Jump to content

Geburt von Damien und Maiki

Rate this topic


cinderella
 Share

Recommended Posts

Ich möchte euch nur mal kurz mitteilen wie die geburt von meinen 2 rackern so war...

der erechnete ET war auf den 25.12.2006 gelegt....der 11.12.06

aber nichts da.... 2 wochen vorher.. war es dann schon so weit...

Um ca. 23 Uhr bemerkt ich, wie meine Bauch hart wurde und dabei hatte ich ein stärkeres ziehen im Unterleib und Rücken. Dieses Ziehen kam dann ungefähr alle 8 Minuten wieder.

Um ca. 0.30 Uhr wurden die Abstände 6 Minuten lang und das ziehen doch schon immer schmerzhafter wurde.

Das veratmen hat mir zu diesem Zeitpunkt nichts gebracht da die Schmerzen ja immer stärker wurden. Also bin ich erstmal in die Badewanne. Dort waren die Wehen unverändert. Lange habe ich es aber nicht ausgehalten und bin dann lieber immer zwischen meinem Bett und dem Gynastikball hin und her.

Langsam wurden die Wehen immer stärker, aber ins Kranhenhaus wollte ich noch nicht, aus Angst, dass sie mich vielleicht doch wieder nach Hause schicken würden.

Der Abstand der Wehen verkürzte sich mittlerweile auf 4 Minuten die ca. 1-2 Minuten anhielten (ca. 1.30 Uhr). Mir ging es jetzt mehr und mehr schlechter, meine Beine zitterten gewaltig bei jeder Wehen und der Schmerz war sehr schwer auszuhalten.

Um 2 Uhr habe ichdann noch ein paar Dinge in meine Tasche gepackt und ich wusste immer noch nicht ob ich los fahren sollte.

Da die Wehen jetzt zwar alle 2 Minuten kamen aber nur noch so 1 Minuten anhielten.

Um 2.40 bin ich dann aber doch los ins Krankenhaus wo ich um 2.55 ankam.

Bin dann nochmal schnell auf die Toilette bevor ich in den Kreissaal bin. Dann bin ich in einen Kreissaal gekommen und eine ganz liebe Hebammen-Schülerin machte bei mir erstmal ein CTG. Die nächste Wehe kam und auf dem CTG war nichts zu sehen. Ich dachte mir nur: "Jetzt tut das schon so dolle weh und das CTG zeigt nichts an......." Aber das sollte sich bei der nächsten Wehe ändern, denn da hatte ich eine riesige Kurve. Bei dieser Wehe spürte ich auf einmal einen riesigen Druck nach unten, was ich auch der Hebammen-Schülerin mitteilte. Sie schaute dann erstmal gleich nach meinem Muttermund und sagte mir nur, dass sich schon etwas getan hat, aber sie würde gerne noch eine Hebamme nach schauen lassen.

Danach hatte sie noch mein Becken ausgemessen, da ja in der Schwangerschaft ein wenig die Sorge bestand, dass mein Babys nicht durch mein Becken passen sollte. Aber das konnte sie nicht bestätigen und so war ich doch sehr beruhigt.

Eine Hebamme hatte dann meinen Muttermund kontrolliert und mir gesagt, das er komplett offen wäre. Ich war total geschockt das dies in so kurzer Zeit passiert ist.

Auf meinen Wunsch ein Schmerzmittel oder etwas zu trinken zu bekommen, wurde mir nur gesagt, das ich jetzt erstmal mein Kind bekommen würde.

Die Hebamme wies mich an, in der nächsten Wehe mir in die Kniekehlen zu fassen und zu pressen.

In der nächsten Wehe drückte eine Ärtzin mir auf meinen Bauch, was ich aber nicht wirklich wahr genommen habe.

Ich merkt wie der Kopf von damien kam und dann der Körper "raus flutschte". .. dann war auch erstmal alles vorbei.. keine wehen kein gar nichts.. maiki wollte noch nicht... ca eine std später.. wurden dann die werte von maiki drastishc schlimmer... die ärzte machten ein ultraschall... die nabelschnurr hate sich um maikis hals gewickelt... ich hatte solche angst....

die ärze beruhigten mich... das hieß maiki muss per kaisershcnitt geholt werden alles andere wäre zu gefährlich... es wurde alles vorbereitet und ca halbe st d bis std später war er da.. er war leicht blau angelaufen. aber ihm ging es gut... später habe ich dann beide auf den arm bekommen.. ich war über glücklich... beide so winzig.. so.. klein... die beiden mussten dann noch ca 3 tage m brut kasten liegen... und nach einer woche druften wir nachhause...

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Guest Puppi

wow, hat auch nicht jeder, spontan entbinden und dann noch einen KS hinterher...das ist denk ich wirklich eher selten. Und wie geht'S dir jetzt so mit den 2? Alles bestens? Ich hoffe doch sehr!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.