Jump to content

butterbluemchen85

Mitglied
  • Posts

    1,004
  • Joined

  • Last visited

About butterbluemchen85

Profile Information

  • Geschlecht
    weiblich

Adresse

  • PLZ
    50169
  • Bundesland
    Nordrhein-Westfalen

Rund um die Familie

  • Beruf
    Azubine zur Kauffrau für Bürokommunikation bis Jan. 09
  • Kinder
    Kinderwunsch
  • Kinderwunsch
    3
  • Familienstand
    Verheiratet
  • Kontakt:
    Per Email als auch im Forum erreichbar

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

butterbluemchen85's Achievements

Newbie

Newbie (1/14)

10

Reputation

  1. Also wenn Lars zu müde ist, dann will er auch nichts mehr essen. Deswegen muss ich, vor allem was das Mittagessen angeht, auch spätestens um 12 was aufm Tisch haben, denn sonst wird das nix. Vielleicht machst du einfach was früher Essen, damit ihr nicht in die extreme Müdigkeit reinkommt? Und wenn sie nichts will, dann lass sie einfach. Habs am Anfang dann auch mit Spielereien probiert oder mit Schimpfen, dass er doch was essen muss, aber ne, das bringt alles nix. Denke mal, dass die Kleinen erstens schon ganz gut wissen, ob sie Hunger haben, oder nicht und zweitens müssen sie meiner Meinung nach auch langsam an die Konsequenzen ihres Tuns herangeführt werden. Wer nicht essen will, muss nicht, aber bekommt auch keine Extrawurst. Es sei denn, ich wüsste, dass Lars jetzt irgendwas absolut nicht mag, dann würde ich ihn nicht dazu zwingen und ihm was anderes machen. Ich ess ja z.B. auch keinen Rosenkohl. Aber wenn er etwas normalerweise mag und jetzt Blödsinn macht beim essen, dann eben nicht. Beobachtet hab ich z.B. auch schon, dass er bei mir morgens seine Cornflakes oder Brot immer ohne zu murren isst. Bei seinen Großeltern fängt er dann an zu meckern und prompt füttern die Brot und Joghurt im Wechsel, was natürlich viiiel leckerer ist, als nur Brot zu essen. Ich sags euch, die wissen schon ganz genau, wie man es macht und vor allem mit wem man es machen kann...
  2. Hallo Mädels! Wollte mich auch mal kurz wieder melden! Erstmal allen kranken Gute Besserung! Bin endlich mit der Diplomarbeit fertig! *tanz* Dafür hab ich heute tierisch Kopfweh. Ich krieg die Krise! Naja, wenn Lars ins Bett geht, dann mach ich auch Mittagsschlaf. Mein Kind plappert heute den ganzen Tag "Papa", aber der ist ja arbeiten... Supi Gabriel, dass du jetzt stehst. Weiter so! Auf die Couch klettert man hier schon was länger, da muss man immer tierisch aufpassen, dass Lars nicht wieder runterpurzelt, weil er da genauso tobt, wie auf dem Boden... *grummel* Was das Essen angeht: Lars kriegt alles, was wir auch essen. Ich koche nichts mehr extra für ihn. Und wenn er nicht will, denn gibt es auch hier keine Extrawurst. Mit dem Gemüse und Obst ist es wie bei Fredi, wenn ich Lars zuerst ein Stück Tomate oder so gebe und er sieht die Tomate noch auf dem Teller, ist er das Brot nicht, so lange noch Tomate da ist. Wenn er mittags meint, kein Brot zu wollen, dann geht er eben ohne essen schlafen, oder mit nur ein paar Bissen und ich versuch es nochmal, wenn er wieder wach ist. Die Kleinen verstehen das schon ganz genau. Joghurt gibt es normalerweise einen kleinen "M*onsterbacke"-Becher als Nachtisch zum Brot und er darf auch mal an nem Lebkuchen mitessen oder kriegt nen Keks, aber sonstige Süßigkeiten und Marmeladenbrote oder Nutella gibts hier garnicht. Da muss ich auch immer aufpassen, bei Schwiemu & Co., wobei ich davon ausgehe, dass Lars ab und zu trotzdem sowas bekommt, wenn wir nicht hinschauen. Aber so ist das halt bei Oma und Opa, generell sollten sie aber doch am gleichen Strang ziehen wie die Eltern. So, noch vier Wochen, dann fahren wir wieder an die Ostsee. Bleiben über Weihnachten. Bin mal gespannt. Haben da noch nie gefeiert und ist halt so ganz anders, als ich das kenne, aber wird bestimmt trotzdem schön..,.
  3. Schickes Teil... Lars gehts schon wieder gut. Der bewegt die Finger wieder, als wenn nix gewesen wäre, nur sind die halt noch schwarz verfärbt vom Blut. Sieht ziemlich gruselig aus... Heute müssen wir zur MMR und Winpocken-Impfe. Wenn Ärzte-Trauma, dann schon richtig... Dafür geht es mir bescheiden. Hab seid gestern nen steifen Hals, kann den Kopf nicht wirklich nach rechts drehen. Ist schon besser als gestern, da konnte ich vormittags nur nach links schauen, den Kopf noch nicht mal gerade halten und selbst das Kauen hat im Nacken weh getan. Eigentlich war es schon besser, aber ich hab eben beim wickeln unabsichtlich eine von Larsis Füßen verpasst bekommen und jetzt ist wieder schlimm. Rücken tut auch irgendwie im oberen Bereich weh. Denke, ich werd morgen doch zum Arzt gehen. Heute schaff ich nicht mehr. Muss erst zum Fädenziehen von ner Mittermalentfernung und dann eben noch zur Impfe. Oh man, wenn es kommt, dann richtig...
  4. Mensch, das klingt ja sehr kompliziert, was da gerade bei dir los ist, biest. Hoffentlich ist da bald ein Ende abzusehen. Ich meine allein schon die Tatsache, mit seinem Ex noch zusammenleben zu müssen und von ihm auch noch Vorhaltungen zu bekommen... War heute das erste mal in der chirurgischen Ambulanz mit Larsi. Wir waren heute vormittag draußen und neben unserem Haus sind noch einzelne Parkplätze, die mit so kleineren Pollern abgesperrt sind. Jeder Parkplatz hat halt seinen eigenen, damit da niemand drauf kann. Larsi lief vor, wollte mal wieder "fangen" spielen und bekam so nen Poller zu fassen. Das Ding stand zwar aufrecht, war aber nicht abgeschlossen. Der Kleine also zusammen mit dem Ding hingefallen und sich die Hand geklemmt. Erstmal hab ich gedacht, es wäre halb so schlimm, schnell rein, gekühlt und nach ein paar Trostgummibärchen war es erstmal einigermaßen in Ordnung. Dann merkte ich aber, dass Mittel- und Ringfinger der rechten Hand dicker wurden und unter den Fingernägeln war es ganz blau. Mittlerweile fing Lars auch wieder an zu weinen und ließ sich garnicht mehr beruhigen. Ich hab beim KiA angerufen, die haben mich an die Kinderklinik 25 km entfernt verwiesen. Ich bin hingefahren, die haben mich aber nur an die "normale" chirurgische Ambulanz verwiesen. Toll, hätte ich auch direkt in das 5 km entfernte Krankenhaus fahren können. Naja, dann musste geröngt werden, war toll. Gott sei Dank ist nix gebrochen, nur gequetscht und am Mittelfinger wurden 3 Löcher in den Nagel gepickt, damit das Blut abfließen kann und die Schwellung vorbei geht. Ich bin immernoch fix und alle. Lars hat so gebrüllt teilweise, da hätte ich fast mitgeheult. Jetzt hat er einen Verband an der Hand. Ich muss ihm aber ne Socke drüber ziehen, denn sobald er den Verband sieht, wird er fuchsteufelswild und will sich das Ding abreißen. So lange die Socke über der gesamten Hand ist, interessiert ihn das nicht weiter. Auch ein bissi verrückt... Immer mal was Neues zwischendurch. War ja schon so lange Ruhe...
  5. Hallo Mädels! Erstmal Gute Besserung an das Krankenlager hier! Wir bleiben Gott sei Dank (noch) verschont... Sommermuddis 2012, da würd ich mich auch einreihen... Jenny wünsche ich aber, dass es schon vorher klappt, wäre ja noch viiieeel zu lang hin und ich kann schon verstehen, dass man irgendwann verrückt wird, wenn es nicht klappen will. Ich drück die Daumen, dass vielleicht ein süßes Weihnachtsgeschenk drauß wird... Töpfchen: Haben wir noch garnicht ausprobiert. Lars ist zwar auch immer mit dabei, wenn einer von uns auf Toilette ist und zeigt auch reges Interesse dran, wenn wir grad aufm Pott sitzen, aber Töpfchen an sich ist nicht so prickelnd. Waren gestern bei Freunden, die haben nen etwas älteren Sohn, der schon aufs Töpfchen gesetzt wird, hat Lars nicht die Bohne interessiert. Der ist so wibbelig, der würd auch nicht drauf sitzen bleiben, wenn er keinen Bock drauf hat. Sagt mal neigen eure Kinder auch so zu Wutanfällen? Wenn Lars etwas nicht passt hat er es sich mittlerweile angewöhnt mit Spielsachen durch die Gegend zu werfen. Oder er haut mich, was ja mal garnicht geht. Und wenn er draußen irgendwo hin will, wo er nicht soll oder er nicht in die Richtung gehen will, in die ich will, wirft er sich schon auf den Boden und fängt an zu heulen! Jetzt schon! Wie soll das erst werden, wenn er mal 3 ist?!?! Ich ignorier seine Anfälle meistens, aber manchmal könnt ich mich auch daneben werfen und brüllen, weil mich das auch wütend macht. Ist das bei euch auch schon so??? Alter Dickkopf!
  6. Nuvaring ist glaub ich nicht sooo die beste Idee. Zumindest haben bis jetzt alle, die ich kenne und das Teil hatten, irgendwie Probleme damit. Voll oft kommt dann wohl die Mens dann garnicht mehr und meine Freundin bekommt im April ihr erstes Kind, obwohl sie den Ring benutzt hat. Naja mal sehen. Sooo lange ist es ja garnicht mehr, bis wir mit Nr. 2 loslegen. Ich mein, wir haben schon fast wieder Weihnachten und ehe man sich umsieht ist schon 2011, mit Kind vergeht die Zeit so wahnsinnig schnell. Und wenn das abgeschlossen ist, überlege ich mir danach sowieso eine langfristige Verhütung, denn nach zweien soll eigentlich Schluss sein. Vielleicht ne Spirale oder so, Pille auf jeden Fall dann nie wieder...
  7. Achso, Mandeln stell ich mir echt fies vor. Gute Besserung Anja! Gut, dass meine schon als Kind entfernt wurden. Weiß davon nur noch, dass es mega viel Eis zu essen gab.
  8. Ja, dann waaaaarten wir gemeinsam... Obwohl, DU hast ja wenigstens eine Zusage, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Bei mir tut sich nüscht, nur Absagen. Hab sogar schon extra ein Bewerbungsgesprächstraining gemacht, weil ich dachte, dass ich vielleicht irgendeinen Blödsinn von mir gebe, aber das fanden die alle völlig okay. Weiß auch nicht, wo das noch enden soll. Naja, wenn alle Stricke reißen, dann wird wirklich Nr. 2 vorgezogen. Bis März hab ich noch die Pille und dann wird Kassensturz gemacht. Kann das Drecksding eh nicht leiden. *bäh* In den zwei Jahren, die ich sie mittlerweile nicht mehr genommen hatte, war nichts mit Kopfweh, ab und zu mal und auch nicht doll. Jetzt nehm ich sie wieder den 3. Monat und bis jetzt hatte ich 2 Mal richtig krasse Migräne und musste bestimmt 3 mal noch so Tabletten nehmen, weil es auch heftiges Kopfweh war. Naja, wenn ich mit dem Kleinen alleine bin, kann ich ja nicht sagen: Larsi, spiel mal alleine, Mama geht jetzt 5 Stunden ins Bett, weil sie fast K*** muss vor lauter Kopfweh, also liege ich dann auf dem Boden im Wohnzimmer, versuche halbwegs seinem Spiel zu folgen und bete, dass mein Mann bald kommt. Hab schon eine der verträglichsten Pillen und trotzdem wieder dieser Sch... Naja, wegen der Doppelhaushälfte muss man halt die Balance zwischen Nähe und Distanz weiter wahren. Man darf sich halt nicht andauernd auf der Pelle hängen. Aber ich denke, dass das ganz gut gehen wird, denn wir wohnen jetzt schon nur ein Haus weiter und da klappt das auch ganz gut. Hoffentlich funzt das alles, dass wir uns wirklich auf was einigen können und dass die Finanzierung auch klappt. Will eigentlich echt gerne ins eigene Haus. Eigentumswohnung nervt irgendwann auch, so viel Parteien in einem Haus, ständig muss man Rücksicht nehmen oder hat Streit, weil eben jemand nicht Rücksicht nimmt und alles muss durch die Eigentümerversammlung abgesegnet werden.... Haha, meine Diplomarbeit geht über das Thema "Betriebliche Aspekte der Vereinbarkeit von Familie und Beruf" *schenkelklopf* Aber irgendwie zieht sich die Sache wie Kaugummi. Muss min. 40 Seiten abliefern (ich weiß, für ne Diplomarbeit nicht wirklich viel, aber ist ja eigentlich auch nur n Studium neben dem Beruf, also nicht so umfangreich) und habe bis jetzt 18 geschafft, ob ich die 40 packe ist fraglich. Meine Motivation ist gerade tierisch im Keller und eigentlich ätzt mich das alles gerade tierisch an, eben weil es ja eigentlich gerade "mein" Thema ist... Blöd ist nur, krieg ich in der Abschlussarbeit ne schlechte NOte, versau ich mir meinen bisher echt super guten Durchschnitt. Bin echt froh, wenn ich fertig bin. Naja, muss Ende November abgeben. Wie heißt es so schön: Ich hab so lange ein Motivationsproblem, bis ich ein Zeitproblem hab...
  9. Hallo Jenny! ) Und ihr anderen auch! Ja, würde gerne mitwichteln. Schaff es heute mal kurz hier rein zu schauen... Muss meine Diplomarbeit schreiben, was nicht so funktioniert wie ich das will und irgendwie hab ich keine Lust, darüber hinaus noch Zeit am PC zu verbringen. Hab aber immer in regelmäßigen Abständen mitgelesen! Hier gibts weiter nix neues. Bin immernoch arbeitslos und es sieht echt mau aus, irgendwie hagelt es nur Absagen. Anscheinend will einen hier echt niemand mit kleinem Kind. Tja, weiter kämpfen. Oder direkt das 2. nachlegen. (haha, Witz komm raus) Mir wurde gesagt vom AA, dass man mit 2en bessere Chancen hätte, weil die meisten Arbeitgeber davon ausgehen, dass die Familienplanung damit abgeschlossen ist und die Frau nicht nach nem Jahr wieder ausfällt, weil ihr einfällt dann doch noch n Kind kriegen zu müssen. Schon echt krass. Unser Plan mit Nr. 2 soll erst Ende nächsten Jahres losgehen. Wie gesagt, sonst nüscht Neues. Aja doch, in Planung ist jetzt endlich der Hausbau. Doppelhaushälfte mit nem befreundeten Pärchen, die auch ein kleines Kind haben. Das wird bestimmt cool und man kennt seine Nachbarn schon...
  10. Huhu Mädels, melde mich auch mal kurz wieder! ) @Anja: Dein Chef hat echt nicht mehr alle Tassen im Schrank! Das wusste der doch vorher oder nicht? Tjaja, leider ist das oft so, dass auf der Arbeit keinen A... interessiert, dass man ein Kind hat und das auch noch gerne sehen möchte. Eine Bekannte von mir geht seit ihre Tochter sechs Monate alt ist wieder vollzeit arbeiten, macht oft Überstunden etc. und bekommt dann noch von ihrem Chef augetischt, dass sie sich nicht mehr genug engagieren würde und sie soll sich doch mal Gedanken machen, wie sie sich wieder mehr für die Arbeit einbringen kann. Ich mein hallo?!?! gehts noch ?!?! @Jenny: Fredi scheint ja echt n Fauler zu sein, wenn er jetzt nicht mehr läuft. ABer warte ab, das kommt wieder ganz schnell und dann ist er weg. *hihi* Lars läuft jetzt schon richtig lange Strecken draußen und ist immer ganz stolz, wenn er laufen darf wie die großen und nicht im KiWa sitzen muss. @Pia: Das mit deiner Freundin tut mir echt leid. Hat sie denn schon auf deinen Brief reagiert? So wie Jenny hätte ich auch argumentiert, aber wenn du sagst, dass das nicht der Grund ist... Es ist halt immer schwierig, wenn man in anderen Lebenssituationen ist, aber gerade, weil sie ja auch ein gleichaltriges Kind hat, müsste sie sich ja mehr in dich reinfühlen können. Mittlerweile habe ich leider auch gemerkt, dass einige Leute dies jedoch nicht können und unser alter Freundeskreis ist ziemlich zerbrochen, seit Lars da ist, bzw. seit Lars älter geworden ist, denn jetzt ist er ja kein süßer Säugling, sondern manchmal recht laut, anstrengend und fordernd. Finde ich echt sch... von den Leuten, aber auch wenn mich das traurig macht, kümmer ich mich jetzt nicht mehr drum, sollen die doch machen, was die wollen. *grummel* Hoffentlich renkt sich das mit deiner Freundin wieder ein. @Claudi: Ist ja echt supi wie deine Großen das alles managen. Da wäre ich auch mega stolz. Bei uns gibt es nich viel Neues. Warte noch auf Antwort aus der Psychoklinik. Ab Sonntag fahr ich erstmal an die Ostsee. Waren heute bei der U6, Larsi hat das garnicht gepasst. Der wollte sich noch nicht mal vermessen lassen, geschweige denn abhören etc. Angeblich ist der 78 cm lang, was ich allerdings stark bezweifel, so wie der sich gewunden hat und ist 11,8 kg schwer. Da er momentan erkältet ist, ist er um die MMR mit Windpocken-Impfung drum rum gekommen und bekommt die erst was später.
  11. Wow, 75 %, ihr haut aber ordentlich rein! Fleißig fleißig! Und Gabriel ist sooo süß und er sieht schon so groß aus. Und fleißig am telefonieren, wa? ;o) Macht Lars auch, der telefoniert mit allem, Handy, Fernbedienung, Bauklötzchen. Bei dem müssen wir wohl später mal auf die Telefonrechnung aufpassen...
  12. Uiuiui, dass mit dem MMR hört sich ja gruselig an.... Wie lange halten denn die Nebenwirkungen da an? Da wird einem ja schon anders. Naja, muss aber sein, finde ich zumindest. Naja, wir gehen ja nächste Woche erst zur U6, mal sehen, wann wir dann dran sind mit der Impfe. Gute Besserung an Fredi! Mensch Xenia, hoffentlich gehts heute wieder besser! Ist ja auch doof, da kann man sich gerade mal so allein auf den Beinen halten und durch so ne Krankheit ist man soooo schwach, dass man immer umfällt - kann Erwachsenen auch passieren. Hatte Schatzi mal, der war so erkältet, dass er, nachdem er aus dem Bett aufstehen wollte, sofort wieder reingefallen ist, weil er sich nicht halten konnte. Ich würde nur im Büro arbeiten, also in der Verwaltung, die Akten, die ich bearbeite, sind aber für die Station der Suchtkranken. Der Konferenzraum, wo das Gespräch war, lag halt genau beim Vorraum der Station, da konnte ich alles gut beobachten. Ein Gutes hätte die Sache aber: Ich wäre im öffentlichen Dienst, hätte da schonmal n Fuß drin und irgendwann hab ich genauso einen sicheren Job wie n Beamter und könnte mich innerhalb des LVR weiter bewerben.Cool wär das schon. War heute mal endlich wieder beim Frisör. Nach fast drei Monaten!!! Hat mal wieder richtig gut getan und 3 Stunden gedauert, mit Strähnchen und allem. Ach, war das toll!
  13. Huhu! Mensch, die armen kranken Mäuse! Gute Besserung an alle! Unsere Mieze ist jetzt weg. *heuljammer* Vermisse sie total. Ich meine, die war sieben Jahre bei uns, vom Babyalter an, eigentlich war sie unser erstes "Baby". Hab heute morgen noch nen angekauten Strohhalm gefunden (das war immer ihr Lieblingsspielzeug, haben ihr immer einen neuen mitgebracht, wenn wir bei Mces oder so waren) und hätte heulen können. Naja, sie ist ja nicht ganz aus der Welt und nach ner Zeit werden wir sie bestimmt mal besuchen. Und es ist wirklich besser für alle Beteiligten. Bestimmt hat sie bei unserem Freund jetzt ein besseres Leben. Vorstellungsgespräch am Freitag war ganz positiv, mal sehen, was draus wird.Die werden sich wohl in zwei Wochen melden, weil die nächsten Freitag noch ein Gespräch haben. War aber schon n bissi beklemmend auf der Station bei den Suchtkranken, alle Knäufe an den Fenstern abmontiert und die Mitarbeiter im Pflegedienst haben erstmal alle Türen aufschließen müssen, damit sie die Räume wechseln konnten. Naja, im Berufsalltag hab ich ja nicht viel mit denen zu tun, aber krass war es irgendwie trotzdem...
  14. Ja, NRW wäre super für n Treffen. *hihi* Nadine, herzlichen Glückwunsch zur Laufmaus! Jaja, hauptsache die Hände voll und sich alles interessiert anschauen, nur nicht dorthin, wo man hinläuft, kenn ich irgendwo her... Aber das wird besser. Mittlerweile hat Larsi schon erkannt, dass man Sachen auch umgehen kann und nicht drüber trampeln muss wie ne Dampfwalze. Die gequetschte Ansicht ist echt mal mega nervig, muss ich auch sagen... Hab grad n bissi bammel vor morgen. Hatte aber ja heute wieder nen Termin beim Amt und ich muss sagen, dass die neue Betreuerin echt mal total nett und bemüht ist und wir haben sogar mit nem ehemaligen Personaler, der jetzt da arbeitet, mal kurz n Bewerbungsgespräch trainiert und der meinte, dass ich mich garnicht mal so schlecht geschlagen hab und auch sehr souverän rüberkomme, auch wenn mir ehrlich gesagt bei sowas immer der A... auf Grundeis geht. Naja, wird schon. Bin jetzt gerade auch total traurig, weil wir eine unserer Mietzis abgeben müssen. Seit Lars laufen kann, wird es immer schlimmer mit ihr. Die mochte ihn ja schon von Anfang an nicht, aber andauernd ist die nur noch am knurren, egal auf wen und sitzt momentan eigentlich den ganzen Tag nur noch im Bad hinterm Handtuchhalter, das ist ja auch kein leben, weder für sie noch für uns und ich hab mittlerweile echt Angst, dass sie den Kleinen irgendwann angreift. Tja, ein guter Freund von uns würde sie nehmen, denn Tierheim oder so würd ich niemals nicht machen. Trotzdem zerreist es mir das Herz. Schatzi meint zwar, man könnte vielleicht noch n paar Tage abwarten, aber wenn, dann will ich es so schnell wie möglich hinter mich bringen. Vielleicht ist es dann Samstag schon so weit. *heul*
  15. Huhu! Schnapp mir mal n Stück Torte, sieht legger aus. *hhhhmmmmmm* Das Auto sieht ja echt mal cool aus. Schon fast wie n kleines Raumschiff. Gabriel der kleine Astronaut. *hehehe* Mensch Claudia, was hat der Arzt denn so erzählt? Ist schon ein krasser Schritt, aber wenn die Familienplanung bei euch eigentlich abgeschlossen ist, ist er nachvollziehbar, vor allem nach dem letzten traumatischen Erlebnis. Ich glaube, dass das evtl. sogar eine Alternative für mich irgendwann wäre, wenn ich in einem bestimmten Alter bin und sage: So, jetzt ist die Familie komplett. Auf ewig die doofen Hormone schlucken, nein danke. Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute! Bei uns gibts sonst nix neues. Immer noch fleißig am Bewerbungen schreiben. Do wieder Termin beim Amt, Freitag Vorstellungsgespräch. Ist diesmal ne Klinik für psychisch erkrankte Menschen und die Stelle ist im Arztsekretariat. Wie sagt man, aller guten Dinge sind 3?!?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.