Jump to content

Unsere kleine Selin

Rate this topic


Baba08
 Share

Recommended Posts

Hallo,

da ich schon etliche Posts in einem anderen Thread geschrieben habe, möchte ich nun endlich einen eigenen Thread für unsere kleine Maus erstellen.

Selin wurde am 10.07.2008 um 13:51 per Notkaiserschnitt auf die Welt gebracht (Gewicht: 1780 g, 43 cm und 28,5 cm Kopfumfang).

Zur Vorgeschichte:

Am Samstag 05.07.08 hatte ich meine Frau mit einer "Massage fürs Mutterglück" in MÜnchen überrascht. Wir aus Leonberg losgefahren und erst als wir vor der Praxis standen, verriet ich ihr um was es ging. Sie hatte es sehr genießen können und nach einem kleinen STadtbummel durch München fuhren wir dann völlig relaxt zurück.

Am Montag Abend saßen wir daheim auf der Couch, meine Frau las ein Buch, ich arbeitete noch bisschen am Laptop, als sie auf einmal aufschreckte und mich mit ganz großen Augen anstarrte. Ich zu ihr:"Was ist los? Hast du irgendwas vergessen?". Ich dachte daran, ob sie vielleicht im Keller die Wäsche vergesssen hatte oder den Ofen auszumachen. Sie stand auf und da war es nun, eine kleine Pfütze auf dem Sofa. Sie war natürlich gleich sehr schockiert und fing an zu weinen, weil sie befürchtete was tatsächlich passiert war.. Ein vorzeitiger Blasensprung in der 32+ Woche. Ich wollte eigentlich den Krankenwagen anrufen, da ich im ersten Moment erst völlig durcheinander war und ich mich schon im Kreißsaal gesehen habe. Wir haben uns dann entschlossen den Frauenarzt anzurufen. Gott sei Dank war er da und meinte wir sollten gleich vorbeikommen (immerhin war es schon 19 Uhr). Bei der Untersuchung hatte er nochmal die Menge des Fruchtwassers kontrolliert, ob der Mundermund offen wäre, etc. Alles war aber normal. Da meine Frau am Mittwoch sowieso einen Termin bei ihm hatte meinte er, sie solle es beobachten und wenn es immer mehr werden würde sollte sie nochmals am Dienstag kommen. Dienstags verlor sie aber auch immer kleine Mengen Wasser. Beim Termin am Mitwoch bestätigte sich doch, daß es sich um Fruchtwasser handelte und hatte sie gleich ins Krankenhaus Böblingen überwiesen. Ich von der Arbeit heim und sind dann gleich weitergefahren. Wir waren gegen 13:30 im KH und um 22:30 war ich dann (alleine) daheim. Es wurden etliche Untersuchungen wie Ultraschall, etc gemacht. Auch am CTG hing sie. Gegen Abend war dann klar, daß es sich nur noch um max. 48 Std. handeln kann. Meine Frau bekam ein wehenhemmendes Pflaster und die erste Cortisonspritze für dei Lungenreife. Tja, so schnell wurde man ins kalte Wasser geworfen.

Link to comment
Share on other sites

Donnerstag; 10.07.08:

Um 11:30 rief mich meine Frau und meinte, ich solle mich darauf einstellen, daß es heute Mittag losgeht. Ich meinte nur, daß es schade wäre daß es nicht mal mehr für dei 2. Spritze Cortison reicht. Egal dachte ich mir, hauptsache beiden geht es dann gut danach. Ich fragte sie ob es mir noch reicht, daß ich im Geschäft noch was esse, sie meinte ja, ich bräuchte mich nicht beeilen. Gut, ich was gegessen und um 13:15 losgefahren. Ich wollte noch heim und ihr ein paar Sachen holen. Denkste, kaum auf die Autobahn kam schon der Anruf, es würde jetzt losgehen. Ich solle gleich kommen, aber langsam fahren. Ich Ausfahrt raus, zurück aber doch etwas schneller wie erlaubt gefahren.

Ich kam im Kreißsaal an (war so gegen 13:35) da meinte eine der Schwestern, dass meine Frau schon drin wäre und sie mcih holen würden wenn das Kind da wäre. Ich meinte, meine Frau hat mich vor gut 15 Minuten angerufen und machte einen sehr enttäuschten Eindruck. Die Schwester wurde wohl weich und meinte, sie würde nochmal nachfragen. Es klappte doch und ich musste mich in ca. 2 Minuten in die grünen Klammotten zwängen. Leider waren sie schon dabei, meine frau wieder zuzunähen, man konnte im Hintergrund aber unseren Schatz schreien hören. Das witzige an der Sache war, daß der Arzt der Vater einer VHS-Kursteilnehmerin war und wir hinter dem Vorhang miteinander gesprochen hatten (ich wusste ja, daß ihr Vater dort Oberarzt ist deshalb fragte ich mit welchem Arzt wir das vergnügen haben).

Die Kleine wurde uns ganz kurz gezeigt und wurde dann auf die ITS gebracht. Meine Frau begleitete ich natürlich erst mal in den Aufwachraum (sie bekam keien Vollnarkose sondern Spinala.)

Nach ca 45 Minuten meinte meine Frau ich solle mal zu ihr gehen, sie hätte sonst keine Ruhe ob auch alles ok ist mit der Kleinen. Ich raus, und im Gang begegnete mich erst mal meine Mom und nahm sie mit in die ITS.

Link to comment
Share on other sites

Ich muss die letzten Tage hier einfach mal zusammenfassen, da ich ja schon sehr viel in einem anderen Thread geschrieben habe:

12.07.08: Der erste Kontakt zwischen Mami und Selin. Es war ein sehr emotionaler Moment, da es halt traurig war, daß meine Frau 2 Tage auf den Moment warten musste. An diesem Tag wurde uns über den ersten Zustand unseres Spatzes berichtet, auch halt, daß sie evtl. eine Bluttransfusion benötigen würde, da die roten Blutkörperchen zu wenig seien.

13:07.08: Erster Kontakt mit Papi. Das wohl beste Erlebnis auf der Welt.

IN der Zeit vom 14.07.08 - gestern 27.07.08 laufend Fortschritte, auch was die Menge der Nahrung anbelangt.

Heute bekommt sie schon 25 ml und wog gestern 1950 g.

27.07.08: erster Stillversuch direkt an Mamis Brust. Die Schwester(n) sind mit der Entwicklung sehr zufrieden, auch, daß sie gleich an die Brust möchte. sie hat für das erste Mal allerdings erst mal 10 ml alleine geschafft, einen Rest vom Fläschen und nochmals 10 ml durch Sondierung. Danach lag sie völlig zufrieden 2 Std. lang in Mamis Arm. Eine unserer Lieblingsschwestern hatte kurz vorbeigeschaut und war auch gut über sie informiert (die Schwestern wechseln halt ziemlich oft) und meinte auch, wenn sie so weitermacht ist sie nicht mehr lange auf ITS.

28.07.08: Seit heute bekommt Selin nun täglich Krankengymnastik, weil, wenn sie auf dem Rücken liegt immer ganz schief daliegt. Die Schwestern meinten aber, daß man das in den Griff bekommt. Über die Blutwerte wurde seitdem nichts mehr gesagt. Vielleicht bekommen wir heute Abend bescheid, oder auch nicht (was mich freuen würde, weil dann sieht es ja wohl gut oder besser aus).

Neuere Bilder folgen bald....

Link to comment
Share on other sites

Guest *~DeLaLi~*
:-D für mich gibts kein 2. mehr. Meine Frau meinte, sie mag nicht mehr. Sie hat ja auch schon eine tochter aus 1. Ehe

Das sagt sie jetzt ;)!!! :lol:

Ist wirklich eine super süße Kämpfermaus die kleine Schnecke!!!!!

Link to comment
Share on other sites

Hallo JohannSL:

Danke :-) und die Fotos sind ja mittlerweile wieder "alt" ;-)

Ich habe hier nur nicht aktuellere. Werde, wenn ich abends mal Zeit finde, aktuelle von Anfang letzter Woche reinstellen....

Mittlerweile kommt sie uns auch etwas größer vor und mit bissle mehr "Speck". Nur die Haare werden langsam weniger. Bin schon gespannt auf nachher. Die Zeit vergeht unter Woche so gut wie gar nicht...:-(

Link to comment
Share on other sites

Das sagt sie jetzt ;)!!! :lol:

Ist wirklich eine super süße Kämpfermaus die kleine Schnecke!!!!!

Hm, ne ich glaub net. Aber ich muss sagen, ich möchte eigentlich zu 100 % für meine Kleine da sein und da denke ich langt mir eines auch :-D

hab gestern Abend mal aus Spass gesagt, daß unsere kleine bestimmt ein Geschwisterchen möchte, ihr hättet mal meine Frau sehen sollen, ihr ist fast die Milchpumpe runtergefallen. Zitat: "Nein, ich hab Angst vor einem nächsten mal..".

Link to comment
Share on other sites

28.07.08: Kleiner Rückschlag unserer Kleinen: Sie hatte die Nacht über gespuckt. Nahrung wurde wieder auf 15 ml reduziert, Ultraschall wurde gemacht aber alles ok. Blutwerte waren von den Entzündungswerten in Ordnung. Gestern hat sie 3 x Bluttransfusion bekommen. Wird wieder kontrolliert und entschieden ob eine 4. notwendig ist. Sonst war sie ganz aktiv, war nur ein großer Schock wegen dem Brechen...

Link to comment
Share on other sites

29.07.08

Ganz gespannt und mit etwas Angst sind wir heute wieder in die Klinik.

Unsere Kleine lag seelenruhig im Inkubator. Immer wenn man sie anspricht regt sie sich und macht ein wenig Grimassen.

Wir hatten die Schwester gefragt ob alles in Ordnung wäre, ob sie gespuckt hätte und wegen der Transfusion.

Alles in Ordnung meinte sie, die Transfusion hat sie gut vertragen und die Werte haben sich gebessert. Gespuckt hatte sie auch nicht mehr. Sie vermutete wie wir, daß es am Stress lag oder weil der Hb-Wert so schlecht war. Unsere Maus bekommt seit heute 12:00 wieder 20 ml zu essen.

Link to comment
Share on other sites

Guest *~DeLaLi~*
29.07.08

Ganz gespannt und mit etwas Angst sind wir heute wieder in die Klinik.

Unsere Kleine lag seelenruhig im Inkubator. Immer wenn man sie anspricht regt sie sich und macht ein wenig Grimassen.

Wir hatten die Schwester gefragt ob alles in Ordnung wäre, ob sie gespuckt hätte und wegen der Transfusion.

Alles in Ordnung meinte sie, die Transfusion hat sie gut vertragen und die Werte haben sich gebessert. Gespuckt hatte sie auch nicht mehr. Sie vermutete wie wir, daß es am Stress lag oder weil der Hb-Wert so schlecht war. Unsere Maus bekommt seit heute 12:00 wieder 20 ml zu essen.

Das ist schön zu lesen, dass es bei Eurer kleinen Prinzessin wieder Berg auf geht! Alles Gute weiterhin für Euch!!!!!!!!!!!!!!

Link to comment
Share on other sites

Seit gestern liegt unsere Kleine endlich auf der Kinderstation im Wärmebett. Am 30.07.08 wog sie bereits 2000g. Dies wurde ganz stolz durch einen Luftballon auf dem stand: "Heute wiege ich schon 2000g" verdeutlicht. Die Bluttransfusion hat sie gut vertragen, sie ist nicht mehr ganz so blass wie am Anfang. Mal sehen wann wir unseren Schatz mitnehmen dürfen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Baba,also hat die Maus,doch ne Bluttransfusion bekommen.

Ist nicht schlimm,das tut den Kindern gut wirst sehen.

Mein Schatzi sah dann immer so rosig aus,wie ein kleines Schweinchen.

Wenn ich das sp lese,dann denke ich,das ihr die Maus,bald mit Heim nehmen dürft!

Weiter so,kleine Selin!

Lieben Gruß,Bimili!

Link to comment
Share on other sites

Guest Kati674

Schön, daß Eure kleine schon in einem Wärmebettchen liegt, dann darf sie sicherlich auch schon bald nach Hause. Wie geht es eigentlich Deiner Frau? Ist sie wieder fit?

Freut mich wirklich, daß Eure Süße sich so gut macht! Könnt wirklich stolz sein auf die kleine Kämpferin!

Link to comment
Share on other sites

Hi Kati,

danke, meiner Frau geht es soweit wirklich wieder gut. Sie "genießt" mehr oder weniger derzeit das Rooming-In (da sie kaum schlafen kann, weil immer das andere Baby schreit und Schwestern halt im Stundenrhytmus ins Zimmer kommen), aber nur noch bis morgen, da ihre Mutter morgen kommt und bis Oktober bleibt. Unsere Kleine hat letztens noch 2200 g gewogen und endlich ist die Infusion ab. Der Arzt meinte gestern, daß es gut möglich ist, daß wir sie Anfang oder Ende nächster Woche mit nach Hause nehmen können :-) zum einen freue ich mich zum anderen habe ich noch bissle Schiss davor, dort ist sie halt immer unter Bewachung wobei meine Frau die Schwestern kaum braucht und das Gerät welches den Sauerstoff und Puls überwacht nur piepst wenn unsere Maus gerade Luft anhält weil sie wieder drückt :-). Von der Essmenge bekommt sie gerade noch 40 ml wollen morgen aber auf 50 ml hoch, weil ihr die 40 ml eigentlich nicht so recht reichen :-)

Link to comment
Share on other sites

Guest Kati674

Hallo Baba!

Das klingt doch schon mal sehr gut! Also Selina, weiter so! Keine Panik wegen der Überwachung, da Selina ja nie Probleme damit hat, werdet Ihr Euch sehr schnell daran gewöhnen. Ich weiß noch genau wie es mit Malte war. Am Tage seiner Entlassung kam er mir so "nackt" vor ohne diesen Kabelsalat. Irgendwie arrangiert man sich doch damit. Am Entlassungstag war mir ein riesiger Stein von Herzen geplumpst und ich VOR der geschlossenen Kliniktür mit Malte in der Hand erst einmal angefangen zu heulen vor Glück! Du wirst sehen, es wird wunderschön und man lebt sich schnell ein!

Drücke Euch schon einmal die Daumen, daß Euer Schatz wirklich nächste Woche nach Hause darf.

Link to comment
Share on other sites

hallo zusammen,

heute kamen wir in die klinik und tadaaa: die sonde ist nun auch draußen. selin bekommt jetzt 6 mahlzeiten am tag (aber wird nur gefüttert wenn sie sich meldet) zu 60 ml :-)

der arzt meinte (wir haben ihn zwar noch nicht persönlich gesprochen) bzw. stand im bogen daß die entlassung für nächste woche vorgesehen ist..

hoffentlich :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.