Jump to content

sweetangel87

Mitglied
  • Posts

    1,501
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by sweetangel87

  1. Huhu! Ich wollte mal fragen, ob hier noch irgendwer antwortet. Habe dringende Fragen
  2. das sollte aber echt nicht sein oder? da hätte man sich ja alle beiträge ab 15.sparen können warum wurde das nicht erhalten????!!! Genau wie die Nachrichten, ich warte noch auf eine Antwort, aber weiß ja nicht mal ob die Nachricht ankam. gefällt mir gar nicht der neue style, zumal nichts wirklich funktioniert und ich nichts sehe wenn ich z.b. auf abonnierte themen gehe (wurde anscheinend auch nicht übernommen, was auch nicht hätte sein sollen meiner meinung) und alles ist irgendwie durcheinander. Um sich jetzt zurecht zu finden braucht man ewig und die zeit habe ich nicht. Tut mir leid, aber ich werde das forum nun sicher nicht mehr wirklich nutzen. Schade. ich war gerne hier naja vielleicht muss man sich nur dran gewöhnen aber ob ich das jemals werde?! keine ahnung
  3. viele threads zeigen keine aktuellen Beiträge an nur vom 15.11. als letztes. ich weiß nicht ob es nur an der mobilen Version liegt
  4. ich glaube die einnistung is immer ungefähr um dieselbe zeit zwischen 8-10 Tage. Sie kann auch manchmal später sein aber meist is sie schon so in dem Zeitraum etwa.
  5. ich misch mich nochmal kurz ein @Sonnenschein: siehst du. Alles gut @cb digi: es wird schon die Empfängnis gemeint sein, sonst würde es nicht so da stehen. Die ermitteln dann wahrscheinlich den genauen hcg-wert. Dafür gibt's dann Tabellen wo der wert wann nach Empfängnis liegt @ möpf: ich kann ihn auch nur empfehlen hab ihn vor meiner ss ca 3 Monate genommen, weil ich ein halbes Jahr einen total unregelmäßigen Zyklus von 7-8 Wochen hatte. und damit hatte ich sofort dann normale 4-5 Wochen
  6. Sonnenschein, erstmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zur ss ich will dir mal ein bisschen mut machen. Bei mir war's genauso. Hier mal der Beitrag dazu: http://forum.adeba.de/herbstmuetter-2013/92662-hier-quasseln-herbstmamis-2013-a-38.html#post2961927 Ich hab nach dem 1. positiven immer noch tests gemacht um zu sehen ob die Linie stärker wird. Die Linie war am NMT (21.03.) genauso stark wie 2 Tage vorher und ich hab mir da auch ganz schön sorgen gemacht. Aber letztendlich ist alles super gelaufen und so wie es soll. Es hat anscheinend nichts zu sagen wenn er mal 2 Tage nicht wirklich stärker wird und bei dir wird sicher auch alles gut sein
  7. ja klar. jeder vergebliche Zyklus is ein Niederschlag aber ihr schafft das:atop:
  8. ja genauso war es bei mir auch ich drücke euch allen die Daumen dass es bald auch bei euch klappt. Wielange übt ihr denn schon so?
  9. Hallo! ihr lieben. Ich les immer mal bei euch mit. Sind viele neue hier aber leider auch immer noch einige "alte", wie z.b.green. Es tut mir soo leid, dass es noch nicht geklappt hat und wünsche dir (aber natürlich auch allen anderen hier) von Herzen, dass es das endlich mal bald tut. sorry, inlove, aber das kann ich so nicht unterschreiben. Das ist immer so leicht gesagt und der eine, auch wenn er schon länger übt, kann sich trotzdem entspannen und der andere nicht. Mir sagten auch immer alle es sei falsch, ich solle mich nicht so versteifen und unter Druck setzen, dass es dann eh nichts wird und es eigentlich nur klappen kann, wenn man abschaltet. Ich hab es nie geglaubt weil soviele Frauen mit genau so starkem kiwu schließlich auch ss wurden. und nun weiß ich dass es überhaupt nichts gemacht hat und auch dann klappen kann auch wenn man ich sag mal nicht grad entspannt is. Das wichtigste ist doch immer das timing. Klar ist Stress nicht gut aber was soll man machen wenn man nunmal starken kiwu hat?! Und dass diese Gedanken daran eine ss verhindern glaub ich echt nicht. Vielleicht evtl.sehr starker psychischer druck aber nicht nur allein die Gedanken und das darauf hinarbeiten. Und wenn man alles dem Zufall überlässt dauert es eben meistens länger (also sprich nicht auf fruchtbare Tage und so achtet) Ich hab z.b. seit meiner fg intensiv zyklusbeobachtung gemacht und es klappte einfach nicht. Gut, meine zyklen waren auch anfangs sehr lang (7 Wochen) so dass ich natürlich seltener die Chance hatte aber es dauerte für mich trotzdem eine Ewigkeit (10 Monate) bis es wieder klappte. Ich glaube aber es lag wahrscheinlich nur am timing weil wir uns nur am we gesehen haben, da er die Woche über weg is wegen Arbeit und immer paar tage dazwischen waren die die schwimmer anscheinend nicht überlebt haben. Und ich war sogar so verrückt dass ich (im letzten Zyklus vor der ss) zu meinem ES die 100 km zu meinem freund gefahren bin weil ich so genervt war dass es solange dauerte und ich diesmal meinen ES so gut es geht nutzen wollte. Und ja was soll ich sagen... genau DA hat es endlich geklappt ist zwar jetzt etwas länger geworden aber ich hoffe euch damit "beruhigen" zu können dass dieses ich sag mal "versteifen" in dieser Sache allein nicht schadet und auch selbst wenn es ganz schön an die nerven geht. Man sieht es kann auch damit klappen und sich noch zusätzlich damit zu belasten, dass es ja so falsch ist wie man an die Sache geht und sich die Gedanken verbieten will, weil sie ja soo schädlich sind...DAS is druck der nicht sein muss. Lasst euch kein schlechtes gewissen einreden. Kurz: Ich will nur sagen es ist nicht schlimm ist, wenn es nunmal so ist, dass man es nicht grad entspannt sehen kann. Jeder muss selber seinen weg finden der am besten is. das ist jetzt aber keinesfalls angreifend gemeint und auch nicht (nur) auf deine Aussage bezogen, inlove. Is allgemein gemeint und hat nur grad dazu gepasst, weil das sicher schon einige gesagt bekommen haben. und tut mir sehr leid mit deiner fg und allen anderen auch, die das durch machen mussten in letzter zeit, waren ja anscheinend nicht wenig
  10. chrissi: hatte gelesen du bist jetzt ES+5. Machst du jetzt schon ss-tests? - - - Aktualisiert - - - drücke dir und allen anderen gaaanz doll die Daumen *pppppppuuuuuuuusssssssttt*
  11. *mal kurz einmisch* das kann man soo pauschal aber auch nicht sagen. Ist ja auch wieder bei jedem unterschiedlich. Ich z.b.hab in der Hinsicht keinen unterschied feststellen können. Beide male nicht. Sicher KANN er sich verändern MUSS aber nicht. Und spinnbaren schleim hatte ich eh nur um den ES (dächte so sollte es auch nur sein).
  12. was hat denn der arzt gesagt, ist es besorgniserregend? Bei meiner wurde auch bei der FD festgestellt dass sie minimal auffällige Nieren hätte und jetzt ist nichts mehr. Drücke dir die Daumen dass es sich auch verwächst wenn das in dem Fall auch geht. Wieviel wiegt sie denn? Sieht schon echt weit entwickelt aus auf dem 3D wenn ich meins dagegen sehe...das sieht noch nicht schön aus da sie noch nicht so weit entwickelt war (300g in der 20.ssw)
  13. normale ovus gehen genauso. Der Monitor misst auch nur das LH genau wie ein ovu und ich glaube er oder irgendein anderes Gerät misst zusätzlich noch ein anderes Hormon, was aber zur ES-Bestimmung nicht relevant ist, das ist im Prinzip nur das LH. Deswegen finde ich persönlich ihn nicht so sinnvoll. Er is auch teuer und die teststäbchen auch
  14. ok aber würde dir raten ihn trotzdem jetzt noch rauszunehmen. einfach dein Beitrag bearbeiten
  15. ja. du kannst mir hier auch keine Nachricht schreiben oder? dann muss ich dir meinen Namen schnell hier schreiben und dann wieder löschen. müssen nur zur selben Zeit online sein
  16. übrigens mit der Temperatur kann man nur im Nachhinein feststellen wann der ES war (oder evtl.durch leichtes absinken vor dem ES manchmal doch vermuten). mit ovus kann man ihn 12-24 h vorher sagen und die methode mit der ausflussbeobachtung deckt sich mit dem ES, d.h.sobald sich dein ausfluss von trüb bis klar und spinnbar oder auch wässrig ändert hast du wohl gerade deinen ES. Zur hoch fruchtbaren phase is er also klar, spinnbar bzw.wässrig kann er auch sein. Auf mittelschmerz beim ES kannst du auch achten. Tritt auch meistens Währenddessen auf. Hattest du den bisher bemerkt, also ein druck im unterleib gespürt? - - - Aktualisiert - - - hm ok. und wie haben sie das festgestellt? durch bestimmte Tests?
  17. kein Problem mach ich. Woher weißt du das mit der Drüse denn? von deinem fa?
  18. 25-30 Tage is doch super das zähle ich mal zu nem regelmäßigen Zyklus. Wie gesagt ich hatte um die 50-55 Tage. Dann brauchst du auch keinen mönchspfeffer Ok dann fängt man meistens bei 25 Tagen am 9.zyklustag mit ovus an und macht jeden tag einen bis er positiv is. Dann schön üben. Aber wie gesagt man kann auch noch mehr machen z.b. Temperatur messen und zervixschleim beobachtet (dazu googeln weil etwas umfangreicher). Ovus bekommst du günstig bei ebay. 12-24 h nach positiven ovu erfolgt dann meist der ES
  19. oh ich kann dir noch gar keine Nachricht schicken da du erst seit kurzem hier bist. blöd. naja es war die erste Seite die bei google kam, wenn ich zyklusbeobachtung eingebe
  20. woher weißt du das eigentlich mit der Drüse die die Pille bei dir kaputt gemacht hat? es kann auch sein dass sich dein Zyklus einfach nur regulieren muss. Is meistens nach längerer pilleneinnahme. zu den anderen Sachen der zyklusbeobachtung... ich schicke dir mal eine Seite dazu. Ansonsten google einfach mal "zyklusbeobachtung" bzw. "natürliche Familienplanung". Das alles zu schreiben wäre etwas zu umfangreich, da man sich schon etwas genauer damit auseinander setzen muss
  21. na klar gern doch. naja centrum is zwar ein ergänzungsmittel für die ss heißt aber nicht dass es bei kiwu schadet. Also das sicher nicht. Du bekommst halt so alle Vitamine. Sind auch schon bei kiwu wichtig, also damit sich das ei wohl richtig entwickeln kann. Aber ich finde es bei kiwu halt eher überflüssig da ja normale Ernährung (solange du dich nicht komplett ungesund ernährst) eigentlich auch reicht. Außer eben folsäure kann man durch gesunde Ernährung nicht genug aufnehmen. Und das is grade in den ersten Wochen der ss sehr wichtig damit sich die Wirbelsäule richtig schließt und kein offener rücken oder kopf entsteht. Ich kenne hier im Forum auch eine die hat centrum während des kiwu genommen aber wohl glaube ich nur weil sie immer testpackungen von ihrem fa bekommen hat. Ja also um dir tipps zu zb.ovus zu geben müsste ich wissen wielang deine zyklen bisher so waren.
  22. Hallo romina! ich will dir mal ein paar Tips geben und erzählen wie es bei mir war. wie sind deine zyklen bisher so? Ich schätze unregelmäßig oder? Ich hatte total unregelmäßige zyklen von 7-8 Wochen. Mein ES kam immer erst nach vielen Wochen. Das hat mich so genervt, weil man dadurch natürlich nicht soviele Chancen hat ss zu werden wie mit einem normalen Zyklus. Warum er unregelmäßig war weiß ich nicht. Das ging auf jeden Fall ein paar Monate so. Da hab ich mich im Internet informiert was dagegen helfen kann. Bin auf mönchspfeffer (agnus castus) gestoßen. Das ist ein pflanzliches mittel was in den Hormonhaushalt eingreift und so den Zyklus reguliert. Kann auch bei regelbeschwerden und pms eingesetzt werden. Ich hab es mir dann geholt und zack...war mein Zyklus regelmäßig. Nach 2 Wochen ES. Juhuuuu. Ob es nun wirklich daran lag kann man natürlich nicht genau sagen aber ich vermute es. Auf jeden Fall wurde ich dann so im 3.zyklus damit endlich ss (nachdem wir es nach meiner fg 11 Monate vergeblich versucht hatten) Kannst ja mal deine fa dazu fragen. Ich dachte mir halt schaden kann es nicht (hatte auch meine fa gesagt) und hat es auch nicht. Ich hab es auch meiner Freundin empfohlen die auch nen unregelmäßigen Zyklus hatte. Sie nimmt es und is jetzt bei um die 30 tage. und zum Thema abschalten und entspannen... das können Leute nicht verstehen die es nicht selbst erlebt haben vergeblich zu versuchen ss zu werden. Ich kann aber trotzdem deine Freundinnen nicht verstehen, gerade weil sie schon Kinder haben, müssten sie dein kiwu verstehen können. Das ist doch quatsch dass sie sagen ihr könnt auch ohne glücklich sein. Wer kiwu hat/hatte kann verstehen dass das nicht geht. Sie sollten dich lieber aufbauen statt dir sowas zu sagen. Würde ich auch enttäuscht sein und ihnen das aber auch sagen und spüren lassen. Selbst als jemand der jetzt grad keinen kiwu hat sollte soviel Verständnis dafür haben *kopfschüttel* so naja wieder zu mir... ging mir genauso. Ich konnte nicht abschalten und vom dem Thema lassen. Konnte an nichts anderes denken und jedes mal wenn ich kleine Kinder sah ging es mir genauso. Ich hatte dann innerlich einen schmerz und noch mehr Sehnsucht danach. Mein Freund hatte schon immer angst dass andere denken ich will ihre Kinder entführen so wie ich immer hinter her geschaut hab naja auf jeden Fall...meine Freundinnen oder bekannte sagten immer ich solle mich nicht so versteifen und unter Druck setzen und dass es nur klappen kann oder meistens klappt wenn man abschaltet. Ich hab es nie geglaubt weil soviele Frauen mit genau so starkem kiwu schließlich auch ss wurden. und nun weiß ich dass es auch so klappen kann auch wenn man ich sag mal nicht grad entspannt is. Klar ist Stress nicht gut aber was soll man machen wenn man nunmal starken kiwu hat?! Und wenn man alles dem Zufall überlässt dauert es eben meistens länger (also sprich nicht auf fruchtbare Tage und so achtet) Ich hab seit meiner fg intensiv zyklusbeobachtung gemacht, d.h. ovulatationstests gemacht, tempi gemessen, zervixschleim beobachtet, muttermund abgetastet und konnte meinen ES so immer zuverlässig bestimmen und dadurch eben bei meinem unregelmäßigen Zyklus trotzdem meine nächste regel bestimmen (die im Regelfall 14 tage nach ES kommt). Machst du auch irgendwas an ES-bestimmung? zu centrum materna: es ist wirklich wie schon manche schrieben ein Nahrungsergänzungsmittel für die ss mit allen Vitaminen. Was man aber bei kiwu schon nehmen sollte is folsäure (z.b.folio oder folio forte). Da eben centrum materna ziemlich teuer sind (wobei ich ein Schnäppchen bei ebay gemacht hab...für 160 Stück 40€) hab ich das auch erst in der ss genommen. Vorher nur folio und manchmal multibrausetabletten. Was hat eigentlich dein fa zu dieser hormonstörung gesagt? gibt sich das wieder? meine tipps sind also: folio forte nehmen, bei unregelmäßigen Zyklus EVENTUELL mönchspfeffer nehmen, bisschen zyklusbeobachtung machen, und beim ES schön Spaß haben (achja und etwas liegen bleiben danach erhöht meiner Meinung nach auf jeden Fall die Chancen ss zu werden da mehr Spermien so ans Ziel gelangen als wenn man gleich aufsteht) Wünsche dir viel Erfolg. Dass es hoffentlich bald klappt. Wenn du Fragen zur zyklusbeobachtung hast schreib mir einfach.
  23. natürlich kann es mit dem ss werden auch so klappen (wenn man sich oft sieht und oft sex hat). Aber wenn man großen kiwu hat sich aber wegen Arbeit nicht oft sieht, vielleicht auch nur am we ist es doch ganz sinnvoll den ES zu wissen und ihn richtig nutzen zu können. Auch wenn es nicht ganz so spontan ist ist es doch besser wie jeden Monat die Enttäuschung zu erleben, dass es wieder nicht geklappt hat. Dann finde ich es gar nicht so schlimm. Außerdem ist der sex in einer langjährigen bez.sowieso nicht immer spontan und öfter mal geplant - - - Aktualisiert - - - und das es nicht klappt weil man es sich zu sehr wünscht bzw.sich zu doll reinsteigert ist quatsch. Hab ich selber erlebt. Hab das auch immer von anderen gehört aber letztendlich hat es nur dadurch geklappt da mein freund zu meinen ES wieder einmal weg war und ich aber bis dort hin gefahren bin wegen meinem ES (nach einem Jahr erfolglosem üben nach fg). und es hat sich mehr als gelohnt
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.