Jump to content

Schwanger?! Und Studium! Hilfe!

Rate this topic


tassja

Recommended Posts

Hallo liebes Forum,

ich bin neu zu euch dazugestoßen, aber gerade ein wenig zu hibbelig um mich ausführlich vorzustellen. Verzeiht mir das, ich hole es ggf. nach-versprochen.;)

Um es abzukürzen- ich denke ich bin schwanger. Zumindest gibt es Anzeichen (Brüste spannen, Unterleibsschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Müdigkeit)... recht eindeutig wie ich finde- und irgendwie habe ichs im Gefühl, ich weiß auch nicht.

Im Moment ist mir aber eher deswegen schwindlig, weil ich nicht weiß, wie es im Fall der Fälle weitergehen soll.

Ich wollte nie jung Mutter werden (ich bin jetzt 23) und befinde das schon für jung :rolleyes: ... mal ganz abgesehen davon, dass ich mitten am studieren bin.

Ich weiß auch nicht, ob mein Freund da so erfreut wäre, das wäre wohl das nächste Problem...

Ich weiß, ich sollte erstmal einen Test machen- wird morgen sofort besorgt...

Ich habe ja schon mal hier ein wenig gelesen, wann ihr so Mamas geworden seid... was mich interessieren würde, wie hat es geklappt (oder klappt es noch) mit eurem Studium/eurer Ausbildung und inwiefern bekommt ihr Unterstützung?

Ich bin mir nicht sicher, wie ich mich letztendlich entscheiden würde, wenn ich schwanger wäre....

Link to comment
Share on other sites

Ich bin auch mit 23 schwanger geworden. Das war bei mir aber schon gegen Ende des Studiums. Mein Mann und ich haben uns ganz bewusst dafür entschieden, schon ein Kind im Studium zu bekommen. Und es hat alles in allem sehr gut geklappt, wie ich finde. Es gibt in der Tat eine ganze Menge studierender Mütter hier im Forum. Und auch schon jede Menge Threads zu dem Thema. Du kannst dich ja mal durch das Unterforum eins drunter http://www.adeba.de/discus2/schwanger-kinder-w-hrend-schule-ausbildung-studium/ und http://www.adeba.de/discus2/finanzierung-geld-beruf/ unter "Aktuelle Themen" durcharbeiten. Da steht schon fast alles Wissenswerte drin.

Bekommst du denn Bafög? Und studiert dein Freund noch oder arbeitet er und verdient Geld?

Falls euer Einkommen gering ist, bekommst du finanzielle Unterstützung (als Schwangere für Mehrausgaben und für die Erstaustattung), die du bei der Caritas, Pro Familia o.Ä. beantragen kannst. Nach der Geburt bekommst du ein Jahr lang Elterngeld - 300 Euro pro Monat oder für 2 Jahre 150 Euro pro Monat (Es sei denn du verdienst neben dem Studium schon richtig viel Geld, dann bekommst du xy% deines Gehalts als Elterngeld). Dann bekommst du Kindergeld für dich (weiterhin) und für dein Kind und wenn du BaföG bekommst, gibt es neuerdings einen Kinderzuschlag (ca. 150 Euro, glaube ich).

Gerade die ersten 2 Jahre fand ich finanziell nicht so schwierig zu meistern.

Du kannst Urlaubssemester beantragen und für die Zeit dann ALG 2 bekommen (wenn du bisher Bafög bekommst), ich hatte an meiner Uni die Möglichkeit, 2 Semester zwar immatrikuliert zu bleiben, konnte aber ohne negative Folgen in diesen beiden fast gar keine Veranstaltungen besuchen.

Auch Betreuungskosten für Kita oder Tagesmutter werden oftmals anteilig bis zu fast komplett vom Jugendamt übernommen (das ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich).

Aber mach auf jeden Fall erst einmal den Test und geh zum Frauenarzt (Tests können sich auch irren).

Sonst machst du dir völlig umsonst Gedanken.

LG Eva

Edited by aoife
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.