Jump to content

Gezwungener Maßen abstillen und echt fertig....

Rate this topic


Manissa
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

muss mir mal was von der Seele reden.

Nachdem ich jetzt die zweite Brustentzündung innerhalb von 2 Wochen habe und meine Brustwarzen eigentlich ständig so kaputt sind, dass mein Sohnemann immer eine gute Ladung Blut mittrinkt, hat mir meine FÄ heute Tabletten zum entgültigen abstillen verschrieben. :( Eigentlich spiele ich ja schon länger mit dem Gedanken, da ein schmerzfreies Stillen fast nicht mehr möglich war und ich hab mir auch schon auf Anraten meiner Phytolacca geholt, um langsam die Milchmenge zu reduzieren, aber dass es jetzt so plötzlich aufhören soll, macht mir jetzt irgendwie doch irgendwie zu schaffen. Ich könnte gerade nur noch heulen. :cry:

Mir gehen 1000 Gedanken durch den Kopf. Am schlimmsten finde ich die Vorstellung, dass mein Krümel jetzt bestimmt total verwirrt ist und sich fragt warum er nicht mehr bei der Mama nuckeln darft. Hinzu kommt, dass ich jetzt schon die Nähe zwischen uns vermisse. Rein rational ist es das Beste abzustellen, aber ich glaube, dass ich ne Weile brauch um das emotional zu verdauen. :crap:

Geht das nur mir so oder kennt das jemand?

Würd mich über Statements freuen.

Grüßle

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK

Möchtest Du denn gern abstillen oder ist das die Empfehlung Deiner Ärztin? Hast Du Dich schon mal an eine Stillberaterin gewandt? Das kannst Du auch machen, wenn Du abstillen möchtest. Wenn Du aber eigentlich gar nicht abstillen möchtest, könntest Du es auch versuchen, Deinem Kleinen erstmal die Flasche zu geben, bis sich Deine Brüste wieder erholt haben. Weißt Du, woran es gelegen hat? Manchmal gibt es ja Gründe dafür, dass man ständig Brustentzündungen hat.

Meine Freundin hat auch nach der Geburt ihres Sohnes lange versucht zu stillen und hat dann aber, nachdem sie auch so schlimme Entzündungen bekam, dass sie 40°C Fieber hatte, abgestillt und war glücklich damit. Dann finde ich es auch okay. Wenn man aber für sich selbst noch nicht so richtig weiß, ob man eigentlich möchte, sollte man sich vielleicht nochmal mit ner "Fachfrau", sprich Stillberaterin unterhalten. Wenn Du nicht an die Falsche gerätst, wird die Dir auch nicht einreden, unbedingt zu stillen, sondern versuchen, ob es doch noch eine Möglichkeit gibt oder Dir gegebenenfalls Tipps zum Abstillen geben.

Ich wünsch Dir alles Liebe!

Linda

Link to comment
Share on other sites

Ich möchte schon abstillen, denn die ganze Zeit Schmerzen zu haben ist ist wahrlich keine Freude. :( Aber eigentlich hatte ich geplant, meinem Krümel den Übergang so leicht wie möglich zu machen, was jetzt wohl nicht der Fall ist. Andererseits füttere ich schon seit geraumer Zeit zu und er hat in letzter Zeit schon 2-3 Flaschen pro Tag bekommen. Gestillt hab ich ihn eigentlich nur noch nachts und vor dem Ins-Bett-bringen und vielleicht 1-2x am Tag. Man könnte also sagen, der Weg war schon geebnet für´s Abstillen, aber ich wollte mir die paar intimen Momente mit meinem Sohn einfach noch ein bißchen erhalten. :o Er ist halt mein Baby und es ist ein echt schönes Gefühl, wenn er an meiner (gesunden) Brust nuckelt und mir dabei so nahe ist. So Gott, ich könnt schon wieder heulen.

Aber es ist trotzallem wohl das beste, wenn ich abstille, denn wenn man mal solche Schmerzen beim Stillen hat, dass man fast sein Kind schlägt :eek: , nur damit es aufhört mit trinken, kann es so einfach nicht weitergehen. Vor allem hab ich schon wirklich alles probiert, damit es besser wird. Angefangen von jeder erdenklichen Stillposition über Stillhütchen bis hin zum Abpumpen hab ich schon alles durch. Meine Hebi hat mir jede Creme die sie kennt schon gegeben. Es hat alles nix genützt. Die Brust war zwei, drei Tage ok und dann ging es wieder von vorne los. :mad:

Na ja, da kann man wohl nix machen. Ich zieh das jetzt durch und hoffe, dass es beim nächsten Kind besser funktioniert.

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK
Ich zieh das jetzt durch und hoffe, dass es beim nächsten Kind besser funktioniert.

Ganz bestimmt! Meine Mutter konnte mich wegen einer Brustentzündung auch nicht stillen, und bei meinen Geschwistern hatte sie dann nie Probleme. Dann kuschelt Ihr halt ganz viel beim Flaschegeben, und mach Dir kein schlechtes Gewissen!

Link to comment
Share on other sites

Oh man ich kann dich so gut verstehen.

Da ich schlupfwarzen habe, habe ich denn kleinen Mann überhaupt nicht anlegen können mit Stillhütchen hat er mehr Blut als Milch abbekommen.

Also habe ich Abpumpen mussen. Das hat mich auch so Traurig gemacht, hab mich Schlecht gefühlt, war eifersüchtig (kann man schon fast sagen) auf mütter die Stillen können und ich habe auch diese Nähe vermisst die ich aber nie wirklich hatte.

Hab lange gebraucht da drüber hinweg zu kommen.

Aber jetzt sag ich mir auchbeim zweitem wird alles anders, so wie du auch schon gesagt hast und wenn es für die kleinen besser so ist müssen wir damit klar kommen.

Lass den Kopf nicht hängen.

Link to comment
Share on other sites

ich kenne das

ich hatte einen milchstau, das noro virus und noch einen milchstau. dann war da keine milch mehr. ich habe tagelang geweint, mich so nutzlos gefühlt, war eifersüchtig darauf das mein mann ihm nun auch alles geben konnte, sogar das essen was ja eigentlich der mama beim stillen vorbehalten ist..

aber das geht vorbei, glaube mir...

lg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

deine Gefühle sind ganz normal!

Ich hatte zwar keine Stillprobleme und konnte Helen 7Monate voll stillen und dann noch teilweise bis sie 20 Monate alt war.

Dann musste ich wegen Borreliose und der Antibiotika-Therapie deswegen quasi von heute auf morgen ganz abstillen........das war echt heftig! Die Maus war auch ganz verdattert und es war echt ne harte Zeit.

Ihr konnte ich wenigstens einigermassen erklären, dass die Milch eben wegen den Tabletten "bäh" ist und sie hat mir da anscheinend einfach vertraut-trotzdem aber wochenlang immer mal wieder nach der "Busti" gefragt:(

Dein kleiner Mann ist ja um einiges jünger und vielleicht nimmt er ja das Fläschchen ganz gut an:)

Du musst dir sagen, dass du es probiert hast -das finde ich toll und wichtig,dass du solange trotz deiner Schmerzen ihmzuliebe ausgehalten hast.

Aber wenns jetzt so sehr an dir abgeht, musst du eben auch wieder an dich denken!

Ich bin eine grosse Verfechterin des Stillens-klappte bei beiden problemlos und ewig!

Aber ich selbst wurde auch nie gestillt-bin auch gross geworden und Zärtlichkeiten und Nähe kannst du auch auf andere Art und Weise vermitteln.

Mach dir einen nicht allzu grossen Kopf!!

Alles GUte!

LG,Marion

Link to comment
Share on other sites

Hallo Siske,

ich würde auch nochmal mit ner Hebi telefionieren. Vielleicht kannst du ja auch abpumpen, bis es deinen Brustwarzen besser geht. Blutige Brustwarzen kommen vom falschen anlegen, hatte ich am Anfang auch. Lanolin hilft auch gut!

ansonsten gibt es auch Infos bei der LaLecheLiga. Vielleicht kann dir eine Stillberaterin weiterhelfen. Dir alles Gute!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.