Jump to content

Abnehmen ohne Qual!

Rate this topic


Guest Laloona
 Share

Recommended Posts

Guest Laloona

Hallo ihr Lieben,

Da nun doch sehr viele Interesse an dem Worddokument haben, hab ich beschlossen es hier rein zusetzen.

Es ist praktisch insofern dass man nicht extra kochen muss, sondern ganz normal kochen kann. Anfangs sollte man bisserl abwiegen, aber mit der Zeit wird man sicherer im Umgang.

Ich habe mir dazu ein Heft angelegt, in dem ich genau aufschrieb, was ich wann und wieviel gegessen und getrunken habe. So hat man schnell im Blick was zuwenig oder zuviel zugeführt wurde.

Zu Beginn ist es sogar recht schwierig das alles zu essen, was in der unten aufgeführten Liste steht, aber bedenkt: Die Angaben sind für eine Frau mit einem Beruf in sitzender Position. Da wir alle Mütter sind, und sitzen sicherlich nicht den Hauptteil unseres Tages ausmacht, könnt ihr die Liste voll auskosten!

Anbei möchte ich noch bemerken, das ich einiges variere ... also Milch und Milchprodukte ... kann man mit Fettarmen Jogurt abwechseln. Butter und Margarine .. wer in einer Teflonpfanne sein Fleisch anbrät kann getrost auf diese verzichten. Da geht dann auch mal etwas mehr Fleisch oder Eier :)

Trinken ... ich persönlich finde das in der Liste angegebene sehr wenig. Aber das muss jeder für sich rausfinden :)

Faustregel bei Kaffee und anderen koffeinhaltigen Getränken:

Auf eine Tasse Kaffee (oder ähnliches) kommen zwei Gläser Wasser.

Gemüse und Rohkost immer mit etwas Olivenöl oder Sojaöl, da es viele Vitamine enthält die Fettlöslich sind. Außerdem senkt Olivenöl NACHWEISSLICH den Cholesterinspiegel :)

Wer noch Fragen hat, ich steh so weit es möglich ist gerne zur Verfügung :)

Viel Erfolg und guten Appetit ...

1:Getreide, Getreideprodukte, Kartoffeln:

5-7 Scheiben Brot (ca 200-350g)

UND

1Portion Reis (roh 75-90g)

ODER

Nudeln (gekocht 200 bis 250g)

ODER

Kartoffeln (250-300g 4-5 mittelgrosse Kartoffeln)

2. Gemüse/Hülsenfrüchte:

tgl. 3Portionen Gemüse/Rohkost (ca 375g)

3. Obst:

tgl. 2 Portionen Obst (ca 250-300g)

4. Getränke:

tgl. 1,5l (Wasser, Tee -ungesüsst-, Gemüsesäfte, verdünnte Obstsäfte

in MAßEN Kaffee und schwarzen Tee)

zusätzlich direkt VOR den Mahlzeiten ein Glas Wasser!

5. Milch und Milchprodukte:

tgl 1/4l fettarme Milch und 3 Scheiben fettarmen Käse

6. Fisch, Fleisch, Wurst und Eier:

wöchentlich 1-2 Portionen Seefisch (á 150g)

höchstens 2-3 mal die Woche Fleisch (max. 150g)

sowie 2-3 mal Wurst (max 50g)

wöchentlich bis zu 3 Eier

7. Fette:

tgl höchstens 40g Streichfett oder Kochfett, z.b. 2EL Butter oder Margarine

und 2EL hochwertiges Pflanzenöl (Sojaöl, Olivenöl oder sowas)

(Quelle: Kalorien mundgerecht)

Link to comment
Share on other sites

also wenn du zu wenig isst, kannst du auch nicht abnehmen. du musst ja deinen stoffwechsel am laufen halten...

ich hab mal ne zeitlang sehr erfolgreich weight watchers gemacht, und da haben viele berichtet, dass sie jetzt viel mehr essen als früher und trotzdem auf einmal abnehmen... die richtige dosierung machts eben. und vor allem das abwechslungsreiche/gesunde essen.

ramona

Link to comment
Share on other sites

Guest Laloona
Wann soll ich denn das alles essen? Esse derzeit bei weitem viel weniger und nemhe irgendwie nicht mehr ab :(

Das ist nicht ungewöhnlich. Wenn Du zu wenig ist, signalisiert der Körper: Notzeiten und setzt Fettreserven für die totale Flaute an.

Deswegen ist mehr in diesem Fall weniger ;)

Ich hab damals 4 Wochen gebraucht bis ich in etwa auf dieses Level kam!

Link to comment
Share on other sites

Hallo an Alle,

Bolle :mir ist das passiert, dass ich seit der Geburt meiner Tochter absolut unregelmäßig gegessen habe (vor allem die ersten 18 Monate) und oft auch entweder zuwenig oder zu viel und dieses Durcheinander hat mir ganz schön viele Kilos beschert. Und das der Stoffwechsel dann richtig in den Keller geht wenn man zu wenig ißt, das habe ich ebenfalls bei den Waight Watchers gelernt, hat sogar mein Hausarzt gesagt.

Was aktuell diskutiert wird bei einigen Bekannten, welche beruflich mit Ernährung zu tun haben, ist die Frage wie sich kohlenhydratreiche und Fettreiche Mahlzeiten gegenseitig beeinflussen.

In vielen aktuellen Werken steht auch was davon, dass solange Insulin etwas höher im Blut enthalten ist, in dieser Zeit die Fettzellen dicht sind wie Fort Knox.

ich habe nur das Problem Gemüse und Kartoffeln zu trennen..und ähnliche Trennungen zu machen...wissen und lesen hilft mir nicht..:(

was denkt Ihr über diese Sache mit Insulin ? ich meine nicht Trennkost oder GLYX-Diäten....aber grundsätzlich?

werde mich jetzt im August ins Schwimmbad stürzen und hoffen dass mich das Motiviert und etwas Fett gegen Muskeln austauschen:)

Liebe Grüße mama2004

Link to comment
Share on other sites

Hmm, ich dachte immer, wenn man stillt und man nicht wirklich zum essen kommt, geht der Körper an seine Reserven und man verliert dann dadurch seine Kilos. Klar, ich essen schnell nebenbei, wenn der kleine grade schläft aber wenn ich dann auch anfangen muss meine Nahrung zu trennen oder in Punkte einzuteilen, komm ich ja wieder nicht zum essen :D

Link to comment
Share on other sites

Guest Laloona
Hmm, ich dachte immer, wenn man stillt und man nicht wirklich zum essen kommt, geht der Körper an seine Reserven und man verliert dann dadurch seine Kilos. Klar, ich essen schnell nebenbei, wenn der kleine grade schläft aber wenn ich dann auch anfangen muss meine Nahrung zu trennen oder in Punkte einzuteilen, komm ich ja wieder nicht zum essen :D

Deswegen diese Liste :) Da ist nichts mit Trennen und Punkten *lach*

Ich koche ganz normal, auch mit leckerer Soße *grinsbreit*

Es ist wirklich einfach nur das regelmässige Essen. Da greift man automatisch weniger auf Süßes zurück ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hey,

ich würde die Liste gerne mal ausprobieren, habe aber noch ein paar Fragen. Wie sieht es zum Beispiel mit Soßen aus? Nudeln oder Reis mag ich zum Beispiel nur mit Soße.

Welches Brot ist gemeint? Toast, Vollkornbrot? Kann man auch Marmelade/Honig zum Frühstück drauf schmieren?

Liebe Grüße,

Alexandra

Link to comment
Share on other sites

Guest Laloona

@Nofretete

Brot ist natürlich Vollkornbrot am besten ... aber ich esse alles an Brot. Toast jedoch nur ab und an, weil es auch nicht richtig sättigt.

Soßen hab ich ganz normal gemacht. Halt bisserl weniger wenns Braten oder Sahnesoßen waren.

Aber wenn du auf Butter auf dem Brot verzichtest und beim Fleisch anbraten auf das eigenfett im Fleisch zurück greifst, dann geht das alles.

eine selbstgemachte Tomatensoße beispielsweise enthält kaum Fett und man kann da ordentlich zuschlagen ;)

Marmelade und Honig ... beides geht, aber achte drauf das es nicht Zentimeter dick ist. Und bei Marmelade greif lieber auf selbstgemachte zurück die du mit 3:1 Gellierzucker machst: A) Weniger Zucker und B) schmeckt es fruchtiger.

Aber kleine Sünden wie ab und an ein Stück SChokolade oder eine Handvoll Gummibärchen sind erlaubt. Wobei letztere besser sind, da Schoki neben Zucker auch einen hohen Fettanteil hat :)

Link to comment
Share on other sites

1:Getreide, Getreideprodukte, Kartoffeln:

5-7 Scheiben Brot (ca 200-350g)

UND

1Portion Reis (roh 75-90g)

ODER

Nudeln (gekocht 200 bis 250g)

ODER

Kartoffeln (250-300g 4-5 mittelgrosse Kartoffeln)

kannst du mir bitte bitte erklären wie ich das zu verspeisen habe ?

ist es nur zum Mittagessen, oder nur einmal in der Woche oder so :confused:

Link to comment
Share on other sites

Guest Laloona

1 bis 5 ist TÄGLICH!

Wie du das isst, ist dein Problem... ob Mittag, Abend oder Frühs ... Das ist absolut egal!

Wöchentliche Angaben stehen bei (unter 6.) :)

Link to comment
Share on other sites

Guest Laloona

ich habs vor Jahren schon gemacht und erfolgreich abgenommen!

Die länge ... du solltest es dauerhaft machen, weil es keine Diät ist, sondern eine Ernährungsumstellung.

Das heisst wenn du dein Gewicht erreicht hast, nimmst du automatisch nicht mehr ab, weil der Tagesbedarf und das Gewicht im Gleichklang sind. Das heißt solang du zuviel wiegst, hast du einen höheren Tagesbedarf als wenn du dein Gewicht hast ... schleppst ja einiges mit dir rum...

Vergesst bitte auch nicht, dass wenn man zuwenig ist, der Reserven anlegt, die er bei ausreichender Ernährung NICHT anlegen würde ;)

Link to comment
Share on other sites

Wie lange ist einfach beantwortet,

immer. ;)

Steiger langsam die Menge die du am Tag verdrückst bis du ungefähr auf diese Werte kommst und bleib dann dabei.

In der Anfangszeit kann es natürlich sein das man etwas zunimmt statt ab. Das lässt sich sogar sehr einfach erklären. Die meisten Menschen essen zu wenig oder zu unregelmäßig, so das der Körper darauf geeicht ist alles was er bekommt bestmöglich zu verwerten und zu speichern.

Wenn er jetzt auf einmal genug bekommt um seinen Bedarf zu decken, wird er die erste Zeit trotzdem weiterhin speichern. Nach einiger Zeit merkt der Körper aber das er nicht mehr speichern muss weil genug da ist und dann geht das Gewicht automatisch runter.

Ein bisschen Bewegung schadet trotzdem nicht um die alten Pfunde weg zu bekommen und vielleicht sogar in Muskeln umzuwandeln. Außerdem beschleunigt sie den Abnehmvorgang. ;)

Mit Bewegung ist jetzt nicht einmal exzessiver Sport gemeint. Ein täglicher kleiner Spaziergang, oder einmal die Woche schwimmen (nicht planschen sondern eher Bahnen) reicht schon vollkommen aus. Wenn die Kinder etwas größer sind kann man mit 3x die Woche 1h Fahrrad fahren auch eine Menge erreichen.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

da kann ich ein lied von mitsingen, denn meine oma ist auch so zu meiner schwester..meine schwester ist 8 und seit dem ich nicht mehr da wohne ist sie die kleine bei 5 erwachsenen und jeder will ihr doch "Nur Gutes".

Jetzt ist meine schwester so weit, dass sie weiss, dass sie ein bisschen mehr auf den rippen hat, als andere und bekomm s allmählich mit der psyche...

das heftigste...sie heißt anna und kennt natürlich das lied "Dicke anna", wenn sie das hört läuft sie amok...dann war es letztens so, dass sie nachmittags beim sport war, wobei die leiterin "Boten Anna" dran gemacht hat...sie ist sofort heulend nach hause gelaufen...

In der heutigen Gesellschaft ist es nun mal so, dass die Kinder echt fies sein können.....

Ich hoffe, dass du das mit deiner Tochter in den Griff bekommst...

MfG....

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.