Jump to content

Verhältnis Kopf zum Becken vermessen!!

Rate this topic


Guest Stina
 Share

Recommended Posts

Guest Stina

HAllo Ihr, :)

ich hab mal eine Frage...

Mein Fa bietet eine Erweiterte Us-Untersuchung an um das Verhältnis des Köpfchens zum Becken zu bestimmen. Weiss jemand wie sowas abläuft und man daraus wirklich schliessen kann ob das Kind auf natürlichem Wege kommen kann? Ich denke halt wenn das so einfach wäre dann gäbe es doch nicht immer wieder diese Fälle in denen das Kind nicht durchs Becken passt und dann ein Not-Ks gemacht werden muss! Oder? Jemand ne Ahnung davon?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

mein Becken ist auch ziemlich schmal, aber von so einer US-Untersuchung hab ich noch nie gehört. Mir wurde das Becken mit einem Beckenzirkel bei der Hebamme vermessen und dabei kam raus, dass ich zwar ein schmales Becken habe, aber bis zu bis zu einem bestimmten KU spontan entbinden könne. Da gibt's auch bestimmte Zahlen beim Ausmessen des Beckens, also, wie viel man mindestens haben sollte um spontan entbinden zu können, aber die hab ich leider nicht im Kopf!

Meine Tochter habe ich auch spontan entbunden, nur diesmal hieß es immer, der Kleine sei größer, so dass ich mich nochmal vermessen lassen hab um sicher zu gehen.

Link to comment
Share on other sites

Ich würde diese Extrauntersuchung nur machen lassen, wenn das Kind einen extrem großen Kopf hat. (sie kostet doch bestimmt auch extra, oder?) Und würden sie das nicht sowieso im KH machen, wenn du dich dort vorstellen gehst? Also dann, wenn zu befürchten steht, dass das Kind nicht durchpasst.

Bei mir wurde das Becken nicht vermessen, weder von einer Hebi, noch vom FA, aber der Kopf meiner Maus hatte auch nur einen Umfang von 33cm bei der Geburt.

Also soweit ich weiß ist es eher selten, dass der Kopf wirklich zu groß ist und das Kind nicht durchpasst. Hat dein FA denn gesagt, dein Becken wäre ungewöhnlich schmal und es könnte Probleme geben?

LG,

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Guest Stina

Vielleicht bin ich da auch ein bisschen zu ängstlich, aber in meiner Familie gabs den Fall halt öfter, dass z.b. nach 14 Std Wehen mit Zange und Saugglocke alles versucht wurde, dann ein Not-Ks gemacht wurde, das Kind grün und blau war und danach haben die Ärzte gesagt dass eine natürliche Geburt nie möglich gewesen wäre. Da dachte ich halt wenn ich das vorher abklären könnte dann wärs mir wohler!

Link to comment
Share on other sites

Guest Stina
hey

ich habe es machen lassen per us.

kevin hatte einen ku von 37cm. er hat grad so durchgepasst...

lg

Wie haben die das vermessen? Vaginal? Kann mir das gar nicht vorstellen! :confused:

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also ich habe schon davon gehört, dass man das vor der Geburt vermessen kann.

Als ich wegen starken Hüftschmerzen nach der Geburt beim Orthopäden war,wurde ich geröngt und da der Arzt uns auch privat kennt,meinte er mit Blick auf das Röntgenbild, dass Helen mit ihrem Kopf (37cm)da ganz sicher nicht durchgepasst hätte.

(hat das Becken mit einem Lineal vermessen)

Dasselbe sagte der "KS-Arzt" nach der Geburt auch.

Klar-röntgen im schwangeren Zustand ist ja nicht,

da wird nur ein US möglich sein und Knochen sind per US ja gut zu erkennen.

Wenn das bei euch in der Familie vorkommt, würde ich auch auf jeden Fall vorher mal beim Arzt "anklopfen".

Sonst schwirrt dir das während der geburt sowieso im Kopf rum und du verkrampfst vielleicht unnötig vor lauter Angst.

LG,marion

Link to comment
Share on other sites

Guest Lorelai

Aha?! Sowas hab ich ja auch noch nie gehört :)

Aber ist doch an sich ne gute Sache, gerade wenn die Ärzte vermuten, dass das Baby ein ganz schöner Brocken wird!

Und wenn das in deiner Family öfters vorkam, würde ich es auch testen lassen.

Dann ersparste dir nämlich ne Menge stress, und so ein Not-KS ist ja wohl die blödste Art, sein Kind auf die Welt zu bringen, weil man garnix von der Geburt mitbekommt. Zumindest wird bei mir im KH der Not-KS immer mit Vollnarkose durchgeführt....

Link to comment
Share on other sites

Meine Hebi hat gesagt, dass man auf solche "Weissagungen" garnichts geben soll. Denn die Schädelplatten des Kindes können sich bei der Geburt ja sogar ein wenig übereinanderschieben und verformen. Von daher kann man nie vorher sagen ob ein Kopf der im US so und so groß ist bei der Geburt dann tatsächlich diese Größe hat. Und das Verhältnis von Längs- zu Querdurchmesser des Kopfes spielt ja auch nochmal ne Rolle.

Von daher hör ich mal auf sie, halt nicht viel von dieser Ausmesserei und hoffe das beste. Meine Kleine scheint nämlich auch ein echter Dickschädel zu werden. ;)

...nen Kaiserschnitt kann man immernoch ansetzen wenn echt nichts vorangeht. Aber nen KS zu machen und dann im nachhinein festzustellen "Hoppla, der Kopf ist ja garnicht sooo groß" - ne, das wär mir auch zu blöd. :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK

@ Ronja:

Bin da genau Deiner Meinung! Wenn man familiär vorbelastet ist, liegt der Fall natürlich etwas anders. Aber einfach bei allen mal messen und davon was abzuleiten, finde ich auch übertrieben. Das weibliche Becken kann sich bei der Geburt nämlich auch nochmal ein bis zwei Zentimeter weiten...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.