Jump to content

Hilfe – Schrilles Schreien, Angst?, Drei-Monats-Angst?

Rate this topic


Elke1969
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

eine wichtige Frage habe ich an Sie/ Euch allen:

Mein Sohn Christian ist genau 3 Monate alt und wird „total“ gestillt.

Die Entwicklung bei ihm ist glaube ich ganz normal, er lacht viel und ist sehr aufgeweckt.

Aber letzten Sonntag haben wir folgendes schlimmes Erlebnis gehabt:

Ich war gerade dabei ihn Bettfertig zu machen.

Habe ihn ausgezogen und als ich ihn auf die Wickeltisch gelegt habe, hat er dermaßen schrill Geschrien.

So laut und so schrill habe ich ihn noch nie erlebt. Er hat die Augen aufgehabt und zur Decke geschaut. Die Arme hat er ganz ausgestreckt und die Händchen haben richtig verkrampft gewackelt. Als hätte er vor irgendetwas „Angst“ gehabt. Das Schreien passierte auch als wir ihn ins Bettchen gelegt hatten.

Unsere Hebamme hat am Telefon gleich gemeint zur Kinderklinik zu fahren. Das haben wir dann auch gemacht. Herausgekommen ist allerdings gar nichts.

Die Ärztin hat ihn vollständig abgetastet und in die Ohren geschaut. Alles in Ordnung. Während wir im Krankenhaus waren ist er auch schon eingeschlafen, er war ja auch schließlich fix und fertig

Wir haben natürlich auch an die Drei-Monats-Koliken gedacht. Aber das glauben wir nicht, da bei ihm die Verdauung (Chemiefabrik) wunderbar funktioniert. Die Luft geht oben, sowie unten direkt heraus. Das dürfte kein Problem sein, denken wir.

Am letzten Montag und Dienstag hatte er wieder solche Anzeichen gehabt zu schreien. So laut und so heftig war es zwar nicht mehr, aber wir sind natürlich jetzt sehr geschockt was wir machen können außer beruhigt auf ihn zu wirken und zu reden.

Ich frage mich, warum er sich so erschreckt und solche Attacken hat. Komischerweise ist das meistens nur beim Wickeln bzw. beim umziehen. Aber am letzten Sonntag hat er auch im Bettchen geschieen.

Auch ob er zu viel Luft schluckt oder doch Blähungen hat, haben wir genau überlegt. Aber ich tippe mehr auf eine bestimmte Angst, vielleicht hat das mit der Entwicklung auch zu tun. Vielleicht ist er in einem bestimmten Schub.

Wenn ich es spüre, bevor er wieder anfängt solche Ängste zu äußern, dann versuche ich weiter mit ihm ganz beruhigt zu reden und ihn abzulenken.

Aber ich möchte schon ganz gerne die Ursache herausfinden und wissen warum er sich so verhält.

Es wäre sehr schön wenn uns jemand einen guten Tipp geben kann. Vielleicht hat auch einer Erfahrung damit.

Bitte helfen sie mir.

Im voraus Vielen Dank

Elke

Link to comment
Share on other sites

Hmm, sehr merkwürdig...

Mein Sohn hat bisher nur einmal so geschrien und das war, als ich ihn mitten in der Nacht wecken musste (er hatte die Hose voll)...

Aber da war er, glaube ich, einfach total verpennt und wußte nicht wie ihm geschah...

Aber du schilderst ja ganz andere Situationen...

Von "Drei-Monats-Ängsten" hab ich noch nie gehört...

Und sonst würd ich auch eigentlich denken, die größte Angst eines Säuglings ist, dass die Mama nicht da ist - aber gerade beim Wickeln sieht er dich ja eigentlich die ganze Zeit...

Janosch weint ansonsten in letzter Zeit oft, wenn es ihm zu unruhig wird (besonders beim Essen) und er hatte neulich einen richtigen Schreianfall nach einem sehr aufregenden Tag. (Wir waren bei nem anderen Baby zu Besuch)

Er ist aufgewacht und hat sofort angefangen zu brüllen und ließ sich minutenlang gar nicht beruhigen...

Kann es auch damit zu tun haben? War an dem Tag irgendwas Besonderes?

Link to comment
Share on other sites

Hallo aoife,

an diesem Tage war eigentlich nichts besonderes.

Über diese Drei-Monats-Angst wird wirklich nicht viel erzählt, höchstens das es sie gibt:-(

Heute ist der Wickeltag gut verlaufen, ohne Schreiattacken.

Wir müssen ihn einfach mal weiterhin beobachten.

Die Ärztin gab mal den Hinweis beim Wickeln den Oberkörper und den Kopf etwas höher zu legen. Sie glaubt das die Magensäure in die Speiseröhre läuft, daran glaube ich zwar nicht, dennoch müssen wir alles ausprobieren.

Vielen Dank für deinen Beitrag!

An alle anderen, gab es solche Probleme bei ca. 3 Monaten bei euren Kleinen nicht?

LG

Elke

Link to comment
Share on other sites

also, lisa schreit ab und zu ganz schrill wenn ihre oma da ist... was völlig unerklärlich für weil sie nach ein paar minuten mit ihrer oma lacht und schäckert und sie angrinst. das gleiche spielchen hatte wir als meine oma kam... ein paar mal ist sie auch schreiend aufgewacht, aber das hat sich wieder gelegt.

ich vermute bei lisa das sie das parfum/die handcreme nicht mag.

habt ihr am wickeltisch irgendwas das stark riecht?

Link to comment
Share on other sites

…erstmal vielen, vielen lieben Dank für die hilfreichen Beiträge!!!

Hallo zusammen,

ich versuche mal auf alle Tipps und Anregungen einzugehen, dabei schildere ich mal, was in der Zwischenzeit bis heute passiert ist:

Gestern Vormittag war ich also beim Kinderarzt. Ich habe ihr das gesamte Erlebnis vom letzten Sonntagabend erzählt.

Als ich ihn dort auszog, fing er wieder an zu schreien. (wohlgemerkt nicht am Wickeltisch zuhause, also auch außerhalb von unserer Wickelkommode). Konnte ihn aber nach einer gewissen Zeit wieder beruhigen, indem ich mit ihm beruhigt redete und seine Händchen nahm.

Dabei ist mir aber auch aufgefallen, dass er beim ausziehen nicht direkt mich anschauen konnte.

Sie tastete erstmal komplett mein Baby von oben bis unten ab. In die Ohren wurden auch geschaut, sowie Herz und Lungen wurden abgehört.

Das Ganze ohne Befund

Die Ärztin nahm an, daß es etwas mit dem Reflux zu tun hat. Dabei würde Magensäure in die Speiseröhre laufen und das verursacht Schmerzen. Dabei gab sie mir den Tipp, den Kopf sowie den Oberkörper beim Wickeln etwas mit einer Kissen anzuheben.

Zuhause angekommen probierte ich das sofort mal aus.

Seitdem das Kissen auf der Wickelablage ist, haben wie solche Attacken nicht mehr erlebt!!!!

Hoffentlich bleibt das so……..

Aber ob das etwas mit dem Reflux zu tun hatte, bezweifeln wir sehr, denn zum Spielen auf dem Boden liegt er auch ganz flach – und es passiert dabei gar nichts. Sowie beim Schlafen er auch flach liegt.

Wir könnten uns vorstellen, dass es so eine Art „Angst“ war. Denn jetzt kann er mich ja sehen auf dem Wickeltisch, was ja ohne dem Kissen nicht der Fall war.

Geimpft wurde er noch nicht, ich glaube bei der U4 wird das gemacht?

Hüfte und Wirbelsäule wurden positiv vermessen. Alles o. k.

Nochmals vielen lieben Dank für die nette Hilfe.

Ich hoffe nur, dass sich solch ein Erlebnis nicht wiederholt.

Dennoch wäre ich für weitere Tipps und Anregungen sehr dankbar.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht euch Elke!

Link to comment
Share on other sites

Hi,

eigentlich habe ich gar keine Ahnung, weil mein Kind noch nicht auf der Welt ist. Ich habe aber einen super Buchtipp aus diesem Forum. In diesem Buch steht, dass ein Kind nach und nach neue Fähigkeiten entwickelt und diese ihm erstmal Angst machen, da es diese "Fähigkeit" erschrickt. Es fängt an zu schreien und braucht den totalen Mutterkontakt. Die erste Phase soll so um die 5 Monate sein. Einige früher, andere später. Schaue heute Abend nochmal nach, wie das Buch heißt. Es klingt recht plausibel und würde so einige "Schrei-Attacken" erklären.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

genau das Buch meinte ich. Ne, natürlich bin ich nicht böse. Ist mir danach noch eingefallen. Hab schon wieder mit nem halben "Hirn" das geschrieben (auf der Arbeit). Aaaaaber ab 16. März bin ich im Urlaub und dann im Mutterschutz. Dann kann ich mich endlich mal voll auf dieses Forum konzentrieren.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

vielen Dank für die guten Tipps!

Ich denke auch in erster Linie, daß es ein großer Entwicklungsschub war und die damit verbundene Angst.

Wir haben auch beobachtet, daß er seit diesem Tage viel besser sieht.

Also alles besser betrachtet aus einer größeren Entfernung.

Auch irgendwie Logisch......

Schönes wochenende gemeinsam.

LG

Elke;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.