Jump to content

Findet ihr das in Ordnung???

Rate this topic


Guest
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen, ich hab mal ne Frage und würde gern wissen wie ihr das seht.

Meine beiden Töchter aus erster Ehe leben (noch) bei meinem Exmann, nächstes jahr kommt die große in die Schule.

Mein Exmann ist der meinung dass sie von anfang an allein zur schule fahren kann. Nach der Schule würde sie allein mit dem Bus zur tagesmutter fahren um dort von ihr betreut zu werden bis sie von ihrem vater abends abgeholt wird.

ich finde das unmöglich, was sagt ihr dazu?

Link to comment
Share on other sites

Es ist ja nicht nur die tatsache dass sie allein zur schule fährt und allein zur tagesmutter geht.

Ich finde es nicht richtig, dass ein Kind nur von tagesmutter und Kindergarten/schule großgezogen wird.

Link to comment
Share on other sites

Was ist denn mit der kleineren? Ist die auch den ganzen Tag im KiGa/bei der Tagesmutter?

Manchmal lässt sich so was halt nicht vermeiden... ich denke mal, dein Ex arbeitet vollzeit? Was soll er denn sonst machen?

Link to comment
Share on other sites

Wieso großgezogen?? abends und am wochenende hat sie doch ihren Vater??

Ich bin auch zur schule und dann zum hort bist um 6 oder so. Deswegen hat mich ja immer noch meine mutter erzogen.

Also wenn ich zurück denke kann man mir ihm hort oder bei einer tagesmutter erlebnissmäßig sehr viel mehr bieten wie jeden tag nach der schule mit meinen eltern rumzuhängen.

Abends erzählt man sich dann alles und am we macht man dann gemeinsame sachen zusammen.

Also hätte es als kind nicht andes gewollt. Denn die eltern gehn einen schnell auf die nerven:D

Link to comment
Share on other sites

Ich bin den ganzen Tag zu hause, da ich sowieso bald nachwuchs bekomme, aber er will absolut nicht das die kinder zu mir ziehen, was ich allein von der Förderung der Kinder Sinnvoller halte.

Aber wenn die Kinder zu mir ziehen sollten, könnte er sein Haus nicht mehr bezahlen weil dann die eigenheimzulage für ihn wegfallen würde.

Der ganze Streit läuft auch shcon ewig bei unseren anwälten....

Link to comment
Share on other sites

Die Kinder haben Abends genau eine Stunde von ihrem Vater.

Wenn es Probleme gibt setzt er sich mit den beiden nicht auseinander, wenn sie zu "nervig" werden, werden sie Kommentarlos ins Kinderzimmer geschickt.

Es gibt soviel was dort zu Hause absolut nicht richtig ist, aber das gehört glaub ich in ein anderes forum

Link to comment
Share on other sites

Ich bin den ganzen Tag zu hause, da ich sowieso bald nachwuchs bekomme, aber er will absolut nicht das die kinder zu mir ziehen, was ich allein von der Förderung der Kinder Sinnvoller halte.

Aber wenn die Kinder zu mir ziehen sollten, könnte er sein Haus nicht mehr bezahlen weil dann die eigenheimzulage für ihn wegfallen würde.

Der ganze Streit läuft auch shcon ewig bei unseren anwälten....

Das klingt ja so, als ob da mit vernünftigen Argumenten nicht mehr viel zu machen ist :(

Wie weit wohnt ihr denn voneinander entfernt? Sonst wäre natürlich auch in Erwägung zu ziehen, dass die kleinen nach Schule/KiGa zu euch kommen würden und dann abends zum Papa oder so...

Link to comment
Share on other sites

Es liegen etwa 80km zwischen uns, er wohnt auf nem Dorf, wo nicht mal ein Bus oder eine bahn fährt. Ohne führerschein ist man dort total aufgeschmissen.

Da mein freund auch Arbeiten geht ist es uns nicht möglich dort runter zu ziehen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo.

Bitte nicht schlagen nach meiner Meinung, aber die möchte ich doch auch mal loswerden.

Es muss doch sicherlich einen Grund geben, warum die Kids bei ihm sind!?

Habt ihr beide ein Sorgerecht??

Wenn ja, solltest du dich mal an das JA wenden!!

Versuch mit denen mal zu reden, das du diese Situation absolut nicht vertreten kannst!!!

Dann werdet ihr schon irgendwie ne Lösung finden.

Doch, wenn er das alleinige Sorgerecht hat, sorry, aber dann kannst du nur deine Meinung äußern, und mehr nicht!

LG Melany

Link to comment
Share on other sites

Das Sorgerecht haben wir beide.

Die Kinder leben bei Ihm weil ich meinen Kindern damals nicht zumuten konnte mit zu meinen Eltern zu gehen, die Verhältnisse dort waren mehr als Asozial. Genaueres möchte ich zu meinem Elternhaus nicht sagen, ich bin froh dass ich den Kontakt dorthin aufs nötigste beschränkt habe.

Kontakt zum Jugendamt habe ich regelmäßig, aber die Frau vom Jugendmat möchte das wir uns alle 3 zusammensetzen und die Probleme diskutieren, komischer weise hat er nie zu den terminen zeit zu denen ich zeit habe.

Link to comment
Share on other sites

Ich komm lieber mal auf deine Ursprungsfrage zurück:

Ich finde es nicht ok, enn ein Kind so jung schon alleine mit dem Bus irgendwo hin fährt. Zur Schule gelaufen bin ich damals auch, der Weg war ja auch nicht weit. Aber mit dem Bus zu fahren ist nocheinmal etwas ganz anderes.

Wie es für das Kind ist, den ganzen Tag nicht daheim zu sein, kann nur die Kleine selbst sagen. Eine Tagesmutter ist allerdings um längen besser, wenn daheim niemand ist, ich war auch im Hort und fand es sehr schön dort, denn daheim wäre ich allein gewesen, aber hätte ich liebevolle Eltern gehabt, die sich um mich gekümmert hätten, wäre mir das doch lieber gewesen.

Link to comment
Share on other sites

Mir wäre es lieber wenn die Kinder bei mir leben würden, mal sehen was die ganze Klagerei bei Gericht am Ende bringt. Aufgeben werde ich mit sicherheit nicht.

Es ist ja nicht nur das Problem mit der Schulfahrt.

Meine bedenken, dass es den Kindern bei meinem Exmann wirklich gut geht häufen sich immer mehr. Ich schilder euch einfach mal die allgemeine Situation, ich hoffe es ist ok wenn ich diesen Thread dafür weiter benutze.

Das fängt schon an wenn die Kinder morgens aufstehen.

Das bad wird nicht geheizt, die Kinder werden nach dem Aufstehen nicht gewaschen und sie putzen morgens keine Zähne.

Vor dem Kindergarten bekommen beide schnell 2 kekse oder eine Milchschnitte in die hand gedrückt und das wars dann.

Gebadet wird einmal die Woche und die Kinder werden nicht eingecremt (haben auch ganz ganz raue Haut)

Sie haben immer eine Woche lang die selben Anziehsachen an.

Sind ständig erkältet weil eben kaum geheizt wird.

Er Packt jedesmal wenn die Kinder zu mir kommen unmengen an Medikamenten ein, für den fall dass mal was ist....

Als die kleine vor 2 Wochen eine Nacht leicht fieber hatte (als sie am Wochenende bei mir waren) habe ich ihr nicht sofort medikamente gegeben, weil ich denke, dass der Körper auch ein wneig mit dem Fieber arbeiten muss.

Er hat mich sofort wieder angeschrien wieso ich denn der kleinen nicht sofort was gegen das Fieber gegeben hab.

Die Beiden werden bei ihm für jeden Pups der quer sitzt mit Medikamenten "versorgt"

Unter den Schlafanzügen haben die Kinder keine unterwäsche an, der schlafanzug bleibt auch immer eine Woche an und riecht dadurch oft nach urin.

Er sagt den Kindern, dass er mit den beiden nicht in die Berge ziehen kann weil ich das nicht möchte. (er will richtung Schweiz ziehen und denkt es reicht wenn ich die Kinder in den Ferien sehe)

Naja, das war erst mal so das Wichtigste, sonst wird der Beitrag zu lang.....

LG

Sabrina

Link to comment
Share on other sites

Mein Anwalt sagt, solange ich nichts handfestes als Beweis vorlegen kann sieht es für mich nicht wirklich gut aus.

Darum halte ich auch ständigen Kontakt zum Jugendamt. Ich denke es ist gut, wenn das Jugendamt sieht, dass ich mich darum bemühe, dass es den Kindern gut geht. Wenn ich das Jugendamt bei Gericht am Ende auf meiner Seite hab, hab ich auf jedenfall bessere Chancen.

Aber bis dahin ist es ein langer weg.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also ich beschränke mich jetzt nur mal auf deine Frage,ob es deiner Tochter zuzumuten ist, mit dem Bus zur Schule zu fahren:

Jonathan ging von der zweiten Woche(die erste gemeinsam mit mir) an alleine zur Bushaltestelle und fuhr dann mit vielen anderen Kindern mit dem Schulbus in seine Schule.

Wir haben schon Monate zuvor den Schulweg "geübt",

habe ihn dann vor Schulbeginn "unter Aufsicht"(hatte mich im Auto versteckt gehalten;) ) auf seinem Schulweg beobachtet und ihm somit auch zugetraut, dass er das alleine und selbständig managt.

Er war stolz wie Oskar.

Ausserdem hatte ich nach der Einschulung im September ein vollgestilltes Neugeborenes ab November-

wie sollte das anders immer gehen?

Und auch die meisten anderen Kinder aus seiner Klasse managen das von Anfang an alleine.

LG,Mimi

Link to comment
Share on other sites

OK kenne deine Situation einwenig.

Nur wollte mein EX das alleinige Sorgerecht, was völlig banal war, ad er eh nicht in der Nähe wohnte, sie nie gesehen hatte ab dem 5. Monat und dann hatte ich auch ständig Kontakt zum JA.

Aber gut, hoffe du bekommst noch ne chance.

Das mit dem Bus denke ich ist ne einstellungssache oder ne gewöhnungssache.

Sie werden dadurch schnell in das wahre leben hineinleben.

was vielleicht gute u schlechte seiten hat.

Kan nich nicht wirklich beurteilen, aber kenne viele die auch mit dem Bus zur schule mussten!

Ich denke, wenn du sehen könntest, wie sie es meistern, dann würde es dir sicherlich auch besser gehen.

LG Melany

Link to comment
Share on other sites

Zum Thema Bus wollte ich auch meine Meinung äusern. Ich bin seit der 1 Klasse immer mit der U-Bahn nach Hause gefahren, alleine. Ging nicht anders.

Aber viel schlimmmer finde ich wenn die Kinder keine Zuwendung bekommen. Was sagen denn die Kinder dazu. Wo möchten sie lieber Wohnen?

Ich hoffe du bist mir nicht böse wenn ich in deinen Thema eine Frage stelle... Wenn man zusammen das sorgerecht hat, darf einer der Parteien verhindern das der Andere Umzieht? Und kann man das irgendwie für de Fall der Fälle Reglen?

Wünsche Dir , das du es hinbekommst , das die Kinder zu Dir können... Wenn du eh erst mal zu Hause bist finde ich es die beste Lösung.

LG

Gra

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.