Jump to content

ständiger schnupfen mit entzündeten augen


alex1980
 Share

Recommended Posts

Hallo! Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen... Meine 15 Monate alte Tochter hat seit Januar ständig Schnupfen, Husten und entzündete Augen... Wir haben schon so einiges durchprobiert (Nasentropfen, Umkaloabo, Contramutan, verschiedene schleimlösende Hustensäfte...) und letzte Woche hat sie dann Antibiotika bekommen - erst wurde es besser, aber sofort nach dem Absetzen ging's wieder los... Hoffe dringend auf Hilfe!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

irgendwoher kenne ich das. Und ging es seit letztes jahr Oktober so, nur das unsere Maus schon im Kiga ist und wir es erst darauf geschoben haben. Aber sie war auch in dem alter wie Deine Tochter ständig Krank. Erst als wir dann im Februar zu einem anderen Kinderarzt sind dem ich Lena´s Krankheitsbild beschrieben habe und er sagte die Polypen. Ich hatte ja auch schon irgendwo den Verdacht auf Polypen, aber wollte mal einen anderen Arzt hören denn unsere Kinderärztin die Lena eigentlich schon seit der geburt kennt ist nie auf die Idee gekommen das es vielleicht dei Polypen sind. Naja ich dann einen Termin beim HNO Arzt gemacht und was war es sind wirklich die Polypen. Tja und ende April wird unsere Maus Operiert und bekommt die Polypen raus. Ich hoffe das es dann etwas besser wird. Denn so Schnupfen Husten und entzündete Augen (bei uns Binderhautentzündung) haben wir so im zwei Wochen Rhytmus. Wie gut das ich zur Zeit zu Hause bin den wenn ich arbeiten gewesen wäre hätte ich schon längst ne Kündigung auf dem Tisch.

Also das ist ein Tipp von mir das es die Polypen vielleicht sind. Lass sie doch mal bei einem HNO Arzt darauf untersuchen.

Halt uns mal auf dem Laufenden.

LG

Link to comment
Share on other sites

Hast du die Antibiose bis zum Schluß gegeben? Auch wennd die Symptome abklingen und es besser zu sein scheint, soll man Antibiose immer bis zum Schluß geben, da es sonst nicht richtig wirken kann und der Körper immun dagegen wird und bei nochmaliger Gabe es evtl. gar nicht mehr wirkt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich kenne das von meinem Sohn auch, der hatte einen Schnupfen nach dem anderen, bzw. ist es öfter auch richtig eskaliert und er wurde richtig krank.

Meine KiÄ meinte irgendwann, dass es gut sein könne, dass er Eisenmangel hat, weil die ständigen Infekte das Immunsystem so stark belasten und das Immunsystem dann den Eisenspeicher aufbraucht. So war es auch. Nach zwei Eisenkuren wurde er nicht mehr krank.

Vielleicht mal beim KiA ansprechen. Der Eisenwert wird übrigens per Blutentnahme bestimmt, was nicht wirklich schön ist, aber es muss ja sein.

LG

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sue!

Er bekam Eisentropfen - ferro sanol. 2mal täglich 10 Tropfen, die schmecken leicht süßlich und werden in o-saft verabreicht. Bissel blöd, man darf sie nicht mit Milch zusammen geben, was bei unserem Tagesrhythmus schwierig war, morgens gibts halt Milch und dann gehts in den Kiga. Aber ich habe dann die Milch noch im Bett gegeben und den Eisen-O-Saft quasi in der Tür zum Kiga, dann mit fast 2 Stunden Pause. Das ging.

Kräuterblut wäre sicher auch gegangen, aber das soll ja wohl nicht so gut schmecken.

Ich würde allerdings auf gar keinen Fall ohne Bluttest auf eigene Faust rumexperimentieren, dann lieber viel Traubensaft und eisenhaltiges Gemüse geben.

LG

übrigens witzich: unsere kinder haben sind am gleichen tag geboren! :-)

Link to comment
Share on other sites

Hat mich nur interessiert, da Kaia ein vegetarisches Mädchen ist und ich oft zu hören bekomme, dass sie da sicher zu wenig Eisen durch ihre Nahrung aufnimmt. Durch ihre Stoffwechselerkrankung müssen wir aber leider sowieso regelmäßig zu Blutuntersuchungen und da sind ihre Werte (auch das Eisen) immer prächtig.

Kräuterblut schmeckt gar nicht soo schlecht, zumindest habe ich gehört, dass es Kindern gut schmeckt. Ich konnte es in der Schwangerschaft nicht trinken *bäh*!

Wie macht ihr das jetzt mit dem Eisen? Achtest du auf auf eisenhaltige Nahrung, oder gibst du prophylaktisch noch was?

Echt witzig mit dem Geburtstag! Um welche Uhrzeit kam denn dein Kleiner?

Link to comment
Share on other sites

Guest Natalie2908

Hi

Lass dein Kleines doch mal auf Allergien testen vielleicht ist es ja auch eine Pollenallergie???? Leider habe ich davon noch nicht so die große ahnung da ich erst seid 3monaten Mami bin.

Hoffe das es bald wieder besser wird!

LG Natalie

Link to comment
Share on other sites

@ Sue. Ich gebe jetzt kein Eisen extra mehr. Allgemein achte ich halt auf die Ernährung und ich würde ihm vielleicht, wenn er wieder häufiger krank würde (toi toi toi, seit Weihnachten nur einmal!!), ab und zu mehr roten Saft geben oder mehr Fenchel.

Auf das Gerede von wegen vegetarischer Ernährung und Eisenmangel würde ich einfach nichts geben. Wenn ihre Eisenwerte in Ordnung sind, ist doch alles okay.

Sooo gern isst mein Kleiner nun auch wieder nicht Fleisch und wenn, dann Würstchen. ;-) In Würstchen ist der Eisengehalt sicher nicht gerade berauschend, ist ja auch kaum Fleisch drin. ;-)

Moritz kam 23:11 Uhr. Und deine Maus?

LG

Link to comment
Share on other sites

Das kommt mir auch alles sehr bekannt vor. Seit acht Wochen ungefähr, wird Joshua ständig krank. Dann ist er wieder eine Woche lang gesund und dann geht das ganze Spielchen von vorne los. Immer bis 40°C Fieber oder sogar noch höher. Die Ärzte sagen, daß würde am Kindergarten liegen, das wäre normal. Ich finde es mittlerweile nicht mehr normal. Habe Angst, daß das irgendwann alles auf den Herzmuskel schlägt und mein kind dann morgens tot im Bett liegt. Getsern ging es iweder los. Sind dann diesmal in die Kinderklinik gefahren, aber denen waren wir eher lästig, hatte ich das Gefühl. Es wäre nichts Schlimmes, wir sollten uns keine Sorgen machen. Mittlerweile haben wir 3 Antibiotikasäfte durch und Joshua hat ein Loch im Trommelfell. Also können meiner Meiniung nach diese Säfte doch nicht richtig angeschlagen haben, sonst wäre es doch nie soweit gekommen, oder irre ich mich da. Das Polypenproblem haben wir auch. Angeblich wäre der Rachenraum schon dadurch verschoben. Warum tut dann keiner etwas? Habe die Nase von den Ärzten langsam echt gesctrichen voll. Nachher müssen wir wieder zum HNO, mal schauen, was der dann sagt.

@ alex1980 : Meditonsin soll angeblich auch ganz gut helfen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich würde wirklich mal den Eisenwert checken lassen.

Diese ständigen Infekte greifen den Eisenspeicher ganz enorm an. Immunsystemstärkende Präparate bringen nichts, solange das nötige Eisen im Körper nicht vorhanden ist.

Bei meinem Sohn (war auch über 2-3 Monate - Kindergarteneingewöhnung im Herbst eine Woche krank und dann wieder eine gesund usw.) hat die Eisenkur wirklich supergut angeschlagen. Er war seit Weihnachten einmal krank!!!!

LG

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

moin,

mein sohn ( 15 monate)hatte ständig bronchitis.....war 1 woche im kh...einen tag nach der entlassung hatte er wieder ne bronchitis...war fast jede woche mit ihm zum arzt!

nun wurde nen allergietest ( haut) gemacht und es scheint so, das er wohl ne pollenallergie hat ( birken usw.)

nun muß er bald noch nen allergietest ( im Blut) machen und dann müssen wir weiterschauen....

ich würde echt mal nen allergietest machen lassen!

lg

Link to comment
Share on other sites

moin,

mein sohn ( 15 monate)hatte ständig bronchitis.....war 1 woche im kh...einen tag nach der entlassung hatte er wieder ne bronchitis...war fast jede woche mit ihm zum arzt!

nun wurde nen allergietest ( haut) gemacht und es scheint so, das er wohl ne pollenallergie hat ( birken usw.)

nun muß er bald noch nen allergietest ( im Blut) machen und dann müssen wir weiterschauen....

ich würde echt mal nen allergietest machen lassen!

lg

Hallo,

die Allergietests sind in diesem Alter nicht immer aussagekräftig. Auch kann das Blutergebnis ganz anders sein.

Mein Sohn hat eine typische Hausstauballergie, aber weder der Haut- noch der Bluttest stimmen mit dem Krankheitsbild überein.

Gute Besserung, und hoffentlich kommen nicht viele Allergieen raus.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wir haben das Problem Dauerschnupfen und entzündete Augen auch seit einiger Zeit. Nächste Woche haben wir einen Termin beim HNO. Das mit den Augen habe ich bis jetzt noch nie mit den Polypen in Verbindung gebracht, werde es aber beim HNO erwähnen.

Wir haben außerdem noch das Problem, dass Niklas sehr laut schnarcht. Ist das bei euren Kindern auch der Fall? Deswegen habe ich die Vermutung, dass die Polypen die Schwierigkeiten machen. Und Niklas hatte schon öfters MOE, da meinte der Vertretungskinderarzt, dass könnte auch mit den Polypen zusammenhängen.

Aber das mit den Augen war vor ca. 2 Monaten extrem schlimm. Richtig grünlich-gelber Schleim kam raus. Kinderärztin verschrieb Augentropfen, meinte, dass bei manchen Kindern die Augen betroffen sind, wenn sie einen Infekt haben.

Naja, ich hoffe mal, wir kriegen das alles wieder in den Griff. Momentan haben wir auch hier mit beiden Kindern wieder eine Erkältungsphase.

Gute Besserung an alle Schnupfennasen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also ich wusste es auch bis vor ein paar Monaten nicht das entzündete Augen mit den Polypen zusammenhängen bis wir selber vom Hausarzt meines Mannes und des Kinderarztes angesprochen wurden das das auch die Polypen sein können. Wir zum HNO Arzt und der hatte uns bestätigtn das es die Polypen sind und das die Augen ja mit der Nase zusammenhängen und wenn da was in der Nase verstopft geht das auf die Augen. Sorry kann es leider nicht mehr so wieder geben, aber ich habe es inzwischen von mehrern leuten gehört. Unsere Maus wurde letzte Woche an den Polypen operiert und bekam auch direkt Paukenröhrchen. Das Schnarchen kann auch Zeichen für die Polypen sein. Halt uns mal auf dem laufendem.

LG

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihr!

Ich kenn das Problem auch mit dem ständigen Schnupfen, haben auch alles durch, waren mit meiner ´3 Monate alten Tochter bei drei Kinderärtzten haben alle nicht weitergeholfen, und hab jetzt auch ein Termin beim HNO, mal sehen was er dazu sagt. Kann ja was nicht stimmen, wenn ein Kind 2 1/2 Monate schnupfen hat!

Euren Kleinen Gute Besserung! Esthia

Link to comment
Share on other sites

Hi,

wir waren also gestern beim HNO. Der schaute Niklas erstmal in die Ohren und ließ sich mal die ganzen Symptome aufzählen. Nachdem wir unsere ganze Liste durchhatten sagte der Doktor: "Und schwerhörig ist er auch!" Wie bitte?:eek:

Im Februar wurde erst ein Hörtest gemacht und das mit einem super Ergebnis.

Der Doktor meinte, es wäre Schleim hinter dem Trommelfell, was das Hörvermögen um ca. 20 % mindern würde.

Außerdem hat der Kleine vergrößerte Polypen und Mandeln.

Doktor meinte, könnte es sein, dass er Allergiker ist? Mein Mann gleich, "ja, kann möglich sein, ich habe selber Heuschnupfen"

In vier Wochen wird ein Allergietest gemacht. Bis dahin bekommt Niklas einmal am Tag Nasenspray. Davon sollen die Schwellungen der Polypen kleiner werden und der Schleim aus dem Ohr ablaufen.

Naja, in 4 Wochen gibt es dann mehr zu berichten.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.