Jump to content

Gute Nacht Rituale

Rate this topic


Teffifee
 Share

Recommended Posts

Ja, bei Sara gibt es auch jeden Abend das gleiche Ritual.

Bei Sara im Kinderzimmer hängt an Ihrer Lampe an einer Schaukel ein Clown. Jeden Abend zur Schlafenszeit wird die Prinzessin noch einmal gewickelt und der Schlafanzug wird angezogen. Danach verabschieden wir uns von dem Clown und sagen "Gute Nacht" zu Ihm, dann gehen wir ans Fenster um uns vom Tag zu verabschieden und diesem auch eine "Gute Nacht" zu wünschen. Erst dann wird der Rolladen herabgelassen. Und wenn dann das Kinderzimmerlicht aus und das Winnie-Pooh-Nachtlicht an geht ist Sara meistens innerhalb von 5-10 min eingeschlafen.

Link to comment
Share on other sites

hi

bei uns gibt es abend essen und danach geht es ins Kizimmer zum wickeln und dann gibt es die FLasche, der schlafanzug wird angezogen , der schlafsack drüber.gehen dann ins bad zum hände und gesicht waschen, zähneputzen und dann gehen wir ins zimmer lassen zusammen das rollo runter,eine Runde kuscheln mit papa und dann mit mir oder umgedreht:rolleyes: und dann gutenachtkuss und ins bett inerhalb 5-10min schläft sie.

LG

Link to comment
Share on other sites

dem papa gute nacht sagen, ins kinderzimer gehen, wickeln, danach licht aus und nachtlicht an(wechselt die farben, samy darf immer bissle gucken ;-) ),

ruhige musik´an, stillen, küssen ins bett legen, guten nacht sagen, licht aus.

auch wenn er noch nicht schläft, passiert es dann nach einer zeit im bett.:)

Link to comment
Share on other sites

Guest Lorelai

Ich hab mal ne Frage an Euch:

Wann habt ihr mit diesen (sehr schönen) Ritualen angefangen?

Meine Kleene ist ja jetzt erst 2 Wochen und hat natürlich noch keinen richtigen Schlafrhytmus. Daher kann ich ja noch kein richtiges Ritual einführen...

Kam das Ritual bei euch auf, als eure kleinen einen Rhytmus gefunden haben?

Link to comment
Share on other sites

Kam das Ritual bei euch auf, als eure kleinen einen Rhytmus gefunden haben?

klare antwort: JA!:cool:;):D

habe nach einiger zeit gemerkt dass samy spätestens um 20 :30 schlief. und da hab ich es so langsam eingeführt.

da wir oft unterwegs sind usw. ist es der einzige orientierungspunkt, der wirklich jeden tag durchgezogen wird, egal wo wir sind.

damit meine ich, das es schin mal sein kann, dass wir zu seinen anderen schlafenszeiten grad net daheim sind, aber abends versuchen wir punkt 20 uhr daheim zu sein.

somit hat unser sohn eine orientierung und ein schönes einschlafritual.

aber es kam wirklich von ganz allein, ich habe nur seine zeit "übernommen".

und auch wenn wir nicht daheim sind, versuche ich ihn trotzdem um 20 uhr ins bett zu bringen, und mache es so gut es, wie zu hause.

wann genau sich der rythmus eingestellt hat kann ich nicht sagen. er hatte ziemlich schnell nen festen rhytmus, aber die zeiten haben sich immer wieder mal verschoben.... im moment ist sein rhytmus so:

20 uhr ins bett briungen

schlaäft normal durch bis ca. halb fünf/oder sechs(je nachden, wie gross der hunger ist)

spätestens um haslb ieben ist er wach.

dann gfehts um neun/zehne nochmal ins bett, manchmal nur ne halbe stunde, manchmal zwei.

dann schläft er erst nachmittags wieder, also zwischen halb zwei und halb drei. meistens so bis um fünf.

und dann gehts wieder um acht ins bett, uns spätstens um neun schläft er dann.

also, lass deiner süßen ihre zeit, sie wird ihren rythmus schon finden.:)

Link to comment
Share on other sites

Ich hab mal ne Frage an Euch:

Wann habt ihr mit diesen (sehr schönen) Ritualen angefangen?

Meine Kleene ist ja jetzt erst 2 Wochen und hat natürlich noch keinen richtigen Schlafrhytmus. Daher kann ich ja noch kein richtiges Ritual einführen...

Kam das Ritual bei euch auf, als eure kleinen einen Rhytmus gefunden haben?

Ich hab mit ca. 2 1/2 Monaten angefangen damit. Da haben wir gemerkt, dass Ben gegen 18 uhr immer quengelig wird. Erst durfte er noch so lange er wach war bei uns im Wohnzimmer bleiben, aber bald habe ich gemerkt, dass der Fernseher ihn eher wach als müde gemacht hat und dann haben wir uns entschlossen ihn zu einer festen Uhrzeit ins Bett zu bringen. Jetzt baden wir ihn gegen 18 Uhr, dann bekommt er noch eine Mahlzeit und nach dem Kuscheln geht er mit mehr oder weniger Geschrei ins Bett und schläft meist bis ca. 4 Uhr.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab mal ne Frage an Euch:

Wann habt ihr mit diesen (sehr schönen) Ritualen angefangen?

Meine Kleene ist ja jetzt erst 2 Wochen und hat natürlich noch keinen richtigen Schlafrhytmus. Daher kann ich ja noch kein richtiges Ritual einführen...

Kam das Ritual bei euch auf, als eure kleinen einen Rhytmus gefunden haben?

Sara war ungefähr 6-7 Wochen alt als wir mit diesem Gute-Nacht-Ritual angefangen haben. Vorher war leider gar nicht daran zu denken da sie generell von 17.00 Uhr bis ca. 23.00 Uhr ihre Schreiphase hatte.

Link to comment
Share on other sites

Kaia wird der Schlafanzug angezogen, Zähne geputzt und danach werden noch ein, zwei Bücher angeschaut, dann bringt mein Mann oder ich sie zu Bett, mit Küsschen und dann schläft sie. Die Bücher sind mittlerweile total wichtig...vor allem ihr Bauernhofbuch :) das können wir alle auswendig, auch sie ;)

Mit dem Kleinen wird beim Schlafanzug anziehen auf dem Wickeltisch noch ganz viel erzählt, aber meistens schläft er ja noch. Mit zehn Tagen ist er noch zu klein um sich schon an so bestimmte Rituale gewöhnt zu haben.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.