Jump to content

erbrechen am morgen

Rate this topic


chemiemama
 Share

Recommended Posts

stehe gerade vor einem Problem...

unser Sohn 5 1/2 Jahre ist heute in der früh aufgewacht und meinte ihm gehts nicht gut. dachte mir noch nicht allzuviel dabei, denn das sagt er meistens wenn er aufsteht und irgendwie aber noch total müde ist.

paar minuten später hat er dann erbrochen...dann meinte ich er soll doch bitte ein bischen was essen vielleicht gehts ihm dann besser. ich dachte nämlich das er weil er gestern sehr wenig gegessen hat heute Bauchschmerzen hat (so gehts mir auch oftmals). gut ein paar bissen gegessen und wieder erbrochen..... somit war klar wir gehen zum arzt. drinnen beim arzt noch mal erbrochen....

so jetzt meint der Arzt es ist vermutlich eine verlaufende Angina da auch die Lymphknoten im Bauchraum geschwollen sind, von denen es ihm schlecht gehen kann.

haben Antibiotika verschrieben bekommen. und die überweisung fürs Krankenhaus wenn es nicht besser wird.

was ich mich frage! hat m,an bei Angina nicht irre Halsschmerzen???? vielleicht doch eher Blinddarm? Arzt meinte der könnte es unter umständen auch sein... ganz klasse... dann helfen die antibiotika aber einen Schmarrn.

ich hab ja nichts gegen antibiotika wenn es sein muß aber sinnlos möcht ich sie ihm auch nicht geben.

so und was dem ganzen die Krone aufsetzt... vor einer Stunde waren wir beim arzt und da ging es ihm noch grottenschlecht und jetzt hüpft er mir schon fast durchs Haus.

Also bitte was hat der Bub? na auf jeden Fall bleibt er heute sowieso zu Hause und für morgen schauen wir weiter.

denn wennes keine Angina ist und das Bauchweh weg ist, wie soll ich es auf meiner arbeit erklären... vor ein paar Monaten hatten wir nämlich genau das selbe... da wars ihm auch in der früh schlecht und ein paar stunden später war er wieder super drauf.

weiß von euch jemand Rat?:confused:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Chemiemama!

Angina muss nix am Hals sein, kann alles mögliche sein. Guck doch mal bei Wikipedia....hab ich auch grad gemacht. Über Bauchschmerzen stand da allerdings nix.

Kann es sein, dass er was gegessen hat, was er nicht vertragen hat?

Mir war als Kind auch mal total schlecht nach Kartoffelsalat, dabei waren alle Zutaten in Ordnung, und allen anderen war auch nicht schlecht.

Und einmal war mir drei Tage schlecht wegen Thunfisch aus der Dose, der aber lecker war und noch nicht um oder so. Ich vermute auch nur, dass es der Fisch war. Da musste ich auch ständig erbrechen, wenn ich was gegessen hab..

Ich würde ihn heute auf Zwieback und Tee setzen und guggn was passiert. Antibiotika werden schnell verschrieben.

Ein gereizter Blinddarm ist allerdings auch schwer zu diagnostizieren...ich hab meinen z. B. weg, weil ich "Bauchschmerzen" vor einer Mathearbeit hatte ;)

Link to comment
Share on other sites

...wenn er aber nachher wieder Bauchschmerzen bekommt und/oder erbricht und wenn vielleicht sogar noch Fieber dazukommt, würde ich überlegen, ins KHS zu fahren, wenn Du dem Arzt nicht richtig vertraust.

Antibiotika hilft bei Blinddarm nämlich wirklich nicht. Solltest Du diesen Verdacht haben und doch lieber zu den Arzt gehen, dann lass eine Blutuntersuchung machen.

So würde ich es machen. ;)

Gute Besserung dem Kleinen!

Link to comment
Share on other sites

danke

der Arzt hat mir eh eine Überweisung für das Krankenhaus gegeben. denn wenn er weiterhin erbricht sollte er Stationär aufgenommen werden.

nachdem er heute am Vormittag recht vergnügt war ist ihm jetzt wieder schlecht.

hmmm ich könnt mich nicht erinnern das er gestern was schlechtes gegessen hätte. zumindest hat er das selbe gegessen wie sein 3 jähriger Bruder un der ist gesund.

hab ihm Zwieback und Soletti gegeben. bis jetzt ist es trotz übel sein allerdings drinn geblieben.

wenns bis morgen nicht besser geht werd ich ins Spital fahren

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.