Jump to content

Elterngeld für´s 2. Kind . . . (was VOR dem 2.Geburtstag des 1.Kindes geboren wird)

Rate this topic


Mopsi
 Share

Recommended Posts

Hallöchen!

Ich habe einmal eine Frage an Euch:

Mein Mann und ich kaufen und des Öfteren mal das Heft "Eltern" und nun habe ich in einem ************en Beitrag gelesen, dass wenn man sich das Elterngeld auf zwei Jahre aufgeteilt hat und das zweite Baby kurz vor dem zweiten Geburtstag des ersten Kindes geboren wird, dass neue Elterngeld mit dem alten Elterngeld verrechnet wird. :mad:

Tip der Zeitschrift ist es, sich den Rest des "alten" Elterngeldes "kurz" vorher (unter Berücksichtigung der Bearbeitungszeit des Amtes ;) ) den restlichen Betrag in einer Summe auszahlen zu lassen.

Hat eine von Euch das schon gemacht? Oder habt Ihr Euch das EG ein Jahr lang auszahlen lassen und Euch die Hälfte für´s zweite Jahr zurück gelegt?

Mich nervt, dass es beim Elterngeld immer wieder Tricks und Kniffe vom Amt aus gibt, damit sie einem das kürzen können.

(Ich sag nur angebliche NICHT-Besteuerung des EG´s ...)

Ich will mir demnächst den Betrag auszahlen lassen, will mich aber noch einmal erkundigen, ob ich dafür irgendeinen Grund angeben muß (und wenn ja welchen).

Link to comment
Share on other sites

ich hab für Julian 2008 das Elterngeld gesplittet und hätte es jetzt noch bis Mai bekommen... als ich dann wußte, dass ich wieder schwanger bin hab ich mir das Elterngeld im September/Oktober 09 aufeinmal auszahlen lassen.

Einen Grund musst du nicht angeben, nur einen Brief schreiben in dem du bittest den ausstehenden Betrag auf einmal auszuzahlen, da aber an die Bearbeitungszeit denken.

Link to comment
Share on other sites

ich hab für Julian 2008 das Elterngeld gesplittet und hätte es jetzt noch bis Mai bekommen... als ich dann wußte, dass ich wieder schwanger bin hab ich mir das Elterngeld im September/Oktober 09 aufeinmal auszahlen lassen.

Einen Grund musst du nicht angeben, nur einen Brief schreiben in dem du bittest den ausstehenden Betrag auf einmal auszuzahlen, da aber an die Bearbeitungszeit denken.

Dabke für den Tipp!

Werde dann die nächsten Tage gleich mal einen Brief aufsetzen. *meinGeldhabenwillundzwarsofort*

@ Hummelsumm:

Ja . . . Du hast Recht. Es ist ja wirklch überall so.

Ich weiß noch wie das EG angepriesen wurde etc. und wenn man aber genauer hinschaut . . .

naja, sprechen wir nicht drüber, gell? :)

@ Grummelinchen:

Hast Du denn das EG selbst geteilt, damit Du für´s zweite Jahr etwas hast, oder arbeitest Du schon wieder? Sorry, weiß das nicht mehr so genau . . . .

Auf den Geschwister-Bonus freue ich mich auch. Wenigstens etwas. Bekomme nun beim 2. Kind nur die € 300,-- + Geschwister-Bonus. (Dachte das wären € 70,--)

Hatte auf mehr gehofft . . . aber da hätte Baby No°2 ja schon längst da sein müssen und das war mir einfach zu früh (auch wieder so ein Kniff vom Amt...)

Zum Glück gibt´s dazu dann ja noch das Kindergeld für zwei Kinder. So muß ich meinem Mann nicht komplett auf der Tasche liegen.

Das werden zwei magere Jahre . . . :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

@ Hummelsumm:

Ja . . . Du hast Recht. Es ist ja wirklch überall so.

Ich weiß noch wie das EG angepriesen wurde etc. und wenn man aber genauer hinschaut . . .

naja, sprechen wir nicht drüber, gell? :)

Ich weiß gar nicht warum ihr meckert. Das ist geschenktes Geld und zwar nicht zu knapp. Ohne das Elterngeld könnte sicher ein Grossteil von uns nicht das erste Jahr zu Hause bleiben.

Link to comment
Share on other sites

Guest hunnymoon

Damals bei meiner Tochter hies das noch erziehungsgeld Das ja im enddefekt 3 jahre geht wenn man erziehungsurlaub einreichte für 3 jahre dadurch das robin ja 1 jahr später kam habe ich mich um 2 jahre erziehungsurlaub beschissen den das wird dann ab nächstem kind gerechnet sowie auch mit elterngeld:cool:

Link to comment
Share on other sites

Ich schließe mich Mohana an!

Wenn ich mir überlege, was wir bei Henrik bekommen hätten! Er würde jetzt 6 und da hätte ich nur Kindergeld bekommen...weil mein Mann ja "Unmegen" verdient!!! Das hätte bedeutet, dass mein Gehalt damals komplett weggefallen wäre. Ich finde die Sache mit dem Elterngeld schon sehr gut. Ohne Elterngeld hätte ich mir sehr wohl überlegt, ob es nach Carla noch einen Dropsi gegeben hätte. Das könnten wir sonst finanziell gar nicht.

Wenn man nämlich alles zusammenrechnet hat man nur geringfügige finanzielle Einbußen. Zumindest im ersten Lebensjahr.

Ich werde auch nur ein Jahr zu Hause bleiben und dann werde ich mal sehen mit wie vielen Stunden ich wieder anfange. Ich dachte schon darüber nach nur so viele Stunden zu arbeiten, dass man weiter auf das Elterngeld kommt. Allerdings unter der Voraussetzung einen freien Tag zu haben. Wie macht ihr das denn?

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß gar nicht warum ihr meckert. Das ist geschenktes Geld und zwar nicht zu knapp. Ohne das Elterngeld könnte sicher ein Grossteil von uns nicht das erste Jahr zu Hause bleiben.

Was heisst denn geschenktes Geld?

Ist Kindergeld dann auch "geschenktes Geld" . . . . und Arbeitslosengeld? Und HartzIV?

Warum ich ausserdem "mecker" . . . . weil es mich ärgert, dass es so viele versteckte Klauseln gibt, die das EG im Nachhinein schmälern.

Ich schließe mich Mohana an!

Wenn ich mir überlege, was wir bei Henrik bekommen hätten! Er würde jetzt 6 und da hätte ich nur Kindergeld bekommen...weil mein Mann ja "Unmegen" verdient!!! Das hätte bedeutet, dass mein Gehalt damals komplett weggefallen wäre. Ich finde die Sache mit dem Elterngeld schon sehr gut. Ohne Elterngeld hätte ich mir sehr wohl überlegt, ob es nach Carla noch einen Dropsi gegeben hätte. Das könnten wir sonst finanziell gar nicht.

Wenn man nämlich alles zusammenrechnet hat man nur geringfügige finanzielle Einbußen. Zumindest im ersten Lebensjahr.

Ich werde auch nur ein Jahr zu Hause bleiben und dann werde ich mal sehen mit wie vielen Stunden ich wieder anfange. Ich dachte schon darüber nach nur so viele Stunden zu arbeiten, dass man weiter auf das Elterngeld kommt. Allerdings unter der Voraussetzung einen freien Tag zu haben. Wie macht ihr das denn?

Grundsätzlich hat hier ja wohl keiner über das EG gemeckert, oder was? :hehe:

Siehe oben.

Ich bleibe lieber jeweils zwei (finanziell magere) Jahre zu Hause und gehe dann wieder richtig arbeiten. Evtl. auch Volltags. Wobei ich bei meinem ersten Kind nicht meckern kann, da ich ja ein EG in Höhe von 67% meines Netto-Lohns bekommen habe.

Ärgerlich ist es aber auch, dass man beim 2. Kind auf das Mindest-EG in Höhe von € 300,-- heruntergesetzt wird, obwohl man vorher gearbeitet hat. (Wenn das 2. Kind nicht im 1. Lebensjahr des ersten Kindes geboren wird . . . . da bekommt man dann ja noch einmal das gleiche. Aber nicht jeder kann und will [allein vom gesundheitlichen Zustand gesehen] so schnell hintereinander Kinder bekommen).

Wobei wir dann mal wieder bei den besagten "Hintertürchen" wären . . . .

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.