Jump to content

Baby mit 11 Monaten Weitsichtig

Rate this topic


Katrin74
 Share

Recommended Posts

Hallo,

unsere Tochter war gestern beim Augenarzt zur Vorsorge. Die Augen wurden weitgetropft und eine Weitsichtigkeit von +3 Dioptrien festgestellt. Der Arzt meinte, das wäre ersteinmal nichts ungewöhnliches, viele kleine Kinder wären weitsichtig. Wahrscheinlich würde nichts passieren, aber da ich auch schiele (was nie entdeckt wurde) und eine Hornhautverkrümmung habe, hat unsere kleine schon ein erhöhtes Risiko fürs Schielen. Wenn das passieren würde, wäre es zu spät. Ihr räumliches Sehen wäre für immer hin und kosmetisch müßte es dann gerichtet werden. Er sagte, er könnte ihr eine Brille verschreiben, aber die Entscheidung überläßt er uns, da er nicht in die Zukunft sehen kann. Er sagte, mit Brille wären wir aber auf der sicheren Seite und würden unser mögliches für sie tun. Bis zur Schule wären die Augen dann vielleicht sogar ganz ok.

Nun stehen wir alleine da mit der Entscheidung. Wie würdet Ihr entscheiden? Abwarten und hoffen, dass (wahrscheinlich) nichts passiert und den Augen die Möglichkeit geben, sich selbst zu regulieren? Oder Nummer sicher und der kurzen ne Brille geben, was wohl nicht einfach werden wird :confused:

Link to comment
Share on other sites

Hat der Arzt wirklich gesagt, dass ein Schielen dann unkorrigierbar ist? Das wundert mich jetzt echt sehr. Da wird dann doch ein Auge abgeklebt, um das schwächere zu stärken. Das regelt sich meistens schon so, und eine OP ist nicht nötig. Man muss aber früh genug damit beginnen.

Also ich hätte eher erwartet, dass euch der Arzt zu regelmäßigen Kontrollen wieder hinbestellt um zu kontrollieren, ob sie mit Schielen beginnt und ob es behandelt werden muss. :o

Wenn er aber meint, nur eine Brille wäre eine Garantie für gesunde Augen eurer Tochter, dann würde ich eine für sie haben wollen, an deiner Stelle.

Wie wäre es denn mit einer 2. Meinung von einem anderen Arzt?

Link to comment
Share on other sites

Hat der Arzt wirklich gesagt, dass ein Schielen dann unkorrigierbar ist? Das wundert mich jetzt echt sehr. Da wird dann doch ein Auge abgeklebt, um das schwächere zu stärken. Das regelt sich meistens schon so, und eine OP ist nicht nötig. Man muss aber früh genug damit beginnen.

Also ich hätte eher erwartet, dass euch der Arzt zu regelmäßigen Kontrollen wieder hinbestellt um zu kontrollieren, ob sie mit Schielen beginnt und ob es behandelt werden muss. :o

Wenn er aber meint, nur eine Brille wäre eine Garantie für gesunde Augen eurer Tochter, dann würde ich eine für sie haben wollen, an deiner Stelle.

Wie wäre es denn mit einer 2. Meinung von einem anderen Arzt?

dem schließe ich mich an ;)

Ich würde auf alle Fälle noch ne 2. Meinung einholen!

Link to comment
Share on other sites

Ich würde auch eine zweite Meinung einholen.

Zwar kenne ich mich in Augengeschichten nicht aus, finde es aber auch etwas seltsam.

Sollte eine Brille nötig sein oder die bessere Wahl, würde ich sie nehmen. Es gibt extra Babybrillen die sind weich und gehen um den ganzen Kopf herum. Und wenn dein Kind dann besser sieht macht es vielleicht sogar garkein Problem beim aufsetzen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

er meinte, wenn sie einmal schielt, ist es zu spät. Das räumliche Sehen wäre für immer weg. Ich habe ihn auch gefragt, ob es nicht reicht, wenn wir alle paar Monate kommen würden. Er meinte, wenn sie dann schielen würde, wäre es trotzdem zu spät. Ich kenne mich ja auch nicht aus :confused:

Er sagte das schon so wie Du geschrieben hast, Sicherheit würde nur die Brille geben.

Mit einer zweiten Meinung habe ich auch schon überlegt. Aber dann muss sie wieder 3 Tage getropft werden mit dem Zeug (die Packungsbeilage liest man sich besser nicht durch) und wenn der etwas anderes sagt, habe ich Meinung gegen Meinung. Ob das hilft? Ich weiß es einfach nicht :confused:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Katrin!

Mein Mann hat recht schlechte Augen (quasi blind ohne Brille), darunter auch ein Auge, was ohne Brille schielt wenn er fixiert und kein räumliches Sehen. Bei ihm wurde damals mit Pflaster behandelt - Erfolg gleich Null. Aber vielleicht beruhigt es dich ein wenig, wenn ich dir erzähle, dass er selbst das alles für sich nicht als Einschränkung sieht. Für ihn ist der Zustand des nicht vorhanden räumlichen Sehens ja normal, er kennt es nicht anders (ich stelle mir immer vor, es ist, als würde man in einem Foto leben, er kann das aber nicht bestätigen, weil er "mein" Sehen ja nicht kennt). Er hat einen Führerschein und fährt sicher Auto und bei den kleinen Dingen des Alltags hat er seine Tricks. Er berührt mit dem Flaschenhals z.B. immer das Glas, wenn er einschenkt. Das merkt kaum einer, wenn man nicht darauf achtet. Er hat gelernt, damit zu leben und alles funktioniert wunderbar :)

Link to comment
Share on other sites

mein kleiner bekommt im november seine brille weil er schielt das ist vererbt von meiner

seite ich habe nicht geschielt aber meine mutter und meine oma

ich würde es mit brille versuchen es kann ja sein das er sie bis zur schule nicht mehr braucht

aber ich habe mir gesagt (meine meinung) das er die brille so zeitig wie möglich bekommen

soll das er vll bis zur schule keine mehr tragen muss den in der schule geht es erst richtig

los mit hänseln und das will ich dem kleinen nicht antun

am ende müsst ihr selber entscheiden was für euer kind das beste ist jeder kann mit

einer bestimmten situation besser umgehen wie kivi das gesagt hat bei ihrem mann

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.