Jump to content

Übelkeit beim Autofahren!

Rate this topic


Dine86
 Share

Recommended Posts

Hallo!

Also ich bin mir nicht ganz sicher,aber ich glaube mein Kleiner verträgt das Autofahren nicht!

Folgendes:

Es ist jetzt schon 3mal passiert das er nach längeren Autofahrten(ca.30Min. oder mehr)erst geweint und dann sich übergeben hat!

Jetzt denke ich halt das er die typische Reisekrankheit entwickelt,die viele Kinder beim Auto fahren haben!

Naja,jetzt wollen wir nächstes Wochenende nach Köln fahren(von uns aus ca.2Sunden)und ich habe angst das es wieder passiert,zudem mir mein Kleiner dabei auch unendlich leid tut!

Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich?Unser eins nimmt eine Tablette oder diese Kaugummis,aber was soll ich meinem Sohn geben,er ist ja erst 1Jahr!

Am liebsten würde ich ihm das alles ersparen,aber wir freuen uns schon so,meine Schwester zu besuchen und die will den Kleinen ja auch mal wieder sehen!

Wäre schön wenn ihr einen Rat für mich hättet!

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Das Problem hatten wir auch, wir waren jetzt eine Woche an der Nordsee und genau 14 Minuten vor dem Ziel wurde der niegelnagelneue Autositz eingeweiht .....

So und vor der Rückfahrt hatten wir natürlich dann auch Horror und waren in der Apotheke, wo man uns Nausyn von Weleda gegen Reisübelkeit empfohlen hat, was man ab 1 Jahr geben kann. Fiona hatte im Urlaub ihren ersten Geburtstag so dass wir ihr das dann gegeben haben. Übel geworden ist ihr auf der Rückfahrt nicht mehr, wir haben aber auch wesentlich mehr Frischluftpausen gemacht, die krabbeln lassen etc.

Jedenfalls wissen wir nicht, ob die Tabletten jetzt geholfen haben, allerdings hat die Maus jetzt extrem oft Stuhlgang, was vielleicht eine Nebenwirkung der Tabletten sein kann. Wir sind morgen eh beim Arzt und sprechen das dort mal an.

Das Mittel ist homöopathisch also keine harte Droge :D

Ansonsten vielleicht noch Ingwer? Ich würd aber wirklich mal in der Apotheke nachfragen, was die so anzubieten haben.

Link to comment
Share on other sites

Guest mel & schneckerle

bei uns geht das zwar noch ganz gut - aber mich würde trotzdem interessieren was eure KÄ empfehlen. Hatte das Thema nämlich gestern mit meiner Freundin, die damit auch Probleme hat.

Könnt ihr bitte posten was rauskam?

Link to comment
Share on other sites

Waren heute bei unserer Kinderärztin, da wir Impftermin hatten (der natürlich verschoben wurde wegen der Darmprobleme) Das Stuhlgangproblem soll wohl nicht mit den Tabletten zusammenhängen, diese hätte sie uns auch empfohlen und sie war auch der Meinung, dass diese wohl gewirkt hätten, da wir auf der Rückfahrt keine Probleme mit Erbrechen hatten.

Mehr kann ich Euch leider nicht sagen, nur dass die Rückfahrt wirklich problemlos war bis auf die Quengelei.

Die KiÄ sagte auch, man solle wirklich mehr Pausen machen, leichtes Essen, nicht direkt nach dem Essen losfahren, sondern dann auch wirklich Zeit einplanen, Kind krabbeln lassen oder wenn es schon laufen kann, dann halt laufen und vor allem extremes Beschleunigen und Abbremsen meiden. Halt sehen, dass man relativ konstant fährt.

Ein Tipp von mir, da Raststätten nicht besonders Kleinkindfreundlich sind - sucht Euch Ikea`s an der Autobahn, wir waren in einem, das war einfach nur Top. Im Restaurant kostenlose Babygläschen (incl. Lätzchen, vorhandene Plastikschüsselchen und Besteck, Aufwärmmöglichkeit - sowohl Mikrowelle als auch Gläschenwärmer), Kinderteller (Nudeln mit Tomatensoße) für 1 EUR, Krabbelboxen für die Kleinen im Restaurant, für Kinder ab 3 Jahre ein Spielparadies, für Kinder bis 3 in der Möbelausstellung ein Bällebad, Stillraum mit Wickeltisch, auf Damen- und Herrentoilette Wickeltische, im Restaurant unendlich viele Hochstühle. Da kann sich manche Raststätte echt eine Scheibe abschneiden. Ich war jedenfalls wirklich begeistert und Fiona natürlich auch.

Link to comment
Share on other sites

Wir haben das gleiche Problem mit der Großen. In der Apotheke haben sie uns einen Sirup verkauft: Vomex A für Kinder ab 6kg. Gibts auch als Zäpfchen. Hilft auch, seitdem hat sie auf längeren Fahrten nicht mehr gespuckt.

Sonst noch als Tipp: keine Bücher anschauen im Auto, sondern lieber rausschauen lassen. Und wenn es geht, während der Fahrt gar nicht essen. Megan spuckte meist kurz nach der Rastpause, nach dem Essen.

Hoffentlich ist Fiona nicht auch so, spucken im Doppelpack :eek:

Viel Spaß bei deiner Schwester! :D

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.