Jump to content

Karriere und Kinder unter einen Hut kriegen - kein neues Phänomen?

Rate this topic


cimorene
 Share

Recommended Posts

Ich habe gerade ein bisschen was zu Maria Theresia, also einer der berühmtesten Habsburgerinnen gelesen. Sie hat in ihrem Leben mit ihrem Gatten Franz I. Stepha 16 Kinder bekommen, nach dem Tod  ihres Vaters Karl VI. hat sie die Regierung übernommen und auch zahlreiche Reformen durchgesetzt.

Mir ist schon klar, dass sie als hochstehende Person sicher jede Menge Unterstützung hatte, dennoch: Hut ab! Ist ja schon schwer genug heutzutage Kinder, einen Teilzeitjob und Haushalt unter einen Hut zu kriegen :)

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Das ist wirklich sehr beeindruckend, aber man darf dabei nicht vergessen, dass sie diverse Hofangestellte hatte, die sich um die Kinder und die Erziehung gekümmert haben. Heute muss das meist alles alleine machen, da sich leider nicht jeder ein Kindermädchen leisten kann ;)

Wirklich bemerkenswert ist aber, die körperliche Leistung, die sie mit 16 Geburten getätigt hat. Das kann heutzutage so schnell keiner nachmachen, und das obwohl wir heute eine viel bessere medizinische Versorgung haben.

Link to comment
Share on other sites

Das stimmt natürlich alles, wobei wir heute ja auch unterschiedliche Betreuungsangebote in Anspruch nehmen können. Angefangen von Tagesmüttern bis hin zu Schulen mit Nachmittagsbetreuung :)
 

Zitat

aber man darf dabei nicht vergessen, dass sie diverse Hofangestellte hatte, die sich um die Kinder und die Erziehung gekümmert haben

Sowieso! Das Leben am Hof war ja ohnehin was ganz Besonderes, oder? Wüsste gerne, wie es da zugegangen ist und wer welche Aufgaben hatte und so. Auch wie die Kinder in diesen Lebensumständen so aufgewachsen sind. Weißt du da ein bisschen mehr darüber?

Link to comment
Share on other sites

Ich habe in einer Zeitschrift gelesen, dass sie zwar natürlich mehr als genug Hofangestellte und Kindermädchen hatte, aber ihr die Erziehung der Kinder trotzdem sehr am Herzen lag und sie sich so gut es ging darum kümmerte. Ein Zitat von Maria Theresia sagt: "Trotz meines Alters, meiner Unpässlichkeit und der Geschäfte, die mit meiner Person verbunden sind, war die Erziehung meiner Kinder stets meine größte und teuerste Aufgabe." (Kurier History: Maria Theresia S.8). 

Dazu muss man auch sagen, dass sie von ihren 16 Kindern 4 verloren hatte und natürlich ihre gesamte Energie in die anderen 12 Kinder steckte. Am Hof wurden die Kinder natürlich mit Luxus überschüttet und bekamen eine solide Ausbildung. Die Ausbildung von Kindern war ihr prinzipiell für alle Kinder ein Anliegen, weswegen sie dann auch die Schulpflicht bzw. eine Bildungsreform einführte für alle.

Link to comment
Share on other sites

Danke dir für das Zitat, so hätte ich mir das gar nicht vorgestellt! Es macht sie in meinen Augen sehr sympathisch, dass ihr das Wohlergehen und die Erziehung ihrer Kinder so am Herzen gelegen ist. Materieller Wohlstand ist das eine, füreinander da sein und sich umeinander kümmern aber nochmal etwas ganz anderes und in meinen Augen viel wichtigeres.

Und Bildung ist ja wirklich ganz elementar, wusste gar nicht dass wir die Schulpflicht Maria Theresia zu verdanken haben :) Scheint, als ob ich bei mir auch noch die eine oder andere Wissenslücke schließen sollte! 

Link to comment
Share on other sites

Der Spruch "man lernt nie aus im Leben" trifft halt einfach zu ;) Aber es freut mich, wenn ich mit anderen mein Wissen teilen kann. Falls dich Maria Theresia weiterhin interessiert und du noch mehr über sie erfahren magst, 2017 wird es diverse Ausstellungen geben. Da jährt sich nämlich ihr 300. Geburtstag. Online findest du dann eh mehr darüber, wenn du es googlest :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Similar Content

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.