Jump to content

geburtsbericht von henkie

Rate this topic


vetmedmama
 Share

Recommended Posts

endlich schaffe ich es mal, mit henkie auf der brust schlafend und schnarchend :)

wie bekannt hatte ich ab freitag 22.8 einleitung mit prostaglandine. viele wehen, zum teil ohne pause und ect schmerzhaft!!! bis dienstag, als wir mit der oberärztin beschlossen ein tag pause zu machen. da war ich dann zuhause. abends wieder hin (soweit ja bekannt)

mittwoch morgen wieder prostaglandine vaginal. und wieder wehen aber der mumu änderte sich nicht. ch war so frustriert!!! immer noch erst 2cm und noch gmh-wulst da. abends 18h dann nochmal pg-vag und die hebi hat dann irgendie da unten rumgemacht, das tat ziemlich weh. ich glaube die hat die tablette höher gelegt oder so.

jedenfalls 1h später wieder wehen.die immer stärker wurden. gegen 19:30h bin ich wieder in kreissaal und wurde untersucht. keine änderung am mumu. schmerzen ziemlich unangenehm. bin auf dem klo in tränen fast zusammengebrochen! hebi schlug badewanne vor. badewanne machte es erträglicher aber die wehen kamen trotzdem wieterhin in 5 in takt. danach sollte ich spazieren. habe 1 stunde gebraucht bis zimmer auf station und zurück in kreissaal. (vielleicht 50m).

wieder wurde ich untersucht. keine änderung! ich konnte nur heulen. schmerzhafte wehen in minutentakt, seit der badewanne, und immer noch keine änderung! und keine zeit sich zu entspannen.

ich bat dann um schmerzmittel. die bekam ich und es wurde nun aushaltbar. es tat immer noch weh aber es ging.

kurz nach 21h war es nun. gegen 22:30 war der tropf durch. und sofort waren die schmerzen wieder da. ich konnte nicht mher. ich bekam ein wehenhemmenes mittel. die frequenz der wehen wurde langsamer und die stärke der wehen nam ab. ich war aber so fertig das ich schuttelattacken am ganzen leib hatte die unkontrolierbar waren. das beatmen der wehen wurde immer schwieriger. ich hatte immer noch viel schmerzen. aber die pausen waren dann 3 min da. und das tat gut.

kurz vor 24h war der tropf durch. und es fing wieder von vorn an. starke schmerzen, wehen ohne pause. sie kamen bevor die vorherige weg war.

ich wurdeuntersucht. keine änderung!:eek: das konnte nicht war sein. ich habe echt überlegt zu sagen: mach ein ks. und raus damit! die hebi hat mich umgestimmt, und vorgeschlagen das ich im zimmer versuche zu schlafen mit kirschkernkissen.

wir also aufs zimmer (diesmal mit stühlchen denn gehen konnte ich kaum noch, so haben meine beine und alles gezitter vor erschöpfung)

ich habe mich hingelegt, und versucht zu atmen. es ging nicht, aber was sollte ich anders?

gegen kurz vor 1h ist dann die fruchtblase geplatzt. wir also wieder mit stühlchen in den kreissaal.

und sehe da: der gmh war nun glatt verstrichen, und es war tatsächlich fruchtwasser!

die hebi sah wie fertig ich war und fragte was ich denn von pda halte? ich habe nur ja schrien, und sie meinte: ok dann können wir die sache auch beschleunigen mit oxitocin-tropf wenn die pda sitzt.

es dauerte eine stunde bis die anästhesistin da war. und in diese zeit, wusste ich das alle andere schmerzen vorher nur kinderkram gewesen waren. ich dachte ich sterbe vor schmerzen. die wehen kamen in 4 min takt, und in den pausen habe ich wohl geschlafen. während den wehen habe cih versucht se zu beatmen. wenn ich rechtzeitig angefangen habe, konnte ich es aushalten. wenn ich aber den anfang verpasste war es unerträglich und ich habe nur meinen freund angebettelt und gefragt wo die pda bleibt und das er mich bitte erschiessen solle. er hatte tränen in den augen und meinte nur: ich kann dir nicht helfen, aber die pda kommt gleich.

dann kam die anästhesistin, die wollte mich aufklären. ich habe sie wohl ziemlich angeschnautzt: ich bin tierärztin, ich kenne mich aus, ich kenne die risiken vonwege inkontinenz, lähmung etc. egal, hauen sie die nadel rein! (wustet ihr schon das ich die absolute nadel-phobikerin bin? :D)

ich bekam wehenhemmer damit ich stillsitzen konnte. die pda wurde gelegt und ich fand es gar nicht schlimm. ich genoss das ich ikeine wehen mehr hatte. sofort danach untersuchte die hebi mich weider: bevor der oxi dran kam war ich schon bei 8 cm. und das von 2 auf 8 in eine stunde!

ab da war die geburt für mich traumhaft. das oxitocin kam dran und ich konnte entspannen. ich merkte die wehen, aber sie taten nicht mehr so weh. ich spürte druck nach unten. das tat schon weh, aber darüber konnte ich lachen, und das tat ich auch. naja zwischen den wehen. während habe ich beatmet um nicht zu pressen. die pda sass richtig gut. ich habe alle presswehen gespürt. ich habe mich richtig gefreut das das ende nun in sicht war und ich habe mit meinem mann geredet wie toll es ist, bald würden wir unseren sohn im arm halten!!!

dann gegen 3:20h waren die wehen so das ich nicht mehr nicht pressen konnte. ich habe die hebi nochmal untersuchen lassen, und sie meinte: okay ab jetzt kannst du mitschieben. ich sollte mich auf der rechten seite legen

nach 4 wehen wolte sie mich dann auf der anderen seite drehen lassen, ( die hebi rief die ärztin und meinte max noch 1,5h und dann ist er geboren ) aber das ging nicht mehr. ich lag halb auf dem rücken und halb rechts als ich nicht mehr weiter drehen konnte. ich spürte wie der kleine henk sich durch den geburtskanal bewog und es war unbeschreiblich schön.

die hebi meinte: oh. die haaren sind geboren, fühlen sie mal das köpfchen, und ich fühlte es zwischen meine beine! die ärztin meinte: hast du nicht anderthalb stunden gesagt? das sieht eher aus nach anderthalb minuten :D

das pressen beim kopf austreten tat dann nochmal ordentlich weh. ich bin auch ziemlich gerissen dabei, aber was solls.

ich fühlte dann wie der kleine körper von mein sohn zwischen meine beine rausflutschte und sofort ein schrei kam. ich war soooo glücklich! es war 3:51h

papa schnitt die nabelschnur durch und schon bekam ich henkie auf meiner brust. es war so toll und mein mann und ich haben gelacht und geweint zugleich! es dauerte dann noch einige wehen bis die plazenta raus war.

dann wurde henkie kurz wegen u1 weggenommen, und ich wurde genäht.

dann bekam ich ihm wieder. wir wurden im anderen kreissaal gelegt damit der eine sauber gemacht werden konnte.

gegen 5h kam meine familie, mit geschenke und heliumballons die sind aber nur kurz geblieben und kamen am abend wieder. das war toll!

der erste tag war traumhaft! der schönste in meinem leben!

Link to comment
Share on other sites

schön geschrieben! da hast du ja echt viel durchgemacht..aber es hat sich ja gelohnt!!

wenn ich das so lese bin ich noch trauriger das ich einen KS hatte...

ich bin der hebi unendlich dankbar das sie mir vom ks abgehalten hatte. wenn sie das nicht getan hätte....

aber ich muss auch sagen: ohgne pda hätte ich es nicht ausgehalten. und das obwohl ich doch breeze so bewundere komplett ohne schmerzmittel, und ich das vorher auch vor hatte!

stattdessen habe ich jede medikation dankend angenommen. ich weiss nciht wie ich es ausgehalten hätte ohne die woche anstrengung vorher und der hammer-mittwoch abend. wir haben es mal ausgerechnet: ungefähr 100 stunden wehen :cool: krass oder?

ich bin superfroh das ich die pda bekam. ohne die hätte ich die geburt sicher nciht geniessen können, sondern wäre aus dem fenster gesprungen, falls ich mit miene zitterattacken noch bis dahin mich geschleppt hätte ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

auch wenn es nun schon ein bissel zurück liegt erstmal herzlichen glückwunsch zum süßen sohnemann! ganz toller bericht. musste echt mitfühlen. ich glaube ich hätte nicht so lange durchgehalten und einen KS verlangt. weiß aber wie sich die eine stunde für dich angefühlt haben muss. bei mir war es ähnlich. aber ist erstaunlich wie schnell man esam ende dann doch vergißt wie es sich wirklich angefühlt hat.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.