Jump to content

New York Kurztrip

Rate this topic


julia21

Recommended Posts

Hallo!

Mein Zukünftiger und ich wollen im Juni für 4 Tage nach New York(ohne Kind!!).

Ich wollte euch mal nach euren Erfahrungen und Insidertips fragen.

Kennt ihr das "Ultimative" Hotel oder habt ihr ein paar Hilfreiche Tips um im Big Apple nicht völlig Planlos umherzuschweifen?

Gibts Sehenswerte Dinge die vielleicht nicht jeder kennt?

Oder ein paar "Überlebsentips"?

Wie siehts mit dem Papiekram zwecks Einreise aus etc.?

immer her damit-ich freu mich!!

Link to comment
Share on other sites

Oh Julia, am Besten holt ihr euch einen Reiseführer zum Durchackern und dann entscheidet ihr euch für die Sachen, die euch interessieren....alles in vier Tagen geht nämlich nicht....ist einfach zu viel....Empire State Building, Central Park, BAttery Park, Bronx Zoo, Freiheitsstatur, Liberty island, Rockefeller Center, Manhattan bei Nacht, Chrysler Building, Times Square...die riesigen shopping malls, auf jeden Fall mal Cheesecake essen gehen.......einfach zu viel.

Ein Hotel kann ich dir nicht empfehlen, da ich in einer Gastfamilie untergebracht war und zu den Reisedokumenten auch nicht, da ich ein einjähriges Visum hatte.....aber ich würd mich früh genug bei der Stadt/Gemeinde informieren, denn es ist heute glaub ich gar nicht mehr so einfach mal eben rüberzufliegen und so ein Visum kann locker mal acht Wochen brauchen...

Link to comment
Share on other sites

huhu, zum thema new york kann ich leider nicht viel sagen, da ich immer in kalifornien war, aber zur "einreise" achja euer Reisepass muss nen biometrisches Foto haben! kein ganz normales passfoto wie noch vor 5 Jahren oder so.

seit dem 12.Januar 09 gelten neue Bestimmungen und man muss sich unbedingt vor dem Urlaub online eine elektronische einreise erlaubnis einholen. (link schick ich gern ueber PN!)

ansonsten nach der Ankunft am Flughafen in den USA werden Fingerabdruecke gespeichert und ein Foto von euch gemacht. Ihr bekommt dann sicher ein paar Fragen gestellt wie, warum ihr in die USA wollt (sagt vacation) naja und ein bissl smalltalk, die Beamten dort wollen einfach nur sichergehen, dass ihr auch die USA wieder verlasst *g* naja und dann beim Zoll werdet ihr gefragt ob ihr Fleisch oder Obst/Gemuese mit bei euch habt (sagt auch nein *g*)

Link to comment
Share on other sites

oh danke Kimi, super!

Ja den Link hätte ich gern!

Wie lang gilt diese Einreiseerlaubnis? Kann ich die jetzt schon machen oder warte ich lieber bis etwa 2 wochen vor einreise-weißt das zufällig?

Wenn nicht ist auch nicht schlimm-wir wollen eh nochmal ins reisebüro-die müssten das ja wissen :P

Link to comment
Share on other sites

ich fall vor neid gleich um

New York..mein traum seit Jahren, mensch klasse!!!

aber vier tage, ist das nicht mehr stress als alles andere mit dem flug etc??

ne freundin von mir ist 1-2 mal im jahr dort, die empfielt eher ein appartment vom preis her, da muss man aber auch aufpassen, wird man gern übers ohr gehauen. falls du interesse hast, ich hab 1-2 links dazu von ihr.

oh mann wie geil, bitte nimm mich mit :D

Link to comment
Share on other sites

Hallo Julia,

ich bin mit meinem Freund auch schon wieder am Überlegen, ob wir im Juni nach NYC fliegen. Wir waren letztes Jahr im April/Mai da und es war ein Traum!!! Wir hatten damals den New York Pass für 7 Tage vorher online gekauft. Damit kommst du in viele Sehenswürdigkeiten kostenlos oder verbilligt rein und kannst sogar die langen Warteschlangen passieren. ;)

Die Standard-Sehenswürdigkeiten sind Pflicht. :D Ich würde auf jeden Fall auf den Top of the Rocks (Rockefeller Center Aussichtsplatform). Von da habt ihr eine traumhafte Sicht über Manhattan. Vom Empire State Building sieht man leider nur halb so viel. Da waren wir nachts drauf, was auch super ist. Unsere 2 Geheimtipps sind eine Bootsfahrt um Manhattan und ein Abendspaziergang über die Manhattan Bridge.. Wenn du den New York Pass hast, ist die Boots-Tour entlang des Battery Park kostenlos, für eine komplette Fahrt um Manhattan zahlt man dann 5$ mehr. ;) Die Staten Island Ferry bringt euch kostenlos rüber nach Staten Island. Da muss man nicht gewesen sein, aber so bekommt man vom Wasser eine super Sicht auf Manhattan, die Freiheitsstatue und New Jersey.

Man sagt immer, dass man unbedingt mal über die Brooklin Bridge gelaufen sein sollte. Wir sind stattdessen über die Manhatten Bridge (die dahinter) gelaufen und konnten so tolle Bilder von der Brooklin Bridge bei Nacht vor der glitzernden Manhattan Kulisse machen.

Essen kann man am günstigsten in Chinatown.

Gewohnt haben wir in einem Hostel (2 Bett Zimmer) in der 95. Straße westlich des Central Park.

Zum Shoppen waren wir im Woodbury Common Outlet, ca. 1h von NYC entfernt. Als Beispiel hatte dort ein Tommy Hilfiger Pullover 15$ gekostet. :D

Aber das wird fast zeitlich bei euch nicht drin sein. 4 Tage sind wahnsinnig kurz für diese bombastische Stadt!!!

Die Lufthansa hat immer recht günstige Flüge, die aber zur Zeit von Singapore Airlines getoppt werden. Ich hatte für diesen Zeitraum welche für 414€ pro Person Gesamtpreis gefunden!

Du siehst, NYC begeistert...und wenn du wiederkommst, wirst du immer Sehnsucht im Herzen tragen... :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Julia,

ich bin mit meinem Freund auch schon wieder am Überlegen, ob wir im Juni nach NYC fliegen. Wir waren letztes Jahr im April/Mai da und es war ein Traum!!! Wir hatten damals den New York Pass für 7 Tage vorher online gekauft. Damit kommst du in viele Sehenswürdigkeiten kostenlos oder verbilligt rein und kannst sogar die langen Warteschlangen passieren. ;)

Die Standard-Sehenswürdigkeiten sind Pflicht. Ich würde auf jeden Fall auf den Top of the Rocks (Rockefeller Center Aussichtsplatform). Von da habt ihr eine traumhafte Sicht über Manhattan. Vom Empire State Building sieht man leider nur halb so viel. Da waren wir nachts drauf, was auch super ist. Unsere 2 Geheimtipps sind eine Bootsfahrt um Manhattan und ein Abendspaziergang über die Manhattan Bridge.. Wenn du den New York Pass hast, ist die Boots-Tour entlang des Battery Park kostenlos, für eine komplette Fahrt um Manhattan zahlt man dann 5$ mehr. ;) Die Staten Island Ferry bringt euch kostenlos rüber nach Staten Island. Da muss man nicht gewesen sein, aber so bekommt man vom Wasser eine super Sicht auf Manhattan, die Freiheitsstatue und New Jersey.

Man sagt immer, dass man unbedingt mal über die Brooklin Bridge gelaufen sein sollte. Wir sind stattdessen über die Manhatten Bridge (die dahinter) gelaufen und konnten so tolle Bilder von der Brooklin Bridge bei Nacht vor der glitzernden Manhattan Kulisse machen.

Essen kann man am günstigsten in Chinatown.

Gewohnt haben wir in einem Hostel (2 Bett Zimmer) in der 95. Straße westlich des Central Park.

Zum Shoppen waren wir im Woodbury Common Outlet, ca. 1h von NYC entfernt. Als Beispiel hatte dort ein Tommy Hilfiger Pullover 15$ gekostet. :D

Aber das wird fast zeitlich bei euch nicht drin sein. 4 Tage sind wahnsinnig kurz für diese bombastische Stadt!!!

Die Lufthansa hat immer recht günstige Flüge, die aber zur Zeit von Singapore Airlines getoppt werden. Ich hatte für diesen Zeitraum welche für 414€ pro Person Gesamtpreis gefunden!

Du siehst, NYC begeistert...und wenn du wiederkommst, wirst du immer Sehnsucht im Herzen tragen... :)

Toll...:rolleyes:...jetzt will ich auch nach NYC! :D

Link to comment
Share on other sites

falls du interesse hast, ich hab 1-2 links dazu von ihr.

Ja schick mir mal bitte den Link, das wär lieb!

den New York Pass für 7 Tage vorher online gekauft.

Hast du da auch einen Link zu??

Ansonsten hast du mir schon viel geholfen-danke.

Ja 4 Tage sind nicht lang, aber immerhin besser wie gar nicht dagewesen zu sein :D

Leider gibt unser Buget nicht mehr her :o

@Darky

ich würd dich mitnehmen, aber mit zwei frisch getrauten turteltäubchen machts dir sicher kein Spaß :D

Link to comment
Share on other sites

ich schick euch beiden mal 2 links, moment bitte :)

im uebrigen flieg ich in den naechsten 3monaten wohl selber nochmal in die USA mit elias - seinen papa besuchen :) *hibbel*

wenn man das sagen darf: es gibt derzeit auch wieder "preiswerte" flugangebote in die usa von lufthansa und united airlines

Edited by Kimi
nachtrag
Link to comment
Share on other sites

naja ich heirate einen Tag vor reiseantritt, habe dann also nen anderen Namen. Im reisepass wird dann schon der neue Name stehen, also geb ich jetzt auch schon den Namen an?

Nicht das es dann ärger gibt, weil ich ja im moment noch nicht so heiße.

Oh mann alles kompliziert :rolleyes:

EDIT: tolle neue Smilies Kimi :D

Link to comment
Share on other sites

danke, wollt mal was neues *g*

ja wenn er dann schon im reisepass mit drinnen steht dann der neue.

Hui also Flitterwochen in New York *neid* :)

ich muss mich dann mal fertig machen fuer den Rueckbildungskurs, ich schau wieder rein, wenn ich zurueck bin.

singapore airlines auch, hui na da muss ich mal guggen :D

Link to comment
Share on other sites

Singapore airlines wuerde ich immer der Lufthansa bevorzugen. 1000x freundlicher und zuvorkommender und hilfsbereiter und die Maschine war bei meinen Fluegen immer dermassen leer, dass man sich auf 4 Sitzen ausstrecken konnte und gemuetlich pennen.

Zum Shoppen kann ich in NY noch Zero2000 empfehlen direkt am ground zero. Markenklamotten ganz billig. Besonders beliebt bei Maennern, die schon immer einen Markenanzug fuer wenig Geld haben wollten.

Chelsa ist billig zum wohnen und die hippere Gegend falls ihr abends einen drauf machen wollt.

Zentral kann ich ein Hotel empfehlen, dass nicht so billig ist, aber hip und ich fand es einfach klasse. Direkt hinter der Bibliotek neben dem Park der Name ist der gleiche wie der Park, der mir im Moment aber entfallen ist...Muss nochmal nachsehen.

Zum Ueberleben wichtig finde ich, dass man seine von zu Hause erlente Manieren den Teller leer zu essen in NY ganz schnell vergessen soll. Die Portionen sind so riesig, das kann man nich schaffen ohne dass es einem danach schlecht geht.

Nehmt euch ne Picknick Decke mit fuer den Centrel Park auf der linken Seite vom Park gibt es ganz nette Bagel Laeden in denen ihr euch fuers Picknick eindecken koennt oder unten im Rockefeller Center gibt es ein Whole Foods da gibt es auch suuuuper leckeres Mitnehmessen.

ANsonsten hat Magical24 das schon richtig professionell beschrieben.

Schoene Flittertage:)

Link to comment
Share on other sites

Ich war 2002 für 2 Tage und 2003 für eine Woche dort - habe aber immer bei einer Freundin gewohnt, die in Queens lebte. Daher leider keine Tips für die Übernachtungen....

Meine Tipps --

- Magical24 ist mir mit der Bootstour rund um Manhattan zuvor gekommen :rolleyes: Die Tour dauert ca 3 Stunden - und ist bei gutem Wetter echt toll. Man bekommt viele Einblicke von Manhattan, die man sonst nicht jeden Tag im Fernsehen oder in den Zeitschriften sieht.

- Thema Rumkommen in der Stadt: Grundsätzlich nur längere Strecken mit der U-Bahn zurücklegen, ansonsten innerhalb der einzelnen Stadtviertel VIEL LAUFEN! So sieht man echt am meisten. Die Subway ist eigentlich nirgendwo weit weg.

- Mein Kultur-Tip: Auf dem Times-Square laufen zur Mittagszeit gerne "Einsammler" für die ganzen TV-Shows rum, die jeden Tag live produziert werden. Und wo auch immer wieder Hollywood-Stars auftauchen. Die Einsammler sammeln quasi Publikum für den Abend ein, das dann bei der Show-Aufzeichnung dabei ist und dessen Aufgabe es ist, kräftig zu klatschen. Sowas ist übrigens KOSTENLOS !!!!!!!!!!!!!!!! Wir hatten Glück und wurden angesprochen, bekamen Eintrittskarten und eine Uhrzeit/Ort genannt und sind dann am späten Nachmittag zu einer Tv-Show gekommen, in der TOM CRUISE (!!!) zu Gast war (allerdings saßen wir relativ weit hinten....)

- Thema Essen: Ich hatte es mir in der 1 Woche in 2003 zum Ziel gesetzt, jeden Tag anders zu beginnen.

1 Tag in einem klassischen Diner (meiner war an der 3rd Ave, mitten in den Häuserschluchten. Kaffee bis zum Umfallen, Pancakes mit Ahornsirup und der furchtbar künstlich schmeckenden Butter. Aber es war einfach extrem cool, in diesem Diner mitten in NewYork zu sitzen, draußen den Verkehr von tausenden gelben TaxiCabs und sonstigen Autos zuzusehen, an den Hochhäusern hochzuschauen, Zeitung zu lesen und von der Bedienung immer wieder Kaffee nachgeschenkt zu bekommen.... *seufz*

1 anderen Tag dann in einem der vielen, vielen sogenannten "Deli's" - das ist eine Art Laden, die es in Deutschland nicht gibt und auch schwer zu beschreiben sind. Manche sind kaum größer als ein begehbarer Kiosk, bieten aber neben Zeitschriften, Lippenstift und Medikamenten auch jede Menge kleine Leckereien, frische Obstsalate etc für "to-go" an. Kaffee bekommt man auch immer. Andere sind eine Mischung aus Lebensmittelladen mit angeschlossener Kantine / Restaurant, wo man zu jeder Tageszeit ein kaltes und warmes Büffet hat, das sowohl amerikanisch, chinesisch, italienisch, afghanisch, indisch und sonst was anbietet - und wo man auch entsprechend sitzen kann. Ich hatte mir meins gegenüber der NBC-Studios ausgesucht, die morgens von 6-9 Uhr immer die landesweit ausgestrahlte Morgenshow übertragen - und die Moderatoren sitzen halt vor diesen RIIIIIIIIIIIESIGEN bodentiefen Fenstern, die auf die Straße rausgehen und wo immer jede Menge Leute und Passanten stehen und reinglotzen. Manchmal gehen auch Kameras raus und befragen die Leute - ich habe mein Gesicht auch mal in die Kamera halten dürfen :D Und dann danach halt zum Frühstück in das Deli gegenüber.

An einem weiteren Tag wollte ich mal herausfinden, was die Amerikaner unter europäischem Kontinental-Breakfast verstanden. Bin dann ins Stadtviertel SoHo in Manhattan ("SoHo" steht für South of Houston Street und liegt im Süden von Manhattan), das quasi das Galerie- und Künstler-Viertel der Stadt ist. Dort fand ich so einen Laden, der europäisches (deutsches, franzözisches etc) Frühstück anbot. Dort habe ich dann Kaffee, ein gekochtes Ei, zwei Scheiben "Graubrot" (na ja... :rolleyes: ) und etwas Wurst für $15 (!!!!) gehabt. Ist dort halt was exklusives ....

An einem Mittag waren wir in Chinatown in einem ECHTEN China-Restaurant essen - und glaub mir, die haben wirklich nix mit der europäischen Variante zu tun.....

Ich würde es ums Verrecken nicht wiederfinden und kann Dir daher auch keine Adresse oder Namen sagen, aber ein guter Stadtführer gibt da sicher auch so seine Hinweise. Das coole an diesem Restaurant für uns (meine Freundin und mich) war, daß die Bedienungen dort wirklich alle NUR chinesisch sprachen, 99% der Gäste ebenfalls echte Chinesen waren und auch die Speisekarte nur in chinesisch verfügbar. Einzig die Dame an der Kasse (an der man am Ende bezahlt) sprach wenigstens soviel Englisch, daß wir uns verstanden :P

Das Essen wurde in kleinen Bambus-Körbchen verpackt ständig auf so kleinen Wägelchen durch den Raum geschoben und von den Bedienungen am Tisch angeboten -- da wir weder die Karte lesen, noch die Bedienungen fragen konnten, was das alles im einzelnen nun war (und glaub mir, das Zeug sieht definitiv anders aus als beim deutschen Chinamann um die Ecke, so daß man auch keinen Anhaltspunkt hat!), war das SEHR SPANNEND.... Jeder Bissen ein Abenteuer.

Erwähnenswert an dem Restaurant war auch, daß es aussah, wie ein großes Karstadt-Kaufhaus, aus dem man ALLES rausgeräumt und stattdessen Teppiche, große runde Tische für so ca 10-14 Personen und Pflanzen reingestellt hatte. Selbst mit einer Rolltreppe ist man in den 1. Stock gefahren.... Ach ja - und an so einem 10-Personen-Tisch sitzt man dann auch nicht alleine, sondern mit mindestens einer chinesischen Großfamilie zusammen, die sich lebhaft und lautstark unterhält....

Und einen Abend haben wir auf der 42nd Street in einem gehobenen Restaurant verbracht, dessen Spezialität Fleisch ist (auch hier ist mir der Name leider entfallen). Jeder Gast bekommt eine Art "Bierdeckel", dessen eine Seite rot und dessen andere Seite grün ist. Diese legt man neben seinen Teller -- und solange man die grüne Seite zeigt, stehen ständig Ober mit riesigen Fleischspießen neben einem und wollen einem eine Scheibe abschneiden. Der Strom der Fleisch-Anbieter hört erst auf, wenn man den Deckel auf rot dreht. (witzig ist es, wenn man mitten in der Unterhaltung ist, bereits den Teller voller Fleisch hat, aber völlig vergessen hat, den Deckel wieder auf rot zu drehen .... ich hatte dann plötzlich 5 Ober mit Fleischspießen neben mir stehen....). Es gibt auch ein reichhaltiges Büffet an Beilagen und Salaten, eine hervorragende Weinkarte etc... Also satt wird man da auf jeden Fall. WICHTIG ABER: mit richtig Hunger hingehen, und sich dann nicht zu viel vom Büffet auf den Teller tun -- denn man geht da wegen des Fleisches hin!!!!

So, jetzt muß ich aufhören -- MÄnne ist schon ganz sauer, daß ich solange am PC sitze und er das Abendessen mit Jan alleine bestreiten muß....

Wünsche GAAAAAAAAAAAAAAAAAAANZ viel Spaß!

Gruss, Susi

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.