Jump to content

Antibiotika - schlechtes Spermiogramm

Rate this topic


Recommended Posts

Hallo,

leider war die Googel Suche erfolglos aber vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen.

Mein Mann hat über Monate hinweg immer wieder irgendwelche Infekte mit Antibiotika bekämft.

Als vor zwei Wochen (das eher negative) Spermiogramm erstellt wurde - nahm er auch gerade Antibiotika ein.

Nun habe ich gelesen, dass auch die längerfristige Einnahme von Antibiotika die zeugungsfähigheit beinträchtigen kann !! Ist dem so ??

Sorry, in ca 4 Wochen wird ein zweites Spermiogramm estellt und ich versuche gerade mir irgendwie noch Hoffnung zu machen dass es evt. Positiver ausfallen könnte.

Ich habe meine Mann jezt auf jeden Fall auf "Antibiotikaentzug" gesetzt

Für Meinungen wäre ich hier dankbar

Gruss

Suerte

Link to comment
Share on other sites

Hallo Suerte!

Vielleicht schließt Du Dich mal mit "Butterblümchen" kurz. Die hat auch so ein Antibiotika-Problem... da könnt ihr euch dann austauschen, was bei der einen und der anderen gemacht wird etc. Ist vielleicht ganz gut.

Warum musste Dein Mann denn immer das Antibiotika nehmen? Das muss ihm ja auch ein Arzt verschrieben haben. Und der müsste ja auch wissen, dass es sich dabei um ein ARZNEI- und KEIN NAHRUNGSmittel handelt...:o Ne im Ernst. Das ist schon brutal, wenn alles mit Antibiotika behandelt wird....

Und da kann ich mir schon vorstellen, dass die Qualität und Quantität der Spermien in Mitleidenschaft gezogen wird...:(

Was hat denn der Urologe dazu gesagt?!

Link to comment
Share on other sites

antibiotika beeinflussen die zeugungsfähigkeit. das stimmt. aber im normallfall verbessert sich die aktivität der spermien nach dem absetzen wieder. nur wenn man sehr lange (ohne pausen) sehr starke antibiotika nimmt kann die zeugungsunfähigkeit bestehen bleiben (muss aber nicht).

was meinst du mit "Ich habe meine Mann jezt auf jeden Fall auf "Antibiotikaentzug" gesetzt" ?! ich hoffe mal dass du das mit seinem arzt abgeklärt hast.. antibiotika darf man nicht einfach so absetzen.. wenn man sie nicht bis zum ende nimmt kommt die infektion wieder (auch wenn man sich schon wieder gesund fühlt). und auch eine infektion kann zu zeugungsunfähigkeit führen. ich weiß zwar nicht was für eine infektion dein mann hat, aber da muss man schon aufpassen..

lg angie

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

sorry meinte das eigentlich so : mein Mann ist zimlich oft erkältet - und ich habe immer wieder am Rande mitbekommen dass er vom Arzt Antibiotika verschrieben bekommt.

Ich versuche natürlich immer wieder Ursachen für das schlechte Spermiogramm zu suchen - da wir ja immer noch auf das Ergebnis des nächsten in 5 Wochen hoffen !! - obwohl ich mich natürlich versuche darauf seelich vorzubereiten das es halt so ist wie es ist

Ich habe dann irgendwo gelesene, dass die häufige Behandlung mit Antibiotika evtl. die Zeugunsfähigkeit bzw. die Spermienqualiät negativ beinflussen kann

Daraufhin habe ich meinen Mann gefragt ob er auch bei zu dem Zeitpunkt an dem das Spermiogramm erstellt wurde Antibiotika genommen hat - da hat er bejaht und daraufhin habe ich Ihn gebeten zumindest in nächster Zeit nur wenn wirklich unbedingt notwendig - in unserem Intersse - Antibiotika einzunehmen !!

Ich habe das Gefühl dass sein Hausarzt bei Ihm vielleicht da auch etwas "übereifrig", da mein Mann Privatpatient ist (ich hoffe Ihr wisst was ich meine)

Für weiteres Feedback bin ich also dankbar.

Link to comment
Share on other sites

Haaab ich mir schon fast gedacht jetzt, dass Du den letzten Absatz noch schreibst...;)

Also das muss ja echt nicht sein!!! O.k. bei ner richtigen Grippe sagt keiner was, aber bei jeder Erkältung?! Hallo? Also das muss echt nicht sein.

Sorg dafür, dass Dein Mann seine Abwehrkräfte stärkt. Viele Vitamine und Bewegung an der frischen Luft, gesunde Ernährung... damit er wenigstens nicht mehr so oft krank wird.

Und wenn man erkältet ist, dann kann man durchaus auch anders behandeln, als mit Antibiotika. Auch mit pflanzlichen Mitteln oder simplen Hausmitteln kann man das in den Griff bekommen!

Zudem hab ich schon gehört, dass der Körper dann auch mal nicht mehr richtig auf das AB reagiert, weil es sich daran gewöhnt hat und so braucht man immer eine stärkere Variante über einen längeren Zeitraum hinweg...

Würd´s ja schon fast als Fahrlässigkeit des Hausarztes bezeichnen....*Kopfschüttel*

Und Antibiotika sind keine Kopfschmerztabletten, die man einfach mal bei Bedarf nimmt! Da solltest Du Deinen Mann nochmal sehr ins Gebet nehmen und ihm das mal sagen!!! Auch das, was Angie geschrieben hat, sollte er wissen.

Und den HA würd ich wechseln!!!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Heike,

das Antibiotikum bekämpft Bakterien, die sich aber mit der Zeit dagegen resistent "machen" und sich vermehren, d.h. der neue Bakterienstamm ist nicht mehr mit dem Antibiotikum zu bekämpfen, egal ob der Patient vorher schon mal das Antibiotikum genommen hat. Also ist zu häufiger Einsatz von Antibiotika schädlich für ganz viele Menschen, wenn nicht neue Antibiotika entwickelt werden.

Zum Thema Antibiotika und Spermiogramm kann ich nichts sagen.

LG

Chaya

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.