Jump to content

Mönchspfeffer oder Frauenmantel

Rate this topic


STW
 Share

Recommended Posts

Hallo,

zur zeit trinke ich viel Frauenmantel tee und ich habe festgestellt das er mir eigentlich ganz gut tut und ich mich auch wohler fühle.

Jetzt habe ich gehört das viele Frauen die schwanger werden wollen Mönchspfeffer zu sich nehmen....

Wofür genau ist der?

Bekomme ich den auch als Tee?

Wie oft trinkt man den dann?

und kann ich dann trotzdem weiter Frauenmantel trinken oder gibt es verschiedene Zeiten wann man besser den einen und wann den anderen trinken soll?

Ach ja und sollte man den nehmen wenn man ein relativ regelmässigen (26-höchstens 29 Tage) Zyklus hat???

Ich wäre euch wirklich super dankbar wenn ich eine antwort kriegen würde!!!

lg aus Köln

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich trinke den MöPf und noch Yams Wurzel zusammen und bis jetzt sind keine Nebenwirkungen oder sonstiges aufgetreten, also vertragen sie sich ganz gut.

Der MöPf hat Progesteronähnliche Wirkstoffe.

Den wirst du nirgends als Tee finden, es sei den du stehst auf bittere Meds ;) , du krigst den entweder als Tablette oder Kapsel und man trinkt ihn nur einmal am Tag am bessten morgens.

Ich denke du kannst ihn bedenkenlos in Kombi mit Frauenmantel trinken, aber informiere dich lieber bei der Apo.

Liebe Grüße, Anna

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Guest Della

hi

also ich nehme auch verschiedene kräuter ein, aber als tee, sog. fruchtbarkeitstee...

aber bei mönchspfeffer bin ich vorsichtig, denn er verschiebt die regel auch nach hinten und das kann ja nicht gut sein...

manche pflanzen können auch giftig sein, deswegen versteife ich mich nicht drauf, denn was bringt mir eine progesteronähnliche wirkung, wenn ich es dann mal vergesse und dann das baby deswegen weg ist? da fange ich gar nicht so extrem an...

lg

della

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

zur zeit trinke ich viel Frauenmantel tee und ich habe festgestellt das er mir eigentlich ganz gut tut und ich mich auch wohler fühle.

Jetzt habe ich gehört das viele Frauen die schwanger werden wollen Mönchspfeffer zu sich nehmen....

Wofür genau ist der?

Bekomme ich den auch als Tee?

Wie oft trinkt man den dann?

und kann ich dann trotzdem weiter Frauenmantel trinken oder gibt es verschiedene Zeiten wann man besser den einen und wann den anderen trinken soll?

Ach ja und sollte man den nehmen wenn man ein relativ regelmässigen (26-höchstens 29 Tage) Zyklus hat???

Ich wäre euch wirklich super dankbar wenn ich eine antwort kriegen würde!!!

lg aus Köln

Ich hab Mönchspffefer genommen und das nur 2 Wochen und siehe ich bin Schwanger...

Link to comment
Share on other sites

Guest Della

hi

@heike

stopp! ohne bedenken...?

lies mal:

Moment!

Es ist ein Gerücht, dass sich Möpf in jedem Fall förderlich auf die Fruchtbarkeit auswirkt. In ungünstigen Fällen kann er den Zyklus total aus dem Gleichgewicht bringen und somit genau das Gegenteil vom Erwünschten bewirken.

Möpf wirkt progesteronartig - hilft also in Fällen, in denen es Probleme mit dem Progesteron gibt. Deshalb wird er oft bei einer Gelbkörperschwäche verschrieben. Bei einer Gelbkörperschwäche lebt der Gelbkörper nicht lange genug um die befruchtete Eizelle in den ersten Schwangerschaftswochen zu unterstützen. Man erkennt eine GKS meist an einer kurzen zweiten Zyklushälfte (Lutealphase) und/oder an einem geringen Temperaturunterschied zwischen erster und zweiter Zyklushälfte. Die Länge der Lutealphase kann man selber durchs Temperaturmessen herausfinden.

Manchmal hilft Möpf auch bei "Monsterzyklen" bei denen dem Ei der letzte Progesteronschubs fehlt um springen zu können.

Für unerfüllten KiWu gibt es aber noch viele weitere potentielle Gründe die gar nicht mit dem Progesteron zu tun haben - z.B. ein zu niediger Östrogenspiegel etc...

Also, Möpf wirkt nur förderlich wenn ihr Probleme mit dem Progesteron habt. Ansonsten ist er überflüssig und wirkt ggf. sogar ungünstig auf den Zyklus. Bei unerfülltem KiWu solltet ihr deshalb auf jeden Fall zuerst euren Arzt aufsuchen. Der kann durch eine Blutuntersuchung euren Hormonspiegel feststellen und wird euch ggf. Möpf verschreiben. Akasha767

habe ich aus einem anderen forum

deswegen nehme ich nicht...

Link to comment
Share on other sites

hallo meine süßen,

danke für eure antworten!

habe mich aber dazu entschieden keinen mönschspfeffer zu nehmen, da ich einen sehr stabilen und regelmäßigen zyklus von 27 tagen habe.

totzdem vielen dank.....

lg bine

Link to comment
Share on other sites

hi

@heike

stopp! ohne bedenken...?

lies mal:

Moment!

Es ist ein Gerücht, dass sich Möpf in jedem Fall förderlich auf die Fruchtbarkeit auswirkt. In ungünstigen Fällen kann er den Zyklus total aus dem Gleichgewicht bringen und somit genau das Gegenteil vom Erwünschten bewirken.

Möpf wirkt progesteronartig - hilft also in Fällen, in denen es Probleme mit dem Progesteron gibt. Deshalb wird er oft bei einer Gelbkörperschwäche verschrieben. Bei einer Gelbkörperschwäche lebt der Gelbkörper nicht lange genug um die befruchtete Eizelle in den ersten Schwangerschaftswochen zu unterstützen. Man erkennt eine GKS meist an einer kurzen zweiten Zyklushälfte (Lutealphase) und/oder an einem geringen Temperaturunterschied zwischen erster und zweiter Zyklushälfte. Die Länge der Lutealphase kann man selber durchs Temperaturmessen herausfinden.

Manchmal hilft Möpf auch bei "Monsterzyklen" bei denen dem Ei der letzte Progesteronschubs fehlt um springen zu können.

Für unerfüllten KiWu gibt es aber noch viele weitere potentielle Gründe die gar nicht mit dem Progesteron zu tun haben - z.B. ein zu niediger Östrogenspiegel etc...

Also, Möpf wirkt nur förderlich wenn ihr Probleme mit dem Progesteron habt. Ansonsten ist er überflüssig und wirkt ggf. sogar ungünstig auf den Zyklus. Bei unerfülltem KiWu solltet ihr deshalb auf jeden Fall zuerst euren Arzt aufsuchen. Der kann durch eine Blutuntersuchung euren Hormonspiegel feststellen und wird euch ggf. Möpf verschreiben. Akasha767

habe ich aus einem anderen forum

deswegen nehme ich nicht...

DAS hab ich jetzt mal vorausgesetzt - Dass man weiß, wofür der überhaupt ist!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.