Jump to content

stillen wann u wielange???

Rate this topic


kati@leoni
 Share

Recommended Posts

so jetzt hab ich mal meine kleinen fragen an euch!!;)

wollte mal fragen wie es bei euch war mit dem stillen da ich ja nächsten monat mutti werde u darüber nicht so sehr viel weiß. meine frauenärztin sagte mir das ich aber dieser woche (32ssw) milch bekommen sollte,nur ist noch nichts passiert ist es schlimm stimmt was nicht mit mir?:(

würde mich freuen wenn ihr mir antworten würdet!!

liebe grüße Kati:)

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

du musst solange stillen biste tot umfällst, ne mal scherz bei seite :P . ich weiß es auch nicht genau, aber es wird sich aus dem frorum hier bestimmt eine erfahrene mutti finden lassen...! :D :D :D

Link to comment
Share on other sites

meine freundinen die gestillt haben hatten keine schmerzen,musst nur drauf achten das die brust richtig tief im mund ist damit die brustwarzen nicht entzünden.du bekommst aber im krankenhaus hilfe und betreung.lg sandra 28ssw(tizian,jerome 2.7.06)conar,elias 26.8.03

Link to comment
Share on other sites

Hi,

also ich bin immernoch am stillen. Meine Kleine ist nun 6 1/2 Monate, bis zum Ende des 5. Monats hab ich sie voll gestillt, ohne zuzufüttern. Nun fangen wir langsam an mit Brei usw. Sie ist dabei super gewachsen und gesund - es muß also nicht schon im 4-5 Monat zugefüttert werden :P .

Ich hab vor die Kleine noch solange sie und ich es wollen zu stillen - hab von meiner Hebamme gehört, sie hatte 2 1/2 Jahre gestillt! Mal sehen, wie es bei uns wird.

Weh hat es mir schon ziemlich getan. Meine Brustwarzen waren immer schon sehr empfindlich und ich denke, daher hatte ich mehr Probleme. Auch wollte meine Kleine ständig an die Brust (alle 2 Stunden), sodass ich kaum Erholpausen hatte. Aber die Sache wird einfacher, je länger man dabei ist ;)

Viele Grüße,

Mirto

Link to comment
Share on other sites

Hallo !

Besuchst du keinen Geburtsvorbereitungskurs , bzw hast du denn keine Hebamme ? Die kann dir alles übers Stillen erzählen was du wissen willst .Was deine Frauenärztin meint ist die Vormilch . Die kommt nicht einfach so , sondern nur wenn du die Brust massierst und etwas dran drückst . Und dann ist es auch nur ein durchsichtiges Zeug . Ist aber auch nicht schlimm wenn sie später kommt .

LG schneckchen

Link to comment
Share on other sites

hallo habe mich entschieden keine hebamme zu nehmen erstens weil ich schon zu weit bin (nächste woche im 9)u das andere ist das mir viele gesagt haben das ich nicht unbedingt eine brauche ich bekomme nach der geburt eh jemanden der mich ein bisschen unterstützt! so jetzt zur vormilch:

meine brustwarzen sind aber wie ich finde auch ziehmlich trocken also weiß nicht ob da was nicht stimmt o ist das vielleicht normal??

lg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also zur Vormilch: rumdrücken solltest du an der Brust nicht zu viel, nur um Milch zu sehen, das kann Wehen auslösend sein! Ich weiß nicht mehr, wie weit ich da war, aber es war schon ziemlich gegen Ende der SS, da kam ein dottergelber Tropfen aus der Brust. Sah so gar nicht nach Milch aus! Das war Kolostrum, die erste Milch, die das Baby trinkt, bevor dann die richtige Milch kommt (einschießt).

Also das Stillen selber hat bei mir nie weh getan. Wenn es weh tut, dann machst du was falsch (z.B. hat das Kind nicht genug von dem Warzenvorhof im Mund). Aber das kommt auf das Kind an. Manche saugen sehr kräftig, da kann es schon weh tun. Was ein unangenehmes Gefühl war, war der Milchspendereflex. Die Milch fließt nicht sofort los, wenn das Baby saugt, es muss erst dieser Reflex ausgelöst werden. Aber das Gefühl wird weniger mit der Zeit, jetzt spüre ich ihn gar nicht mehr.

Als die Milch einschoss, war die Brust sehr voll, das hat weh getan. Da war das Stillen eine Erleichterung, weil der Druck nachließ. Und einmal hatte ich einen Milchstau, das tat auch weh.

Im KH hab ich eine Salbe bekommen für die empfindlichen Brustwarzen, die habe ich aber auch nur in den ersten zwei Wochen oder so gebraucht. Meine Maus hatte auch alle 2 Stunden Hunger. Die Brust gewöhnt sich sehr schnell an die Beanspruchung. Also nicht vorher eincremen oder so, das macht die Haut nur weicher und empfindlicher.

Und zum Thema wie lange: Meine Tochter hat die ersten 5 Monate nur Mumi bekommen (hat der KiA empfohlen), dann wurde sie einfach nicht mehr satt, sie hatte alle 2 Stunden Hunger, Tag und Nacht. Dann haben wir alle 4 Wochen eine Milchmahlzeit durch einen Brei ersetzt. Jetzt bekommt sie noch 5 Mahlzeiten am Tag, 2 mal Milch, und 3 mal Brei. Die Vormittagsmilchmahlzeit ersetzen wir aber auch bald, dann ist nur noch das Frühstück Milch. Jetzt ist sie fast 10 Monate alt.

Ich weiß noch nicht, wann ich sie ganz abstille. Im Moment kommen wir beide noch gut zurecht damit. Sie trinkt gut, und ich kann ein wenig länger im Bett bleiben, anstatt aufzuspringen und ihr eine Flasche oder einen Brei zu machen. Meine Maus hatte auch sehr lange in der Nacht noch Hunger, da war das Stillen sehr bequem. Sie ist einfach an der Brust eingeschlafen, und ich schlief auch mit ein. Deshalb war ich auch nicht so müde, wie es neue Mamas sonst immer sind.

Es gibt aber auch Babys, die sich selber abstillen. Die machen irgendwann so ein Theater, dass sie einfach nicht mehr zum Trinken kommen an der Brust. Da muss man dann auf Fläschchen umsteigen.

Und man darf ja nicht vergessen: Milchpulver geht ganz schön ins Geld, wenn du nicht stillst!!

Ach, und noch ein Grund. Manchmal weinen kleine Babys ja sehr doll, aus den verschiedensten Gründen (übermüdet, Bauchweh, gestoßen, etc). An der Brust beruhigen sie sich normalerweise sehr schnell. Das war für uns so manches Mal die letzte Lösung. Wie mache ich das nur mal, wenn sie nicht mehr gestillt wird :confused:

Wenn du noch mehr Fragen zu dem Thema hast: ich antworte gerne. Ich bin echt begeistert vom Stillen und finde es schön, dass du es auch versuchen möchtest.

LG,

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kati

schau mal hier:

www.adeba.de/discus2/schowtread.php?t=1463

da sind gute Tipps dabei

Ich selber habe beim ersten gut 8 Monate gestillt, bei den anderen beiden nur 3 Monate voll und dann musste ich zufüttern, erst mit Milchpulver und nun mit Brei.

Stillen ist das gesündeste. Weh machen sollte es nicht. Habt ihr in der Nähe eine Stillberatung. Die helfen dir, wenn du Probleme beim Stillen hast.

Bei uns sind die Spitäler zum grossen Teil stillfreundlich. Hast du schon ein Spital ausgesucht? Darauf würde ich achten, das sie das Stillzertifikat haben. Dann wird dir gleich nach der Geburt das Kleine an die Brust gegeben und es werden dir im Wochenbett viele Tipps gegeben.

Wenn du jetzt noch keine Milch hast, das ist nicht schlimm, bloss nicht an der Brust rumdrücken, Melanie hat es ja schon gesagt, es kann Wehen auslösen.

Manche Frauen sagen, der Milcheinschuss nach der Geburt mache weh, ich habe nie etwas gemerkt, die Milch war einen Tag nach der Geburt einfach da.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kati,

ich habe 3 Kinder und habe alle 3 gestillt, das heißt den 3. stille ich noch.

Die anderen beiden stillte ich 6 Mo. voll und dann noch weitere 10 Mo. teilweise - zum Schluß nur noch morgens und abends.

Stillen ist einne feine Sache, Du hast die Nahrung in der richtigen Temperatur und meist auch in der richtigen Menge dabei und weh tun dürfte es eigentlich nicht.

Nur der Milcheinschuß 2 bis 3 Tage nach der Geburt kann etwas unangenehm sein, aber wenn du noch im Krankenhaus bist, bekommst du dort Hilfe.

Eine Hebamme zur Unterstützung ist trotzdem nicht schlecht und die kannst u dir auch jetzt noch suchen. Diese Leistung bezahlt die Kasse bis 6 oder 8 Wo. nach derGeburt.

Alles Gute für dich und dein kleines Baldgeborenes.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.