Jump to content

Druck nach unten ??

Rate this topic


aschenputtel34
 Share

Recommended Posts

Guten abend,

hat jemand erfahrungen mit starken Druck nach unten,gerade nach der Arbeit?

(bin in der Altenpflege)

Nach dem sitzen,ist es besonders schlimm,schmerzt fast ein wenig.

Zu Hause nach etwas ruhe,wird es dann rasch besser.

Hatte schon in der 12SS für 10 Tage Schmierblutungen und letzte Woche Wehentätigkeit,so das ich zur zeit 3xtgl.Magnesium einnehmen muß.

ungültiger Link

Link to comment
Share on other sites

Guest Laloona

Hallo Aschenputtel ...

Also den Druck nach unten ... das ist normal. Aber sei Vorsichtig wenns zu arg wird. Ich muss mich mehrmals am Tag langlegen damit es nicht zu dolle wird. Entweder verschaffst du dir auf der Arbeit die Möglichkeit oder musst mal mit deinem Arzt sprechen!

LG Laloona

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

erstmal vielen Dank für die schnelle antwort!

8STd.arbeiten,30 min Pause und fast nur rumlaufen,

das haut einen fast rum.

Im moment schmerzt der Bauch,sone Art "kleine krämpfe"

kann das nicht so genau definieren.

Ich war schon so oft bei meinem Arzt bzw.im KH,das man langsam schon

nicht mehr hinrennen mag.

Also dachte ich mir"tolles forum,fragste mal hier":D

Link to comment
Share on other sites

Guest fluxfun85

Ganz ehrlich?! Rede echt mit deinem Arzt!Gerade in deinem Job und mit deiner Vorgeschichte von wegen Blutungen würd ich an deiner Stelle echt versuchen entweder nen Gang runter zu schalten oder eben nen Berufsverbot zu kriegen.

Dazu die Krämpfe,wo der Bauch hart wird können Wehen sein und dafür ist es viiiiiel zu früh.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wie gesagt,ich lag letzte woche schon am CTG,mit geringer wehentätigkeit,so das ich 3xtgl.magnesium nehmen muß.

ansonsten war alles ok.

mein arzt meinte auch,das wir abwarten sollen,wie das mit der arbeit geht.

aber ich merke ja selbst,2 tage arbeiten und der bauch wird immer "schwerer"

fühle mich wie ne ente,alles drückt nach unten.

auf arbeit muß ich schon nicht mehr schwer heben bzw.kann immer eine kollegin zur hilfe holen,selbst meine cheffin.

aber trotz allen bin ich fast 8std auf den beinen und laufe rum.

bei den blutungen war es so,das die genaue ursache nicht feststellbar war (haben wohl einige in der Frühschwangerschaft)

am 3.ten tag sollte ich ins KH mit bettruhe,allerdings hatte ich da das problem,

das meine koffer schon im vorcheckin am flughafen waren und ich die absage des urlaubs meinen 2 kindern nicht antun wollte.die ärztin hatte verständnis und ich mußte unterschreiben,das ich auf eigene verantwortung fliege.

lag nur am pool und habe 14 tage gelesen,gelesen gelesen....

Link to comment
Share on other sites

Guest Laloona

Kannst du deine Arbeitszeit vielleicht reduzieren?

Oder frag deine Cheffin ob du dich ab und an mal hinlegen kannst. Das hilft oft schon. Und es scheint ja ein gutes Verhältnis bei euch zu sein!

Link to comment
Share on other sites

hey,

die zeiten kann ich aus finanziellen gründen nicht reduzieren.

das ich weniger mache als "normal",das wurde schon gleich nach den blutungen geklärt und nach den wehen letzte woche ebenfalls.

ich habe mich erst letztes jahr von meinem ehemann getrennt(oktober) und bin dann sehr schnell mit einem langjährigen freund zusammen gekommen.

die SS war überhaupt nicht geplant.meine kinder sind schon 11und 8 (fast 9).

jetzt ist es nunmal passiert und nach langen überlegungen haben wir uns für dsa kind entschieden.

allerdings hatte ich in den ersten SS auch nicht solche gravierenden probs.höchstens starke übelkeit und die kira kam 14 tage früher...aber das ist ja alles nicht so schlimm.

diesmal ist leider alles anders,schon vom ersten augendblick.

ist schon ein komisches gefühl...:(

Link to comment
Share on other sites

Guest Laloona

Wenn dein Arzt dir ein entsprechenden Attest ausstellt (Arbeitsverbot oder Reduzierung auf Halbtags) springt die Krankenkasse ein! Muss sie. Erkundige dich mal beim Arzt und auch beim Arbeitgeber ... die sollten sich damit auskennen!

Link to comment
Share on other sites

guten abend,

wollte mich mal kurz melden.

war gestern beim fa,saß nochmal 40 min am ctg ,was ganz gut ausviel.

magnesium soll ich auf 4x1 erhöhen.

auch der muttermund ich zu und alles andere auch ok.

der fa sagte nur,wenn ich auf arbeit zuviel machen muß,dann zieht er mich sofort raus,was ich auch heute meiner chefin mitgeteilt habe.

wie gerade gesagt,war ich heute auf arbeit,total danach fertig,

zwischndurch tat der bauch an unterschiedlichen stellen richtig weh.

(kein hartwerden)

nach der arbeit mußten noch schulsachen gekauft werden,war also um 15.30 uhr zu hause (5uhr aufgestanden)

tja und jetzt sitze ich hier und habe einen ganz geringen ausfluß,farbe...

nicht richtig definierbar,zwischen rot oder grün (schmierblutungen waren richtig braun rot damals...:confused:

Link to comment
Share on other sites

HUHU , mir war doch so als gab es diese Frage hier irgendwo schon im Forum. Wie geht es Dir denn jetzt zur zeit ? @ aschenputtel

Ich hatte auch vor etwas über 2 wochen ziemlich starke Wehen ( damals gerade mal 23ssw )

Jetzt habe ich seidher auch ein ziemlich starkes drücken nach unten, hmmm wie soll ich das am besten mal beschreiben?

Es fühlt sich an meiner Scheide ( Knochen ) so an als hätte ich dort tierischen Muskelkater.:confused:

Ich habe den Druck eigentlich durchgehend, ausser morgens wenn ich aufstehe, ist dieser Druck weg.

Ich mag auch patu nicht zum FA oder in die Klinik gehen. In der Klinik muß ich dann bleiben, und das möchte ich nicht...naja und mein FA schimpfte am Montag letzte woche sooo sehr mit mir, wegen meines Diabetes.

Weil die Ärzte in der Klinik so einen Müll in die Entlassungpapiere schrieben. Mein Blutzucker sei jaaa sooo schlecht Eingestellt.

Am Montag letzte Woche bin ich auch gleich zu meiner Diabetologin und es ist gar nicht wahr, das meine Blutzuckerwerte so schlecht sind, wie die Ärzte es darstellen.

Bin total verunsichert, weil ich nicht weiß...was ich tun soll. Ich sagte schon zu meinem Mann solange ich keine richtig heftigen Wehen habe, gehe ich nicht in die Klinik.

HMM. All diese Symtome hatte ich in meiner ersten ssw überhaupt nicht.

Lg Jessica

Link to comment
Share on other sites

Hallo jessica,

habe mich bis gestern geschont,nur das notwendigste gemacht,was halt so mit 2 Kindern im Haushalt anfällt.

Gestern Nachmittag,habe Freunde mir geholfen,im Keller etwas umzuräumen.Ich selbst habe nichts geschleppt.

Tja und am späten Abend,war der Bauch wieder Steinhart,der Druck nach unten da und wieder leichte Blutungen (ganz ganz wenig)

Auch heute morgen war der Ausfluß braun-rot und außerdem habe ich so ein picksen im unterleib,da wo ich das Kind ganz deutlich spüre.

Warte bis morgen ab,rufe dann beim FA an (so langsam habe ich keine lust mehr )

Bin ja noch bis einschließlich Freitag krank geschrieben,nur dann mein FA zu.

LG

simone

Link to comment
Share on other sites

Hallo Simone

Wie geht es Dir heute ? BESSER ?

Oder hast Du Dich heute bei Deinem FA gemeldet?

Wenn ja, was hat er gesagt ?

Ist der Druck bei Dir denn eher im Unterbauch ( Leib ) oder so ein merkwürdiger Druck an der Scheide ? Sowie ich Ihn habe, eher ein gefühl von einem Muskelkater.

Gibt es hier Mami´s die das auch so kennen / haben wie ich ? Das die Knochen der Scheide Muskelkater mäßig schmerzen ?

Lieben Gruß Jessica

Link to comment
Share on other sites

Guten morgen Jessica,

der Druck nach unten ist nur weg,wenn ich absolut gar nichts mache.

Nicht mal den Staubsauger oder einen kleinen spziergang kann ich machen ,ohne das auch wieder ganz minimale Blutungen auftreten.

Der /Mein Druck ist im Unterleib eigendlich da,wo auch das Baby sich kräftig

bewegt.

Werde um 9Uhr bei meinem FA anrufen,da er ja Freitag nicht da ist und mein Arbeitgeber ja auch wissen muß,woran er ist.

LG,

Simone

Link to comment
Share on other sites

Hallo Simone

Mensch ja, wenn der druck so mehr im Unterleib ist und Du auch Blutung hast, gehe auf jedenfall zum FA. Nicht das Du sonst Dein Baby verlierst wenn Du es ignorierst.

Laß es lieber checken.

Ich habe damals in meiner ersten SS auch ignoriert, das etwas ausläuft aus meiner Scheide. Ich hatte einen Blasenriss, und weil ich es zuerst für fast 5 Tage ignorierte, hat mein Sohn eine infektion bekommen.

Ist aber zum Glück gut verlaufen.

Ich habe ebend gerade mit meinem FA telefoniert. Ich soll mich noch mehr schonen als ich eh schon mache, und sollte der Druck bei mir nicht weggehen oder sich verschlimmern, soll ich in die Praxis kommen.

Er sagte, bei mir kann das wirklich Muskelkater sein. Von den Wehen die ich vor knapp 3 wochen schon hatte.

HMM kann mich zwar überhaupt nicht daran erinnern, das ich das damals nach der Geburt meines Sohnes hatte....aber naja :confused:

Lg Jessica

Link to comment
Share on other sites

Hi Jessica,

komme gerade vom FA.

Er hat nochmal alles gecheckt.Die Plazenta sitzt noch immer fest an der Gebärmutter.Eigendlich sollte die Plazenta nach oben "wandern" (wieder was dazu gelernt :D),

jedoch will sie einfach nicht :mad:

Bin jetzt erstmal bis zur 20 SS krank geschrieben. (jetzt Mitte 18SS).

Der FA meinte,das dann die Plazenta oben sein muß und die Blutungen dann aufhören sollten,allerdings hat er zweifel,das das noch passiert.

Kann also nur warten und mich schonen.Allerdings darf ich ruhig "kleinere"spaziergänge machen,jedoch staubsaugen oder lange stehen sind tabu.

LG,

Simone

Link to comment
Share on other sites

Hallo Simone

Na da bin ich ja beruhigt, das sonst alles soweit IO ist.

Dann können wir beide ja ein Wettliegen veranstalten, :D wer die meisten STD am Tag schafft. *hihi*

NEE im ernst, wünsche Dir, das die SS weiter hin gut verläuft.

Aber Berichte hier immer mal wieder drüber oder aber kannst mir auch, wenn Du magst eine Pin schreiben.

LG Jessica

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

    Wir haben zwei Änderungen im Forum eingefügt:

    Da wir nun seit 1997 online sind, haben wir euer Passwort zurückgesetzt,
    damit Ihr ein ein mal ein Besseres benutzt :-).

    Außerdem haben wir die Anmeldung auf geändert: Ihr könnt Euch nur noch mit Eurer Email anmelden und nicht mehr mit Usernamen, da dies noch sicherer ist.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.