Jump to content

Elterngeld und Kindergeld

Rate this topic


>Mo<
 Share

Recommended Posts

Hallo Mädels,

bestimmt wurde das Thema hier schon besprochen, aber ich habe nichts gefunden...

WANN, WO und WIE beantrage ich Kindergeld und Elterngeld? Zu welchem Zeitpunkt kann man das beantragen? Schon während der SS oder erst, wenn das Kind da ist? Bei welchem Amt muss ich das beantragen? Was für Unterlagen muss ich dazu mitbringen (Gehaltsabrechnung? Geburtsurkunde? Irgendwas vom Arbeitgeber?)

Und wo wir grad dabei sind: Wo müssen wir hin, damit mein Freund die Vaterschaft anerkennen kann und wir gemeinsames Sorgerecht beantragen können? Und wie läuft das, wenn das Kind nach der Geburt seinen Nachnamen bekommen soll? Wo und wann muss man das eintragen lassen?

Fragen über Fragen...

Link to comment
Share on other sites

Elterngeld udn kinder Geld beantragst du nach der Geburt deines Kindes in dem zuständigen Arbeitsamt.. je nach dem, wo du wohnst musste du dich mal umschauen.. hier in Bayern ist für münchen Passau udn für landkreis Freising Freisinger arbeitsamt zuständig....

Link to comment
Share on other sites

hmm also in Potsdam scheint das etwas anders zu sein... die Kindergeldstelle gehört zwar zum Arbeitsamt, hat aber einen ganz anderen Standort. Ich denke, da muss man sich vorher einfach informieren. Und mir wurde gesagt, dass man das Elterngeld beim Jugendamt beantragt? Oder vielleicht gibgt es dort ja einfach nur die Anträge... ich muss mich glaub ich doch nochmal richtig informieren. :D

Aber, wie ja schon gesagt wurde, beides wird aufjedenfall erst nach der Geburt beantragt, weil du ja eine Geburtsurkunde vorlegen musst... würde dir aber raten, alle Anträge schon vor der Geburt zu holen und auszufüllen, dann hast du weniger Stress nach der Geburt, weil da ja so einiges an Papierkram ansteht.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mädels!

Aaaalsooo:

Vaterschaftsanerkennung wird beim Jugendamt gemacht, allerdings geht das mittlerweile in manchen Gemeinden auch auf dem Rathaus. Einfach nahcfragen, wies ausschaut, ich musste aufs Jugendamt. Mitbringen muss man da nur seinen Perso und die Mutterpass. Der Beamte erklärt dann alles.

Von der zuständigen Familienkasse lässt man sich einen kindergeldantrag zuschicken. Die Telefonnummer bekommt in Infobroschüren, die es z.B. beim Jugendamt gibt, oder man ruft beim Arbeitsamt an und lässt sich dort die Nummer geben.

Den Elterngeldantrag holt man sich bei der Elterngeldstelle, ich habe meinen über E-Mail bekommen. Die Nummer bekommt man auch in Broschüren.

Wenn ihr mir sagt, wo ihr herkommt, kann ich euch die entsprechenden Nummern auch geben, ich habe die Nummern der Elterngeldstellen für ganz Deutschland, bei den Familienkassen muss ich nochmal nachsehen.

Ich kann euch nur raten, besorgt euch alles vor der geburt. !. Habt ihr dann eine Beschäftigung und zweitens hat doch niemand Lust auf Ämtergänge nach der Geburt.

Achja, welche Unterlagen ihr mitschicken müsst und wie die Fristen sind, das steht bei den Anträgen mit dabei.

Link to comment
Share on other sites

Vaterschaftsanerkennung wird beim Jugendamt gemacht, allerdings geht das mittlerweile in manchen Gemeinden auch auf dem Rathaus. Einfach nahcfragen, wies ausschaut, ich musste aufs Jugendamt. Mitbringen muss man da nur seinen Perso und die Mutterpass. Der Beamte erklärt dann alles.

also, da wir ja auch aus HH sind, hier kurze Anmerkung, wir wollen das auch vor der Geburt machen

da muss man zum Jugendamt (im jeweils zuständigen Bezirksamt) und zwar zu dem für die werdende Mutter zuständigen Beistand/Urkundsbeamten (geht also nach deinem Nachnamen) und mit dem einen Termin vereinbaren

da gehen dann die werdenden Eltern hin und es sind lt. dem Herrn (wir haben unseren Termin am 30.03.) Perso und Geburtsurkunde von beiden mitzubringen

zuständige Stelle findest du über das Debis-System bei hamburg.de

wenn man da auf der Seite ist, kann man dort über die Suche auch das Elterngeld-Formular finden

und beantragen tut man es bei dem zuständigen Bezirksamt, widerrum über das Debis-System zu finden

Caillean

Link to comment
Share on other sites

es ist wirklich immer wieder lustig zu sehen, wie verschieden die Kommunen doch arbeiten!

Wir waren auch beim Jugendamt gestern und haben uns wegen der vorgeburtlichen Vaterschaftsanerkennung informiert.. und wir müssen Perso, Mutterpass und Geburtsurkunde des Vaters mitbringen... ich bin mal gespannt, ob sich die nette Dame doch geirrt hat und wir wieder nach Hause geschickt werden beim nächsten mal. :D

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

für beides benötigst du eine orginale geburtsurkunde :). daher erst nach der geburt.

du bekommst 3 geburtsurkunden sowieso, eine für dich, eine für die familienkasse (kige) - dauert so 2 monate, und eine für elterngeld (erziehngsgeld) - dauerte bei mir so 1 monat.

ich rate dir: alle anträge fix und fertig zu machen, auch schon nen sicheres datum drunter setzen und nur noch das geb.datum frei lassen. was glaubste wie easy goinig es dann ist, nach der entbindung hast überhaupt keine lust so einen wust an papieren auszufüllen :).

für eine sorgerechtserklärung muss zunächst die vaterschaft annerkannt werden, geht nur mit deiner zustimmung und dann erst kann das sorgerecht für beide beantragt werden. wird aber alles in einem abwasch gemacht.

wenn du die urkunden abholst, bring zeit mit, die müssen vollständig verlesen werden und die von amt sprechen seeeeeeeeeeeeeeeeeehr langsam!

Link to comment
Share on other sites

Hallöchen,

da es bei uns ja bald soweit ist kümmern wir uns auch schon um den ganzen Papierkram.

Also die Anträge selber haben wir jetzt schon ausgefüllt, denn das alles im Wochenbett zu machen könnte etwas stressig werden, also ich persönlich empfand es als ziemliches hin und her bis alles ausgefüllt, erledigt bzw. besorgt war.

Also alles was mit Vaterschaftsanerkennung & Sorgerecht zu tun hat müsst ihr in der Regel auf dem Jugendamt erledigen, das geht auch schon vor der Geburt. Wir haben heute dort Termin und machen es jetzt schon. Ruft am besten mal beim Jugendamt in eurer Nähe an und fragt dort nach. Wir müssen dazu unsere Geburtsurkunde, Personalausweis & mein Freund sein Ausbildungsvertrag und eine Lohnabrechnung mitnehmen.

Kindergeld müsst ihr bei der Familienkasse bentragen, je nach dem wo bei euch in der Nähe die nächste ist. Den Antrag kannst du jetzt schon im Internet ausdrucken bzw. runterladen, dann brauchst du wenn euer Kleines da ist nur noch die original Urkunde beilegen und ihr könnt es hinschicken oder dort abgeben. Falls noch irgendwelche Unterlagen von euch benötigt werden steht das beim Antrag dabei, das seht ihr dann wenn ihr's ausfüllt.

http://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/Vordrucke/A09-Kindergeld/Publikation/V-Kg-Antrag.pdf

Elterngeld könnt ihr entweder auf dem Bürgermeisteramt oder der zuständigen Elterngeldstelle bantragen (wo wohnt ihr denn? Guck mal nach wo da die zuständige L-Bank ist). Auch hier kann man den Antrag vorher ausdrucken bzw. runterladen und muss am Schluss nur noch original Geburtsurkunde beilegen. Wenn ihr den Antrag ausfüllt seht ihr je nach dem was ihr noch beilegen müsst, das kommt auf eure Arbeitsverhältnisse an bzw. ob nur einer von euch Elterngeld bentragt oder ihr beide. Ich habe erst vor 2 Tagen mit denen telefoniert, da wurde mir gesagt das wir die Nummer jetzt noch nicht brauchen, die bekommen wir automatisch wenn der Antrag bei ihnen eingeht.

Wenn du mir sagst wo ihr her kommt, kann ich da mal nachgucken wo bei euch die zuständige Elterngeldstelle ist.

Lg Anni

Link to comment
Share on other sites

Hey!

Wollt nur mal einen kurzen Stand abgeben. Wir waren nämlich heute beim Jugendamt und haben das mit der vorgeburtlichen Vaterschaftserklärung gemacht.

Mein Freund brauchte tatsächlich nur seine Geburtsurkunde, dann wir beide unseren Ausweis und den Mutterpass... ging ganz easy und auch relativ schnell... das Vorlesen war ziemlich lustig. ;)

Nach nur knapp 15 min durfte sich mein Schatz nun offiziell auch der Vater unseres Kindes nennen. :D

Link to comment
Share on other sites

Hey!

Wollt nur mal einen kurzen Stand abgeben. Wir waren nämlich heute beim Jugendamt und haben das mit der vorgeburtlichen Vaterschaftserklärung gemacht.

Mein Freund brauchte tatsächlich nur seine Geburtsurkunde, dann wir beide unseren Ausweis und den Mutterpass... ging ganz easy und auch relativ schnell... das Vorlesen war ziemlich lustig. ;)

Nach nur knapp 15 min durfte sich mein Schatz nun offiziell auch der Vater unseres Kindes nennen. :D

Bei uns das gleiche...

Waren auch gestern, allerdings habe ich den Mutterpass nicht gebraucht bzw. sie wollten ihn gar nicht sehen.

Lg Anni

Link to comment
Share on other sites

Hm, zur Vaterschaftsanerkennung haben wir keine Geburtsurkunde gebraucht! Nur den Perso und den MuPa... Ist ja lustig.

*g* Der Beamte war richtig verpeilt, hat sich vertippt und hinterher mussten wir ihm die Urkundenabschriften zurückschicken, weil er sich noch woanders vertippt hatte. Deshalb ist es ganz gut, dass wir das jetzt schon gemacht haben. Nach der Geburt müssen wir ihn nur anrufen, dann schickt er die Urkunde zum Standesamt.

Link to comment
Share on other sites

Haben die euch dann nicht so einen Brief für's Standesamt mitgegeben, den ihr im Krankenhaus abgeben müsst? Deshalb haben sie auch unsere Geburtsurkunden gebraucht, davon haben sie eine Kopie gemacht und das mit in den Brief für's Standesamt gelegt, das Krankenhaus gibt es dann weiter und dann wird die Geburtsurkunde vom Kind erstellt...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.