Jump to content

mein liebes Kind

Rate this topic


cherry74
 Share

Recommended Posts

Mein liebes Kind,

ich durfte 10 Wochen mit Dir teilen, 10 Wochen hatte ich Dich in meinem Bauch und letztendlich habe ich mich gegen Dich entschieden. Ich habe Dir keine Chance gegeben, geborenen zu werden, zu wachsen, zu lachen und die Welt zu entdecken. Und ich habe mir selbst keine Chance gegeben, Dich im Arm zu halten, Dich kennen zulernen und Dir eine gute Mama zu sein. Du kamst zu einem Augenblick in mein Leben, wo ich nicht damit umgehen konnte, wo ich nicht erkannt habe, was für ein Geschenk und eine Bereicherung Du für mich gewesen wärst. Und ich hab mich letztendlich gegen Dich entschieden, aus Angst und Panik und weil ich einfach so verzweifelt war. Weil alle vernünftigen Gründe gegen Dich gesprochen haben, nur mein Herz kennt keine Vernunft. Und mein Herz habe ich unterdrückt, so sehr, dass ich am Schluss nicht mal Dein Herz schlagen sehen mochte. Ich weiß nicht, ob das etwas geändert hätte, mein Entschluss gegen Dich ist gefallen und nun muss ich damit leben, Dich getötet zu haben, einen kleinen Menschen mit Armen und Beinen, mit Augen und einem Mund, mit Genen, in denen schon Deine Augen- und Haarfarbe festgelegt war und Deine Talente und Vorlieben. Du bist ein Wunder und ich wollte Dich nicht.

Ich möchte so gerne wissen ob Du wirklich ein Junge geworden wärst. Das habe ich vom ersten Moment an gefühlt. Der Gedanke, dass Du jetzt vielleicht eine namenlose Seele bist , macht mich traurig. Ich würde Dir so gerne einen Namen geben, bist Du wirklich ein Junge? Und wo bist Du jetzt? Diese und so viele andere Fragen gehen mir durch den Kopf. Und niemand wird sie mir je beantworten können. Hast Du Schmerzen gehabt, hast Du gefühlt was mit Dir passiert? Lebst Du weiter? Bekommst Du ein neues Leben, eine neue Chance? Und die allerwichtigste Frage: Kannst Du mir verzeihen, dass ich Dich nicht lieben wollte? Ich hab versucht, ein Gefühl für Dich zu entwickeln, für dieses kleine Wesen in mir und ich habe es nicht geschafft. Du warst mir fremd und hast mich irritiert. Du durftest einfach nicht da sein. Nicht jetzt, nicht mit einem Mann der nicht dein Vater sein wollte. So viele Gründe, die dagegen sprachen, Dich zu lieben und Dich zu wollen. Und trotzdem habe ich in mir gewusst, dass es ein Fehler ist, Dich wegzuschicken. Und ich habe es getan, aus lauter Angst. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich etwas wirklich Schlimmes getan, etwas das mein Leben für immer verändern wird und etwas dass ich mir selber niemals verzeihen werde. Der einzige Mensch, der mir das vergeben könnte, bist Du. Ich vermisse Dich , manchmal sogar körperlich und ich verstehe mich selber nicht. Wie konnte ich über Dein Leben entscheiden? Wie konnte ich bestimmen, dass Du niemals die Sonne auf Deiner Haut fühlen darfst, riechen und schmecken, laufen lernen und sprechen, dass Du nie die Welt begreifen lernst und niemals Mama zu mir sagst. Ich habe mehr zerstört als ich in Worte fassen kann, Du warst ein vollständiger kleiner Mensch und ich habe Dir Dein Recht genommen, geboren zu werden. Du bist gestorben bevor Du geboren warst. Ich weiß nicht, ob ich jemals ich wieder richtig glücklich sein kann, ob ich jemals wieder heil werde. Aber das war meine Entscheidung und kann es nicht mehr rückgängig machen. Ich kann nur noch hoffen, dass Du lebst, dass Du verstehst, dass Du spürst, dass ich Dich liebe, auch wenn ich Dich nicht kenne und dass es mir unendlich leid tut. Und dass Du mir vielleicht verzeihen würdest. Ich stelle mir oft vor, Du wärst ein Stern am Himmel, mein kleiner Stern, und das tröstet mich. Ich weiß, dass das naiv ist, aber die Vorstellung ist so schön, und schließlich gibt es doch so viele Dinge auf der Welt, die wir nicht verstehen können und die wir mit unserem Denken nicht erklären können. Warum also solltest Du kein Stern sein?

Ich denke jeden Tag an Dich und ich werde Dich nie vergessen, ich sehe in jeder schwangeren Frau und in jedem Baby das ich sehe, Dich und was ich Dir angetan habe – und mir selbst.

Ich hab mir selber einen Teil von mir genommen, vielleicht sogar meinen besten Teil . Vielleicht warst Du das Beste, was ich in meinem Leben fabriziert habe und ich hab es nicht erkannt, ich war so blind und voller Panik und das werde ich mir nie verzeihen.

Und ich weiß genau, wie weit die Schwangerschaft jetzt fortgeschritten wäre und wann Du voraussichtlich geboren wärst. Ich habe Angst vor diesem Tag, schon heute. Du hast nie wirklich gelebt und trotzdem verspreche ich Dir, dass Du nie vergessen wirst.

Ich werde immer an Dich denken mein Kind.

Ich fühle mich Dir verbunden – viel zu spät, um etwas zu ändern, aber ich fühle es.

Ich könnte stundenlang weiter an Dich schreiben. Du wirst das nie lesen und nie verstehen. Und trotzdem tröstet mich das Schreiben, das ist wie eine Verbindung zu Dir.

Mein Kind, ich wünsche mir von Herzen, dass Du an einem Ort bist, wo Du glücklich bist.

Ich hoffe dass Du mir verzeihen kannst. Ich hätte Dich geliebt, Sehr sogar …. Das weiß ich jetzt!

In Liebe,

Deine Mama

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 68
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Oh Cherry,

das ist so traurig. Du schreibst so eindrucksvoll, ich kann mir gut vorstellen, wie es sein muss, auch wenn ich es nur annähernd erahnen kann.

Diese Entscheidung zu treffen, ist bestimmt unglaublich schwer. Mir wurde sie dreimal abgenommen, ich hätte es gerne gehabt, aber was spielt das schon für eine Rolle.

Ich glaube schon, dass Dein Baby es Dir verzeiht. Da, wo es jetzt ist, gibt es bestimmt nur Verzeihen und Liebe, davon gehe ich ganz fest aus.

Und ich fände es sogar schön, wenn Du ihm einen Namen geben würdest. Warum nicht auch einen Jungennamen? Ich habe meinem Baby, das ich in der 8. Woche verloren habe, auch einen Namen geben. Selbst wenn es ein Mädchen gewesen ist, na und? Für mich wird es so viel greifbarer!

Ich möchte gerne ein wenig für Dich da sein, wenn Du willst. Egal in welchem Bereich.

Und ich denke fest an Dich und Dein Kind. Dass Du lernst, damit umzugehen.

Sei ganz lieb gegrüßt,

Sandra

Link to comment
Share on other sites

Mein lieber Collin,

dein Vater und ich waren heute an dem Grab deiner Oma...wir haben ihr die für dich gekauften Babyschuhe auf den Grabstein gelegt...um zwischen euch eine Verbindung herzustellen.

Sie wird sicherlich gut auf dich aufpassen..

In liebe deine Mama

Edited by cherry74
Link to comment
Share on other sites

Liebe Cherry,

ich kann deine Gefühle so gut nachvollziehen. Selbst nach jetzt fast drei Jahren habe ich sie auch immer noch.

Ich wünsche dir von Herzen, daß du irgendwann damit deinen Frieden machen kannst.

Ganz viel Kraft für die Zukunft!

Edited by *~DeLaLi~*
Link to comment
Share on other sites

ihr seid so lieb...

Habe ich, eine die ihr eigen Fleisch und Blut in den Himmel schickt eure Aufmerksamkeit überhaupt verdient?? Wenn wir alle ehrlich sind: NEIN!!

dennoch kann ich heute 4 Wochen danach überhaupt nicht nachvollziehen, wie es soweit kommen konnte....

Wo war ich in der Zeit vor dem AB...wo war mein Herz...warum hat es mir kein Zeichen gegeben...warum ist es mir nicht zu hilfe gekommen.

Er fehlt mir so...

doch ich habe noch 2 Kinder die brauchen ihre Mom...

Simone

Link to comment
Share on other sites

ihr seid so lieb...

Habe ich, eine die ihr eigen Fleisch und Blut in den Himmel schickt eure Aufmerksamkeit überhaupt verdient?? Wenn wir alle ehrlich sind: NEIN!!

dennoch kann ich heute 4 Wochen danach überhaupt nicht nachvollziehen, wie es soweit kommen konnte....

Wo war ich in der Zeit vor dem AB...wo war mein Herz...warum hat es mir kein Zeichen gegeben...warum ist es mir nicht zu hilfe gekommen.

Er fehlt mir so...

doch ich habe noch 2 Kinder die brauchen ihre Mom...

Simone

Also ich finde schon, du wirst in dem moment deine gründe gehabt haben, auch wenn du sie jetzt selbst nicht mehr nachvollziehen kannst. Aber das wusstest du ja vorher nicht, aber bitte kümmere dich um eine gute verhütung damit das nicht nochmal passiert

Edited by *~DeLaLi~*
Link to comment
Share on other sites

Liebe Simone, es tut mir so leid, das Du so leidest!

Du musstest eine Entscheidung fällen und das hast Du schweren Herzens gemacht. Klar, das es nicht leicht war.

Es ist erst kurze Zeit vergangen, Du musst zur Ruhe kommen und bitte, quäle Dich nicht so. Dein kleiner, wird Dir vergeben und Du musst Dir auch vergeben.

LG, Bimili!

Edited by *~DeLaLi~*
Link to comment
Share on other sites

"aber bitte kümmere dich um eine gute verhütung damit das nicht nochmal passiert"

ich habe Verhütet, doch manchmal passiert es auch so.

LG Simone

Und wenn ihr doppelt verhütet, womit verhütet ihr?

Edited by *~DeLaLi~*
Link to comment
Share on other sites

Tja, da ich bei hormoneller Verhütung nach spätestens 2 Monaten Depressionen und Panikattaken bekomme, bleibt uns nur das Kondom.

Zusätzlich habe ich 16 Monate eine Temp Kurve geführt um gefährliche Tage zu umgehen.

Mein Mann läßt sich in den Osterferien Sterilisieren, damit gar nichts mehr passieren kann. Was mich irgentwie auch wieder traurig macht. Aber darf man überhaupt noch mal ein Baby wollen, nachdem man eines in den Himmel geschickt hat??

War sehr überrascht als ich SS Zeichen bekam...

...wenn irgentwer außer einer Freundin hinter mir gestanden hätte wäre ich jetzt in der 15 Woche und nicht ein Wrag.

wahrscheinlich war das die letzte unbestellte Chance...

Simone

Link to comment
Share on other sites

Tja, da ich bei hormoneller Verhütung nach spätestens 2 Monaten Depressionen und Panikattaken bekomme, bleibt uns nur das Kondom.

Zusätzlich habe ich 16 Monate eine Temp Kurve geführt um gefährliche Tage zu umgehen.

Mein Mann läßt sich in den Osterferien Sterilisieren, damit gar nichts mehr passieren kann. Was mich irgentwie auch wieder traurig macht. Aber darf man überhaupt noch mal ein Baby wollen, nachdem man eines in den Himmel geschickt hat??

War sehr überrascht als ich SS Zeichen bekam...

...wenn irgentwer außer einer Freundin hinter mir gestanden hätte wäre ich jetzt in der 15 Woche und nicht ein Wrag.

wahrscheinlich war das dieletzte unbestellte Chance...

Simone

Wie wäre die Gold-Kupfer spirale für euch sie kann bis zu 10 jahre drinnen bleiben, kann aber auch wieder gezogen werden;). Ist nicht hormonell, anscheinend bis auf das einlegen schmerzlos und wirkt sich nicht auf den Zyklus aus. Schniep schnapp finde ich auch zu entgültig. Und doch ich finde du kannst dir ein kind wünschen, du warst nur in diesem moment überfordert, warscheinlich weil auch kaum einer hinter der entscheidung stand es zu behalten.

Edited by *~DeLaLi~*
Link to comment
Share on other sites

Guest SaMi08

Ach Simone, :(

klar darfst Du Dir das wünschen.

Ich finde es schön, dass Du Collin einen Namen gegeben hast; auch die Sache mit den Schuhen auf dem Grab ist gut. Niemand kann Dir Deine Trauer absprechen und Du brauchst Dich dafür bei niemandem zu rechtfertigen. Du versuchst gerade, mit einer gewaltigen Portion Schmerz umzugehen, das ist nicht einfach, und vor allem nicht in fünf Wochen getan.

Vielleicht bin ich jetzt zu spirituell, aber ich glaube, dass jede Situation in irgendeiner Weise dazu beiträgt, dass wir etwas lernen. Jetzt weißt Du, dass Du Dein Baby nie mehr hergeben würdest, aus keinem Grund. Das ist auch ein Lernprozess. Sicherlich denkt man sich manchmal, es müsste nicht ganz so schmerzhaft sein, aber letztendlich ist es gerade das große Leid, aus dem wir am meinsten lernen.

Du darfst trauern, Du darfst auch Schuldgefühle haben. Die sind normal, auch bei Frauen, die ihr Kind auf- ich sag mal- "natürlichem" Weg verlieren. Viele denken, sie hätten als Mama versagt. Ich war nach Celias Tod in einer Therapie und die Frau dort hat mir geholfen, mit meinen Schuldgefühlen zu leben. Ich glaube nicht, dass Collin Dir Vorwürfe macht. Dort, wo er jetzt ist, gibt es keine Vorwürfe. Ich glaube ganz fest, dass er Dich als seine Mama liebt und dass es für ihn keine Rolle spielt, was passiert ist. Er sieht, wie Du Dich quälst und weiß, wie schwer es Dir gefallen ist. Daran glaube ich.

Link to comment
Share on other sites

heute ist es wieder besonders schlimm, ach montags ist es immer schlimm....

es gibt Tage an denen kann ich unbeschwert lachen...und dann kommt wieder dieser Schleier...dieses..Was wäre wenn....

Aber vielleicht sollte es auch so sein...warum ich mich niemanden richtig anvertraut habe..warum ich einer Freundin nicht mal erzählt habe, das ich SS bin..denn ich habe in nachhinein von ihr erfahren das sie auch schon einmal getan hat..vor den 3 Kindern...sie hätte mich bestimmt umgestimmt...mir erzählt wie schrecklich es DANACH ist...

Vielleicht war es ein Eigenschutz...um ihn nicht später viel grausamer zu verlieren...denn mein Dottersack( vielmehr sein Dottersack) war viel zu groß ( 7mm) das kann auf einen Chromosomenfehler hindeuten.....

Wer weiß warum es so gekommen ist....ich war nie für einen AB..nie

Ach Collin....du hast einen ganz besonderen Platz in Mamas Herzen...verlass dich darauf...

Simone

Link to comment
Share on other sites

Ach Schätzelein...ich mags gar nicht wenn du so leidest :o

Und wie gesagt, meine Mutter pflegte immer zu sagen : Nichts passiert ohne Grund!! ........hat mich immer schrecklich genervt wenn sie es gesagt hat.........aber meißt hatte sie recht.......... Mütter halt :rolleyes:

Knuddel Cindy

Edited by *~DeLaLi~*
Link to comment
Share on other sites

heute ist es wieder besonders schlimm, ach montags ist es immer schlimm....

es gibt Tage an denen kann ich unbeschwert lachen...und dann kommt wieder dieser Schleier...dieses..Was wäre wenn....

Aber vielleicht sollte es auch so sein...warum ich mich niemanden richtig anvertraut habe..warum ich einer Freundin nicht mal erzählt habe, das ich SS bin..denn ich habe in nachhinein von ihr erfahren das sie auch schon einmal getan hat..vor den 3 Kindern...sie hätte mich bestimmt umgestimmt...mir erzählt wie schrecklich es DANACH ist...

Vielleicht war es ein Eigenschutz...um ihn nicht später viel grausamer zu verlieren...denn mein Dottersack( vielmehr sein Dottersack) war viel zu groß ( 7mm) das kann auf einen Chromosomenfehler hindeuten.....

Wer weiß warum es so gekommen ist....ich war nie für einen AB..nie

Ach Collin....du hast einen ganz besonderen Platz in Mamas Herzen...verlass dich darauf...

Simone

Ich hab ja deine Geschichte von Anfang an mitverfolgt und konnte bzw. kann deine Entscheidung gar nicht verstehen. Aber mit oben Geschriebenen, zwecks Dottersack, wirft das ein ganz anderes Licht auf die Sache. Vll hattest du irgendwas im Gefühl, dass es wohl "besser" wäre und dein Collin vll später gestorben wäre ... weisst wie ich meine?...

Aber eins versteh ich dennoch nicht. Du sagtest,deinn Mann wollte das Kind nicht - also war er meiner Meinung nach unter anderem der "Auslöser...-warum kann er dann Babyschuhe aufs Grab deiner Oma stellen wollen für euren Collin? Ich find das bissl zwiespältig... (ich denke, es war deine Idee mit den Schuhen und er hat "mit gemacht" - aber warum? Wenn er doch das Baby, SEIN Baby, nicht wollte? Weiss er denn überhaupt was er dir mit seinem "Nicht-Wollen" angetan hat??.....Das versteh ich irgendwie nicht! Hoffe, ich hab mich verständlich ausgedrückt! :o )

Edited by *~DeLaLi~*
Link to comment
Share on other sites

Ja , wer versteht schon was in anderen Menschenwesen vor sich geht...

Natürlich war es meine Idee...und es ist das Grab seiner Mutter...er hat mir unter Tränen gesagt: unser Zwerg wäre jetzt bei ihr, und sie passt auf ihn auf.

Ich denke insgeheim weiß er das ich es quasi für ihn getan habe....ich hatte auch Schuldgefühle, da ich unser 2tes KInd ( mein absolutes Wunschkind) eigenmächtig geplant, und ihn angelogen habe bezüglich der Sicherheit an dem Zeugungstag...ich wollte nicht das er sich beim 3ten wieder nur damit arangieren muß obwohl er es nicht möchte, verstechst du??

Wie sehr ich leide merkt er, ganz klar....doch Männer fühlen nicht das was SS Frauen, oder in meinem Fall nicht mehr SS Frauen fühlen....

Simone

Meine Umgebung war in der SS einfach viel zu Negativ...bis ich irgentwann selber Negativ war...

Link to comment
Share on other sites

Oh, dann fällts ihm wahrscheinlich auch recht schwer mittlerweile mit dieser Entscheidung zu leben. Er wird sich dann auch sicherlich insgeheim Vorwürfe machen. Und vll hatte er dann wohl wirklich "Panik" vor nem dritten Kind,wenn du ihm das Zweite ja sozusagen "untergeschoben" hast ...

Wie alt sind denn deine zwei Kinder jetzt?

Wenigstens hattest du eine Freundin,die dir bei stand....

Edited by *~DeLaLi~*
Link to comment
Share on other sites

na, heute sieht die Welt doch schon wieder ganz anders aus....

wenn nur nicht alle 2-3 Tage eine Kollegin fragen würde, ob man denn schon was sehen würde, oder wann ich denn in MU-Schutz gehen würde :o

Sonst wird getratscht, aber diesmal weiß keiner von nichts .....

Oh Gott, ich muß mich auch dringend wieder um mein gewicht kümmern, kann mich nicht länger hängen lassen...das ganze hätte bestimmt als Walross geendet...:eek:

Simone

Edited by cherry74
Link to comment
Share on other sites

heyy, schön von dir zu lesen :)

und mal nix gegen walrösser hier ^^ mein mann sagt mir immer wieder, dass ich seeehr gut ausseh ;) .

schade, dass es dir nicht so gut geht und ich denk auch, dass es sicher noch ein weilchen so bleibt. leider. es war immerhin ein einschneidendes ereignis im leben. und ganz ehrlich? welcher mensch würde da einfach wieder raus und so tun als wenn nix wäre?

ich drück dich einfach mal

ich wünsche dir weiterhin alles liebe und gute.

Edited by *~DeLaLi~*
Link to comment
Share on other sites

Lieber Collin,

ich habe heute mit deiner Oma über den Tod meines Bruders, ihres Sohnes ( er ist 6 Wochen alt geworden) gesprochen..ich war damals noch so klein ( 8 glaube ich)....ich mußte sie einfach fragen wie sie mit seinem Tod umgegangen ist...wie sie es jemals verkraftet hat....

Ich habe kaum erinnerung daran...weiß nur das das Haus plötzlich voller Menschen war....

Ich habe nie bemerkt wie schlecht es ihr ging....wie lange sie gelitten hat.

Sie hat danach lange versucht wieder SS zu werden was aber nicht klappte....

Erst als ich 16 war kam meine Schwester zur Welt....

Deine Oma bittet ihren Sohn nach dir ausschau zu halten....er hieß Christian

In Liebe deine Mama

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.