Jump to content

raumima

Mitglied
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

11 Neutral

About raumima

  • Rank
    Einzeller

Profile Information

  • Geschlecht
    weiblich

Adresse

  • Land
    Deutschland

Rund um die Familie

  • Kontakt:
    Per Email als auch im Forum erreichbar
  1. Also ich schau da eher auf meine Tempikurve & die sagt meistens, dass der ES dann gewesen sein sollte. Hattet ihr das auch, dass ihr erst mit Beginn der Zyklusbeobachtung überhaupt gemerkt habt, dass der Mittelschmerz existiert? Meiner ist jetzt auch nicht so doll, ein kurzes Zwicken. Wahrscheinlich war der schon immer da & ich habs nur nicht kapiert
  2. Hi! Gelbe Tage bedeuten, dass du zusätzlich verhüten musst, wenn du an einem gelben Tag Sex hattest, kann es gut sein, dass du schwanger bist. Die gelben Tage werden als "Lerntage" definiert, bedeuten aber eigentlich nur, dass das Gerät dir (noch) keine genauen Daten geben kann. Die hohe Anzahl gelber Tage ist ein häufiger Kritikpunkt beim Ladycomp, dass der nicht aus den Füßen kommt und nur gelbe oder rote Tage anzeigt. Ist dann halt echt blöd, um immer zum Kondom zu greifen braucht man keinen super teuren Compi ...
  3. Hi! Mein FA meinte, reine Ovutests sind recht ungenau. Oft können die das "letzte" Quäntchen LH-Hormon nicht ermitteln. Ich kann dir symptothermale Zyklusbeobachtung empfehlen. Da kombiniert man die Aufwachtemperatur mit weiteren Fruchtbarkeitsmerkmalen. Also Temperatur plus Ovutest / Zervixschleimbeobachtung / Muttermundabtastung. Da kann man man "per Hand" mit Basalthermomenter und Zyklusblatt machen oder mit nem symptothermalen Zykuscomputer (cyclotest), der kann Temperatur und ein weiteres Merkmal. Den benutzt ich (erst zum schwanger werden, dann für die Verhütung - klappt prima - in beid
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.