Jump to content

Geschichten erzähler um Aufmerksamkeit zu bekommen!?!

Rate this topic


Celyna
 Share

Recommended Posts

Mein Grosser ist seit letzes Jahr in der Ersten Klasse.Seit einiger zeit Erzählt Er mir das Er endweder auf dem Schulhof oder in der Ganztagschule verhauen wird.Ich als Mutter natürlich auch die Lehrerinnen frage!Die aber von keinem vorfall wissen!.....Jetzt kam mein Sohn an und erzählte mir das sein Kindergartenfreund von einem Jungen verprügelt worde Er dies auch der Aufsicht gemeldet hätte die nichts gemacht hätte!Ich der Mutter des Kindes bescheid gesagt habe.Gestern ( 08.02.07)hatte ich ein Gespräch in der Schule seine Lehrerin erzählte:"Mein Sohn wäre am Dienstag zu mir gekommen und hat mir gesagt das Er in der Pause verprügelt worden wäre und die Aufsicht nichts unternommen hätte"!Ich habe Ihrem Sohn dann gesagt das ich und meine Kollegin Aufsicht gehabt hätten und das in der Pause nichts vorgefallen wäre!Da hätte Sie gemerkt das mein Sohn lügen würde!Mit einem Trick habe ich meinen Sohn zum reden gebracht und Er es so erzählt hat wie den besagten Montag und Mittwoch!"Ich sollte ein vorgefertigtes Protokoll unterschreiben.Wo drinn steht das ich als Mutter mich meinen Grossen Sohn genauso zuwennden soll wie mein Jüngstem Kind.Das ich viel mit meinen Sohn reden sollte!Das es ein Alarmzeichen wäre das mein Sohn zu wehnig Aufmerksamkeit bekähme und Er deswegen diese Geschichten erzählen würde!Es müste Dringend was passieren!Nein ich habe diese Protokoll nicht unterschrieben.......Ich schmuse mit meinen Grossen genauso wie mit dem Kleinen.Höre Ihm zu wenn Er was erzählt.Schimpfe mit Ihm genauso wie mit dem Kleinen..........Habe mit meinen Eltern gesprochen:"Das ein Plan mit dem Vater von den Kindern erstellt wird!Das nicht nur mein Grosser bei meinen Eltern schläft auchmal der Kleine das dann wenn der Zwerg bei meinen Eltern ist ,das ich dann was mit dem Grossen was machen kann!......Wenn meine Eltern mal was vorhaben das ich mich mit dem Vater abspreche wer was mit dem Grossen macht!Das es dann so aussehn soll das wenn mein Grosser hier ist das wir als Eltern beide was mit dem Grossen machen.Ist der Grosse bei meinen Eltern machen die was mit Ihm!Meine Mam sieht die Problematik darin wenn mein Grosser gesagt bekommt:"Dein Bruder schläft jetzt bei Deinen Grosseltern!"Das dann mein Sohn sich zurückgestoßen fühlt von seinen Grosseltern!???...........Nein bisher hat mein Kleiner nicht alleine bei meinen Eltern geschlafen,nur einmal war der Kleine mit seinem Bruder bei den Grosseltern über Nacht!.........Ich weiss auch nicht was der Vater der Kinder zu diesen Plan sagen wird??......Ach ja es wurde noch gesagt das mein Sohn eine Lebhafte Phantasie hätte!........Ich weiss nicht wer die Warheit sagt???.......Sicherlich glaub ich in erster Lini meinen Sohn!Den den kenne ich ja wohl am Längsten kenne,sowie meine Eltern!........Sein bester Freund hat jetzt zwei Tage in der Schule gefehlt,weil der Angst hätte.Wäre mein Sohn schuld.Da sein Freund diese Geschichten über das verprügeln in der Schule sich da so reinsteigern würde das Er dann morgens Bauchweh bekommt sobald Er die Schule sieht und dann nicht in die Schule möchte!Ich werde mit der Mutter von seinem Freund heute in ruhe Reden!.............Nein der Junge erzählt seiner Mam rein garnichts.Die war ganz entzetzt das Ihr Sohn vor eine Woche in dem WC eingespert wurde und somit nicht in die Schule wollte!Das gleiche ist auch mein Sohn passiert und Er hatte einen Tag später Bauchweh und Nackenverspannung!Das stimmte auch mit dem Einsperen.Die Kinder die das gemacht haben sollen jetzt auf mein Grossen so wie seinem Freund aufpassen in den Pausen!

Link to comment
Share on other sites

Entschuldige bitte, ich fand deinen Text etwas verwirrend, aber versuche trotzdem zu antworten.

Ich kenne deinen Sohn ja nicht persönlich und kann dir auch nur von einem Fall erzählen, der sich bei uns hier zugetragen hat:

Jonathan ist zum Glück ein Kind,das mit mir über alles redet.

So ehrlich,dass er sich mit manchen Beiträgen damit auch schlecht hinstellt.

Ich als Kind hätte eher vor meiner Mutter etwas "hingedreht",damit ich gut wegkomme:D

Eines Tages kam er an und erzählte käseweiss,dass ihn ein Mitschüler in einer Ecke des Schulhofes mit einem Messer bedroht hätte....ich kenne das Kind persönlich-kann sich gut verkaufen,ist aber oft ne linke Socke(war ein KIGa-Kind in meiner Gruppe).

Der Vorfall läge aber schon ca.2 Wochen zurück-er hätte sich nicht getraut,uns das zu erzählen,weil der andere gedroht hätte, das nächste mal dann zuzustechen.

Hilfe!!!! Bei uns schrillten natürlich die Alarmglocken-

am selben Tag dem Klassenlehrer angerufen:der wusste natürlich von nichts-wollte sich aber darum kümmern-

mein Mann telefonierte dann noch mit der Mutter des Kindes,weil für uns dann eben doch die Grenze überschritten war!

Er bat sie lediglich darum, ihren Sohn zu fragen,was da vorgefallen sei-

keine Schuldzuweisung-

einfach die Bitte um Klärung.

Sie wollte mit ihrem Sohn reden,

meinte aber natürlich gleich,dass sie sich sowas gar nicht vorstellen könne.

Schlussendlich-um die Sache abzukürzen-

waren wir am Schluss die Ärsche!

Kein Lehrer wollte etwas mitbekommen haben-obwohl Jonathan schwor,einer Aufsicht bescheid gegeben zu haben-(da die Schule genau neben dem KIGA liegt,weiss ich,wie unverantwortlich die Lehrer ihrer Aufsichtspflicht nachgehen.....),

Diese Lehrerin wollte/konnte sich an nichts mehr erinnern...zwei Tage später gab sie dann wiederum zu,dass Jonathan da wirklich mal schluchzend bei ihr aufgetaucht sei,sie aber nicht mehr weiss,um was es ging?!

Öhm...hallo....wenn ein Kind was von "Messer" sagt,sollte man vielleicht hellhörig werden und die Sache lieber mal zu ernst nehmen als abzutun?!

Was ich nicht verstehe,ist das mit dem Protokoll......:confused:

Für wen soll das dann sein?

Wirst du quasi als Lügnerin abgestempelt?

Ich weiss wie schlimm deine Situation ist:

man überlegt ernsthaft,ob man seinem Kind glauben und vertrauen kann/soll oder den anderen.....

Ich habe mit Jonathan sehr viel geredet und bin zum Schluss gekommen,dass er uns nicht angelogen hatte.

Wir sprachen mit keinen anderen Eltern über den Fall-

die andere Mutter hatte allerdings nichts besseres zu tun als Jonathan überall schlecht zu machen....

Zum Glück machen sich die Leute ja aber ihr eigenes Bild.

Jedenfalls reden wir manchmal noch über diese Situation von damals-

Jonathan bedankt sich dann immer für unser Vertrauen und schwört heute noch Stein und Bein,dass sich das alles wirklich so zugetragen hat.

Wenn ich mir vorstelle, wir hätten uns von den anderen breitschlagen lassen und unser Kind in der Situation alleine gelassen:eek:

Kritisiert habe ich allerdings,dass er erst nach 2 Wochen zu uns kam und damit herausrückte....In Zukunft soll er seine Sorgen gleich vortragen(wobei mein Mann schon recht hat:wer weiss wie es uns ginge,wenn uns jemand derart massiv bedroht?)

Wenn sich bei deinem Sohn allerdings herauskristallisiert,dass er dich wirklich öfters anlügt, würde ich ihm massiv klarmachen,dass man einem Lügner nicht mehr glaubt-nicht,weil man das dann nicht mehr will,sondern weil es nicht anders geht!-

auch wenn er dann nächstes Mal die Wahrheit sagt!

Kindergartenkinder haben ja ihre sogenannte magische Phase, in der sie schon mal lügen,ohne sich dessen wirklich bewusst zu sein.

Vielleicht hat er die in der ersten Klasse noch nicht ganz abgeschlossen?

Ist er erst 6?

Falls dein Sohn lügt,hat er vielleicht massive Ängste vor der Gewalt in der Schule?

Dann würde ich ihn mal dem Vertrauenslehrer vorstellen.

Das sollte ja jemand sein,der vermitteln kann,ohne irgendwelche "Protokolle" zu erstellen....

LG,Mimi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mimi!

Das Protokoll ist für mich.Ich hätte das Unterschreiben können!Man hats Akzeptiert das ich es nicht getan habe!Im Protokoll stehn ebend die Sachen drin was im Grossen und ganzen besprochen wurde!....Das ebend mein Sohn 7Jahre mir erzählt Er wäre verprügelt worden oder sein Freund.Das es aber zu keinem zwischenfall gekommen ist........Ja es ist hin und wieder so das mein Sohn die unwarheit sagt!......Aber das waren dann kleine Dinge.Wie z.b."beispiel" Er hat ohne mein wissen sich ein Toast genommen und hats gegessen!Ich Ihn dann frage und Er es abstreitet.Aber dann doch zu gibt das Er es genommen hat!Wenn ich Ihn dann frage warum hast Du die Mama angelogen,Er es dann nicht weiss!".......War heute morgen ebend bei der Klassenlehrerin weil mein Sohn sagte Er bräuchte heute eine Schüssel.Ich gestern mit Ihm zusammen den Ranzen durch geschaut habe und keinen Zettel oder Notiz gefunden habe.Somit hatte Er keine Schüssel mit!......Die Lehrerin sagte das es sein kann das Er da bei der Testung war und es nicht Aufgeschrieben hat.Es aber OK wäre das ich ebend bescheid gesagt hätte."

Nein sowas mit verhauen und so würde Er nicht einfach erzählen.Er weisst was schläge sind!.......Aber dafür müste ich weit ausholen um es zu schreiben und das möchte ich nicht,weils Jahre zurück liegt.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.