Jump to content

Bin so verzweifelt, mir geht es so schlecht

Rate this topic


sandy06061982
 Share

Recommended Posts

Hallo Mädels,

bin echt verzweifelt. War jetzt schon 2 Wochen nicht mehr hier im Forum, liegt aber auch daran das es mir seit dem echt schlecht geht und ich nicht mehr weiß was ich machen soll.

Am Montag vor 2 Wochen komm ich doch mit meiner Maus vom Einkaufen da sagt mir doch mein Mann nach 7 ÜZ das er aufeinmal doch kein 2.Kind mehr will. Es tut so weh. Seit dem sitze ich hier tägl. und weine. Sein Wort steht und da wird sich nix mehr dran ändern. Ich weiß jetzt echt nicht was ich machen soll. Ich wollte immer 2 Kinder wollte nie ein einzelkind und das wusste mein Mann von dem tag an wo wir zusammen kamen. Er sagte auch immer das er zwei Kinder will, doch jetzt aufeinmal sagt er nein Lena soll ein einzelkind bleiben und er will sich sogar Sterilisieren lassen. Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll. Stehe auch schon kurz vor dem entschluss mich zu trennen, denn ich werde so nicht glücklich. Er kann doch nicht so einfach über mein Leben entscheiden, wieviele Kinder ich haben kann. Es tut so weh. Ich meine ich liebe meinen Mann aber ich wollte wie gesagt immer zwei Kinder. Fakt ist reden bringt nix sein Wort steht. Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Es ist echt nicht einfach. Lena war immer ein super pflegeleichtes Kind und sie wünscht sich selber ein Geschwisterchen. Ich habe ihn auch schon drauf angesprochen ob wir nicht einfach das schicksal entscheiden lassen wollen, doch auch da sagte er nein.

Bitte helft mir was kann ich noch machen oder was würdet ihr in meinem Fall machen?

Klar ich habe ja schon eine gesunde Tochter, aber ich möchte auch noch ein 2 Kind.

LG

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sandy,

das tut mir echt leid für dich,ich weiss genau wie du dich jetz fühlst,habe in etwa das gleiche mit meinem mann erlebt,doch nach zwei Fgs. hat er gesagt er möchte nicht mehr,weil er angst hat das uns das nochmal passiert,ich habe auch zwei gesunde kinder und möchte auf jeden fall noch ein drittes,obwohl mein mann gesagt hat er möchte keins mehr,sehe ich jedes mal das leuchten in seinen augen wenn meine mens nicht pünklich kommt.

Wieso möchte dein mann denn plötzlich nicht mehr?Hat er dir wenigstens einen grund genannt?

Lieben Gruss linamaus

Link to comment
Share on other sites

Ja er hat mir den grund genannt. Er ist wohl mehr oder weniger froh das unsere Maus jetzt mehr oder weniger aus dem gröbsten raus ist. Er würde das wohl angeblich nervlich nicht durchstehen obwohl ich mich frage warum unsere Tochter war wie schon erwähnt pflegeleicht, ich habe sie gestillt und so mit bin ich nachts aufgestanden. Sie war noch nicht ganz 8 Wochen alt und hatte komplett durchgeschlafen. Er hatte immer seine Freiheiten ich bin immer freiwillig zu Hause geblieben da ich nicht mehr so der party mensch bin und das wäre bei dem 2 Kind auch so. Jetzt kommt aber das bei unserer Tochter der verdacht ist das die Hochbegabt ist (im Logischen denken und Mathe, jetzt kommt wahrscheinlich auch noch sprachen dazu) und er möchte alles vorallem das finanzielle in unsere Tochter stecken. Er verdient schon sehr gut mein Mann also ich kann nur sagen soviel verdienen noch nicht einmal paare wo beide Berufstätig sind und ich möchte jetzt auch wieder nach einem Jahr Mutter und Hausfrau wieder auf 400€ basis arbeiten gehen. Trotzdem weiß ich nicht so recht was ich machen soll. Denn ich möchte in jedem fall noch ein 2 Kind und er ja nicht, er möchte sich ja sogar sterilisieren lassen. Er hatte sich auch schon damals gefreut, er hatte schon namen überlegt und schon paten überlegt und jetzt aufeinmal so. Ich bin echt so verzweifelt. Vorallem frage ich mich warum nervlich, ich habe immer die Erziehung für unsere Tochter übernommen war und bin rund um die Uhr für sie da und das wäre bei einem 2. Kind genauso.

Was würdest du denn machen es so hin nehmen oder dich doch trennen.

LG

Link to comment
Share on other sites

Hi,

das tut mir leid *knuddel* Kann das nachvollziehen. Bei meinem Mann war es ähnlich!

Ich find das nicht sehr nett von ihm. Ich würde ihm natürlich sagen, was Du fühlst. Andererseits würde ich auch noch mal nachhaken, ob da nicht vielleicht doch noch etwas anderers hintersteckt. Von jetzt auf gleich seine Meinung ändern, finde ich etwas seltsam.

"Ich hab damals zu meinem Mann gesagt, eher aus Wut, dann haben wir auch keinen Sex mehr:D

Ich weiss jetzt nicht, was ich Dir raten soll! Vielleicht bekommst Du ihn noch mal umgestimmt.

Halt uns auf dem Laufenden.

LG

Link to comment
Share on other sites

Also manchmal verstehe ich die männer nicht,erst ja dann nein dann vielleicht,ich bin der meinung das man männer manchmal vor vollendete tatsachen stellen muss,bei meiner 2ten. ss,war mein mann absolut dagegen das ich das kind austrage und hat sogar verlangt das ich abtreibe,er hat gesagt entweder er oder das kind,da habe ich gar nicht lange überlegen brauchen und gesagt da ist die tür das baby werde ich auf jeden fall bekommen,nach 1ner woche kam er dann an und hat sich bei mir entschuldigt und mir einen schnuller für das baby geschenkt,und heute nach 5 jahren (natürlich seit dem sie da war) ist die kleine sein ein und alles,(absolutes Papakind).

Aber auch wenn er nicht zurück gekommen wäre ich hätte mein baby auf jeden fall bekommen,ich hätte mich von ihm getrennt.Wenn dein wunsch nach einem zweiten kind so gross ist würde ich an deiner stelle auch noch eins bekommen,entweder er bleibt bei dir oder er geht,nur du leidest unter der situation das du noch ein kind möchtest,und wenn er dir damit droht sich sterilisieren zu lassen.ich weiss echt nicht was in den köpfen der männer los ist,sie denken immer nur an ihren vorteil und selten oder gar nicht an uns frauen.

linamaus

Link to comment
Share on other sites

Ich wäre auch eher der Typ, der es darauf ankommen lassen würde.

Andererseits hatte ich letztens ein intensives Gesräch mit meinem Mann geführt. Es ging bei uns um das dritte Kind. Ich will unbedingt und er meinte, dass was ich möchte, scheint dich nicht zu interessieren. Irgendwie hatte er schon Recht. Ich wollte unbedingt meins durchsetzen, was ich zum Schluss auch geschafft habe:D Aber seine Wünsche müssen hinten anstehen.

LG

Link to comment
Share on other sites

Hallo sternenmeer,

da muss ich dir recht geben,ich bin auch eher der typ der es darauf ankommen lässt,möchte auch unbedingt ein drittes kind,mein mann möchte auf einer seite auch und dann plötzlich lieber doch nicht,ich habe keine lust auf dieses ganze hin und her,entweder ja oder nein,aber nicht mal so mal so,wenn ich erstmal schwanger bin kann er sich auch nicht mehr umentscheiden,ach schatz jetzt lieber doch nicht.Also frag ich ihn schon gar nicht mehr und falls es mit dem SS werden klappt,dann stell ich ihn vor vollendete tatsachen.Ich weis gar nicht warum die meisten männer sich so anstellen,die meiste arbeit mit dem würmchen haben doch eh wir,oder?

lieben gruss linamaus

Link to comment
Share on other sites

Oh man was haben wir in den letzten Zwei Wochen für gespräche geführt und er bleibt bei seinem nein. Ich habe ihm jetzt nochmal einen Brief geschrieben in dem ich ihm meinem Standpunkt klar mache wie es mir geht und alles, das habe ich ihm zwar auch in den letzten zwei Wochen wie oft gesagt und er hatte es ja auch gesehen denn ich sitze ja ständig hier und weine, aber das läst ihn glaube ich wirklich alles kalt. Zu meinem übel ist unsere obermieterin grad mutter geworden und ich höre ständig das würmchen weinen, was mich ja so nicht weiter stört aber halt traurig macht das ich das nicht nochmal erleben darf. Dann ist eine Freundin von mir schwanger und eine andere die sind auch am basteln. Es tut einfach so sehr weh. Habe ihm ja auch schon vorgeschlagen das schicksal entscheiden zu lassen entweder es klappt oder nicht aber er bleibt bei seinem nein. Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll. Ich möchte ja auch meiner Maus nicht den Papa nehmen und ich liebe ja auch meinem Mann nur so bin ich echt mega unglücklich. Ich werde jetzt die Woche noch abwarten denn Lena hat am Freitag geb. und ich möchte das sie den in guter Erinnerung hat. Dazu muss ich noch sagen das ich immer zurück stecke und er immer das macht und so was er will. Im Februar hat er sich erst eine Harley Davidson gekauft er darf immer weg und hat alle Freiheiten. Er kommt von der Arbeit nach Hause, die Wohnung ist sauber, er bekommt tägl. sein essen gekocht und er kann sich eigetnlcih echt nicht bei mir beklagen.

Warum habe ich so einen Mann geheiratet frage ich mich in den letzten Tagen immer wieder.

LG

LG

Link to comment
Share on other sites

Oh man das steckt ihr ja in einer üblen kriese??

Ich glaube der kinderwunsch ist nur der oberbegriff eures beziehungsproblems!!!

Wie du schon geschrieben hast..du steckst dauert zurück...und er nimmt sich was er will, nur seit ihr an einem punkt wo du nicht mehr zurück stecken willst!! Und endlich dich mal durchsetzten willst!!

Wie wärs denn mit ner partherapie???

Link to comment
Share on other sites

Hallo sandy,

du tust mir echt leid,so wie ich höre tust du alles für deinen mann,aber er nichts für dich,das ist soooo gemein von ihm,ich weiss auch nicht genau was ich dir raten soll,ich hoffe jedoch für dich das du das richtige tust.

Er sieht dich leiden und quält dich trotzdem,

männer können richtig herzlos sein,lass dich einmal feste drücken.

:mad:

gruss linamaus

Link to comment
Share on other sites

Hallo liebe Sandy!

Lass dich erst mal drücken! *drück*

Dass du in einer so blöden Situtation bist, tut mir total leid für dich! Ich hab mir (wie die anderen Mädels ja auch) schon totale Sorgen gemacht, als du vor 2 Wochen kurz geschrieben hattest, dass etwas ist...

Für mich hört sich das auch komisch an, dass er AUF EINMAL damit ankommt. Auf der anderen Seite: er ist ein MANN. Da muss einen eigentlich gar nix wundern. Bei meinem Freund hab ich auch schon seit einiger Zeit gemerkt, dass etwas ist, hatte aber keine Ahnung - was. Bis er mir dann seine Bedenken "gebeichtet" hat.

War auch zunächst total sauer. Hab geheult und hab gedacht: "dann kriegst du jetzt halt gar keinen Sex mehr!!" Aber das ist ja auch keine Lösung. Außerdem, wie hier bereits jemand schrieb: auch seine Meinung zählt. Hab mir dann vorallem gedacht, dass ich kein Kind will, was nicht von ganzem Herzen geliebt und gewünscht wird...

Versuch nochmal nachzuhaken bei deinem Mann. Vielleicht ist er ja doch bereit (unter bestimmten Einschränkungen) ein zweites Kind doch noch zu bekommen. Vielleicht hat er nur Bedenken, weil er meint, es würde gerade JETZT nicht passen...? Steht irgendetwas Besonderes an im nächsten Jahr? Will er noch eine bestimmte Sache UNBEDINGT machen? etc.

Wenn du ihm zeigst, dass du ihn verstehen möchtest (das heißt ja nicht, dass du nachgibst), wird er vielleicht auch auf dich zukommen.

Ich weiß, dass ist überhaupt nicht einfach - so eine be*********e Situation! Aber irgendwie ist es ja auch keine Lösung, sich deswegen gleich zu trennen. - Also, für mich hört es sich so an, als wäre da von seiner Seite aus noch mehr dahinter...

Ich drück dir ganz doll die Daumen! Du schaffst das! Und du bekommst dein zweites Kind!! :)

Alles Liebe,

Catie

Link to comment
Share on other sites

Hey Sandymaus,

hab es jetzt erst gelesen....Haben dich hier schon voll vermisst!!!Süße das tut mir sooo leid...finde es aber auch komisch, dass er jetzt auf einmal Bedenken hat!Hatten ihr denn viel Stress in letzter Zeit? Ich weiß gar nicht so genau was ich schreiben soll...Klar seine Meinung zählt ja auch, aber ich glaube die meisten hier wissen wie stark ein Kinderwunsch sein kann und dann bist du enttäuscht, dass er es auf einmal nicht mehr mit dir teilt. Leider hab ich spontan gar keinen Tipp...Die Idee mit dem Brief ist schon super...

ich drück dich auf jedenfall mal ganz dolle!

Wenn dir danach ist komm doch mal wieder im " ich bin neu"Thread vorbei...Katze ist jetzt auch wieder öfter da und wir haben Zuwachs bekommen:D

Trösterbussi

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.