Jump to content

Schwanger trotz befristeter Arbeitsvertrag

Rate this topic


Recommended Posts

:confused:

Hallo alle zusammen,

bin heute zum ersten Mal bei euch auf der Seite. Ich habe ein Problem über das ich die ganze Zeit nachhirne:

Ich habe einen befristeten Arbeitsvertrag, der bis Oktober 2008 befristet ist.

Insgesamt geht der Vertrag von 01.08.2005 bis Oktober 2008.

Mein Partner und ich, wir sind schon sehr lange zusammen und wohnen seit 1,5 Jahren zusammen.

Ich muß noch dazu sagen, dass ich "Berufsanfängerin" bin und dies meine erste Arbeitsstelle nach meinem Studium ist. Ich arbeite als Sozialarbeiterin und habe mich ca. ein Jahr lang beworben, bis ich etwas gefunden habe.

So dies war nun meine Einleitung hier meine Frage an Euch:

Mein Partner und ich möchten ein Kind haben, wir hatten diesen August anvisiert. Er sagt mir, dass er den Zeitpunkt des "Schwangerwerdens" mir überlässt wg. beruflicher Entscheidung.

Ich hatte mich vorerst für dieses Jahr entschieden, weil ich dachte, warum sollte ich mein Leben von Befristungen abhängig machen?

Nun bin ich Zwiespalt, weil ich Zukunftsängst habe. Ist es vernünftiger noch bis nächstes Jahr zu warten um evtl. einen unbefristeten Vertrag zu bekommen (mein Chef sagte, die Chancen stehen gut, aber man weiß ja nie) oder sollen wir es probieren und sagen, es wird sich wieder etwas auftun, wenn ich das Kind habe? Ich habe halt nicht so viel Berufserfahrung.

Ich hoffe es ist verständlich geschrieben. Ich bin ziemlich durcheinander...

Ich danke Euch schon mal im Voraus!:)

Link to comment
Share on other sites

hallo

ich weis wie schwer es ist arbeit zu finden...

ein unbefristeter vertrag ist natürlich immer von vorteil,aber da es nicht fest steht das du den bekommst,kann es auch sein,dass du vergebens wartest.

kann denn dein freund/mann allein für euch drei sorgen?(zu mindest die erste zeit)

ihr müsst einfach abwegen,ob der kinderwunsch so stark ist,dass ihr sofort eins wollt oder ihr noch warten könnt.

ach mir fällt grad ein:

viele haben mir gesagt,dass man wenn man schwanger ist auch bei einem befristeten vertrag nicht gekündigt werden kann...ich weis nicht ob das stimmt,aber ich wurde damals (befristeter vertrag) gekündigt.

lg der kleine engel

Link to comment
Share on other sites

Hi,

zu Deiner Frage:

Mein Freund ist Ingenieur und verdient eigentlich ganz gut...

Gefühlsmäßig möchte ich nicht noch ein Jahr warten, aber ich bin dann wieder total verunsichert, ist es die richtige Entscheidung? Was passiert, wenn die Beziehung nicht hält...

Ich denk, bei mir spielen Existenzängste eine große Rolle.

Link to comment
Share on other sites

Hi hi !

Mir ging es ähnlich wie dir.

Ich hatte über 4 Jahre lang immer wieder nur befristete Verträge (aber beim gleichen AG) und wir wünschten uns lange ein Baby, haben es aber wegen der Befristung immer wieder rausgeschoben.

Als ich dann Ende letzten Jahres wieder nur 1 Jahr Verlägerung (bis Ende 2007) bekommen habe, haben wir beschlossen nicht mehr länger auf meinen Chef zu warten sondern es zu probieren.

Ich hatte über 10 Jahre die Pille genommen und nie gedacht dass es so schnell klappen würde, aber bereits im 1. ÜZ wurde ich schwanger !! Jippiiee :P

Jetzt bin ich in der 23. Woche und wir haben es kein bisschen bereut uns getraut zu haben, auch wenn der Überlegungsprozeß sehr lange gedauert hat.

Mit meinem Chef habe ich keine Probleme aufgrund der SS. Er unterstützt mich trotzdem sehr und will mir helfen dass es auch nach der Entbindung trotz Befristung irgendwie weitergeht.

Allerdings arbeite ich ja auch schon fast 5 Jahre dort.

Jetzt wird es wohl so sein, dass ich gegen Ende des Jahres noch einmal dort auftauche und zumindest stundenweise pro forma arbeite um eine Chance zu haben dass mein Vertrag neu verlängert wird.

Übrigens hast du durch eine SS keinen Schutz nicht entlassen zu werden, da es ja keine Entlassung in dem Sinne ist können sie den Vertrag einfach auslaufen lassen. Aber auf die Restlaufzeit hast du so weit ich weiß Anspruch und die ist ja bei dir noch recht lang bis Oktober 2008, also wenn du nicht in Elternzeit gehen würdest könntest du nach dem MuSchu weiterarbeiten.

Ich wünsch dir viel Glück bei deiner Entscheidung.

Wie alt bist du denn ?

LG,

Link to comment
Share on other sites

Hi Stine,

es freut mich zu hören, dass Du von Deinem Chef so gut unterstützt wirst und ihr trotz allem für Euch die richtige Entscheidung getroffen habt.

Ich bin übrigens 29, werde dieses Jahr 30.

Noch eine Frage zu Dir:

Viermal einen Vertrag verlängern, so viel ich weiß ist das nicht rechtens!? Ich weiß, dass man einen befristeten Vertrag 2mal verlängern darf...

Ich weiß nicht, ob mein Chef auch so ist. Das Problem ist, dass ich im öffentlichen Dienst sprich Krankenhaus arbeite und es mehrere Hierachieebenen gibt, d.h. auch wenn mein Chef für mich kämpft, kann es sein, dass die oberen aufs Papier schauen und dann sagen, nö lieber nicht....

Ehrlich gesagt bin ich grad etwas gefrustet, wenn man überlegt wie kinderfreundlich unsere Gesellschaft ist: wenig Betreuungsmöglichkeiten, Firmen sind oft auch nicht so kinderfreundlich, d.h. ich habe das Gefühl die nehmen eher jemanden ohne Kind (die Erfahrung mach ich grad mit meiner Schwester durch, die ist alleinerziehend), und in meinem Beruf gibt es nur befristete Verträge nur noch!!!

Jetzt frag ich mich, wie man dann noch Kinder in die Welt setzen soll, wenn die Zukunft so ungewiss ist...

Sorry, ist doch echt blöd, oder.

Also vielen Dank für Dein Schreiben.:)

Grüßle Katinka

Link to comment
Share on other sites

Vor dieser Wahl stand ich im November 2005 auch, da mein Vertrag ebenfalls befristet war/ist. Ich habe damals die für mich richtige Entscheidung getroffen und diese ist mittlerweile 6 Monate alt . Im übrigen die beste Entscheidung meines Lebens.

Wenn du jetzt schwanger wirst, kannst du doch sogar noch fast ein Jahr zuhause bleiben und wirst dann vielleicht weiterbeschäftigt ?

Bei mir ist es so, dass mein Vertrag bis 11/2007 läuft, im September fange ich wieder an zu arbeiten, wenn ich Pech habe, eben nur für 2 Monate.

Ach und befristeten kann man ZEITLICH wirklich nur 2x in 2 Jahren. ABER der Arbeitgeber kann so oft er will eine ZWECKBEFRISTUNG vornehmen. Heißt im Arbeitsvertrag steht nicht "befristet für 2 Jahre", sondern "befristet für die Vertretung der Elternzeit von Frau Müller", "...für die Abwesenheit von Frau Schmidt" usw. Kann die also ewig lange passieren.

Bei mir war der Kinderwunsch irgendwann so groß, dass ich einfach nicht mehr die Vernunft überwiegen lassen konnte. Ich hab einfach auf mein Herz gehört und das solltest du auch tun. Stell dir vor du wirst 2008 nicht verlängert, bist arbeitslos. Dann ärgerst du dich die Platze und bei ner neuen Stelle hast du wieder eine Befristung und kannst erstmal nicht schwanger werden.

Link to comment
Share on other sites

Also mir wurden auch immer Hoffnung gemacht. Der Betrieb wird von einer anderen Betrieb übernommen und dann bekommen wir andere Verträge. Das war schon im November 2005. Im November hieß es dann im Februar und im Februar hieß es dann es wird März/April. Im Februar haben wir dann gemeinsam beschlossen(also mein Mann und Ich), wenn im März/April wieder keine Entscheidung ansteht, wir dann mit der Familienplanung anfangen. Im Arpil bekam mein Mann dann einen Bandscheiben-Vorfall. Erst dachte ich so jetzt können wir das erstmal mit der Familienplanung lassen. Im Mai meinte meine Chefin dann sie kann mir einen befristeten Vertrag für 6Monate geben mit der Option auf Verlängerung.

So was machen wir jetzt wieder. Wir haben beschlossen weiter die Familienplanung zu machen. Und es klappte auch sehr schnell.

Im Oktober stand die Verlängerung meines Vertrages an, wieder nur für 6Monate. Aber da war ich schon in der 10. Woche Schwanger. Ich bekam trotzdem einen Vertrag bis ende April diesen Jahres. So bekomm ich zumindest einen Teil des Mutterschutzgeldes.

Wenn ich noch recht weiss, dann hast du einen Vertrag bis ende 2008. Also ran an das Baby. Vielleicht habt ihr ja Glück und es klappt gleich. Du kannst ja fürher aus dem Erziehungsurlaub zurück kommen. Somit hast du dann auch weiterhin Chance auf deinen festen Vertrag.

Aber wie auch meine Vorgängerinen sagten, mach es nicht von einem Vertrag abhänging. Auch wenn du erst Berufsanfänger bist. Ich habe auch erst 2005 meine Ausbildung beendet und somit auch nicht viel weiter wie du.

Aber sprech das noch mal mit deinem Schatz durch, was er dazu meint, auch wenn er es dir freistellt. Sag ihm bescheid wann es soweit ist, damit er sich mit der späteren Situation auch abfinden kann. Ich sprech da ein bißchen aus Erfahrung(muss ja nicht bei jedem so sein).Aber die Männer möchten trotzdem mit eingebunden werden.

Also viel Spass ;)

Link to comment
Share on other sites

Hi rinna und sabbele,

ich danke Euch für die Ermunterung.

Mein Freund ist in die Planung miteinbezogen, d.h. wir reden schon sehr oft miteinander und er weiß, was in mir vorgeht.

Wir haben uns den August für den Start des "aktiven Umsetzens" vorgenommen. Wir sind also nicht so, dass wir sagen, ab sofort.

Von dem her habe ich noch ein wenig Zeit, aber ich habe mir vorgenommen, mich nicht mehr unter Druck zu setzen.

Ich denke egal wie ich mich entscheide, ein Aber gibt es immer.

Wer weiß, was bis August passiert, ich meine bis dahin wird sich meine Meinung gefestigt haben...

Liebe Grüße

Katinka

:)

Link to comment
Share on other sites

Genau so sehe ich das auch, ein ABER gibt es immer, gab es bei mir auch. Man macht sich eben so seine Gedanken. Was wäre wenn. Bin ich schwanger hätte ich einen festen Vertrag bekommen oder warte ich und dann bekomm ich keinen festen Vertrag. Wie man sich entscheidet, man weiss selten ob es richtig ist.

Aber ich denke die Entscheidung für ein Kind ist eine wichtige Entscheidung. Ach lass dir bitte nicht von anderen einreden "Hättest ja warten können, bis du ein festen Vertrag hast". Hat meine Mama versucht, aber ich denke mal wir sind alle Alt genug um zu wissen, was wir tun. Übrigens meine Mama freut sich jetzt riesig und ist fleißig am Einkaufen.

Wir haben letztes Jahr im Mai damit angefangen und ende August hat es dann schon geklappt. Will dir ja net vorschreiben, wann wie und wo. Das wie und wo schon dreimal net;) , aber bei manchen klappt es eben gleich und bei anderen net. Und wenn du in deinen Job vor ende wieder zurück willst, dann würde ich vielleicht jetzt schon anfangen damit. Immerhin dauert so ein kleiner Wurm 40 Wochen, bis er kommt. Aber wie gesagt euer Entscheidung.

Viel Spass nochmal;)

Link to comment
Share on other sites

Genau so sehe ich das auch, ein ABER gibt es immer, gab es bei mir auch. Man macht sich eben so seine Gedanken. Was wäre wenn. Bin ich schwanger hätte ich einen festen Vertrag bekommen oder warte ich und dann bekomm ich keinen festen Vertrag. Wie man sich entscheidet, man weiss selten ob es richtig ist.

Aber ich denke die Entscheidung für ein Kind ist eine wichtige Entscheidung. Ach lass dir bitte nicht von anderen einreden "Hättest ja warten können, bis du ein festen Vertrag hast". Hat meine Mama versucht, aber ich denke mal wir sind alle Alt genug um zu wissen, was wir tun. Übrigens meine Mama freut sich jetzt riesig und ist fleißig am Einkaufen.

Wir haben letztes Jahr im Mai damit angefangen und ende August hat es dann schon geklappt. Will dir ja net vorschreiben, wann wie und wo. Das wie und wo schon dreimal net;) , aber bei manchen klappt es eben gleich und bei anderen net. Und wenn du in deinen Job vor ende wieder zurück willst, dann würde ich vielleicht jetzt schon anfangen damit. Immerhin dauert so ein kleiner Wurm 40 Wochen, bis er kommt. Aber wie gesagt euer Entscheidung.

Viel Spass nochmal;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.