Jump to content

Bis zu welchem Kopfumfang geht ne normale Geburt?

Rate this topic


sandra07
 Share

Recommended Posts

Du hast doch recht auf ne hebamme in der SS, komplette 9 Monaten. Sie müsste so ein ding haben sieht ein bisschen aus wie zirkel und damit kann sie dein Becken messen und ausrechnen bis zu welchem Kopfumfang es in deinem Fall geht.

Link to comment
Share on other sites

Ich fang mal an:

Bei meiner Schwägerin war bei einem KU von 39 cm ein Kaiserschnitt nötig. Sie ist allerdings nicht seht groß (ca 1.60) und hat kein auffallend breites Becken. Und ob es nur am KU lag kann ich dir auch nicht sagen. Jedenfalls trat der Kopf nicht weit genug ins Becken ein um genug Druck auf den Mumu auszuüben.

Link to comment
Share on other sites

Helena hatte einen Kopfumfang von 38 cm und hab sie spontan auf die Welt gebracht. Mach dir nicht so viele Gedanken vorher, so genau berechnen und vorplanen kann man das eh nicht. Ich glaub aber man kann die Beckenweite schon irgendwie berechnen, denn es gibt ja Frauen, bei denen wird der Kaiserschnitt gemacht, weil das Baby nicht durchpasst? Aber nur weil die Aerztin sagt, dass der Kopf gross ist, da wuerd ich mir noch keine Sorgen machen. Wie gesagt, war bei meiner Kleinen auch so und es hat zwar etwas laenger gedauert, aber es hat geklappt und ich wuerde es nie anders machen wollen ;)

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube auch, dass man das nicht so pauschal sagen kann. Klar kann man das Becken ausmessen, aber das weitet sich ja während der Geburt auch nochmal, und wie sehr, das hängt auch von der jeweiligen Frau ab. Ich denke, wenn bei Dir ein offensichtliches Missverhältnis vorliegen würde, der Kopf Deines Kindes also für Dein Becken eindeutig zu groß wäre, würde Dir das Deine Frauenärztin auch sagen. Meine Zimmernachbarin damals bei meinem ersten Sohn hat (ohne Schnitt oder Riss übrigens) einen Jungen mit Kopfumfang von 39 cm problemlos auf die Welt gebracht, und die war auch nicht sehr groß oder breit gebaut. Bleib ganz entspannt, das schaffst Du schon!

Link to comment
Share on other sites

Hi

Da sich bei mir nichts tat mit MuMu weicher werden und so schallte meine Ärztin nochmal und der Kopf passte durch. Wie es letztendlich bei jeder Einzelnen sein wird, wird sich erst kurz vor der Geburt zeigen.

Mein Sohn hat in den zehn Tagen die ich ihn übertragen habe nochmal sehr an Kopfumfang zugenommen. Ca. 4cm. Und da wurde es dann dringend nötig das was getan wird. Wurde mit Wehencoctail eingeleitet.

LG

Link to comment
Share on other sites

Hallo !

Mach Dir bloß nicht zuviele Gedanken, weil Deine Ärztin sagt, der Kopf sei so groß... das hat mein FA damals in der 1. SS auch öfter gesagt :rolleyes: und ich hab mir daraufhin auch voll den Kopf gemacht deswegen...

Aber so groß war der Kopf dann letztendlich doch nicht - 36cm KU und es hat alles gut, auf normalem Wege gepaßt... ;) !!

Natürlich ist das auch von Frau zu Frau wieder sehr unterschiedlich/verschieden. Ich hab nun mal schon von Haus aus eher ein breites sehr gebärfreudiges Becken..., aber meine Stiefschwester z.B. ist eher schlank und zierlich und hat ihren Sohn mit 4090g, 55cm und 38cm KU :eek: auch noch ganz normal entbinden können !!

Hab mal gehört bis 38cm Kopfumfang ist eigentlich kein Problem und dadrüber ??

Aber laß Dich bloß nicht ängstigen, alles Gute :)

LG Nicky

Link to comment
Share on other sites

Hat das verhältnis von Kopf zu Becken auch etwas damit zu tun, ob sie richtig ins Becken rutschen?

Meine Kleine liegt oft in der SL, aber sie bleibt so nie liegen. An sich ist sie nicht sehr aktiv, aber drehen tut sie sich ständig.

ich könnte mir vorstellen, wenn das Becken für den Kopf zu klein ist, dass dann die kleinen auch nie sehr tief rutschen- aber dass sie bei viel Platz auch nicht unbedingt so liegen bleiben.

Link to comment
Share on other sites

Versuch Dir darüber "noch" keine Gedanken zu machen. Kurz vor der Geburt wird das alles vermessen und mit Dir abgesprochen. Mein Zwerg ist ziemlich groß und meine Hebi und meine FAin haben mir geraten vorher schon untersuchungen machen zu lassen. Hab ich auch schon und der Doc von meiner Entbindungsklinik hat mir geraten in der 37. SSW mich nochmal vorzustellen. Wenn es nicht passen sollte, wird eh ein KS gemacht und wenns Zwergi dann gut geht und alles passt, wird eben vorher eingeleitet um eine normale Geburt zu ermöglichen. Ich finde diese Möglichkeiten heute schon wunderbar. Mach Dir also darüber noch keine Gedanken. Deine FAin achtet schon darauf (meine misst das jedes mal ab).

Viel Glück

Link to comment
Share on other sites

Irgendwie scheinen unsere Frauenärzte uns alle ein wenig ärgern zu wollen. Meiner meinte auch im letzten Drittel mehrmals: "Oh ja, das ist aber ein großes Baby. Und es hat einen großen Kopf."

Toll, hab ich mir gedacht, das klingt ja nach "Stellen Sie sich schon mal auf ne anstrengende Geburt ein." Na supi :(

Letztenendes war der kleine auch wirklich ziemlich groß (52cm, 3750g, 37 cm KU) und ich bin eher klein (1,57m), aber es war so eine leichte und schnelle Geburt (in nur 6 Stunden ab der ersten Wehe war er da, ich brauchte keine Schmerzmittel), trotz einer Geburtskomplikation (tiefer Querstand) und ich hatte einen winzigen Dammschnitt (so klein, dass sie ihn noch nicht mal schräg gemacht haben). Also, lasst euch nicht irre machen. Es gilt sowieso:

Man weiß vorher nie, wie es wird. Auch wenn alles "gut" aussieht, kann es trotzdem im entscheidenden Moment irgendwelche Probleme geben...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.