Jump to content

Neurodermitis und Zwergkaninchen


saskia1205
 Share

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben!

Meine maus hat ja Neurodermitis und wir haben seit Sonntag 2 Zwergkaninchen.

Nun waren wir heute in der Hautklinik zwecks Therapie wegen ihrer HAut, und die Ärztin hat zu uns gesagt das die Tiere sofort weg müssten, denn es kann seindass es noch schlimmer dadurch wird. Ich denke eigentlich, das wir sie behalten sollten , denn ich finde es schön wenn sie mit Tieren aufwächst, und es muss auch nicht schlimmer werden.Oder sollte man sie doch weggeben, denn es besteht ebend das Risiko, dass es schlimmer wird. Sie hat am 10. April einen Termin für einen Allergietest, und ich würde gerne bis dahin mit unserer Entscheidung warten, ob sie wirklich allergiesch reagiert. Was würdet ihr machen,bin echt ratlos???Denn so schnell kriegt man die Hasen auch nicht wieder verkauft.Brauche euren Rat!!!

Link to comment
Share on other sites

hi

Ich kann nur von mir reden.Ich habe selber Neurodermitis und ich hatte eine Katze.aber erst später so mit 4 Jahren . Ich hab das dann gut vertragen und hab nur eine Leichte allergie entwickelt.

Es kann schon sein das die kanninchen das fördern.kommt ja immer auf das Kind an.Ich würde sie beobachten ob es schlimmer wird mit den Kanninchen, wenn ja dann müssen sie weg so leid es mit tut.

Hat sie es von geburt an oder erst später bekommen und hast du es auch?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also wir sind ja auch in Behandlung (Neuro) mit unserer Tochter und da wurde uns darauf hingewiesen keine Tiere im Haus zu haben, wegen verschlimmerung der Neuro (haben aber eh keine im Haus, da ich auch allergisch bin auf Tierhaare) Haben auch bei unserer Tochter nen Allergietest machen lassen und sie reagiert tatsächlich allergisch auf einige Tierhaare :(

Ich würde sie jetzt mal behalten und abwarten was beim Allergietest rauskommt.

Viel Glück!

Link to comment
Share on other sites

Also ich hatte als Kind selber Neurodermites und hatte immer Tiere (Katzen, Hunde, Kaninchen) und kann nicht sagen das es überhaupt eine Auswirkung hatte (egal ob positiv oder negativ). Aber das ich natürlich bei jedem anders.

Nur würde ich die Tiere nicht weggeben so lange nicht klar ist ob´s wirklich dran liegt. Denn wenn die Tiere weg sind kann das auch stress oder Kummer auslösen oder das wieder rum kann zu einem Schub führen.

Also solang nicht klar ist das es die Tiere sind oder es sich direkt bei ihnen verschlimmert würde ich sie auf keine fall weg geben.

Link to comment
Share on other sites

Ganz ehrlich, ich würde die Tiere weggeben. Denn Neurodermitis kann verschiedene Ursachen haben, die durch verschiedene Allergene nur noch verstärkt werden. Ich habe selbst auch Neurodermitis bekommen, weil ich eine Hausstauballergie habe. Diese wurde früher sensibilisiert, war alles ok, dann hat sich der Körper ein neues "Ventil" gesucht.

Ich würde meinen Kindern zuliebe die Tiere weggeben. Im Bekanntenkreis gibt es sicher auch Tiere, die dein Kind dann ab und zu sehen kann. Und Zoos und ähnliches gibt es sicher auch genug. Bei Neurodermitis geht es eben darum, einen dauerhaften Kontakt zum Allergen zu vermeiden. Wenn man dann mal irgendwo hin fährt, wo es Tiere gibt, hat das Kind trotzdem keinen Spaß und es ist nicht so schädlich, wie wenn die Haare und Milben und Kot und ähnliches von den Tieren immer in der Umgebung sind. Ich kann mir vorstellen, dass es schwerfällt, aber ich würde es sofort so machen.

Du wirst schon die richtige Entscheidung treffen ;)

Liebe Grüße,

Jane

Link to comment
Share on other sites

ich würde die tiere nicht abgeben, ich habe auch neurodermitis.. udn ich gebe zu, ich bin auch etwas unverantwortlich, da ich katzen udn kaninchen habe... trotz Katzenallergie, laut Allergie test...

das suspekte ist: ich reagiere kaum auf meine Katzen... wenn eine fremde Katze kommt, macht sie meine Nase sofort bemerkbar... Neurodermitis heißt, das man die Ursache der Allergie nicht kennt, es kann alles sein.. du kansnt nur ausprobieren, was es ist...

es sei denn, du willst hunderprozentig sicher sein, dan ngibst du die Tiere ab udn machst alles steriel, was aber wieder zu folge haben kann, das dein Kind noch schlimmer erkrankt...

wissenschafftler haben bewiesen, das Kinder, die Auf bauernhöfen.. also mit schmutz dreck udn Tieren aufwachsen weniger Allergene produzieren, als Kinder, die in einer sterilen Wohnung ohne Tiere aufwachsen.. gerade unsere Hygenefimmel machen usn alle krank.. ein paar viren udn Bakterien brauchen wir, um unsere Abwehrkräfte zu stärken ( quasie zu beschäftigen).. was nicht heißt, das ich überaus schmutzige Wohnungen liebe.. ich mags auch sauber, aber ich gebe deshalb die tieren icht ab und gehe nicht immer hinter ihnen her, damit auch ja kein Haar im zimmer liegen bleibt.....

Link to comment
Share on other sites

hi

also klär ab ob sie allergisch ist.bei mir hat sich die allergie nicht so ausgeprägt weil ich eine Katze hatte.Aber auf Kater habe ich mehr reagiert.Auch in den Heuschnupfenzeiten war es schlimmer da sie ja die pollen am Fell hatten.Schau wie sie reagiert aber reagiere auch wenns nicht leicht fällt solltest du sie weggebeischn!!

Meine Hautärztin hat gsagt ich reagiere nicht allergisch sondern sensible reagiere naja egal .ich hoff meine bekommt es nicht.sie hat es noch nicht auch keine anzeichen.

was machst du denn gegen den ausschag??

Link to comment
Share on other sites

ich hab mal rumgestöbert udn dabei auf folgenden Seiten das hier gefunden:

Externen Link entfernt!!!

Text wegen Copyrightverstoßes entfernt!!!

die meisten allergene werden wenn, dann von hund und katze ausgelöst.. ich habe nix von kaninchen gefunden :-)

Edited by *~DeLaLi~*
Externen Link entfernt und Text wegen Copyrightverstoßes!!!
Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für den Link.

Ja ich habe sie jetzt erstmal , bis zum Allergietest, bei meiner mutter einquartiert.

Ihr papa reagiert auch nur auf bestimmte Rassen von Katzen, und sonst auf keine Tiere, deswegen kann ich mir auch vorstellen, dass sie nicht allergisch ist.Vielleicht wurde es ja mitvererbt?

@mama21:

Wir machen jetzt 7 Tage lang eine Kortison Creme auf die betroffenen Stellen, und danach eine Fettcreme.

Zum täglichen eincremen nehme ich die Hipp babysanft milchlotion, die verträgt sie besser als die anderen Cremes aus der Apo, wie Bedan oder Adtop Creme.

Und dann werde ich noch eine ernährungsberatung mitmachen, wenn die KK es genehmigt.

Link to comment
Share on other sites

Allergien und neurodermitis sind leider vererbar... daran kannst du nichts machen... ich drück euch die Däumchne, das sie kaum bis keien Allergiene gegen tiere hat... Tiere sollen ja auch wichtig und gut für das Sozial verhalten der kinder sein :-)

Link to comment
Share on other sites

@saskia1205

ja jeder spricht auf was anderes besser an.Kortison ist ja so ne sache ich benutzt es nur im notfall wenns nemme geht ich hab für mich grad was neues endeckt.Linola Fett milch das ist echt super das ist fett milch so zusagen.

Ja über die ernährung kann man vieles regeln aber..

bei mit wurde damals als kind getestet was ich essen kann was nicht, ich durfte echt fast nichts essen:(

irgendwann hat meine Ma dann gesagt so geht das nicht ich muss ja was essen!!

sie hat mir immer ein bissle von dem gegeben was ich nicht essen sollte und heute kann ich fast alles in maßen genießen.

Bei meiner kleinen achte ich auch sehr drauf was sie isst.

Bio obst und bio gemüse.ich hoff sooo sehr das sie das nicht bekommt.

für die kleinen ist das manchmal so ne qual.

Link to comment
Share on other sites

Also, mein sohn ist 20 monate alt und er hat auch schon von geburt an neurodermitis, manchmal ist es schlimmer manchmal gehts auch wieder. und das mit den tieren ist doch vollkomen schwachsinnig. ich würde erst mal warten ob sie wirklich gegen tiere allergisch ist.

wir haben auch schon immer tier, mein sohn ist von geburt an, an tiere gewöhnt und ich persönlich bezweifel das die neurodermitis irgentwas mit unseren tieren zu tun hat. er hat die neurodermitis aber auch von seinem vater geerbt der leider auch 100 von allergien hat die aber zum glück bei ihm noch nicht aufgetretten sind.wir haben 2 hunde 3 katzen und 9 chinchillas. und mein sohn kommt jeden tag mit den tieren in berührung. er liebt es schliesslich auch die tiere zu streichel.

aber vielleicht ist deine kleine ja auch garnicht gegen das kanickel allerisch vielleicht auch gegen eine creme duschgeld/badezeug. ich hab bei meinem sohn auch ewig rum probieren müssen bis ich entlich auf die crems und dusch und badegel gekommen bin. vorher habe ich auch immer gedacht es kommt bestimmt auch noch alles von den tieren bestimmt hat er nicht nur die neurodermitis sondern auch noch die allergien von seinem vater. zum glück hat es sich aber nicht bewahrheitet.

die neurodermitis bei meinem sohn wurde immer sehr schnell wieder schlimmer wenn er falsche crems drauf hatte oder mit was falschem gebadten hat.

aber jetzt haben wir die richtige creme und das richtige badezeug.

wir cremen ihn mit bedan ein was bei ihm sehr gut hilf. wenns ab und zu sehr schlimm ist cremen wir ihn auch mit parfenac salbe ein, und zum baden nehmen wir eins von beiden schwarzer tee also 4 beutel auf 1 liter und dann ab mit ins bade wasser oder wir nehmen so ein öl bad aus der apotheke. weiß jetzt nicht genau wie das heißt.

naja gut also ich wünsch dir und deiner kleinen alles gute.

und hoffe für euch das es nicht durch das tier ausgelöst wird.

Link to comment
Share on other sites

also man sagt auch, das stiere gerade gut sind und das allergien verhindern kann, gut sie hat schon was, aber se kann ja allergene aufbauen und kann sein, dass es so blebt aber man weiß es nie und hasen lösen weniger aus als katzen oder sop.

unsere ist seit geburt an nru mti tuieren umgeben und meine mum hat alergie sogar dolle und gefahr besteht aber ich dnekle, es kann auch verhindern und tiere sidn toll und kinder lernen dadurch verantwortung finde ich.

von meinem schatzi der cosuin hat nen sohn und der hat auch neurodamitis und der darf nichts, es könnte schlimmer werden er durfte bis jetzt das erste mal ne bratwurst essen darf nru zartbitetr schokolade essen un sowas alels ist 3 jahre jetzt und das, wiel es ja schaden könnte.

finde das auch bissle übertrieben, aber wieso er sie genau hat und wegen was, das wissen die nicht mal aber bekommen nen 2. kind, finde das ist unverschämt, denn so lange man nciht weiß woher, würde ich es nie wagen.

die gefahr dass das 2. es auch bekomtm oder schlimmer wird ist immer da.

wa smich aber gewundert hat ist, wieso kams erst mti dem zahn?

finde ich schon bissle komisch!:-)

naja werd dann mal essen

Link to comment
Share on other sites

mh ich hab jetzt hier schon öfters gehört von wegen mit dem essen man soll nur dies und das essen und das bloss nicht.

Also uns hat der hautarzt gesagt das er selber 2 töchter hat mit neurodermitis, und er sagt das es voll kommen schwachsinnig ist das essen anzupassen.

er hat mir absoult davon abgeraten den kurzen so zu füttern er sagte zu mir ich soll ihm bloss alles geben.

dann fragte ich ihn noch nach einer kur oben auf norderney eiß jetzt nicht wie das geschrieben wird. also drauf sagte er mir nur das es da genauso gemacht wird es ist zwar eine kur ja die den menschen helfen soll mit neurodermitis, aber sie setzten einen sagte er auf neurodermitis däit.

also ich bin wirklich heil froh das da nicht hin gefahrne bin. eine bekannte von mir ihr sohn hat auch neurodermitis und sie hat sich es auch angewöhnt dem kurzen nur gewisse narungs mittel zu geben. ich muss ganz ehrlich sagen der junge sieht so schlimm aus und ist dabei grade mal etwas üüber ein jahr er sieht richtig zerfressen aus überall perlt sich die hau richtig ab sogar das gesicht ist von kratzern und hautfetzen nur so übersehen alles ganz rot, ich sagte mal zu ihr sie soll ihn einfach mal normales essen geben wie jeder mensch ist. sie will es aber nicht. also ich bin froh das ich soetwas nicht meinem sohn antue mein sohn verträgt alle gut egal ob essen oder trinken ausser säfte die kann er nicht trinken leider auch nicht verdünnt von daher trinkt er am meisten tee oder wasser.

Link to comment
Share on other sites

Wie gesagt meiner Ma hat das dann auch nicht mehr eingesehen und mir alles gegeben, erstmal in geringen mengen und dann gesteigert.Ich kann heute saft alles essen!!Ich würde meiner auch alles geben.

@Dauisy90

Ich war als Kind auch auf Kur und musste keine Diät halten wir waren in Damp an der Ostsee hab viele"packungen" bekommen verschiedene Bäder.Das Klima tat mir gut.Vielleicht gibt es verschiedene Kuren informier dich mal!

@RostockerFamily

Bei mir hat unser Kater verhindert das ich eine ausgeprägte allergie bekommen habe aber es ist von Kind zu Kind anders.Wir können leider keine Tiere haben unsre Wohnung ist zu Klein

Link to comment
Share on other sites

mh ich hab jetzt hier schon öfters gehört von wegen mit dem essen man soll nur dies und das essen und das bloss nicht.

Also uns hat der hautarzt gesagt das er selber 2 töchter hat mit neurodermitis, und er sagt das es voll kommen schwachsinnig ist das essen anzupassen.

er hat mir absoult davon abgeraten den kurzen so zu füttern er sagte zu mir ich soll ihm bloss alles geben.

dann fragte ich ihn noch nach einer kur oben auf norderney eiß jetzt nicht wie das geschrieben wird. also drauf sagte er mir nur das es da genauso gemacht wird es ist zwar eine kur ja die den menschen helfen soll mit neurodermitis, aber sie setzten einen sagte er auf neurodermitis däit.

also ich bin wirklich heil froh das da nicht hin gefahrne bin. eine bekannte von mir ihr sohn hat auch neurodermitis und sie hat sich es auch angewöhnt dem kurzen nur gewisse narungs mittel zu geben. ich muss ganz ehrlich sagen der junge sieht so schlimm aus und ist dabei grade mal etwas üüber ein jahr er sieht richtig zerfressen aus überall perlt sich die hau richtig ab sogar das gesicht ist von kratzern und hautfetzen nur so übersehen alles ganz rot, ich sagte mal zu ihr sie soll ihn einfach mal normales essen geben wie jeder mensch ist. sie will es aber nicht. also ich bin froh das ich soetwas nicht meinem sohn antue mein sohn verträgt alle gut egal ob essen oder trinken ausser säfte die kann er nicht trinken leider auch nicht verdünnt von daher trinkt er am meisten tee oder wasser.

eben denke ich auch, die menschen machen viel zu vole wesen um alles, denn sonst dprfte man mti pollenallergie doch eigentlich auch nicht raus und alle machens, also von daher.

wie gesagt der großcoucin von meinem schatzi tut mri richtig leid und daher wieß ich,d ass er vieles nicht essen darf doer erst sehr spät un die lassen sich auch nchts sagen, leider, denn sie ist so stur zu mndest die olel naja udn mann macht mit, dass die einem gleich an die kurgel würde, wenn man was falsches sagen.

nur ich meine, man will nru das beste aber da leide eher das kind, als dass sie sich irgendwas sagen alssen würde, schade, aber dann siene tante uns imemr erzählen wa sgut und cniht gut ist soll sie mal da anwenden, gerrrrr.

also ich sage mal, wenn usnere a shätte, würde ich auch bei diesem und jenem aufpassen auch wegen den tieren und so, aber nciht so ganz extrem, gebe ehrlkich zu, bn auch ncht die suabesret zu hause, das bemängelt meine freundin imme rund ich putze nicht jeden krümel hinter her, denke da sist bei so etwas auch gut, aber das heißt ncht,d ass sie imd reck verkommen würde.

aber zu steril denke ich gerade bei sowas voll schädlich!

Link to comment
Share on other sites

Das fande ich ja auch komisch.

Es gibt ja auch so was wie eine Milchzahnunverträglichkeit, da kriegen sie auch

so einen Auschlag auf den Wangen und wenn die Milchzähne durch sind, geht er wieder weg.

Vielleicht is des auf den Wangen diese Unverträglichkeit.

Und an den Ellenbogen hat sie es aussen und net innen, das hat die Ärztin auch gewundert.

Link to comment
Share on other sites

hallo!

ich weiss, eigendlich gehts ja um die bunnys, aber ich muss zum thema katzen noch was sagen:

90 % aller katzenallergiker sind nicht auf die haar , sondern auf einen bestimmten stoff im speichel der katzen allergisch ( der ja durchs putzen im ganzen fell verteilt wird, daher die weit verbreitete annahme, es gehe um die haare)

diesen stoff (weiss jetzt grad leider nicht was es ist) haben nicht alle katzen im speichel.

teilweise ist es rassebedingt ( zb siamkatzen haben es meistens), aber letztlich muss mans einfach ausprobieren. nur weil man auf eine katze allergisch reagiert, muss das nicht bei allen so sein...

lg anna

Link to comment
Share on other sites

Hallo Saskia!

Auch ich haeb lange unter Neurodermitis gelitten. Mit der Behandlung eines Heilpraktikers hatte ich bis zu meiner jetzigen Schwangerschaft Ruhe.

Als ich keine Hautprobleme hatte ,habe ich allergisches Asthma bekommen...

Habe nie Probleme mit Tieren gehabt-jetzt schon :(

Ich würde auf jegliche Haltung von Tieren verzichten-auch wenn es für dein Kind nicht leicht ist. Wenn er jetzt nicht alleergisch reagiert,heisst das nicht,dass er eine Tierhaarallergie bekommt...

Je weniger er mit diesen allergieauslösenden Stoffen zu tun hat,desto besser.

Aber da hat jeder ne andere Meinung!!!

Wir werden uns mal kein Haustier anschaffen.Ich finde es nämlich auch furchtbar,wenn man zB. ne Katze oder einen Hund hat-und bekommt nach ca 3Jahren ne Allergie,und muss das Tier dann abgeben... Tut bestimmt sehr weh!

Liebe Grüsse Kricheline

Link to comment
Share on other sites

Heilpraktiker haben wir auch versucht, hat nichts geholfen.

wir machen ja noch den allergietest und wenn sie dann schon reagiert, kommen sie sofort weg.

Die meisten Neurodermitiker haben doch eine Katzenhaarallergie, kenne keinen der gegen Kaninchen allergisch ist.:confused:

Wir werden es ja beim Allergietest sehen.

Berichte dann auf jeden Fall.:type:

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.