Jump to content

storchenflug

Mitglied
  • Posts

    14
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by storchenflug

  1. ja, sowas ist mühsam. es zieht sich hin und kann auch frustrierend sein, wenn es einfach nicht besser wird. weißt du denn inzwischen auch die ursache für diesen hautausschlag? verträgst du irgendeinen stoff nicht oder war das so etwas wie neuridermitis? achso, also hast du dann die ärztin gewechselt, alles klar, dann verstehe ich, warum es gedauert hat, bis die homöopathische salbe angewendet wurde. und ja klar, es ist wichtig, zu wissen, welche methode angewendet werden muss und wann da die grenzen erreicht sind. natürlich sollte nicht davon ausgegangen werden, dass nur der eine weg der richtige ist. ich selbst würde jetzt auch nicht nur auf eine heilmethode setzen. wir haben glück, dass es da so viele verschiedene gibt, die sich ja gegenseitig unterstützen können.
  2. ja stimmt, das ist manchmal mühsam, wenn sich nicht an vereinbarungen gehalten wird. das habe ich bei freundinnen auch schon mitbekommen. aber grundsätzlich finde ich es gut, dass es die möglichkeit gibt. ich habe schon die ein oder andere sache in second hand gekauft, die in einem guten zustand war und die neu viel teurer gewesen wäre. also so sachen wie fahrradzubehör oder sachen fürs baby. verkauft habe ich noch nicht so viel, erst einmal einen heimtrainer, den ich nicht genutzt habe, aber das hat zum glück auf anhieb geklappt mit dem abholen. super, also könnt ihr die wärmepumpe schon mal ausprobieren. wenn alles ordnungsgemäß installiert wurde, wovon bei vaillant auszugehen ist, dann werdet ihr sicherlich zufrieden sein. auch praktisch, dass du die heizung von unterwegs einschalten kannst. okay, also wäre es für dich nicht so ein großer verlust, aus der stadt rauszuziehen? es ist halt schon eine umstellung. so schön ein häuschen im grünen ist, die stadt hat auch ihren charme. ich wüsste auch nicht, ob ich dauerhaft aufs land ziehen könnte.
  3. hallo zusammen, vor kurzem habe ich von einer bekannten mitbekommen, dass sie von kleidung aus algenstoff erzählt hat, weil sie selbst ein solches shirt von grey berlin anhatte und sie zufrieden mit der qualität ist. dadurch bin ich darauf aufmerksam geworden, bei kleidung die produktionsart zu hinterfragen, was ich bisher eigentlich nicht gemacht habe. geht es hier jemandem ähnlich? ich weiß, viele nähen selbst, was ja schon mal super ist, aber die stoffe kommen ja auch nicht von irgendwo, mir war das gar nicht so bewusst. ich bin gerade am umdenken und möchte in meinem kaufverhalten ein bisschen was ändern. ich kaufe schon viel unüberlegt und hauptsache günstig. das könnte man vielleicht etwas bewusster handhaben...
  4. okay, dass ist dann mühsam, wenn ihr lange auf die handwerksfirma warten müsst. auch die lange lieferzeit für möbel und dergleichen ist natürlich nicht ideal. da wäre es vielleicht eine alternative, sich auf secondhand plattformen etwas kostengünstiges zu suchen, was ihr dann eventuell auch wieder weiter verkaufen könntet. kommt halt drauf an, was ihr braucht. ja, das glaube ich. wenn es die möglichkeit einer kühlung gibt, sollte man das gleich berücksichtigen. kommt sicher günstiger und umweltfreundlicher als mit einer klimaanlage. dass euch internet ein wichtiges anliegen ist, kann ich, wie gesagt, gut verstehen. das ist einfach wichtig und gehört dazu. sowohl privat, als auch beruflich. also wartet ihr aktuell noch auf diese elektrogerätschaften? klingt alles ziemlich wichtig.
  5. das positive am lockdown ist, dass sich die zeit für solche dinge ergibt. vorallem ist es ja auch ein großer vorteil, wenn man ein ferienhaus besitzt, also gerade in der vergangenen zeit ist man sicher froh, wenn man so einfach einen tapetenwechsel vollziehen kann. das ist schon ziemlich praktisch. also wohnt ihr derweil noch in der stadt in einer wohnung und flüchtet ab und zu dann in euer haus? klingt gut! das mit der kühlung ist natürlich auch praktisch. hitze kann ja auch ganz schön anstrengend sein, vorallem wenn man schlafen möchte. da ist es angenehm, wenn man es in den eigenen 4 wänden etwas kühler hat. wenn ich die möglichkeit hätte, würde ich das auch machen. das mit dem internet ist heutzutage ein wichtiger faktor. ich könnte auch nicht ohne. einerseits wegen dem unterhaltungsaspekt, aber auch für die arbeit ist es notwendig.
  6. okay, also noch gar nicht so lange her, dass ihr sie einbauen habt lassen. das ist praktisch, dass ihr mit eurer pumpe auch kühlen könnt. kann das jede wärmepumpe? ich kann mir schon vorstellen, dass das einen großen unterschied zu vorher macht. wann habt ihr denn vor, in euren zweitwohnsitz dauerhaft zu übersiedeln? und schon mal gut, dass ihr bisher noch keine reparatur notwendig habt. ich hoffe für euch, dass das so bleibt. wobei es ja nie ganz auszuschließen ist, da ist dann ein guter kundenservice gold wert.
  7. zwei jahre sind eine ganz schön lange zeit. schön, dass die behandlung bei dir so gut angeschlagen hat. ich kann verstehen, dass es mit der zeit nervt, wenn der ausschlag immer wieder kommt. da will man einfach endlich seine ruhe haben und nicht ständig schmieren müssen. interessant, dass sie dir am schluss die homöopathische creme gegeben hat und gerade die hat dir dann langfristig geholfen. da sieht man, wie wirksam die dann im endeffekt war. arzt ist er, aber ob er eine homöopathische zusatzausbildung hat, muss ich beim nächsten mal, wenn wir dort sind, fragen. denn er sollte da schon genügend darüber bescheid wissen, immerhin gibt es ja auch einiges zu beachten. umsonst gibt es diese ausbildung im medizinbereich ja auch nicht. vorallem scheint das thema ja doch komplexer sein, als ich zuerst angenommen habe. aber den arzt wechseln würde ich wahrscheinlich nicht, zumindest vorerst, denn wir haben schon ein gutes gefühl. aber mir ist natürlich wichtig, dass die heilmethode richtig angewendet wird. cooler zufall, dass deine hautärztin die verschiedenen ausbildungen hatte. so bist du dann zur homöopathie gekommen und hast selbst erlebt, dass es bei dir gut anschlägt. und super, dass sie dir so gut helfen konnte. vor unserer unterhaltung wusste ich auch nichts von der möglichkeit sich an einen arzt oder eine ärztin mit entsprechender homöopathischer zusatzausbildung wenden kann. für die zukunft ist das gut zu wissen.
  8. ja, fürs duschen reichts meistens, dass es warmes wasser gibt, aber natürlich wärs extrem blöd, wenn da was komplett ausfallen würde. hab mich jetzt eh auch schon an die herstellerfirma gewendet, die haben das zum glück sehr rasch beheben können, also der kundenservice war wirklich okay. war echt die einfachste lösung... wielange hast du denn die wärmepumpe bereits? jedenfalls gut, dass bisher noch keine reparatur notwendig war.
  9. hab ja hier nicht gefragt, ob wir es probieren sollen. genau, wir sind offen dafür . Ich habe einfach nach Erfahrungen dazu gefragt. freut mich, dass dein hautausschlag durch die homöopathische creme besser geworden ist und vorallem nicht wieder zurückgekehrt ist. wielange ist das denn bereits her? ob der kinderarzt jetzt tatsächlich eine zusatzausbildung in homöopathie hat, weiß ich ehrlich gesagt nicht. wusste nicht, dass wir das beachten müssen, gibt es da denn unterschiede? so wirkt er auf jeden fall seriös und er hat auch gemeint, wir sollen in ein paar wochen wieder kommen, dann entscheiden wir, wie es weiter geht. also dann kontrolliert er, ob die behandlung anschlägt. wenn nicht, müssen eh wieder andere maßnahmen ergriffen werden. ich denke, er kann das ganz gut abschätzen... hoffe ich halt. wie war das denn bei deiner hautärztin? Hatte diese eine zusatzausbildung?
  10. hey zusammen, seit ein paar tagen schnappt immer irgendetwas bei der heiztherme zu und die heizung fällt aus. unter tags ist das auch gar nicht schlimm, weil das wetter eh noch so warm ist, aber bevor es jetzt noch herbstlicher wird, muss ich mich natürlich darum kümmern, dass das behoben wird. ist es da ratsam, mich direkt an den markeneigenen kundendienst zu wenden? ich würde mal sagen, dort kennt man sich am besten aus. hat jemand erfahrungen damit? bisher gab es noch nicht, wobei ich eine reparatur benötigt habe, das heißt, wir sind eigentlich schon zufrieden. ich kann mir vorstellen, dass es sich diesmal auch nur um eine kleinigkeit handelt, bin aber nicht vom fach, also kann ich das natürlich nicht beurteilen. vielleicht kann mir jemand ein paar tipps geben, wie ich mich am besten um das problem kümmern kann. danke!
  11. hi zusammen, mein größerer sohn, fast 6jahre hat immer mal wieder mit schnupfen und wirklich schlimm verstopfter nase zu tun. wir gehen mit ihm deswegen auch zur kinderärztin und zum hno-arzt und uns wird dann immer wieder mal so ein cortison-nasenspray verschrieben. nach ein paar tagen wird es tatsächlich besser, aber es kommt halt immer wieder. nun haben wir uns noch eine meinung von einem weiteren kinderarzt eingeholt, der mit uns zusammen eine homöopathische behandlung in kombination mit hausmitteln machen möchte. wir sind da schon offen dafür, denn wir wollen ja, dass es ihm besser geht. laut hno müssten wir uns sonst gedanken über eine polypen op oder ähnlichem machen. das wäre für uns aber der letzte ausweg, also wenn das zu vermeiden wäre, dann wäre uns das natürlich 1000mal lieber. vielleicht hat hier ja schon mal jemand erfahrungen mit komplementärmedizinischen bzw. homöopathischen behandlungen gemacht und mag mir was darüber berichten. danke schon mal
  12. wow, die selbstgebackenen brote sehen echt lecker aus! früher habe ich das auch ein paar mal gemacht und das brot war tatsächlich immer ein traum... das selbstgebackene toastbrot sieht super aus! wie hat das denn geschmeckt? das würde ich auch gerne mal ausprobieren!
  13. ich schaue viele serien, das machen mein mann und ich immer zusammen, wenn unsere kinder im bett sind. da gibt es viele serien, die uns gefallen: orange is the new black, fargo, atypical, shameless, und viele mehr, die mir jetzt nicht spontan einfallen. im moment schauen wir "how to get away with murder", viele finden die serie ja mega gut und deshalb haben wir auch damit angefangen. ist nicht schlecht, aber haut mich jetzt nicht total vom hocker.
  14. für mich klingt es ja logisch, dass deine jungs so hungrig sind, wenn sie so einen aktiven lebensstil haben. finde das gar nicht schlimm, auch, wenns dann nach dem sport mal einen muffin bei euch gibt. wenn die restlichen mahlzeiten alle gesund und ausgiebig sind, passt das ja super! auch das müsli und obst vor dem sport ist ja ein super energiekick. bei uns gibt es auch phasen, in denen die kinder einfach mehr hunger haben. meine sind auch immer in bewegung und brauchen dementsprechend energie. ich richte ihnen nach dem kindergarten, so um 14.30 uhr eine jause, also butterbrote, käsetoast, kipferl oder was ähnliches, dazu aufgeschnittenes obst/gemüse in rohkost. der rohkostteller steht dann beim spielen/im garten dabei, da können sie dann auch immer wieder zugreifen, manchmal gibts auch salzstangen und nüsse dazu. ca. um 18 uhr gibt es dann abendessen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.