Jump to content

EmiliaB

Mitglied
  • Posts

    42
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by EmiliaB

  1. In letzter Zeit habe ich schon viel für Nachhaltigkeit gemacht und geschaut, dass ich Energie sparen kann. Da sind bei mir viele Bereiche dabei. Haus wurde mit neuem Heizsystem ausgerüstet, Ich habe Bewegungsmelder für Licht, beim Essen achte ich woher es kommt,... Bei der Kleidung kaufe ich weniger und dafür mit höherer Qualität, laufe auch nicht mehr den Trends nach. Schaue eher, dass ich Basics dann immer mit Accessoires aufpeppe. Ist denn die Produktion dieses Stoffes nachhaltiger oder wo sind da die Vorteile? Es gibt immer mehr kleinere Geschäfte die sich der Nachhaltigkeit verschreiben, je nach Region halt mal mehr oder weniger gut zu finden. Aber wenn man sich ein wenig mit dem Thema beschäftigt findet man dann ein paar Hersteller.
  2. Da warte ich lieber bis ich es geliefert bekomme. Das tu ich mir nicht an mit dem kaufen und verkaufen. Wer schon etwas auf solchen Plattformen verkauft hat, weiß wie sich dort die Leute aufführen. Dann wartet man zum vereinbarten Termin und niemand kommt. Wir fahren dieses Wochenende ins Haus und bleiben bis Dienstag (Feiertag bei uns). Dann sehe ich wie die Wärmepumpe läuft. Bin Schon gespannt. Ich schalte vor dem Wegfahren die Heizung ein und dann sehen ich zum ersten Mal wie es ist wenn wir hinkommen bzw. wie lange es dauert. Naja warten. Eher ist es ein überlegen ob bzw. wann wir in das Haus ziehen und die Stadt verlassen. Ich hänge nicht so an der Stadt, das ist eher meine zweite Hälfte, die nicht wirklich weg will:) Beruflich würde es gehen, aber wir müssten erst auch fix aushandeln, dass wir Home-Office haben. Weil ich kann dann nicht in einem Jahr wieder jeden Tag in die Firma wenn ich in der Stadt keine Wohnung mehr habe.
  3. Das schon, nur denken sich das anscheinend viele und man wartet extrem lange bis mal ein Handwerker kommt:) Und alle Sachen, die ich jetzt dann noch anschaffen wollte, haben entweder eine sehr lange Lieferzeit oder sind gar nicht zu bekommen. Und irgendwas als Ersatz will ich dann nicht kaufen. Ja, so kann man es sagen. Wenn wir mal in die Stadt müssten, wäre es halt auch kein Problem. Sicher fahrt man eine gute Stunde aber das kann man mal an einem Tag auf sich nehmen. Jeden Tag würde ich es nicht machen wollen. Die Kühlung ist spitze, das möchte ich nicht mehr missen. Also das sollte man schon auch gleich bedenken. Das sollte eine neue Wärmepumpe schon auch haben. Internet gehört einfach dazu. Das sind dann eben die Dinge, die noch verbessert gehören sonst fühlt man sich dann nicht wohl bzw. vergleicht es immer mit der Wohnung. Natürlich brauchen wir es auch zum Arbeiten. Wäschetrockner, moderner Geschirrspüler und ein größerer Kühlschrank braucht man dann auch noch. Es kommt dann schon einiges zusammen aber nicht wo es jetzt große Umbauten braucht. Einfach Kleinigkeiten um es wohnlicher zu machen. Für ein Wochenende ist es einem egal aber dauerhaft will man dann die Nachteile nicht haben.
  4. Nein, ist noch nicht lange her. Wir haben aber die Zeit im Lockdown genutzt und uns mehr dem Ferienhaus gewidmet. Auch weil man ja nie weiß ob und wie ein Urlaub möglich ist. Da ist dann so ein Haus außerhalt der Stadt schon super wenn man dorthin fahren kann. Ob das jede kann weiß ich nicht. Denke da wird es sicherlich auch noch welche ohne Kühlfunktion geben. Uns war das aber wichtig weil wir halt jetzt noch die meiste Zeit im Sommer im haus verbringen. Da knallt auch den ganzen Tag die Sonne hin. Also abends wenn man dann schlafen möchte, ist es schon ziemlich warm gewesen. Schlafzimmer sind halt auch größtenteils unter dem Dach. Das hilft natürlich auch nicht gerade. Gute Frage:) Sagen wir mal so, an mir alleine liegt es nicht. Um wirklich einziehen zu können fehlt aber noch einiges. Aber jetzt nichts was man haben müsste. Also wohnen kann man dort schon aber einige Dinge die es wohnlicher machen würden, fehlen noch. Schnelles Internet wäre schon mal sehr gut. Das geht mal und mal nicht. So kann man halt nicht wirklich von dort arbeiten. Das Haus liegt halt ganz an der Grenze und ist auf einem Hügel, ziemlich alleine gelegen, da legen sie dir kein Glasfaserkabel hin:) Ja aber bis dahin dauert es noch. mal schauen wie es jetzt den ersten Winter läuft aber bin da guter Dinge. 15 Minuten Fahrt und man ist in der nächst größeren Stadt. Von daher habe ich jetzt nicht Angst, dass ich plötzlich im kalten Haus sitze.
  5. Es ist einfach nur mühsam gewesen, irgendwann möchte man einen Abschluss. Und sei es nur, dass mir jemand sagt, das geht nicht mehr weg. Naja alle anderen Cremes hatte ich ja schon durch, blieb also fast nur mehr eine homöopathische Creme;) War nicht meine Hautärztin, die war eben echt nur die nächste auf meiner Liste. Bin die nach der Entfernung durchgegangen. Sie war erst so um die 10 Position. Wichtig ist, dass die behandelnde Person einschätzen kann wann, welche Methode helfen kann und bis wohin man geht. Es bringt nichts wenn man denkt, diese Methode ist die einzige die helfen kann. Das gilt für alle Methoden. Denn auch in der Medizin ist es manchmal einfach ratsamer zu operieren anstatt noch mal die mittlerweile dritte Physiotherapie anzufangen. Da ist man als Patient natürlich immer auf den Arzt oder eben auf die behandelnde Person angewiesen. Das kann man halt schwer wenn man nur einmal zu einem Arzt geht. Das findet man oft erst nach mehreren Behandlungen heraus. Ich denke aber in den meisten Fällen ist man in sehr guten Händen.
  6. Unsere Wärmepumpe wurde im Frühling eingebaut. Jetzt über den Sommer ist sie natürlich nicht wirklich gelaufen aber man kann mit ihr auch kühlen und das war schon ein großer Unterschied zu vorher. Wir waren jetzt noch nicht im in unserem Haus, wird bis jetzt nur als Ferienhaus genutzt, soll aber später als Hauptwohnsitz dienen. Wenn wir das nächste Mal ins Haus fahren möchte ich jedenfalls testen ob alles funktioniert. Denke und hoffe natürlich bis zur ersten Reparatur wird es noch lange dauern bei uns:) Bis jetzt läuft alles einwandfrei. Hoffe das ist auch im Winter der Fall wenn wir heizen müssen.
  7. Zwei Jahre habe ich jetzt keinen Ausschlag mehr bekommen. Hat sich über mehrere Jahre gezogen. Anfangs hat es mich nicht gestört, dass der Ausschlag wieder gekommen ist, habe ja nur schmieren müssen. Mit der Zeit geht es einem aber auf die Nerven und man will ein Ende. Daher bin ich da immer weiter zu den Hautärzten gegangen und habe zig verschiedenen Cremes bekommen. Letztlich halt die homöopathische Creme. Naja wenn er Arzt ist, wäre es für mich kein Problem. mehr Gedanken würde ich mir machen wenn er keine medizinische Ausbildung hätte und nur über die Homöopathie Bescheid weiß. Ja, da er eine medizinische Ausbildung hat, würde ich ihm schon zutrauen das einschätzen zu können. Die Hautärztin hatte eine Zusatzausbildung. Die war Ärztin und hat Zusatzausbildungen in Phytotherapie und Homöopathie gehabt. War aber nur Zufall, war einfach die nächste auf meiner Liste:) Habe jetzt nicht ausschließlich nach einer Homöopathin gesucht. Bin aber sehr froh, dass mir dann jemand helfen konnte.
  8. Also wenn es schon einen werkseigenen Reparaturservice gibt, dann bleib doch gleich dabei. Dann hast du einen Ansprechpartner für alles. Ich habe eine neue Wärmepumpe von dem Hersteller, bis jetzt hat noch nichts repariert werden müssen aber wenn etwas ist, bleib ich gleich bei denen. Wenn du jetzt einen Installateur bei der Hand hast, dann kann man natürlich auch bei dem bleiben. Dann musst du aber wissen, dass man sich auf den verlassen kann. Ansonsten würde ich den einfacheren Weg gehen und mich an den Werkskundendienst wenden. Auch wenn du jetzt noch nicht heizt, warmes Wasser willst du ja sicherlich trotzdem haben:)
  9. Naja warum denn nicht ausprobieren wenn schon der Kinderarzt sagt, ihr sollt es versuchen? Wenn du jetzt nicht offen für Homöopathie wärst, wäre das ja eine Erklärung aber anscheinend bist du es ja. Ist den das ein echter Kinderarzt mit Zusatzausbildung in Homöopathie? Wenn das jetzt irgendjemand wäre ohne medizinische Vorausbildung, ok, dann könnte man skeptisch sein. Aber wenn es ein Arzt ist, weiß er wohl wie weit er mit der jeweiligen Behandlungsmethode gehen kann. Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht. Ich hatte lange Jahre einen Hautausschlag. Der ging immer super schnell weg mit einer Creme. Problem nur, der Ausschlag kam immer wieder. Zig Cremes ausprobiert, immer ging der Ausschlag schnell weg und kam dann wieder. Dann wurde mir von einer Hautärztin eine homöopathische Creme gegeben. Anfangs passierte nichts, wurde sogar etwas schlimmer. Dann ging der Ausschlag weg. Ich habe noch die ganze Tube verbraucht und dann kam der Ausschlag bis jetzt auch nicht mehr wieder. Denke gerade für solche Sachen ist es eine gute Alternative bzw. eben ein zusätzlicher Versuch. Hilft es, ist es super, wenn nicht dann eben nur ein Produkt von vielen, dass nicht ganz geholfen hat.
  10. Wir wollen dann aber nur mehr einen Wohnsitz haben. Ist dann halt auch eine zusätzliche Ersparnis. Wir würden dann halt für das Haus weniger zahlen als für die Wohnung. Alle Kosten für Kredit, Strom usw. schon einberechnet. Ja wir haben uns im Grunde schon festgelegt. Wir brauchen nur mehr zu Vaillant gehen und dort das ok geben und dann kann es auch schon los gehen. Danke für deine Hilfe und die vielen Tipps. Hat mir wirklich geholfen.
  11. Da hast du natürlich recht. Frage ist aber wie der Arbeitgeber dazu steht. Also so einfach kann ich dann nicht sagen, ich komm nicht mehr ins Büro, auch wenn es theoretisch möglich wäre. Also zumindest einmal in der Woche würde ich schon noch gerne ins Büro. Würde mich dann auch besser fühlen, sonst hätte ich wohl Angst alles zu verpassen. Obwohl man sich natürlich auch sonst bei Kundenterminen sieht. Wir wollen da jetzt sicherlich im haus alles so machen, wie wenn wir gleich von Anfang an die ganze Zeit drinnen wohnen. Oder besser gesagt, zumindest mal alles darauf ausrichten. Ich will jetzt endlich mal anfangen:) Hoffe ab nächster Woche geht das dann und ich schließe da alles final ab. Dann ist mir auch egal ob da nochmal ein Lockdown kommt. Dann muss man das Ding nur mehr einbauen:)
  12. Ja vielleicht lässt sich das auch jetzt schon mehr verwirklichen. Mal schauen wie es mit Homeoffice weitergeht. Wäre aber schon super wenn wir da dann immer ein langes Wochenende verbringen können. Dann arbeiten wir eben am Freitag oder Montag (oder beides:)), trotzdem können wir am Land sein und müssen nicht in der Stadt sein und zum Arbeitsplatz fahren. Das mit den laufenden Kosten haben wir berücksichtigt. Mir ist auch lieber, ich investiere jetzt mehr, habe dafür dann aber noch geringere Kosten. Also das berücksichtigen wir alles bei der Planung bzw. dann wenn wir uns definitiv eine aussuchen. Ja, weiß ich. Das möchte ich ja haben. Jetzt kann ich das aber noch nicht. Müsste ich nachrüsten und da warte ich dann doch ab bis wir jetzt dann endlich die neue Wärmepumpe haben. Dann geht das alles in Einem.
  13. Noch nicht:) Wir hätten aber vor später mal ganz in das Haus zu ziehen. Jetzt wird es im Grunde als Ferienhaus benutzt. Ich verstehe schon, es macht einen Unterschied ob reines Ferienhaus oder wirklicher Wohnsitz. Haben das aber auch so bei der Beratung bei Vaillant kommuniziert. Also da ist dann schon alles darauf ausgerichtet später mal ein Hauptwohnsitz zu sein. Also geplant ist jetzt alles so als wäre es unser Hauptwohnsitz. Mit neuer Heizung sind wir dann so uns o öfter im Haus. Dann zahlt es sich auch aus nur schnell mal übers Wochenende ins Haus zu fahren. Jetzt ist das halt auch möglich aber ich kann die Heizung nicht von zu Hause aufdrehen. Da ist die jetzige Planung natürlich um einiges komfortabler.
  14. War aber nicht schlecht wieder mal alles zu wiederholen:) Außerdem mit ein bisschen mehr Verständnis für das Thema, sieht man einige Dinge dann gleich ganz anders. In der Auswahl sind noch eine Wärmepumpe mit der Erdbohrung. Da würden wir dann keine Photovoltaikanlage machen weil die sehr wenig Strom verbraucht. Bei der zweiten Variante, der Luft-Wasser-Wärmepumpe würden wir dann zusätzlich eine Photovoltaikanlage aufs Dach bauen. Dann versorgt die Anlage die Wärmepumpe mit Strom. Das wäre dann ausreichend und so bräuchte man dann quasi keinen Strom. Mal schauen was da besser ist. Das müssten wir eben noch evaluieren und uns eventuell mal alles ganz genau ausrechnen lassen.
  15. Ja die Lage zögert alles leider ein wenig hinaus. Aber einen groben Plan haben wir ja zumindest, bin da zuversichtlich, dass es im Frühjahr oder spätestens Anfang Sommer losgeht/fertig ist. Den Infoabend habe ich gesehen, habe mich dazu auch angemeldet. War dann im Grunde nochmal alles aus unserem ersten Beratungstermin. Sehr übersichtlich und informativ. Individuell auf das jeweilige Haus oder Grundstück kann man dann aber nur in einem persönlichen Gespräch. Deshalb warten wir da einfach bis es wieder geht, dann gehen wir nochmal direkt zu Vaillant. Broschüren und Infofolder habe ich ja jetzt eh schon. Also da haben wir schon zwei Modelle rausgesucht, da wollen wir dann nur noch genauer wissen welche besser passen würde oder ob es vielleicht noch was anderes gibt. Aber wenn das passt, haben wir eine neue Wärmepumpe gefunden.
  16. Eine Erdbohrung ist bei uns leider nicht möglich, da wir in Hanglage leben und ganz knapp über dem Grundgestein sind. Daher können wir diese Variante mal vergessen. Mit den Infos und den Unterlagen vom Haus gehe ich jetzt nochmal zu Vaillant und dann währen wir eine Wärmepumpe aus. Wird wohl auf eine Luft-Wasser-Wärmepumpe hinauslaufen. Mal schauen was es da noch möglich wäre. Hoffe wir können da schon im Frühjahr mit der Sanierung beginnen.
  17. Danke für deine Schilderung. Wir haben mittlerweile ein Beratungsgespräch bei Vaillant wahrgenommen. Dort wurden uns die verschiedenen Typen näher gebracht. Man ist auf die jeweiligen Vorteile eingegangen und wann es Sinn macht diese oder jene Variante zu nehmen. Wir hatten jetzt nichts von unserem Haus mit, deshalb war das recht allgemein gehalten. Wir haben aber schon unsere Unterlagen zusammengesucht und gehen dann noch einmal zu einem Termin. Dann hoffe ich finden wir den passenden Typen. Ich muss bis dahin noch herausbekommen ob eine Erdbohrung möglich wäre. Da muss ich noch herausfinden wo ich nachfragen muss:)
  18. Hat jemand von euch eventuell eine Wärmepumpe? Wir würden gerne eine Wärmepumpe einbauen lassen, wissen aber nicht wirklich welche Variante wir nehmen sollen. Wir haben uns ein wenig eingelesen, wissen also, dass es verschiedene Typen von Wärmepumpen gibt. Was uns nicht ganz klar ist, wann man welchen Typ wählt. Da gibt es ja dann teilweise große Unterschiede bei den Kosten. Luft-Wasser-Wärmepumpen scheinen ja relativ günstig zu sein, dann gibt es wieder andere, die sind teurer. Von was hängt es also ab welchen Typ man nehmen muss? Wenn ich wählen kann, nehme ich natürlich die günstigere Variante:)
  19. Gut, vielen Dank für deine Hilfe. Dann weiß ich ja für das nächste Mal Bescheid. Gleich mit der PECH-Regel anfangen und das dann auch durchziehen. Parallel dazu schmieren solange man etwas spürt oder der Bluterguss da ist. Coolpad und Salbe habe ich mir gekauft. Hoffe ich brauche sie jetzt nicht so oft;)
  20. Und wie lange zieht man dann die PECH-Regel durch bzw. an wann schmiert man da am besten dann eine Salbe auf die betroffene Stelle? Also schmiert man da gleich von Anfang an oder eben erst nachdem man gekühlt hat bzw. einen festen Verband über der Stelle hat? Wann verwendet man eine kühlende Salbe und wann eine wärmende Salbe? Macht das einen Unterschied?
  21. Welche Salbe hilft bei Prellungen und was sollte man tun gegen einen Bluterguss? Womit habt ihr dabei gute Erfahrungen gemacht? Gleich wenn die Verletzung passiert ist, sollte man dann schon anfangen etwas dagegen zu tun sonst wird der blaue Fleck danach ja nur umso größer. Je größer der Bluterguss desto länger dauert dann auch die Zeit, die der Bluterguss zum abheilen braucht. So zumindest meine Erfahrungen. Wie geht ihr vor wenn ihr euch verletzt habt?
  22. Ich schau mir so viele Serien an, schwer da eine raus zu suchen. Was ich absolut nicht mag sind Serien bei denen es keine Story gibt. Also so Serien bei denen man auch mal drei Folgen nicht gesehen haben muss und trotzdem noch genau weiß um was es geht. Zumindest eine Staffel braucht schon eine durchgängige Story. Leider sind die Serien halt auch irgendwann angeschaut, bin jemand, der wenn erschaut auch nicht nach ein oder zwei Folgen wieder aufhört. Da kann man schon mal eine ganze Staffel am Wochenende schauen;)
  23. Da sollte man sich mal die Freunde ansehen wenn man da beäugt wird nur weil man mal nichts trinken möchte. Wenn ich etwas trinken möchte dann mach ich es, wenn nicht dann nicht. Da ist es mir dann auch egal ob meine Freunde etwas trinken oder nicht. Verstehe auch nicht ganz wieso man es seltsam findet wenn man jetzt nichts trinken möchte. Sollte jetzt auch nicht vom Alter anhängen, wenn es Freunde nicht verstehen dann würde ich es erklären, verstehen sie es ist es gut, wenn nicht, dann eben nicht. Mir wäre es egal, ich mach dann trotzdem das, was ich will und mir sinnvoll erscheint.
  24. Und genau das ist der falsche Ansatz für eine Ernährungsumstellung. DU machst mit deinen Gewohnheiten einfach so weiter. Klar haltet man es bis Mittag aus ohne etwas zu essen, aber irgendwann isst du es dann doch. In der Früh kann man es ja auch noch essen, man braucht die Energie ja für den ganzen Tag. Wenn man morgens darauf verzichtet isst man es eben später am Tag, und dann braucht man es vielleicht nicht mehr. Da sollte man sich dann schon dran halten wenn es was werden soll. Sicher macht es einmal nichts aus, aber man ist ja dabei seine Gewohnheiten zu ändern und dann muss man das auch durchziehen.
  25. Ja ich habe mich dort schon umgesehen, da gibt es ja viel Auswahl an solchen Protein Snacks. Bei dem Blog von ***Name entfernt, bezieht sich auf onlineshop*** bin ich aber auch auf Rezepte zum Selbermachen gestoßen, hast du die auch mal ausprobiert? So Cookies oder Riegel würden mich schon mal interessieren wenn man die selbst machen kann. Glaube selbst machen würde sich da auch anbieten anstatt immer nur eines zu bestellen. Schade, dass man die nicht in Geschäften bekommen kann, das würde das ausprobieren erleichtern.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.