Jump to content

Tragecover

Rate this topic


Wiwi84

Recommended Posts

Das Multicover klingt gut. Ich weiß nur von mir, dass ich das auf lange frist nicht immer hin und her bauen würde:lol: Hat bei diesen Jacken mit einlage schon nie geklappt.

Wasserdicht ist sicherlich gut, die Frage ist, wie wasserdicht muss es sein. Lauft ihr ohne sonstigen Schutz stundenlang am Strand rum, dann würd ich so eines nehmen. Geht es nur drum, dass es mal nieseln könnte oder ihr erst noch zurück zum Hoten(Fewo müsst, dann fänd ich es nicht so nötig

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 54
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Ja, da haste recht, aber dann hätte ich Schutz bei wärmeren und kälteren Tagen, weißte?

Hmm, stundenlang würden wir nicht herumlaufen, aber eben schon nen Spaziergang machen, damit man mal rauskommt. ;)

Also, hmm, ne Stunde bis 1,5 vielleicht?

DieMädels und wir Erwachsenen gehen dann mit Gummistiefeln, Regenhose und Softshell-Jacke/gefütterter Regenjacke.

Und Regenschirme halten ja meist den Wind da oben nicht aus - also müsste es schon peitschenden Regen mal aushalten...

Link to comment
Share on other sites

Da ich Wind kenne, würd ich dann evtl wirklich zu regenfest tendieren. Wir waren eben meist bei Schnee draußen oder aber bei Regen, dann aber ohne Schirm vielleicht ne halbe Stunde und länger dann eher mit Schirm, einer davon hält wind aus nur bei richtigem Sturm isser zu schwer zu halten:biggrin:

Link to comment
Share on other sites

Na diese wasserdichte Schicht, die zwischen den Lagen ist und es wasserdicht macht.

Mir ist aber gerade eingefallen, dass Melis Imse Vimse Trainerhosen auch so eine Schicht dazwischen hatten und die hatte auch keinen feuchten Po dadurch.

Hmm, jetzt muss ich aber echt überlegen heute Nacht... :(

Link to comment
Share on other sites

Achso das polyethylen oder wie das zeug heißt...naja also so dolle atmungsaktiv sicher nicht.

Ich weiß aber auch nicht ob ich bei wirklich dickem Platzregen dann wirklich stundenlag an der Nordsee rumlaufen würde. Wir sind echt viel draußen, bei wind und wetter, bei regen auf dem Spielplatz usw. aber bei dem Wind peitscht einem das selber ja auch überall hin, dann vielleicht noch die Gischt....

Überleg da echt mal was du wirklich brauchst, denn bei solch einem Wetterchen (was ja nicht kommen muss aber kann) wäre vielleicht echt so ein normaler Regenponcho über einem normalen Tagecover fast besser, weil dein kleiner Mann dann auch weniger abbekommt

Edited by Cassie
Link to comment
Share on other sites

Irgendwer hatte ja gefragt, ich hatte nur das normale Hoppediz-Cover.

Wiwi meistens war es uns so ganz angenehm. Und wir haben beide nie geschwitzt. Aber wir waren so auch bei Minusgraden viel draußen. Im Herbst hatte ich meist eine Strickjacke an und der Prinz hatte dann seine normalen Sachen an und das Cover drüber.

Trotzalledem wünsche ich euch schönes Wetter. Wir waren vor 2 Jahren in Dänemark an der Nordsee und hatten so schönes Wetter, dass ich das Cover nicht brauchte. Und der Prinz am Strand nur im langarmshirt war. Ich wünsche euch auch so ein schönes Wetter!!

Link to comment
Share on other sites

Kann mir denn jemand nen Regenponcho empfehlen? Also da muss ja vorne auch zumindest nen kleiner Reißverschluss oder so sein, dass das Baby in der Trage genug Luft bekommt?!

Z.B. die von Tchbo haben das ja nicht - also ginge so ein Poncho zum Tragen nicht!??

Link to comment
Share on other sites

Hmm, ich würde das Winter Cover von Red durchaus nehmen, aber bin noch ein wenig am Überlegen. Denn es soll ja auch für die Situation sein, wenn ich den Kleinen aus dem KiWa raus nehme und dann rein in Trage und dann das Cover drüber.

Im KiWa würde ich ihm ja mehr anziehen als nur die reinen Sachen aus der Wohnung.

Z.B. nen Fleeceoverall. Dann wäre das Cover aber zu dick, oder?

Habt ihr das denn nur genutzt, wenn ihr rein mit Trage unterwegs gewesen seid??

- - - Aktualisiert - - -

Irgendeinen anderen Tipp für mich, was das Anziehen angeht? Oder kann man das Cover nur unten um die Füße machen und oben etwas runterschieben? Wie befestige ich es denn? *kopfkratz*

Link to comment
Share on other sites

Das Cover bindest du auch um deinen Körper herum zu und unten ist mit Gummizug dann um Po und die Füße geschlungen.

Ich persönlich habe dann nur getragen und nicht hin und her geswitcht. Hab aber eh meistens nur getragen, weil linchen 2-3 Monate hatte wo Kiwa total doof war und den dann erst genutzt als sie dort auf dem bauch drinne liegen konnte.

Ich hab unterwegs aber auch nicht den Nerv zu binden gehabt muss ich gestehen, da ich meist alleine und mit 2 Kiddies und Hund umhertiger:awink:

Fleeceanzug im Herbst und dann rein ins Cover ist vermutlich zu warm. Im winter ginge es je nachdem wie warm deinem Süßen wird schon. Wir hatten auch immer so einen kuscheloverall an, als es richtig kalt war

und reds idee find auch nicht schlecht

Link to comment
Share on other sites

Hmm, gute Idee, stimmt, das ginge auch.

Ja, Cassie, das Problem ist einfach das switchen wenn wir unterwegs sind. :(

Ich würde ihn ja auch nur tragen, aber wir müssen eh den KiWa mitnehmen, weil da immer alles zu verstauen ist und weil die Kleine dann da aufs Buggybord kann, falls wir für sie zu lange laufen.

Daher würde ich mir schon den Luxus gönnen wollen, ihn sowohl im KiWa als auch in ner Trage zu haben. ;) Denke ja auch an meinen Rücken dabei und ganz so versessen aufs Tragen wie die Große damals ist er auch nicht. Die konnte damals auch 4 Stunden drin sein. Er mag es ne gute Stunde, dann wird er aber auch schon wieder unruhig...

Danke fürs Erklären,, aber es geht nicht, das dann nur so halb dran zu machen? Also Gummizug unten drum und dann oben nicht fest machen, sondern locker binden? *kopfkratz*

Link to comment
Share on other sites

Du bindest oberhalb eigentlich nur einmal so rum wie bei nem Bademantel oder so, also nur so zwei bimsel und die bindest rum. das sitzt ja nicht so fest wie deine trage, entweder nur um den Körper oder um die schultern...ist echt nicht schwierig und schnell anzuziehen

Link to comment
Share on other sites

Boena, nee nee, ich kann zwar stricken, aber für so nen Schal fehlt mir dann doch die Zeit (und Muße) und das wäre ja noch mehr Fummelei als so nen Cover, was ja schon dafür gedacht ist. :lol:

Red, dann nehme ich dazu! Ich lass mir was einfallen, wie ich es dann verwende (also was ich dem Kleinen anziehe) und immerhin besser als das Doppelte oder mehr dafür auszugeben. ;)

Und ich glaube euch, dass es auch mal nen Nieselregen aushält und bei Starkregen versuch ich es jetzt mal mit ner großen Regenjacke drüber. Denn die Ponchos, die ich gefunden hatte, waren allesamt ultraschlecht bewertet und eines sollte der ja können: trocken halten, nech? Dann lieber ne Jacke, da hat man auch die Arme besser geschützt, wenn man sich um die anderen Kids kümmern muss.

Und über den maxi Cosi ist das Cover bestimmt auch gut und nicht so warm wie ein Sack.

Wie wird das dann da befestigt?

Red, bei welchen Temperaturen hattet ihr denn was mit Cover an??

Link to comment
Share on other sites

Ich hab es wenn ich es als Decke (beim KiWa oder Babyschale) verwendet habe immer nur drüber gelegt und etwas ums Kind festgedrückt. Aber man kann es mit den Bändern bestimmt auch irgendwie festknoten. Da wirst du garantiert eine Lösung finden!

Temperaturen... schwierig... kommt ja auch immer darauf an ob ein Wind geht oder nicht. Wenn es richtig affig kalt war (ab minus 15 bis 20 Grad), bei Schneesturm und Eiswind hatten Emilia & Ben dann einen Fleecoverall (JakoO oder Finkid) unter dem Cover.

Aber wir sind hier unten ja auch anderes Wetter gewohnt als ihr da oben :atongue: Außerdem hab ich das Cover meist genutzt wenn wir wandern waren und dann bekamen die Kinder von mir auch gut Körperwärme.

Sonst nur normale Kleidung oder mal mit Strumpfhose & Fell- Leder-Puschen und Fleecepulli bei kaltem aber nicht affig kaltem Wetter.

Weiss nicht ob dir das nun hilft...

Link to comment
Share on other sites

Muss bei dir der Kopf des Kindes nicht durchs Loch im Cover? Bei mir ist es so: Der Erwachsene schlüpft mit dem Kopf durch und hat dann so etwas wie nen Kragen, das ist dann verbunden mit dem Kragen des Kindes, sodass man keinen Schla braucht (das Teil für den Erwachsenen kann man aber abmachen). Das Kind muss auch durch und der Rest geht dann über den Rücken des Kindes bis zu den Füßen, seitlich ist ein Gummizug sodass das Kind schön umschlossen ist.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.

  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.