Jump to content

Wie läuft das bei einer Wassergeburt?


Walküre
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich hätte da mal eine Frage. Wie läuft eine Wassergeburt ab? Ich bin jetzt 38+3 und habe meinen Großen ´99 normal in Rückenlage auf dem Bett bekommen und dabei hab ich leider einen Dammriss erlitten. Ich überlege jetzt, ob ich unser zweites Kind evtl. in der Wanne entbinde. Wir waren zwar schon zur Vorstellung im Krankenhaus und mein Geburtsvorbereitungskurs ist schon zu Ende, habe ehrlich gesagt, nicht daran gedacht, hierzu recht groß nachzufragen. :confused3:

Habe aber jetzt auf ein paar Seiten gesurft und es gibt genauso viele Befürworteter wie Gegner??? :confused: Ab wann geht man in die Wanne? Wie lange darf man drin bleiben, wenn z.B. die Wehen doch nicht so recht in Gang kommen? Das warme Wasser soll ja eigentlich die Wehen verstärken und die Geburt soll schneller voranschreiten? Auch habe ich gelesen, dass die Anzahl der Dammrisse/-schnitte in der Wanne weniger sein sollen? Das einzige, was ich mir vielleicht unangenehm vorstelle, sind dann die Minuten nach der eigentlichen Entbindung, da ist es ja dann so, dass man schnell, schnell raus muss, zwecks der Nachgeburt und Nachversorgung oder? :back:

Wie waren dabei Eure Erfahrungen? Sollte man vielleicht bis kurz vor den Presswehen im Wasser bleiben und dann ins Bett wechseln, damit man nach der Geburt nicht ruck-zuck zwecks dem richtig "blutigen" Teil bibbernd aus der Wanne steigen muss? :aeh:

Das würde mich interessieren, weil ich es mir dann vielleicht doch noch anders überlege? Bin jetzt 38+3 und gaaaaaaaaaaaaaaanz so viel Zeit bleibt mir da ja eigentlich nicht mehr?

Vielen Dank für Eure Erfahrungsberichte bzw. Tipps!

LG

Walküre

Link to comment
Share on other sites

Hallo schau mal hier:

http://www.adeba.de/discus2/showthread.php?t=9403&highlight=Wassergeburt

Die Plazenta habe ich auch noch im Wasser geboren, für den Fall, dass du genäht werden muss, musst du aber nicht ruckzuck aus dem Wasser raus. du kannst ruhig noch drin bleiben.

Nach der Geburt wirst du dann direkt in der Wanne abgeduscht und dann kommt alles weitere:)

Link to comment
Share on other sites

Wie lang ist man da so in der Wanne? Lässt man dann zwischendurch warmes Wasser nach? Ist man dann nicht irgendwann total verschrumpelt?

Ich war eine dreiviertel Stunde ca. im Wasser. Als ich rein bin ist die Fruchtblase geplatzt und ich hatte sofort Presswehen!

Wie lang bleibt das Baby nach der Geburt unter Wasser? Habt ihr es dann selbst zwischen den Beinen hochgehoben? Hat es dann problemlos zu atmen begonnen?

Sie wollten Leon länger unter Wasser halten, nur ich wollte nicht mehr warten! Ich hab meine Arme ausgestreckt und bekam ihn ENDLICH auf die Brust gelegt! Ich war überglücklich!!!!

Wie lang bleibt man nach der Geburt in der Wanne? Kommt die Nachgeburt in der Wanne oder geht man dazu raus?

Ich hab die Nachgeburt in der Wanne bekommen, aber bei mir kam sie auch recht bald! Und dann gleich raus!

Wie wollgesaut ist man wenn man aus der Wanne kommt? Kann man sich dann einfach ins Bett legen oder muss man erst duschen? Kann man da überhaupt gleich duschen? Man hat doch bestimmt weiche Knie erstmal...

Ich war gar nicht vollgesaut glaub ich!:o Man muss nicht erst duschen, ich denk, da denkt man gar nicht dran! Ich hab da jedenfalls nicht dran gedacht!

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

es ist in der tat so, daß geburtsverletzungen bei wassergeburten wesentlich seltener auftreten. durch das warme wasser ist das gewebe optimal durchblutet und dehnbar. außerdem stützt es automatisch. ein natürlicher dammschutz, sozusagen. gerade wenn bei vorangegangenen geburten verletzungen auftraten (dammriss, dammschnitt, kaiserschnitt) ist die wasserentbindung optimal. ich selbst hab dreimal an land geboren und einmal im wasser. bei den landgeburten hatte ich dammrisse. bei der wassergeburt blieb alles heil, obwohl hier mein größtes und schwerstes kind zur welt kam (4050 gramm, 54 cm).

man sollte nicht vor 5 cm eröffnung in die wanne, weil sonst die entspannende wirkung des wasser die wehen zum erlahmen bringen kann.

ab 5 cm wird die geburt allerdings sanft angetrieben.

tolles buch zum thema: cornelia enning "erlebnis wassergeburt".

man muß auch nicht nach der geburt sofort aus dem wasser. wir haben die nabelschnur auspulsieren lassen (dauerte ca. 1/4 stunde), dann wurde marla abgenabelt, dann haben wir sie betrachtet und gekuschelt und irgendwann kam dann die nachgeburt. die habe ich auch ins wasser geboren. danach wurde das wasser dann erst blutig, weshalb wir dann auch ausgestiegen sind.

aber vornehmen kannst du dir eh nix. du wirst wissen, wie und wo du dich am wohlsten fühlst. gehorche einfach deiner inneren stimme.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

danke nochmal für die Antworten. Morgen wär ja eigentlich der "große Tag" errechnet. Lt. FÄ wirds aber so schnell nix, da das Köpfchen noch nicht tief genug im Becken sitzt und der Mumu äußerlich auch nur 1cm geöffnet ist. :( Muss jetzt morgen vormittag nochmal zum CTG schreiben und bekomme dann eine Überweisung fürs KH zur Einleitung nächste Woche mit. Ich weiß also, dass ich spätestens in ner Woche unser Kleines in den Armen halten kann. :eek: Ist schon komisch, wenn man so lang drauf wartet und dann weiß man, dass genau an Tag "X" das kleine Krümelchen auf die Welt kommt.

Da ich mich seit ein paar Tagen in der warmen Wanne sehr unwohl fühle (Kreislalufprobleme usw.), hoffe ich, dass dies im KH dann nicht der Fall ist.... Ich werds schon sehen, was uns am Besten tut und irgendwie ist jetzt noch jede/r rausgekommen. :P

Danke für die Tips und drückt mir die Daumen, dass alles gut verläuft.

LG

Walküre

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • 4 weeks later...
  • 5 weeks later...
  • 1 month later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.