Unwirklich

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    9.721
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Gut

Über Unwirklich

  • Rang
    Adeba Muse
  • Geburtstag 20.01.1988

Profile Information

  • Geschlecht
    weiblich

Adresse

  • PLZ
    65760
  • Bundesland
    Hessen

Rund um die Familie

  • Kinder
    2 Kinder
  • Kinderwunsch
    keine mehr
  • Familienstand
    Verheiratet
  • Kontakt:
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Unwirklich

    Totale Verunsicherung :-(

    Ich WILL derzeit mit niemandem reden und kann es nicht einmal. Aber ich muss wenigstens meinen Gedanken freien lauf lassen- zumindest insofern mir das möglich ist, denn ich schaffe es gerade mal Splitter loszuwerden. Mehr per PN, ich finde man sollte Freundschaft und Internet nun wirklich trennen!
  2. Unwirklich

    Häufiges Verwechseln von Personen mit knapp 3

    Vergleiche sind das nicht bei ihr, sie hält die Personen dann wirklich für meine Freundinnen oder ihren Papa. Das hab ich auch daran gemerkt dass sie letztens einer hinterherrief: Hallo Manda (Amanda) und die wars ja garnicht. Beim Augenarzt waren wir noch nicht, wird bei der U7a nicht auch nach den Augen gesehn? Ich werds da auf jeden Fall mal ansprechen.
  3. Helena verwechselt derzeit auffällig oft unbekannte Personen mit ihr bekannten Personen. Sogar mit ihrem Vater! Das Haupterkennungsmerkmal sind für sie anscheinend die haare und die Statur, und das Alter. Junge Männer mit dunklen Haaren erkennt sie als ihren Papa. Sie freut sich dann auch, weil sie meint ihren Papa zu sehen. Letztens hat sie eine Asiatin mit einer Freundin von mir verwechselt, die schwarzes langes Haar und sehr dunkle Haut hat. Oder sie verwchselt eine bonde Frau mit eier anderen Freundin. Als sie noch jünger war und gerne mal andere Männer Papa nannte, fand ich das noch normal, das ist aber auch eeewig her. Inzwischen ist es richtig so dass se sich freut weil sie eben denkt es sei diese oder jene Person. Ist das in dem Alter denn noch normal? Ihren Papa sollte sie doch eigentlich schon erkennen können, oder nicht?
  4. Unwirklich

    Totale Verunsicherung :-(

    Hallo! Heute haben mein Mann und ich beschlossen, uns beim Jugendamt beraten zu lassen. Ich überlege weiterhin bzw noch mehr, das Kind in irgend einer Form in eine Pflegefamilie zu geben. Es liegt nicht daran, dass ich glaube, 3 Kinder nicht erziehen zu können sondern einen meinen Emotionen. Es stimmt einfach garnichts und ich stehe wieder ganz nah am Rande einer Depression. Heute morgen habe ich zum ersten! Mal weinen können und war den ganzen Tag zu nichts zu gebrauchen. Mein Mann war total besorgt , aber als die Kinder ins Bett gegangen sind habe wir gleich geredet. Wir wissen beide nicht, wie wir mit der Situation umgehen sollen und ich glaube ehrlich gesagt derzeit nicht, dass ich das emotional schaffe. Jetzt gibt es noch ein problem wegen dem Kiga, dass sich aber hoffentlich klären lässt aber das hat mich schon wieder total heruntergezogen, weil ich wieder gemerkt habe, dass wirklich alles an mir hängen bleibt. Ich bin auch am überlegen, mir selbst psychologische Hilfe zu suchen, aber ich kanns nicht so mit Psychologen, das hat bisher noch nie funktioniert. Tja, das ist der aktuelle Stand der Dinge.
  5. Unwirklich

    Jungennamen zu Helena und Maya

    Ja da sind einige schöne dabei, danke! Henning find ich besonders interessant, ansonsten find ich Philipp, Tim, Jan, Jannis und Marc/Mark toll. Und anstelle von Simeon find ich Simeon noch etwas besser :-) Jan heißt nur leider ein guter Freund und rene fibndet den namen nicht so toll.
  6. Unwirklich

    Jungennamen zu Helena und Maya

    Dann suchen wir eben für dich mit! Meine absoluten Favs- Janosch und Jasper- kommen für Rene ja leider nicht in Frage Hast du schn ein paar besonders im Auge?
  7. Unwirklich

    Jungennamen zu Helena und Maya

    Warum findest du bloß marius toll *gg* Kann ich mir garnicht vorstellen *pfeif* Mir gefällt nur Leander, Joshua ist auch ganz nett.
  8. Unwirklich

    Jungennamen zu Helena und Maya

    Jonas ist schön, über hannes muss ich mal nachdenken. Jap len mag ich auch garnicht, und Theo nicht, weil ich generell keineNamen mit o am Ende mag. Samuel ist toll, aber den hat mein mann bei maya bereits abgelehnt. Timon nein und Livian würde ich jetzt auch nicht vergeben. Außerdem steht der doch auch auf eurer liste
  9. Unwirklich

    Jungennamen zu Helena und Maya

    Tim find ich auch ganz gut :-) Also so 100% muss es nicht passen, find helena und maya jetzt auch keine super Kombi, aber z.B. Solas oder Tristan würden dazu garnicht passen, find ich. oder gerald *gg* Ich hab mich aber bisher kaum mit Jungennamen beschäftigt und finds riesig schwer, da etwas gescheites zu finden. Zumal ich ja aich keine Modenamen haben möchte.
  10. Unwirklich

    Jungennamen zu Helena und Maya

    Ich hab grad Langeweile Also ich suche Jungennamen , die zu Helena und Maya passen. Sie sollten schlicht, also nicht zu außergewöhnlich sein, und nicht allzu häufig vorkommen. Bitte keine englischen und italienischen Namen. Im Kopf habe ich bereits Erik, Henry/Henri, Henrik und Daniel. mein mann ist so ein sturer Kopp und ich will vorbereitet sein, er macht sich nämlich erst Gedanken, wenn wir das geschlecht kennen und ist sagt meistens zu allem nein.
  11. Unwirklich

    Schwanger???

    Hey, ich wünsche dir auch alles Gute! Diese Angst, dass es doch wieder schief geht, kenne ich auch sehr sehr gut. Pass nur bitte auf, dass du vor lauter Angst nicht die Freude über das Baby vergisst! Dein ET müsste der 26. 11 sein ;-) (bin auch eine werdende Novembermama, daher kann ich das so genau sagen *lach* sofern sich bei dir nichts verschoben hat) Schau doch mal bei uns Herbstmamas 2010 in den jahresforen vorbei :-)
  12. Unwirklich

    Stillen oder Fläschchen?

    Ich will diesmal nicht stillen. Die erste Milch soll es schon bekoemmen, aber ich werde wohl von anfang an nicht voll stillen. Mit Maya waren die ersten 7 Wochen so furchtbar und für helena war das auch sehr schwer- das kann ich mir jetzt ja garnicht leisten. Zudem geh ich nach 8 Wochen wieder arbeiten und möchte das Kind nicht so sehr an mich binden, sondern es einfach auch mal zum Füttern abgeben können, weil ich glaub, dass ich genug damit zu tun haben werde, überhaupt mit 3en zurechtzukommen. Wäre alles etwas anders gelaufen, die Mädchen größer und das Kind geplant, würde ich vermutlich auch wieder stillen.
  13. Unwirklich

    Totale Verunsicherung :-(

    Wollen ja, können nein. Wir wohnen so günstig am Ausbildungsplatz gelegen, dass alles andere nachteilig wäre. Hier in der Gegend gibt es kaum günstigere Wohnungen und erst Recht keine größeren. Andere Orte sind zu weit weg, dann wäre ich zu lang zur Arbeit unterwegs. Zudem ist mein Mann extrem penibel. Aber unsere Wohnung ist eigentlich schon groß genug für die erste Zeit. helena und maya sollten eh zusammen im Kinderzimmer leben.
  14. Unwirklich

    Totale Verunsicherung :-(

    Ja! Leider aber geht das nicht, da wir nur 3 Zimmer haben und ihr somit kein eigens Zimmer zur Verfügung stellen können. Hatte nämlich an Weihnachten erst geschaut, was das kostet, wie das geregelt ist usw. Außerdem dürfen Au-Pairs nur bis zu 5 Stunden am Tag beschäftigt werden.
  15. Unwirklich

    Bekomme einen Jungen- abwertende Reaktionen- traurig

    Ach Maus! Du weißt, wie sehr ich mich freue, dass ihr einen Jungen bekommt! Ich mein, das erste, was ich getan hab, als deine SMS kam, dass der Test positiv ist, war Jungenkleidung für das Paket zusammenzusuchen Lass dich nicht so herunterziehn! Männer denken halt oft einfach praktisch und ich denke, du kannst Marius glauben! Schau bei uns wars ja umgekehrt, da hätte Rene sich ja lieber den Jungen gewünscht und am End meinte er auch, es ist total toll so wies ist und er freut sich, Mädchenpapa zu sein. Und ich denk Marius meint das jetzt genauso ernst wie Rne! Hm und ich hoffe, du hast das, was ich bei unserem Telefonat gesagt habe, nicht auf dich bezogen! Denn ich habe ja auch das mit der Kleidung gesagt und dass ein Mädchen praktischer wäre, aber da gings ja nicht um dein Baby. iIch hoffe das weißt du! Ich kann dich mir richtig gut als Jungenmama vorstellen und Sara wird ganz bestimmt ne coole große Schwester. Lass dir deine Freude nicht vermiesen, wie du selbst sagtest, mal was "anderes" ist doch echt was schönes!