Jump to content

Wie sagt ihr es euren Eltern?

Rate this topic


boena
 Share

Recommended Posts

Hi!

Mich würd mal interessieren ob und wie ihr euren Eltern beibringt dass ihr schwanger seid oder eine SS plant.

Wenn es bei mir klappt :) bin ich 22, hab meinen Bachelor in der Tasche, aber noch den Master und das Referendariat vor mir.

Ich denke meine Eltern sind dann nicht so begeistert. Sie sind der Ansicht dass man erst mal die Ausbildung zu Ende machen und dann noch einige Jahre arbeiten sollte bevor man an Kinder denkt (bei ihnen war das aber nicht so das Problem da sie mit 16 eine Ausbildung angefangen haben, die allerdings drei und nicht sieben bis acht Jahre (wie bei mir) dauerte und so mit 19 fertig waren (da hab ich grad angefangen zu studieren!). Deshalb werde ich ihnen auch nichts sagen bevor es geklappt hat. :(

Wie sieht das bei euch aus?

Link to comment
Share on other sites

Kannst ja schonmal anfangen mit einer Liste, mit der du alle ihre Argumente gegen eine SS zum jetzigen Zeitpunkt entkräften kannst.

Also wenn sie anfangen mit "Wovon wollt ihr leben?", "Was wird aus deinem Studium, wo bleibt das Kind, wenn du in der Uni bist?", "Wollt ihr nicht erstmal eure Jugend genießen?" usw., dann nimm ihnen sofort den Wind aus den Segeln mit guten Argumenten, wie ihr auftauchende Probleme lösen könnt und werdet. Dazu findest du hier im Forum sicher auch viele wertvolle Tipps :D

Keine gute Idee ist glaube ich, wenn ihr nicht dazu steht, dass es ein Wunschkind ist, sondern es vielleicht als Unfall hinstellt. Wenn ihr voll hinter dem Kiwu steht und ihnen beweist, dass ihr euch nicht blauäugig in die Sache stürzt, dann bleibt ihnen gar nichts weiter übrig, als sich damit abzufinden und sich nach der Gewöhnungsphase mit euch zu freuen.

Ich würde aber nicht unbedingt vorher was von dem Kiwu erzählen. Wenn deine Eltern versuchen, es dir auszureden, dann gibt das nur böses Blut zwischen euch. Das ist kein guter Anfang mit den zukünftigen Großeltern.

Alles Gute für euch!

LG,

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Hey,

das hört sich fast nach mir an, was du beschreibst. Ich stehe allerdings noch am Anfang meines Studiums, plane aber trotzdem ab September mit Üben anzufangen. Meine Eltern werden davon auch nicht begeistert sein, denn sie sind genau wie deine der Meinung, man sollte erstmal eine Ausbildung machen, dann arbeiten und dann Kinder.

Von daher habe ich beschlossen, es ihnen auch erst dann zu sagen, wenn es so weit ist. Auch wenn mir das sehr schwer fällt :(

Ansonsten überlege ich mir, wie von Melanie vorgeschlagen, auch schon ein paar gute Argumente, mit denen ich ihre Einwände entkräften kann.

Würdest du deine Eltern denn so einschätzen, dass sie nach dem ersten Schock trotzdem hinter dir stehen?

Liebe Grüße,

Nofretete

Link to comment
Share on other sites

Hey du!

Ich hab die "Beichte" ja nun hinter mir seit vielen Monaten. Allerdings hatte ich nur zu beichten, dass ich schwanger bin, weil Helena nicht geplant (aber auch nicht ungewollt :) ) war.

Ich denke auch, am besten ist es, vorher garnichts zu sagen, sondern sie vor vollendete Tatsachen zu setzen. Manche hier im Forum hatten ganz süße Ideen, wie sie es ihrem Partner beibringen, und wenn du es deinen Eltern auf schonende, verspielte Weise beibringst und gleich zu Beginn die Großelterngefühle in ihnen wecks, wirst du ihnen vielleicht schon ganz am Anfang den Wind aus den Segeln nehmen können. Lass sie merken, dass ihr es gut durchdacht habt und wie sehr du dich freust. Die meisten Eltern freuen sich doch recht schnell auf den Zuwachs.

Und du bist mit 22 und einer abgeschlossenen Ausbildung nun wirklich kein Kind mehr! Mit dem Bachelor könntest du genauso gut schon arbeiten gehen, das würde ich ihnen auch sagen. Es ist ja nicht so, dass du ohne alles dastehst, sondern eben noch weitere Pläne hast, bevor du richtig Arbeiten gehen willst.

Link to comment
Share on other sites

Hi!

Also ich denke meine Eltern werden schon hinter mir stehen, wenn sie sich damit abgefunden haben, denn sie sind total kinderlieb (v.a. meine Mutter als Erzieherin).

Bei den Eltern meines Freundes mach ich mir gar keine Sorgen, vor allem sein Vater wünscht sich sehnlichst Enkelkinder. Er wird dieses Jahr schon 60, ist Rentner und "leiht" sich schon andauernd Nachbarkinder aus. Er hat schon durchblicken lassen dass er es toll fände wenn wir schon jetzt Nachwuchs bekommen würden und könnte uns vor allem bei der Betreuung riesig helfen (wohnt in der gleichen Straße und ist wie gesagt zu Hause).

Argumente haben wir uns schon überlegt und auch schon so ne Art Finanzplan aufgestellt.

Bezüglich meines Studiums müssen sich meine Eltern auch keine Sorgen machen dass ich es abbreche. Erstens hab ich dann schon einen Abschluss (aber da ich Lehrerin werden will brauch ich noch den Master, der zwei Jahre geht), und da ich jetzt schon schneller bin als vorgesehen, kann ich dieses und Semester schon was vorarbeiten. Solange man eh noch nicht schwanger ist geht das sehr gut, wenn es auch ein bischen stressig ist, aber so ein Semester ist ja kurz. Wenn es dann soweit ist kann ich runterfahren, sodass ich wieder in die Regelstudienzeit zurückfalle. So könnte ich das Studium sogar in Normalzeit schaffen, aber ich hab eher vor ein Semester auszusetzen und danach nur ein oder zweimal die Woche in die Uni zu fahren, damit das Kind auch was von mir hat. Und wenn es dann ein oder zwei Semester mehr werden, na und? Ich bin eh eine der jüngsten.

Oh, ist ein bischen lang geworden :o

LG

Link to comment
Share on other sites

hi

doch mit 22 bist schon eine der jüngsten

mein freund is 21 bzw 22 wenn er jetzt ende des Jahres sein Diplom macht!

Recht hast du alle mal, deine Ausbildung geht mich 3- 3 1/2 Jahre und dann noch nen paar jahre arbeiten??paar jahre 2 4 6 ???was is nen paar

gut is auf jedenfall wenn ihr euren Eltern zeigt das ihr euch auch schon finatiell gedanken gemacht habt

LG

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.