Jump to content

Wieviel trauer und aufregung verträgt ein Ungeborenes?

Rate this topic


Sianne
 Share

Recommended Posts

Guten Morgen zusammen,

während ich hier sitze und dies hier schreibe, heule ich wieder.

Grund: Ich habe vor wenigen Stunden eine meiner Katzen tot am Straßenrand aufgefunden... Ich hatte sie 10 Jahre lang, sie war meine erste Katze und dazu noch meine Lieblings Katze.. um so schwerer fällt mir der Abschied von ihr..

Der schwerste Schritt steht mir noch mit meinem Sohn bevor, dem ich das ganze noch erklären muss. Ich weiß leider noch nicht wie...

heute mittag wird sie im Garten meiner Schwiegermutter beerdigt...

Nun hab ich das Problem, das ich kaum Ruhe finde, nur noch heule, schon Bauchweh habe und es mir wirklich alles andere als gut geht...

Meine frage: Wieviel trauer udn aufregung ist noch gut für ein Ungeborenes.. wird es das ohne weiteres überstehen?? ich versuch schon imemr an das kleine zu denken, damit ich es nicht verliere...

Link to comment
Share on other sites

Liebe Caro,

wir hatten immer Hunde, deswegen kann ich sehr gut verstehen, wie es Dir gerade geht.

Ich denke das Beste für Euch alle ist, wenn Ihr die Trauer nicht unterdrückt, sondern bewusst ausdrückt. Lasse Deinen Tränen freien Lauf, schlucke sie nicht herunter, dann bleibt Deine Trauer auch nicht in Deinem Bauch, und ich denke dann nimmt auch Dein Baby keinen Schaden. Versuche jetzt nicht, nur an die anderen zu denken, nur an die Kinder, an Deine Pflicht, Dich zusammenzureißen oder so etwas. Denke an Dich und tue was Dir guttut, trauere so, dass Du den Druck rauslässt. Das hilft auch Deinen Kindern.

Zudem bist Du ja schon über die ersten drei kritischen Monate hinweg. Ich denke Deine SS ist daher jetzt stabil genug. Wenn Du einen Menschen verloren hättest, wäre das sicher noch heftiger und auch gefährlicher, aber so geht es sicher noch. Und denke dran, immerhin ist Deine Katze mehr als 10 Jahre alt geworden, sie hat immerhin ihr Leben gehabt, wäre sie nur zwei, wäre es noch gemeiner.

Zu Deinem Sohn: Kinder kommen mit dem Tod meistens besser zurecht als Erwachsene, sie haben da noch eine ganz natürliche Einstellung zu. Sicher wird er sehr trauern, auch wütend sein auf die Autofahrer, zurecht, aber sag ihm, dass die Katze immerhin schon sehr alt war und es halt auch so etwas wie Schicksal gibt. Und wie wichtig es ist, immer im Straßenverkehr aufzupassen. Sicher wird er sehr viel weinen, genauso lange wie er es braucht. Aber hilf ihm lieber zu trauern, als ihn zu sehr zu schonen, das schadet meistens noch mehr als es hilft. Ich war 11 als meine Oma starb, und ich hätte sie so gerne noch einmal gesehen, aber meine Eltern dachten, Kinder und Leiche angucken, never. Warum nicht? Dasselbe bei unseren Hunden. Klar hätte das noch mehr weh getan, aber dafür vielleicht nicht so lange. Man muss doch Abschied nehmen. Aber natürlich nur, wenn Eure Katze nicht zu schlimm aussieht.

Lass Dich ganz fest drücken! nordschmusel

Link to comment
Share on other sites

Oh man das kenne ich..hab selber zwei katzen:(( tut mir echt leid:((...einen rat wie du es deinem Sohn erklären kannst hab ich leider nicht..aber euch beiden hilft es sicher das ihr ihn schön beerdigen könnt.

Das du jetzt bauchweh hast ist klar, dsa nimmt dich einfach mit!! Aber glaub mir dein baby wir nicht sonderlich viel mitbekommen..ausser das du halt stress hast. Es spürt deinen schnelleren herzschlag und bekommt auch was von deinen stresshormon ab. Aber glaub mir das ist für´s kleinen nicht annähert so schlimm wie man sich das ausmalt!! Also musst du dir wenigstens darum keine sorgen machen!!!

Link to comment
Share on other sites

Als ich jetzt mit Emily schwanger war, hatten wir große Angst, dass meine Mutter sterben würde. Es hieß, ihre ganze Lunge sei voller Metastasen und sie hätte nicht mehr lange. Sie hat mir ihren ganzen Schmuck geschenkt und ihr Auto überschrieben und wir hatten schon richtig Abschied genommen.

Ich war wochenlang am Heulen und total weggetreten, weil ich so traurig war, dass sie vielleicht unsere Hochzeit nicht mehr erleben würde und weil sie Emily nie sehen würde. Mein FA hat mich zum Nervenarzt geschickt, der mir Antidepressiva verschrieb (die ich aber nicht genommen habe), zudem meinte mein FA, dass Stress vor der 24. Woche dem Kind nicht schaden würde.

Emily ist ein ganz gesundes Kind und es gab keine Komplikationen. Was mit meiner Mutter war? Offenbar hatten die Ärzte sich wohl geirrt, denn jetzt ist sie wieder gesund und fit. Ob sie wirklich krank war oder nur Aufmerksamkeit wollte, wissen wir nicht :confused: Ihr Auto hat sie übrigens wieder zurückgenommen.

Dafür ist jetzt im Februar mein Stiefvater gestorben, womit wir nicht gerechnet hatten. Er wird Emily wirklich nicht mehr sehen...

Auf jeden Fall hatte ich halt auch große Angst, dass der ganze Stress Emily schaden könne. Hat er aber nicht, zumindest merkt man davon nichts.

Ich kann Deine Trauer teilen, bin selber "Katzenmami" und habe schon einen Liebling an die Strassenbahn verloren. Paul hat es damals relativ locker weggesteckt. Ich weiß nicht, ob alle Kinder so sind, aber bei Paul hatte ich das Gefühl, dass er nur kurz traurig war und es dann einfach akzeptiert und weitergemacht hat.

Ich wünsche Dir, dass es Dir bald besser geht und Du den Kopf wieder frei hast, um Dich ganz auf Dein Baby freuen zu können. Manche Dinge muss man in der Schwangerschaft auch ein Stück von sich wegschieben, weil das Baby einfach am wichtigsten ist.

Link to comment
Share on other sites

ich danke euch, für euren zuspruch, der Tat gut. Wir haben gerade unserem kleinen das Gesagt und weil er es wohl nicht ganz glauben wollte, das Susi nicht wiederkommt, haben wir ihm diese Gezeigt. Ich hatte die gestern abend noch vom Strassenrand weggeholt.

heute nachmittag werden wir sie dann im Garten meiner Schwiegermutter beerdigen. Der zwerg wird dabei sein.. er hat gelächelt, als er sie in der garage liegen sah, ich glaub er hat es noch nicht richtig regristriert.

Link to comment
Share on other sites

Ja ich weiß noch wie meine mutter mir erzählt hat das mein hase tot ist..da war ich allerhöstens 7. Ich hab´s zwar schon mitbekommen, war auch kurz traurig. Aber man kann die tragweite nicht erfassen. Man merkt der hase ist weg..aber diese gefühl von verlust ist irgendwie anders...man konzentriert sich sehr schnell auf präsente sachen!!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.