Jump to content

Bewerbung Kinderpflegerin gegenlesen bitte

Rate this topic


kirrilein90
 Share

Recommended Posts

hallo wer is so nett und würde meine bewerbung gegenlesen für tipps und verbesserungsvorschläge so wi9e rechtschreibfehler oder ähnliches bin ich dankbar :)

Bewerbung um einen Arbeitsplatz als staatlich geprüfte Kinderpflegerin

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse las ich die Konzeption Ihres Kindergartens im Internet, welche mich sofort ansprach und mich dazu veranlasste, mich als staatlich geprüfte Kinderpflegerin in Ihrer Einrichtung zu bewerben.

Der Beruf der Kinderpflegerin war schon sehr früh mein Traumberuf, was sich auch während meiner Ausbildung in keinster Weise änderte. Kinder sind nach wie vor meine große Leidenschaft. Mit ihnen zu arbeiten, ihnen durch Spiel, Freude und Wissen zu vermitteln, ist für mich das Schönste. Ich finde es immer wieder spannend, neue kleine Menschen kennenzulernen und sie ein Stück auf ihrem Weg prägend zu begleiten. In meiner Arbeit mit den Kindern, versuche ich ihre Interessen und Fähigkeiten herauszufinden und auf diese im Rahmen meiner Möglichkeiten einzugehen.

Zur Zeit besuche ich die Berufsfachschule für Kinderpflege, welche ich voraussichtlich im Juli 2009 als staatlich geprüfte Kinderpflegerin verlassen werde, sodass ich die Stelle zu dem von ihnen gewünschten Zeitpunkt antreten kann.

Während meines zweijährigen Berufsschulpraktikums im Kindergarten konnte ich viele positive Eindrücke eines Kindergartens gewinnen. Durch meine ruhige und doch offene Art, gelingt es mir schnell einen guten Draht zu Kindern zu bekommen. Da mir der Umgang mit Kindern besondere Freude bereitet, gestalte ich auch meine Freizeit mit ihnen, in dem ich einige Kinder der sozialpädagogischen Einrichtung in der ich den praktischen Teil meiner Ausbildung absolviere betreue.

Auch die Zusammenarbeit mit den Eltern sehe ich als wichtige Aufgabe. Hier suche ich den konstruktiven Dialog und gehe offen und freundlich auf die Erziehungsberechtigten zu.

In Ihrer Einrichtung hätte ich die Möglichkeit, meine bisherigen Erfahrungen anzuwenden und zu erweitern. Den Herausforderungen, die mich bei Ihnen erwarten werden, sehe ich mit Freuden entgegen und werde sie zu Ihrer vollsten Zufriedenheit ausführen.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich.

danke

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81
hallo wer is so nett und würde meine bewerbung gegenlesen für tipps und verbesserungsvorschläge so wi9e rechtschreibfehler oder ähnliches bin ich dankbar :)

Bewerbung um einen Arbeitsplatz als staatlich geprüfte Kinderpflegerin

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse las ich die Konzeption Ihres Kindergartens im Internet, welche mich sofort ansprach und mich dazu veranlasste, mich als staatlich geprüfte Kinderpflegerin in Ihrer Einrichtung zu bewerben.

Der Beruf der Kinderpflegerin war schon sehr früh mein Traumberuf, was sich auch während meiner Ausbildung in keinster Weise änderte (negative ausdrücke sid nicht so cool - formuliers andersrum, positiv - zu bestärken etc). Kinder sind nach wie vor meine große Leidenschaft. Mit ihnen zu arbeiten, ihnen durch Spiel, Freude und Wissen zu vermitteln, ist für mich das Schönste. Ich finde es immer wieder spannend, neue kleine Menschen kennenzulernen und sie ein Stück auf ihrem Weg prägend zu begleiten. In meiner Arbeit mit den Kindern, versuche ich ihre Interessen und Fähigkeiten herauszufinden und auf diese im Rahmen meiner Möglichkeiten (damit nimmst du dir in dem moment die kompetenz, es reicht doch: auf diese einzugehen.) einzugehen.

Zur Zeit besuche ich die Berufsfachschule für Kinderpflege, welche ich voraussichtlich im Juli 2009 als staatlich geprüfte Kinderpflegerin verlassen werde, sodass ich die Stelle zu dem von ihnen gewünschten Zeitpunkt antreten kann. (einen absatz höher, oft werden bewerbungen nicht bis zum ende gelesen, darum die eigenen kompetenzen etc. mgl ganz vorne hin)

Während meines zweijährigen Berufsschulpraktikums im Kindergarten konnte ich viele positive Eindrücke eines Kindergartens gewinnen. Durch meine ruhige und doch offene Art, gelingt es mir schnell einen guten Draht zu Kindern zu bekommen. Da mir der Umgang mit Kindern besondere Freude bereitet, gestalte ich auch meine Freizeit mit ihnen, in dem (wird zusammengeschrieben oder seit neustem nicht mehr?) ich einige Kinder der sozialpädagogischen Einrichtung in der (welcher) ich den praktischen Teil meiner Ausbildung absolviere betreue.

(achte auf die leerzeichen, manchmal hast zu zwei zwischen den wörtern)

Auch die Zusammenarbeit mit den Eltern sehe ich als wichtige Aufgabe (aufgabenbereich). Hier suche ich den konstruktiven Dialog und gehe offen und freundlich auf die Erziehungsberechtigten zu.

In Ihrer Einrichtung hätte (du hast! - also: habe) ich die Möglichkeit, meine bisherigen Erfahrungen anzuwenden und zu erweitern. Den Herausforderungen, die mich bei Ihnen erwarten werden, sehe ich mit Freuden entgegen und werde sie zu Ihrer vollsten (die beurteilung ist dir als AN nicht gestattet, nur dem AG. schreib es einfach ohne) Zufriedenheit ausführen.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich. (eventuell, weiß nicht, ob du der typ bist: rufen sie mich an und lernen sie mich persönlich kennen)

danke

zunächst mal echt toll geschrieben, sind nur kleinigkeiten, die ich ändern würde :)

viel erfolg wünsch ich dir!

Edited by bianca81
Link to comment
Share on other sites

hallo wer is so nett und würde meine bewerbung gegenlesen für tipps und verbesserungsvorschläge so wi9e rechtschreibfehler oder ähnliches bin ich dankbar :)

Bewerbung um einen Arbeitsplatz als staatlich geprüfte Kinderpflegerin

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse las ich die Konzeption Ihres Kindergartens im Internet, welche mich sofort ansprach und mich dazu veranlasste, mich als staatlich geprüfte Kinderpflegerin in Ihrer Einrichtung zu bewerben.

Der Beruf der Kinderpflegerin war schon sehr früh mein Traumberuf, was sich auch während meiner Ausbildung in keinster Weise änderte. Kinder sind nach wie vor meine große Leidenschaft. Mit ihnen zu arbeiten, ihnen durch Spiel, Freude und Wissen zu vermitteln, ist für mich das Schönste. Ich finde es immer wieder spannend, neue kleine Menschen kennenzulernen und sie ein Stück auf ihrem Weg prägend zu begleiten. In meiner Arbeit mit den Kindern, versuche ich ihre Interessen und Fähigkeiten herauszufinden und auf diese im Rahmen meiner Möglichkeiten einzugehen.

Zur Zeit besuche ich die Berufsfachschule für Kinderpflege, welche ich voraussichtlich im Juli 2009 als staatlich geprüfte Kinderpflegerin verlassen werde, sodass ich die Stelle zu dem von ihnen gewünschten Zeitpunkt antreten kann.

Während meines zweijährigen Berufsschulpraktikums im Kindergarten konnte ich viele positive Eindrücke eines Kindergartens gewinnen. Durch meine ruhige und doch offene Art, gelingt es mir schnell einen guten Draht zu Kindern zu bekommen. Da mir der Umgang mit Kindern besondere Freude bereitet, gestalte ich auch meine Freizeit mit ihnen, in dem ich einige Kinder der sozialpädagogischen Einrichtung in der ich den praktischen Teil meiner Ausbildung absolviere betreue.

Auch die Zusammenarbeit mit den Eltern sehe ich als wichtige Aufgabe. Hier suche ich den konstruktiven Dialog und gehe offen und freundlich auf die Erziehungsberechtigten zu.

In Ihrer Einrichtung hätte ich die Möglichkeit, meine bisherigen Erfahrungen anzuwenden und zu erweitern. Den Herausforderungen, die mich bei Ihnen erwarten werden, sehe ich mit Freuden entgegen und werde sie zu Ihrer vollsten Zufriedenheit ausführen.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich.

danke

Huhu ich geb auch mal meinen Senf dazu:

Der 1. Abschnitt muss viel konkreter formuliert werden:

Man kann nicht eine Konzeption lesen. Vorschlag Mit großem Interesse las ich ..... (wo? im Internet/Zeitung?) über ihren Kindergarten und seine pädagogischen Konzepte. Besonders.... hat mich besonders angesprochen, da ich schon über ..... (Erfahrungen eintragen) verfüge/ bzw. da ich schon immer ein großes Interesse an ..... hatte.

Mit Kindern zu arbeiten war schon immer mein Traum, weil Kinder meine Leidenschaft sind usw..... (bitte keine negativen Formulierungen wie was sich auch in der Ausbildung nicht änderte, hallo du bist die ideale Kinderpflegerin da ändert sich nix in der Ausbildung). Der Rest ist prima, finde ich, außer den Sachen die oben schon erwähnt wurden.

Nächster Absatz so dass schreibt man auseinander.

Danach soweit ok.

Bei dem Absatz mit den Eltern bist du wieder zu unkonkret gib ein Beispiel etc.

Mit freundlichen Grüßen fehlt glaub ich noch ;-)

Viel Erfolg

VG Juni

Edited by Junibaby
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.