Jump to content

Meine Mutter

Rate this topic


clara1984
 Share

Recommended Posts

Also, wo fange ich an?

Meine Mutter und ich haben ein sehr angespanntes Verhältnis, haben uns bis Januar (Geburt meiner Tochter) nur per Anwalt unterhalten und uns noch nie gut verstanden, bin mit 16 ausgezogen, etc..

Jetzt will sie jede Woche kommen und IHR Enkelkind sehen, sie bringt ihr auch viel mit, mir nichts, hat sie noch nie gemacht. Erst wollte sie nur einmal kommen, um sie zu sehen, das hab ich ja noch toleriert aber jetzt geht sie mir auf die Nerven und will mir Arbeit abnehmen, ich denke, dass sie die Kleine an sich binden will und viell. versuchen, etwas "gut" zu machen?

Ich bin total ratlos!

Was soll ich machen?

Link to comment
Share on other sites

Hallo...

mir würde das auch auf den Keks gehen wenn sie nur wegen meinem kind kommt. Ich find das zwar gut dass sie interesse zeigt an ihr enkelkind hat aber sie muss auch an dir interesse zeigen.

Ich finde du kannst darauf bestehen dass sie dich anruft und fragt ob sie kommen kann und du kannst ihr auch ruhig klarmachen dass DU ihr sagst wenn sie dir helfen kann. Ansonsten find ich das gut dass die kleine deine mama kennenlernt obwohl du dich ja nich so gut mit ihr verstehst!

LG

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight

Hallo!

Da ich nicht weiß was bei euch dieses angespannte Verhältnis verursacht hat, kann ich nicht viel dazu sagen.

Ich versteh mich mit meiner Mutter super, auch wenn wir hier und da immer mal ein paar Diskussionen führen. Ich hätte nichts dagegen, wenn meine Mum ihr Enkelchen oft sehen möchte. Rein reden lassen brauch man sich ja nichts aber ab und zu ein Ratschlag ist ja nicht schlimm (ob man ihn umsetzt ist ja noch die andere Frage)

Was ich eigentlich sagen will ist, dass man nur einen Mutter hat. Irgendwann wird sie nicht mehr da sein udn ich genieße die Zeit solange es mir möglich ist. (Villeicht geh ich jetzt auch viel zu sehr von mir aus, da ich meinen Dad schon verloren habe)- aber auch wenn sie etwas "gut machen" will- nimm es ihr nicht übel, sie meint es sicher nur gut.

Link to comment
Share on other sites

Was wäre, wenn Du Deine Mutter einfach darauf ansprechen würdest, dass Ihr vielleicht Euer Verhältnis mal ansprechen solltet? Du kannst ja ruhig offen zugeben, dass Du Dir etwas komisch vorkommst und das Gefühl hast, dass da noch etwas Ungeklärtes zwischen Euch steht.

Vielleicht entspannt sich dadurch das Verhältnis ja langfristig ein wenig - und Deine Mutter denkt von selbst mal daran, dass es so irgendwie nicht funktionieren kann.

Letztlich wird ja alles nur schlimmer, wenn Ihr nicht drüber sprecht. Und wenn der Ältere nicht anfängt... dann muss das eben manchmal auch die Tochter übernehmen.

Ansonsten wirst Du ja wahnsinnig auf Dauer!

Link to comment
Share on other sites

Ich würde wahrscheinlich ganz ruhig versuchen ihr klar zu machen, dass sie nicht einfach plötzlich wieder in dein Leben treten kann, "nur" weil du nun ein Baby hast. Schön ist zwar, dass sie sich als liebe Oma sieht, aber vielleicht solltet ihr wirklich erst versuchen euere Beziehung zueinander wieder zu stabilisieren.

Wenn dir das zuviel ist, dass sie so häufig kommt, dann sag ihr das ruhig...ich würde das sehr vorsichtig angehen (da ihr ja seit langem überhaupt wieder ein Verhältnis zueinander habt, dank deinem Baby!), aber dennoch bestimmt!

Biete ihr doch einfach an, dich bei ihr zu melden, wenn du soweit bist und Zeit für sie hast! Das sollte sie akzeptieren. So schließt du nämlich von vornherein aus, dass sie das Zepter in der Hand hat und die Kleine "an sich binden will"!

Link to comment
Share on other sites

Also du bist wirklich nicht zubeneiden.;)

Ich würde auch wie schon meine Vorredneren gesagt haben, da klare Grenzen setzen und ihr im schlimmsten Fall, auch mal deine Meinung/Gedanken unter die Nase reiben.:) Ich meine bei mir ist es fast anders herum, meine Mutter kommt in meinen Augen zuselten, aber das liegt halt an ihrer neuen Beziehung und das verstehe ich ja auch und besser als wenn sie mir ständig auf der Haut hocken würde.:D Aber wie gesagt, es ist dein Kind und du kannst bestimmen, wer und wann jemand zu Euch kommt.

Link to comment
Share on other sites

Uff, das Verhältnis zwisvchen mir und meiner Mutter ist ja auch nicht zum besten.

Allerdings sind wir noch nicht soweit das wir uns nur über Anwalt unterhalten.

Ich persl. finde es schon sehr viel verlangt das sie überhaupt zu euch will, das heisst ja auch das Du sie sehen musst, ob Du willst oder nicht.

Ich würde darauf bestehen das sie sich mit dir auseinandersetzt, an einem neutralen Ort ( Cafè oder so) oder das sie Ihre Besuche auf 1x im Monat begrenzt.

Und Dir zu Hand gehen, das käme bei mir gar nicht in die Tüte.

Mag sein das ich da nun viel persl. Frust mit reinbau, aber grundlos verlässt keine 16-jährige den heimischen Herd. Egal wie schwer es ist 16 Jahre alt zu sein, aber eine Mutter braucht man da nun wiirklich dringend.

LG

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich habe auch ein verdammt schlechtes Verhältnis zu meiner Mutter, sie hat mein Vertrauen missbraucht und zerstört und das auf schlimme Weise. Deshalb wird sie mich bei der Geburt bzw. danach nicht im Kh besuchen dürfen und auch mein Kind wird sie nur zu gesicht bekommen, wenn ich sie mit der Kleinen besuche. Ich möchte meiner Tochter nicht die Oma vorenthalten, sondern mein Kind vor ihr schützen. Außerdem sehe ich nicht ein, weshalb sie meinem Kind eine liebevolle Oma sein soll und mir immer eine schlechte Mutter war.

Was bei euch vorgefallen ist, weiß ich ja nicht, aber ich würde auch sagen, reduzier die Besuche, rede an einem neutralen Ort mit ihr übver die ganze Angelegenheit und frage sie, warum sie sich jetzt so verhält.

Ich drücke dir die Daumen, dass sich alles zu allen Seiten hin positiv regeln lässt.

Link to comment
Share on other sites

Das erinnert mich sehr an meine Tante, die Schwester meines Vaters.

Für ihre Tochter - meine Cousine war sie nie da, aber ihrem Enkel und sogar dessen Kindern steckt sie alles in den Hintern.

Meine Schwiegereltern sind ähnlich, wenn auch anders. Ihr Kind - der Vater von Pierre war vom 6-10 Lebensjahr auf dem Internat, als er wieder daheim war, ging die Mutter voll arbeiten, er war Schlüsselkind.

Und nun wollen sie noch immer ihr Gewissen bruhigen, buttern in ihn und Pierre ohne Ende rein. - KRANK!!!

Tip von mir: nehmen was Du kriegen kannst, Du sparst dadurch Geld, so sehe ich es inzwischen auch. Habe den Schwiegerdrachen jedoch klar gemacht, daß weder ich noch das Kind käuflich bin.

Link to comment
Share on other sites

ich danke euch. Am Anfang hatte ich gehofft, dass sie einmal kommt um ihr Enkelkind zu sehen, gratuliert hat sie mir auch nicht und ein Geschenk (Blumen oder so) hatte ich gar nicht erwartet, kam ja auch nix.

WIr werden uns nie wieder verstehen können, das ein normales Mutter-Tochter-Verhältnis möglich wäre, dafür ist einfach zu viel passiert und mein Vater wird die Kleine nie zu Gesicht bekommen, er hat mich als Kind immer geschlagen und meine Tochter werde ich beschützen so gut es geht.

Mein damaliger Auszug war eine Befreiung und ich habe es nie bereut.

Ich werde sie erstmala auf abstand halten, weil ich sie ehrlich gesagt nicht ertragen kann und vor allem der liebevolle Umgang mit der Kleinen macht mich traurig.

Link to comment
Share on other sites

hi

du schreibst das deine ma jede woche vorbeikommen will.

schlag ihr doch einfach vor das ihr es langsam angehen lasst.jede woche is da vielleicht nen bissel viel.klar man möchte dem kind nicht die oma vorenthalten aber denk doch mal so sie zeigt 0 interesse an dir!nur an deiner tochter.

ihr müsst auch an eurer bezihung arbeiten

bei mir is das so.meine kleine wird nie ihre Uroma kennenlernen.sie hat meine eltern auseinander gebracht und dafür gesort das ich kein kontakt zu meinem vater hatte.

Jetzt nach 11Jahren plötzlich eine karte zu meinem Geb ich war geschockt :eek:

ja wie es mir so gehen würde und wir haben uns schon lange nicht mehr gehört...würden gerne unsre urenkelin kennen lernen HAHAHA

meine maus hat genügant omas opas uromas uropas weil fast alle noch da sind

mach ihr klar das du nicht das 5 rad am wagen sein willst wenn ihr euch(alle 3) seht.sie kann dir gerne was abnehmen aber nur wenn du es willst!!!!

wünsch dir viel erfolg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.