Jump to content

Dröpken

Mitglied
  • Posts

    997
  • Joined

  • Last visited

About Dröpken

Profile Information

  • Geschlecht
    weiblich

Adresse

  • Land
    Deutschland

Recent Profile Visitors

877 profile views

Dröpken's Achievements

Newbie

Newbie (1/14)

51

Reputation

  1. nein, sicher nicht immer im doppelpack. das liest sich ganz gruselig. das pfingstwochenende versaut, also bitte! auch wenn meine zweieiig sind, sind sie sehr eng und versuchen es immer im doppelpack aufzutauchen (auch schon mit erfolg) (es ist schon enger, als zwischen "normalen", heißt mit altersabstand, geschwistern, finde ich) hier ists so, dass sich die eltern verpflichtet gefühlt haben, den anderen je miteinzuladen, oder sie haben angerufen/ nachgefragt, ob und wie es zu händeln ist. wir haben immer klargestellt, bitte nur den "gewollten" einladen, und nur wenn wirklich gewünscht auch beide. das gibt hier immer noch regelmäßig tränen, aber da müssen sie durch. ich würde nieeeee mit dem anderen zur geburtstagsstelle fahren und finde das echt unverschämt, was für nen terz. würd mir im traum nicht einfallen. man kann doch auch andere dinge machen, damit die andere dann nen schönen tag hat. (ich ruf im übrigen auch immer gleich beide namen, sonst mucken sie gleich auf, ich würde IMMER nur den gleichen rufen- natürlich )
  2. jawohl die beiden sind 7. pfannkuchen auf vorrat, jaa, das ist gut. joa und so minisalamis...die mag einer und da wird mir in den ohren gelegen bis sie alle sind- und dann sind sie alle bevor man sie mitnehmen kann, also ähnlich wie bei euch. kalte nudeln mit pesto, das wäre mal was gutes für den garten, das "kippt" ja auch nicht so schnell um. danke!! ich hab das gefühl dauernd großeinkauf zu machen, dauernd essen zu machen und gleichzeitig irgendwas was falsch zu machen, weil eben dauerhunger herrscht, das nervt auch irgendwie. gebt ihr eigentlich kühlschrank und leckersachen frei. also zur selbstbedienung? ich seh oft kinder mit chipstüten und leckertüten auf dem spielplatz, das gibt es so bei uns nicht. liegt da der grund? mit ner täglichen tüte chips wären sie bestimmt mal ruhig
  3. hallöchen, ich brauch mal eure tips. und zwar geht es um folgendes: zwei dauerhungrige jungen und ich hab nie das richtige da irgendwie, oder es ist sofort weggefuttert und macht doch nciht satt nach dem mittagessen, also spätestens nach zwei stunden, brauchts den ersten nachschub. da sie dann meistens zum sport oder ner gruppe oder draußen auf dem bolzer sind, sprich in bewegung, dürfen sie erst das haus verlassen nach einem müsli mit obst, oder obst mit brot, also eigentlich ner weiteren vollen mahlzeit... man sollte denken, auch der größe der portionen nach, sollte das bis zum abend reichen, aber nach schwimmen, judo oder fußball reicht das nicht und sie sind unerträglich ohne... also gibts da noch nen obst und brötchen, nen keks, nen muffin mit, aber das ist irgendwie für nen hohlen zahn und ich weiß nie, was sie sattmachendes ncoh mitnehmen können. ich müsste dauernd selber backen, aber das schaff ich nicht immer. ich koch schon zweimal am tag und guck, dass es schnell abendessen gibt, aber hunger haben sie immer noch. trockenobst ist nicht so ihrs, ebenso wenig wie fruchtriegel, emil sollte keine nüsse essen. ich kann ihnen doch nicht ein mars oder ähnlichen "dicken" riegel einstecken? was macht eure kinder satt, was packt ihr ein und vor allem, was habt ihr für solche fälle immer zu hause? gibts da was gutes zu kaufen, oder habt ihr tolle rezepte? ich hab das gefühl dauernd riesen berge einzukaufen udn doch ist nie was passendes da
  4. wir haben nen alten peugeot partner, dem berlingo also ähnlich, wir haben hinten außen und mitte nen römer und nen cybex ab 15 kilo und ne römer babyschale, passt alles hinten. haben aber babyschale meist vorne und mann hinten (einzig der gurt passt kaum um die schale)
  5. hmmm, ja sicher mit dem baby, das ist noch eine umstellung und klar, sooft er den bauch auch knuddelt und sich freut, wenns baby tritt, sooft wünscht er sich den auhc weg. da ich auch keine großen touren mehr mit mache, wünscht er sich auch die alte mama wieder zurück. wir machen mittags immer eine pause. sie dürfen dabei ein hörspiel hören, bücher gucken und nach dem hörspiel auch leise was bauen. oskar hat geschlafen, emil bücher geguckt. nach der pause verlangen sie auch. wir sind heut abend aus der doofen situation rausgekommen, indem ich ihn ein bisserl überrumpelt hab udn fragte, ob wir einen brief fürs sorgenfresserchen schreiben sollen...das war sofort gut und haben wir gemacht. unter anderem wünscht er sich, wieder lieb zu sein...er kan n sich so auch nicht gut leiden...dann kam er auf den schoß und musste wie ein baby geschukelt werden, haben ein wenig zusammen geweint, gelacht über diie gleichzeitige frage nach einem taschentuch und dann ist er in sein bett und hat quasi sofort geschlafen. er lässt zu hause raus, was er draußen nicht macht. und testet uns und seine grenzen bis zum limit (oskar macht es oft andersherum, das ist auch nicht fein, aber er ist insgesamt sehr viel ausgeglichener) das ist auch absolut ok, aber es wird immer härter. und ich habe manchmal totale angst, was noch kommt. er kann eigentlich sehr gut ausdrücken, was er empfindet, und was er ungerecht empfindet, aber vorher kommt die große wute und das alles verweigern. und was er nun seit einer woche immer wieder sagt, er will sein eigenes zimmer. mittlerweile meint auch mein mann, dass das wohl in betracht gezogen werden muss. schauen wir mal.
  6. danke, für eure worte. es ist mir klar, das es dauert und ich kenn auch sein verhalten, wenn etwas neues ist....aber so wars noch nie. aber ehrlich, es ist hier jetzt ziemlich grenzwertig. momentan steckt er im bad und weiß nicht mehr aus seinem verhalten raus irgendwie, während sein bruder fertig geduscht und gebürstet, zahngesäubert und mit vorgelesen im bett liegt und die augen zu hat. außerhalb zu hause ist er sehr lieb, sehr höflich, ganz gut erzogen...ich höre nur gutes und keiner versteht, wenn ich sage, zu haus ist es nicht so. zu hause ist es nur noch katastrophe und ich frage mich, wie sehr sich sowas noch steigern kann. wir versuchen nicht zu schreien, aber ruhig und konsequent zu sein. er wird nciht geschlagen und seine meinung interessiert uns, e soll ja wissen, dass wir ihn mögen. auch in der schule ist alles ok. er hat keine hausaufgaben zu hause, weil er in der schule schon viel weiter ist und die hausis demnach schon gemacht hat.. vom verhalten her, könnt er auch 14 sein.
  7. ohje, das geht ja gar nicht. 27 kinder mit inklusion....und eine lehrerin, das geht aber einfach auch gar nicht!
  8. hallo! mag mich mal dazugesellen. habe auch zwei buben, die frisch eingeschult sind, also letzten donnerstag schon und ihre erste woche hinter sich gebracht haben. feier: es fing mit kirche an und hörte mit einem kurzem unterricht und stehkaffee an, da waren die verwandten schon mit dabei. das ging bis 11. 30 uhr. wir haben dann um kurz nach 12 pizzableche abgeholt, die waren bestellt, dazu gab es rohkost zum knabbern und dips....dann noch kaffee und kuchen...hatte auf die einladung schon geschrieben, dass es nicht ewig dauern kann. um 16 uhr war es ziemlich vorbei und die kinder durch wir hatten glück mit dem wetter und haben es draußen feiern können. also edi, klingt alles sehr organisiert bei dir hat jemand denn schon die erste woche durch? wir beobachten grad, dass einer fix und fertig, also ziemlich müd ist, und scheinbar so sehr mit den veränderungen "kämpft"- mehr so innerlich, dass er eine kleine hochexplosive bombe ist und dauernd explodiert. ich hoffe, dass es bald durch ist und der umstellung geschuldet ist. judo und schwimmen haben sie do und fr nachmittags und mit donnerstag abend fings richtig an... früher als 7 ins bett schaffen wir nicht und an diesen beiden tagen ist es eher acht. ihn aus beiden kursen nehmen? ich wüsst gar nicht, wie ich das managen soll? und ob es sich in zwei wochen nicht vielleicht gibt. hat jemand auch solche erfahrungen gemacht? sie kommen beide direkt nach der schule nach hause. wir essen dann und machen eine pause und dann hausaufgaben. er hatte sogar seine hausis mi und do schon in der schule fertig und fr gibts keine auf. also hatte er da auch pause, während sein bruder noch ran musste. nachmittags waren sie inlinern und radfahren...ich kann ihnen ja nicht die bewegung nehmen, um nicht noch müder zu sein?! naja, vielleicht habt ihr noch tips?!
  9. wir haben uns ja auch für nummero drei entschieden und auch eine nummero 4 ist so gedanklich möglich...ABER ich glaub nicht, dass es allein ein arbeitsfaktor ist das mehr an kindern...es ist doch auch ein verantwortungs und kostenfaktor- auch wenn ich selber das thema geld in hinsicht auf kinder und wunsch gar nicht gerne sehe, finde es aber gleichzeitig auch naiv, es nicht zu tun. das fängt bei der betreuung an und hört bei drei/vier paar schuhen pro saison auf, bis hin zu instrumenten und ferienfahrten. wenn ich allein überlege, was drei kinder in der betreuung "kosten", wenn ich wieder arbeiten möchte vor dem 3. lebensjahr des kleinen bauchbewohners (ein u3 platz und dann gern bis 2uhr - plus 2 ogs plätze mit mittagessen)....hapüüühhh...soviel muss ich erstmal verdienen, damit sich der kraftaufwand lohnt. der schwimmkurs, den beide zusammen nun besuchen, der haut ganz schön rein, auch wenn spaß und sinn und sicherheit jeden cent wert sind, aber ich hab das gefühl das geld rinnt einem durch die finger- und ich brauch mir nichts vormachen, nummero drei wird auch nicht von luft und liebe leben. was passiert, wenn mein mann, der erstmal alleinverdiener sein wird nach dem elterngeld, seinen job verliert, oder arbeitsunfähig wird, oder oder oder....da wird mir schlecht. soviel kann ich erstmal gar nciht arbeiten, um seinen wegfall aufzufangen. dann braucht man schon eine größere wohnung, die je nach wohnlage auch böse ins geld geht. eine 5 zimmer wohnung ist hier beispielsweise nihct zu finden, kommt fast einem lotteriegewinn gleich, ebenso wie ein bezahlbares haus zu miete. aber vielleicht habt ihr ja auch schon ein haus? in der beziehung bin ich echt vorsichtig und kann das ganz schwarzsehen und es macht mir auch angst...nummero drei "durfte auch erst dann kommen, als ich wusste, mein mann verdient soviel, dass er uns 5 ernähren kann. das konnte mein mann nur sehr schwer verstehen, deshalb aber auch der große abstand zwischen den kindern. aber wenn das alles bei euch keine sorgen sind...dann lass doch nummero drei kommen
  10. ich finde diese methode eigentlich ziemlich gut, und wie es hier schon mehrfach gesagt wurde, ist es immer eine kombination und je nach gusto der lehrer. neu ist es auch nicht. als fachlehrerin, die es nicht so kannte, war ich super überrascht und fand es auch erst befremdlich und dann beim mitunterrichten fand ich es hammer! wenn quasi gerade eingeschulte kinder mit hingabe eine seite vollschreiben und eine wunderschöne geschichte erzählen- dann ist das einfach toll. da können sich lehrer und kind gleichzeitig drüber freuen. das ist eine motivation, die aus den kindern herauskommt, etwas schriftlich mitzuteilen. ja, wenn man es nicht kennt, sieht es erst sehr seltsam und unlesbar aus, aber das ist es nicht, man bekommt da einen blick für. und kinder wollen eigentlich von sich aus mehr lernen und so schreiben wie die erwachsenen. es gibt viele wege ein gebildeter mensch zu werden. und ja, ich habe auch schon gehört von eltern, denen verboten wurde, zu hause zu arbeiten...es war zuviel, zu streng, ganz anders als in der schule beigebracht wurde- es hat die kinder ganz durcheinander gebracht...da muss man schon mal eltern stoppen, die es gerne besser wissen.
  11. also kräuter gehen in der wohnung, die würd ich aber fertig kaufen, sie aus samen zu ziehen- keine ahnung, ich hab hier auf dem balkon einige dieses jahr ausprobiert, aber die muss man dann vereinzeln. heißt, die samen sind winzig, du streust welche in die erde und sie wachsen dann zu nah aneinander, du musst aber nur ein paar wenigen platz machen. die keimzeit war bei einigen auch echt lang bis zu 14 tage passiert da nischt. tomaten und so...brauchen, dachte ich, immer mehrere tomatenplanzen zwecks bestäubung, das müsstest du dann mit den blüten machen, sonst kommen keine tomaten nur blüten. die brauchen auch viel wärme, also direkt ans fenster. ich finde tomaten (brauchen pro pflanze auch nen recht großen eigenen topf - zwei pflanzen in einem geht nicht) nun weder besonders schön, noch besonders duftend, den geruch von tomatenplanzen in der wohnung fänd ich störend. ich hab auf dem balkon also diverse kräuter, erdbeeren, tomaten, paprika und minigurken, davon ist eine pflanze krank. alle pflanzen stehen recht nah beieinander, so dass im falle abwesender bienen und insekten ich die pflanzen leicht zusammenbringen kann. aber zur erdbeere flegen sie ja auch. alle pflanzen wurden- bis auf die erdbeere- wurden teils schon mitte, ende februar aus samen vorgezogen. radieschen funktionieren gut in einfachen schalen mit erde (die muss man aber auch starkt vereinzeln- meine stehen beispielsweise zu nah, da kommt dann keine knolle dran). auch salat kannste ja ausprobieren(da bevorzuge ich aber auch kleine minipflänzchen, als die samen) bis auf die kräuter und die radieschen und evt den salat würd ich ncihts davon in einer wohnung machen. und für das ziehen aus samen, um früchte dieses jahr zu naschen, biste bei den meisten sachen auch schon recht spät dran. wie gesagt, die kann man vorgezogen in baumärkten, beim gärtner oder auf dem markt besser kaufen, gerade, wenn man neuling ist. zu den vertikalen gärten gibt es schöne videos auf der bekannten videoseite. aus paletten oder aus plastikflaschen kann man einiges machen. man kann auch mittlerweile sogar beim rewe fertige kisten kaufen, in denen alles drinne ist und wo man seine salatblätter drin großwerden lassen kann. (der preis dafür ist nur recht hoch) bin gespannt für was du dich entscheidest, viel spaß dabei.
  12. liebe tigerlilie, da frag doch ncoh mal lieber bei deiner waldorfschule nach, was deren erfahrungswerte sind, auch wenn die waldorfdichte ja nicht schlecht ist, so dass ihr bestimmt von waldorf zu waldorf wechseln könntet. während der grundschulzeit würde ich nicht wechseln. der lernrythmus ist doch ein ganz anderer, die entwicklung des kindes wird da ja anders gesehen und dementsprechend sind die lernschwerpunkte gesetzt. guck einfach mal die lernziele eines waldorfschülers nach einem jahr grundschule und die eines regelschulgängers. der unterschied ist da schon groß. es gleicht sich halt immer dann an, wenn es um "gleiche" abschlüsse geht, da waldorf staatlich angegliedert ist. "am ende" sind die ergebnisse einheitlich geregelt. weshalb nach dem 4. schuljahr wahrscheinlich auch ein guter zeitpunkt ist. in den höheren klassen kenn ich das auch nur so, dass mindestens ein jahr wiederholt werden muss. aber soweit seit ihr ja noch nicht
  13. hmm, ich find eigentlich alle genannten namen zu xenia nicht schlecht, sogar ziemlich stimmig. mit der endung auf -ia, sind sich einige sicher ähnlich, aber das ist ja nicht schlimm. einzig aurelia, als alter deutscher name, fällt so ein bisschen aus dem rahmen.
  14. laurana, warte mal ab. und mygirls ebenfalls. ich drück euch die daumen, noch ists ja nicht klar.
  15. baka, baka, baka *sing* wie schön, herzlichen glückwunsch! da sind wir zusammen schwanger - wieder :D
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.