Jump to content

Lauflernschuhe

Rate this topic


Recommended Posts

Da bei uns das Thema auch bald ansteht,bin ich jetzt schon überfragt was wichtig ist.Meine Freundin erzählte mir das elfantenschue wohl in einem Test schelcht abgeschnitten hätten,aber das wäre jetzt die gewesen wo ich gesagt hätte,nach denen schauen wir mal,da man die halt kennt. Ist es wichtig das der Schuh fest ist,weiche Sohle oder hart? Wie sieht es mit Sandalen aus? Ich finde die meisten Schuhe haben eine sehr steiffe Sohle die kaum beweglich ist.

Link to comment
Share on other sites

Meine persönliche Kurzzusammenfassung:

Kinder lernen Laufen TROTZ Schuhen, nicht durch sie!

Soll heißen, Schuhe sind eigentlich nur dazu da, die Füße vor Kälte, Schmutz und Nässe zu schützen - für NIX anderes. Sie müssen keinen Halt geben, schon gar nicht den Fuß formen - am besten laufen Kinder barfuß (da haben sie das ja auch nicht). Barfuß geht aber nicht immer, daher sollte gute Lauflernschuhe sein....:

- weich

- weich

- weich :D

Vielleicht über den knöchel gehen, eine EXTREM biegsame Sohle haben (bester TEst: schau mal, ob Du einen Schuh in der Hand zusammenknautschen kannst zu einem Ball... -- dann ist er weich incl Sohle)

Nicht mehr und nicht weniger.

Auf diese Weise lernen sie sowohl das Gleichgewicht-halten am ehesten, erwerben ein gutes Körpergefühl und die weichen, formbaren Füßchen werden nicht in irgendein vorgegebenes Fußbett geformt, daß sich mal ein Hersteller ausgedacht hat - sondern die Füße können sich ihren eigenen "Weg suchen". Und der ist in aller Regel von ganz alleine gesund....

Wir hatten das Glück, daß Jan das Laufen im Hochsommer gelernt hat -- da hat er dann Lederpuschen draußen getragen (wg der vielen kleinen Steinchen auf den Wegen - sonst hätten wir ihn sogar barfuß laufen lassen). Und ansonsten leichte Stoffschuhe mit SEHR weicher bzw flexibler Sohle von Rohde (die hab ich sogar noch -- kann ich Dir sehr ans Herz legen :D )

Gruss, Susi

Link to comment
Share on other sites

Entschuldige aber das was du da von dir giebst ist totaler schwachsin.

wenn du nicht weist wie ein kinderschuh sein solte dann rede doch nicht darüber.

wenn ein schuh so weich ist das du ihn zussamen knautschen kanst wie

eine Ball dann ist das der schlimste schuh den du deinem Kind kaufen kanst.

ein schuh soll weich sein ja aber nicht zu weich wenn mann sich nicht sicher

ist gehe mann am besten zu einem orthopäden die haben meist auch modele von Baby schuhen die man anfassen kann und an denen mann sehen und

fühlen kann wie er sein muss.

LG Honny

Link to comment
Share on other sites

Guest Dragonfly

Liebe Honny,

ganz so schwachsinnig war der beitrag nicht von susi 001.

Die ersten Lauflernschuhe sollten eine biegsame flexible Sohle haben, die Schuhe dürfen nicht zu schwer sein sondern leicht, Lauflerner sollten über den Knöchel gehen wegen dem Halt und was ich noch empfehlen kann ist das, dass Obermaterial und das innenleben aus Leder verarbeitet ist.

Aber wie schon oben erwänt, das beste ist Kinder eigentlich barfuss laufen zu lassen aber es kommt ja auch auf das wetter an wenn man zum Beispiel draussen ist, dienen die Schuhe zum Schutz vor Kälte und Nässe.

Welche Marke jetzt die beste ist, denke ich muß jede Mami für sich entscheiden.

Ich persönlich war mit den Elefantenschuhen immer sehr zufrieden.

Ach ja: wegen dem tipp des biegens mit der Hand, dies dient dazu, dass man somit feststellen kann ob die Sohle biegsam und weich ist ;) Den trick habe ich damals auch so gelernt aber ob das jetzt noch heute so angewendet wird kann ich natürlich jetzt nicht sagen.

Edited by Dragonfly
Link to comment
Share on other sites

Guest Dragonfly

Die Marke Elefanten Schuhe ist die Marke Elefanten. Was erzählt die Verkäuferin den da für einen Quatsch das es nicht mehr die marke wäre:confused:

Deichmann hat die Marke Elefanten, das stimmt aufgekauft. Aber keine Sorge die Marke ist die gleiche und die Qualität ist weiterhin auch die gleiche.

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

also mal zum thema elefanten: die wurden tatsache 2006 von deichmann aufgekauft und in die firmengruppe integriert, einige produktionsstandorte wurden geschlossen und glaub zwei neu eröffnet.

um das image und die glaubwürdigkeit des strategiewandels von deichman auch durchsetzen zu können wurde die qualität von den elefanten gehalten.

sie sind qualitativ nicht schlechter als vor dem aufkauf.

mensch hier kursiert soviel quatsch darüber... mal ne wirtschaftszeitung aufschlagen hilft ;)

Link to comment
Share on other sites

Dragonfly

Ich weiß sehr wohl das die schuhe bigsam sein sollen aber nicht so bigsam sie sollen weich sein aber nur bis zu einem betimmten grad.

Ich bin gelernte Med Fußpflegerin mit weiterbildung zur podologin dort wird auch dieses thema behandelt.

Und wenn ein schuh so weich ist das mann ihn zu einem ball zusammen

knautschen kann dann ist es kein guter schuh.

wie gesagt wer sich nicht sicher ist sollte zu nem guten orthopäden gehen

und sich da ein model eines idealenlauflern schuhs zeigen lassen die kann mann anfassen und dann merkt mann auch wie weit sich dieser biegen können darf.

was meinst du wie viele lpatienten ich hatte beidenen die fußschäden auf falsche schuhe in der kindheit zurüch zu führen waren und es waren auch jugentliche dabei nicht nur alte leute wie es oft gedacht wird.

Lg Honny

Link to comment
Share on other sites

Guest Dragonfly

Hey liebe honny,

aber die anderen Kriterien waren schon richtig von Susi001.

Deswegen ich schrieb ja eine flexible biegsame Sohle.

Natürlich ist es auch empfehlenswert, zu einem guten orthopäden zu gehen. Die haben Modelle zum anfassen.

Das es zu Fußdeformationen kommen kann bei falschem Schuhwerk ist mir auch klar. Ich habe auch schon schlimmes gesehen.

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

:lol: - na logo werden die preiswerter hergestellt, deichmann wird größere einkaufvorteile haben als elefanten die je hatte. mensch die dame verkauft schuhe ein wenig ökonomischen sinn sollte sie doch haben.

preiswert heißt nicht gleich schlechte qualität, es kommt darauf an woher die einsparungen kommen :)

Link to comment
Share on other sites

mir sagte die verkäuferin gestern,ich solle einfach erstmal mit einem Hausschuh anfangen wenn es soweit ist,damit er sich überhaupt daran gewöhnt,allerdings sollte diese die oben genannten kriterien erfüllen.

Elefanten sind aber nicht mehr Elefanten und wurden von Deichman aufgekauft,dass sagte sie mir gestern auch.

mit nem hausschuh? wofür überhaupt? ich les hier immer laufLERNschuhe..laufen lernen die kinder barfuß und nicht mit schuhen.

Link to comment
Share on other sites

mit nem hausschuh? wofür überhaupt? ich les hier immer laufLERNschuhe..laufen lernen die kinder barfuß und nicht mit schuhen.

*unterschreib*

Leo hatte damals die Socken mit der Gummisohle an. Die "Stoppersocken" brachten nichts da er dennoch rutschte. Als es dann auch mal nach draußen ging- bekam ich die Lederschuhe von einer Freundin. Die hatte keine feste Sohle- eigentlich garkeine Sohle, sondern waren komplett aus Leder und komplette Handarbeit. Heute rennt er immernoch mit den Socken zu Hause rum- Hausschuhe hat er höchstens bei der TM an...

Link to comment
Share on other sites

Entschuldige aber das was du da von dir giebst ist totaler schwachsin.

wenn du nicht weist wie ein kinderschuh sein solte dann rede doch nicht darüber.

wenn ein schuh so weich ist das du ihn zussamen knautschen kanst wie

eine Ball dann ist das der schlimste schuh den du deinem Kind kaufen kanst.

ein schuh soll weich sein ja aber nicht zu weich wenn mann sich nicht sicher

ist gehe mann am besten zu einem orthopäden die haben meist auch modele von Baby schuhen die man anfassen kann und an denen mann sehen und

fühlen kann wie er sein muss.

LG Honny

Also, wenn die beste Methode des Laufen-lernens das BARFUSS-Laufen ist -- und da wirst Du mir wie alle anderen hier auch sicher zustimmen können -- dann kann ich mir KEINEN, aber auch ÜBERHAUPT keinen Grund vorstellen, wieso der "bestmögliche" Lauflernschuh nicht weich sein sollte INCL Sohle.

Zumal ich mir als Dipl-Biologin nicht vorstellen könnte (wenn ich Deiner Argumentation folgen würde!), wie der Mensch die letzten 2 Mio Jahre der Evolution den aufrechten Gang lernen, kultivieren und perfektionieren konnte, wo es doch den größten Teil der Zeit WEDER Schuhe NOCH Orthopäden gegeben hat :D

Übrigens hast Du bisher hier keinerlei Infos gebracht, die Deine These untermauern würden außer der Aussage, daß Orthopäden das anders sehen.

Nun, wie muß denn der perfekte Schuh aussehen? Und wieso? Welche Funktionen haben die besonderen Merkmale eines solchen Schuhs? Wieso wären Lederpuschen (die letztlich kaum etwas anderes als Socken in Lederform sind) soooooooooooooooooo schädlich für die Füße, wo doch barfuss laufen so toll für sie sein soll?????

Mach mal ein bischen Butter-bei-die-Fische! ;)

Gruss, Susi

Link to comment
Share on other sites

*unterschreib*

Leo hatte damals die Socken mit der Gummisohle an. Die "Stoppersocken" brachten nichts da er dennoch rutschte. Als es dann auch mal nach draußen ging- bekam ich die Lederschuhe von einer Freundin. Die hatte keine feste Sohle- eigentlich garkeine Sohle, sondern waren komplett aus Leder und komplette Handarbeit. Heute rennt er immernoch mit den Socken zu Hause rum- Hausschuhe hat er höchstens bei der TM an...

Muß - lt den Orthopäden - ja der Supergau für die Füße sein :lol::D

Hab ich mit Jan genauso gemacht - und seine Füße sowie Rücken (!) sind super gesund und voll "im Plan" - lt 2 Kinderärzten.... ;)

Link to comment
Share on other sites

Das es zu Fußdeformationen kommen kann bei falschem Schuhwerk ist mir auch klar. Ich habe auch schon schlimmes gesehen.

Gesehen hab ich die selbst noch nicht, aber ich kenne die Statistiken.

Und die besagen, daß ca 70% aller Kinder bis 14 Jahre ZU KLEINE SCHUHE tragen, was sich in vielfältiger Weise negativ auf die Füße sowie das ganze Skelett-System auswirken kann.

Und die falsche GRÖSSE ist nämlich der Hauptgrund für Fußdeformationen (und teilweise auch des Rückens, da sich der gesamte aufrechte Gang des Menschen vom Fuß her nach oben hin bis zum Kopf aufbaut) - zumindest in unserer Zeit.

Nicht "zu weiche Schuhe".... ;)

Link to comment
Share on other sites

Also die Mutter einer Freundin ist gelernte Schuhfachverkäuferin, oder wie sich das schimpfst. Die schläft bei den meisten Schuhen, die selbst wir als Erwachsene tragen nur die Hände über dem Kopf zusammen. Ich würde mich auf jeden Fall in einem Laden beraten lassen, in der eine gelernte Kraft arbeitet. Meistens sind es ja leider nur Aushilfen. Ich weiß wovon ich rede, ich war auch mal eine davon. :D

Ansonsten haben wir auch darauf geachtet, dass der Schuh weich ist. Und vorher einen Umriß des Fußes auf eine Pappe gezeichnet und die testhalber in den Schuh gelegt. Und wir ziehen die Schuhe so wenig wie möglich an. Also wirklich nur wenn er draußen mal läuft. Zu Hause wird nur barfuß, also mit Fliesenflitzern gelaufen. Auch die Kinderärztin meinte, dass man Schuhe erst bräuchte, wenn sie so sicher laufen, dass sie draußen laufen.

Link to comment
Share on other sites

Muß - lt den Orthopäden - ja der Supergau für die Füße sein :lol::D

Hab ich mit Jan genauso gemacht - und seine Füße sowie Rücken (!) sind super gesund und voll "im Plan" - lt 2 Kinderärzten.... ;)

Na da schein ich ja nicht sonderlich ins Klo gegriffen zu haben. Mal sehen, was unsere KiÄ dazu sagt ;)

Link to comment
Share on other sites

Guest Dragonfly

Hey Susi1001, danke das weiß ich :)

Ich habe damals dieses Fachgebiet gelernt nur ich wollte dieses Thema jetzt nicht so lang ziehen wegen den Fußdeformationen. Es ist richtig oft wurden oder werden die Schuhe zu klein getragen, Folgen sieht man später.

Ich habe schon vieles gesehen an Fußdeformationen. Es fängt schon wie gesagt bei den jüngeren Leuten an bis zu den älteren Menschen und das wegen ich nenne das immer so " falschen Schuhwerk ".

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.