Jump to content

Verbindliche Kigaanmeldung zurückziehen ?

Rate this topic


Marinchen82
 Share

Recommended Posts

Mein Sohn geht seit 3 Jahren in denselben Kiga.

Nun haben wir ihn von der Schule zurückstellen lassen so das er noch ein weiteres Kindergartenjahr vor sich hat.

Mein Mann wollte ihn unbedingt in einen anderen Kiga bringen, weil wir doch so manches mal unzufrieden waren.

Jetzt wird mein Sohn aber warm, singt das 1. mal nach drei Jahren mal die Lieder mit usw. so das mein Mann nun sagte "Na dann hätten wir ihn wohl doch lieber in dem Kiga lassen sollen ?!":eek:

Nun meine Frage, unser Sohn ist sehr schüchtern fast ängstlich wenn er in einer unbekannten Umgebung bei Fremden Leuten ist, soll ich ihn trotzdem in den meiner meinung nach besser fördernden Kiga bringen (in den auch sein Cousin geht) oder in seinem alten Kiga lassen ?

Ich habe allerdings schon eine VERBINDLICHE Anmeldung in dem neuen Kiga abgegeben, ist eine Änderung da überhaupt noch möglich ?

Danke für Eure Antworten !

Link to comment
Share on other sites

Ob und unter welchen Voraussetzungen ihr die Anmeldung zurückziehen könnt, weiß ich nicht ... aber das steht doch bestimmt in den Unterlagen, die ihr bei der Anmeldung bekommen habt?

Aber ich glaube nicht, dass ich meinen Sohn - wenn er sowieso schon so schüchtern und in fremder Umgebung schnell zu verunsichern ist - ein Jahr vor der Einschulung nochmal die Kita wechseln lassen würde. Es kommen ja in einem Jahr sowieso große Veränderungen auf ihn zu.

Link to comment
Share on other sites

hmm, das ist so eine sache. ich würde mein kind glaube ich trotzdem wechseln lassen. für mich ist es wichtig, dass der kiga die kinder optimal fördert und eltern und kinder sich dort gleichermaßen wohlfühlen. wenn dein sohn drei jahre lang dort nicht warm geworden ist, liegt es mitunter vielleicht auch an der mangelnden chemie, da kann ein neuer kindergarten manchmal wunder bewirken! wichtig wäre mir dabei aber, dass die neue kita auch im einzugsgebier der späteren schule liegt, damit dein sohn schonmal kontakte zu evtl. mitschülern knüpfen kann! viele kinder tauen im letzten kitajahr so richtig auf...

was sagt denn dein sohn dazu? kennt er die neue kita, hat er etwas zum bevorstehenden wechsel geäußert?

mit der verbindlichen anmeldung ist es von träger zu träger unterschiedlich. ganz so einfach kommt man aus einem vertrag meistens nicht heraus :o schau doch wirklich mal in deine unterlagen... ansonsten wende dich an den trägervertreter.

viel glück bei eurer entscheidung

Link to comment
Share on other sites

Bisher habe ich keine Unterlagen bekommen, die werden mir erst bei dem ersten Schnuppertag überreicht :confused:

Mein Sohn kennt den Kiga weil sie einmal von seinem Kiga aus dort zu Besuch waren.

Ich habe mit ihm darüber gesprochen und er möchte sehr gerne in den "neuen" Kiga, allerdings weiß ich nicht ob er wirklich weiß was da auf ihn zukommt auch wenn ich es ihm so gut ich konnte erklärt habe.

Wie gesagt von der Förderung ist der "neue" Kiga dem alten um 70% voraus

Link to comment
Share on other sites

wie, du hast noch keinen vertrag bekommen? nix unterschrieben? dann denke ich, dass es nicht ganz so schwer sein sollte aus dem vertrag gegebenenfalls herauszukommen...

deinem sohn kannste die situation nur so deutlich wie möglich erklären. mußt ihm halt versuchen begreiflich zumachen, dass er dann nie wieder in die alte kita geht und seine freunde dann höchstens noch nachmittags sieht...

und wegen der förderung würde ich mir halt genau überlegen, wie wichtig mir das für das letzte kitajahr ist. wenn ihr wert auf optimale schulvorbereitung legt, dann wäre die neue kita wohl besser! soll euer sohn "lediglich" dort spielen und sich frei entfalten, dann wäre die alte kita mit der gewohnten umgebung ohl die bessere variante ;)

Link to comment
Share on other sites

ich geb auch mal meinen senf dazu...

ich würde ihn in den neuen kita geben, denn wenn er im nächsten jahr in die schule kommt und dann einen wechsel nach 4 jahren hat, wird es schwer..

so kann er den wechsel dieses jahr schon üben und im nächsten jahr wisst ihr vielleicht schon dinge, die ihm beim wechsel helfen...

trau dich..

aus meiner kita gruppe wechselt auch der schüchternste von einer heilpädagogischen köeingruppe (7 kinder) in eine regelgruppe mit einzelintegration (20 kinder) ..

und ich denke es tut ihm sehr gut..

Link to comment
Share on other sites

Mein Sohn geht seit 3 Jahren in denselben Kiga.

Nun haben wir ihn von der Schule zurückstellen lassen so das er noch ein weiteres Kindergartenjahr vor sich hat.

Mein Mann wollte ihn unbedingt in einen anderen Kiga bringen, weil wir doch so manches mal unzufrieden waren.

Jetzt wird mein Sohn aber warm, singt das 1. mal nach drei Jahren mal die Lieder mit usw. so das mein Mann nun sagte "Na dann hätten wir ihn wohl doch lieber in dem Kiga lassen sollen ?!":eek:

Nun meine Frage, unser Sohn ist sehr schüchtern fast ängstlich wenn er in einer unbekannten Umgebung bei Fremden Leuten ist, soll ich ihn trotzdem in den meiner meinung nach besser fördernden Kiga bringen (in den auch sein Cousin geht) oder in seinem alten Kiga lassen ?

Ich habe allerdings schon eine VERBINDLICHE Anmeldung in dem neuen Kiga abgegeben, ist eine Änderung da überhaupt noch möglich ?

Danke für Eure Antworten !

ihr habt ihn 3 jahre lang, trotz 70%iger "nichtförderung" drinne gelassen

und jetzt wird er warm und ihr holt ihn für ein jahr wieder raus?

würde ich nicht machen.

Link to comment
Share on other sites

ihr habt ihn 3 jahre lang, trotz 70%iger "nichtförderung" drinne gelassen

und jetzt wird er warm und ihr holt ihn für ein jahr wieder raus?

würde ich nicht machen.

Es ist so das wir ihn immer in dem Kiga gelassen haben weil es halt der für uns vorgeschriebene Gemeinde Kiga ist.

Im letzten (eigentlich seinem letzten Vorschuljahr) fing dann aber die Arbeit mit der Vorschulmappe an und da musste er nicht mitmachen weil er "Ja nicht will", beim basteln etc. muss er nie mitmachen weil er "Ja nicht will".

Ich hatte/habe halt Angst das er wieder so untergehen würde weil er "Ja nicht will" und es den Erzieherinnen wieder zu umständlich ist sich die die Mühe zu machen und ihn dazu zu bewegen das er eben doch mal das machen muss was er eben auch mal nicht will.

Daher die Hoffnung das der andere Kiga ihn da mehr ranholen würde.

Und zu der anmeldung:

Ich habe erstmal eine Vorläufige Anmeldung unterschrieben und dann jetzt die richtige Anmeldung per Post bekommen die ich auch bereits unterschrieben ieder abgegeben habe.

Es ist so schwierig weil man immer alles richtig machen möchte und es am Ende doch anders besser gewesen wäre ...:(

Link to comment
Share on other sites

Es ist so das wir ihn immer in dem Kiga gelassen haben weil es halt der für uns vorgeschriebene Gemeinde Kiga ist.

Im letzten (eigentlich seinem letzten Vorschuljahr) fing dann aber die Arbeit mit der Vorschulmappe an und da musste er nicht mitmachen weil er "Ja nicht will", beim basteln etc. muss er nie mitmachen weil er "Ja nicht will".

Ich hatte/habe halt Angst das er wieder so untergehen würde weil er "Ja nicht will" und es den Erzieherinnen wieder zu umständlich ist sich die die Mühe zu machen und ihn dazu zu bewegen das er eben doch mal das machen muss was er eben auch mal nicht will.

Daher die Hoffnung das der andere Kiga ihn da mehr ranholen würde.

du mußt aber auch die erzieherinnen verstehen, stelle dir vor, er würde

"rangenommen" und kommt dann jeden tag "prärrend" nach hause. und

dann heißt es aber nicht das der kindergarten toll die kinder ran nimmt,

sondern sie sind brutal .... aber ich verstehe dich schon, das man immer

das beste möchte für sein kind. aber man muss auch beide seiten verstehen.

Link to comment
Share on other sites

du mußt aber auch die erzieherinnen verstehen, stelle dir vor, er würde

"rangenommen" und kommt dann jeden tag "prärrend" nach hause. und

dann heißt es aber nicht das der kindergarten toll die kinder ran nimmt,

sondern sie sind brutal .... aber ich verstehe dich schon, das man immer

das beste möchte für sein kind. aber man muss auch beide seiten verstehen.

Sicher hast Du da auch wíeder recht und der Kindergarten bzw. die Erzieherinnen können es da nie "ALLEN" recht machen :o

Link to comment
Share on other sites

das stimmt, wir könne es nie allen recht machen. ist halt immer eine gradwanderung zwischen dingen, die die kinder verpflichtend tun sollen, damit sich einige kinder nicht jedesmal drücken können und der tatsache, dass auch kinder schon ihren eigenen interessen nachgehen können sollen :o

such doch mal das gespräch mit den erzieherinnen und versucht zusammen festzulegen, welche dinge verpflichtend sein sollen und was nicht. es gibt kinder, die kommen mit der zeit gut damit klar einige aufgaben und anforderungen erfüllen zu müssen, andere machen dann aber auch komplett dicht....

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.