Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'eltern'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Product Groups

  • Banner
  • Umfragen und Studien

Forums

  • Important
    • Neuigkeiten
    • Who Knows That
    • Neuvorstellungen
  • Kinderwunsch
    • Kinderwunsch-Forum
    • IVF und Fortpflanzung mit medizinischer Hilfe
    • Zykluskurven
    • Zykluscomputer, Ovutests und Co.
  • Jahres-Foren
    • Elternforen - die besten Jahre
    • 2019 - Parents-Board
  • Eltern-Forum
    • Schwangerschaft
    • Birth
    • Sternenkinder
    • Baby
    • Kindergarten-Forum
    • Kleinkind
    • Schul-Forum
    • Das große Heirats- und Hochzeits-Forum
    • Familie
  • Mein Leben

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Mitglieder Calendar
  • Schulferien und Feiertage Deutschland
  • Geburtstags-Kalender
  • Baby-Kalender
  • Termine für Familien

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Aktuell:


Interessen


Telefon


Handy


Fax


Biografie


Beruf


Kindergeburtstag


Straße


Wohnort


PLZ


Land

Found 528 results

  1. hallo...bin auf der Suche nach tollen Ideen für die Taufe? Von der Dekogestaltung über den Gottesdienst...hat da jemand tolle Vorschläge?? LG nana
  2. Emmaljunga Duo Edge inkl.Alvi Fußsack verkaufe unseren über alles geliebten Emmaljunga! Der beste Kiwa der Welt . Farbe java/schwarz inkl. Babywanne, Matratze, integriertem Mückennetz im Verdeck, Sportaufsatz, Regenverdeck 2x, Ersatzschlauch für Luftreifen, Windschutz Classic-Gestell inkl. Korb (leichte Roststellen), Schwenkschieber, Federung 3-stufen verstellbar, glaub einen original sonnenschirm (unbenutzt) hab ich auch noch, Alvi-Outlast-Fußsack (leider mit 3 kleinen Brandlöchern vom letzten Osterfeuer, NP 90 EUR) trotz sehr vielem Gebrauch noch im top Zustand wie ich finde! lediglich ein kleines Brandloch ist auf der einen Seite des Sportaufsatzes..die Bezüge lassen sich alle in der Waschmaschine waschen. 300 EUR VB (sobald es wärmer ist werde ich alles noch einmal polieren, waschen und dann ein Foto von der Babywanne machen - die ist nur bei meinen Eltern ausgelagert ) bei interesse bitte kurz pn an mich, schaue hier selten rein, dann alles weitere hier!
  3. Hallo liebe Eltern, ich bin neu hier und freue euch alle kennenzulernen! Ich bin im 4. Monat schwanger, mein 1. Kind Leonie freut sich auf ein Brüderchen Ganz liebe und sonnige Grüße an alle, eure Jasmin
  4. Hallo, ich bin Jeanine und meine Tochter heißt Klara. Wir wohnen mit Papa im schönen Mühlhausen und sind gerne draußen unterwegs oder gehen zum Turnen. Ich freue mich auf regen Austausch mit anderen Eltern.
  5. Hat jemand hier Erfahrung mit Leih-Omis und möchte berichten? Wir überlegen, ob wir auf die Suche gehen, da meine Eltern leider beide tot sind und von meinem Mann die Familie weit weg wohnt.
  6. Hallo Ihr Lieben , was haltet Ihr von einer 24 Std Kindergarten. Das heißt das die Kinder dort auch über Nacht bleiben können ,wenn die Eltern es aus Zeitlichen Gründen z.B Schichtarbeit nicht schaffen Ihr Kinder am Abend abzuholen?
  7. Gibt es hier Eltern deren Babys auch Spucken obwohl sie die AR-Nahrung bekommen? Luisa bekommt die von Humana und verträgt die gut, auch das Spucken hat die erste zeit wirklich nachgelassen, zum Teil sogar komplett aufgehört doch jetzt spuckt sie wieder seit gut 3 Wochen. Das ist auch nicht wenig. Sie spuckt wieder so viel als wenn sie keine AR-Nahrung bekommen würde. Vor der Nahrung hatte sie Bebivita, die sie auch sehr gut vertragen hatte aber das Spucken war halt da weshalb wir zur AR-Nahrung gewechselt sind. Trinken tut sie 200ml alle 3 Std. Arzt termin haben wir leider erst am 13.6. Was könnte dahinter stecken das sie wieder seit 3 Wochen anfängt so viel zu Spucken?
  8. Hallo, hier sollte ich ja an der richtigen Stelle sein Meine baldiges Patenkind wird in etwas 2 Monaten erwartet. Und ich unterstütze die werdenden Eltern ein bisschen. Das Babyzimmer muss noch eingerichtet werden und daher wollte ich mal hören was unbedingt rein sollte und vielleicht wo man das am besten kaufen kann. Zur Info es wird ein Junge werden. Danke
  9. Ich habe eben auf fb ein Link gesehen, der mich dazu brachte hier mit euch darüber zu diskutieren. Wir haben ja einige hier, die in den USA leben oder gelebt haben - es wäre schön, wenn sie diese Seite ggf. besser erklären könnten - ich will es wirklich verstehen.... Ich mit meinem europäisch-westlichen Denken habe KEIN Verständnis dafür, dass immer wieder auftretenden Abschlachtungen von Kindern in Amerika noch immer nicht dazu geführt haben, dass die Regierung sich mit der Waffenlobby anlegt und endlich das Gesetz des Waffenbesitzes enger schnürt. Ich bin ehrlich gesagt sehr gespalten, wenn ich derzeit die nachrichten lese... Auf der einen Seite tun mir die Eltern und Angehörigen der Toten sehr leid, es muss schrecklich sein, einen lieben Menschen auf diese tragische Weise zu verlieren - so dermaßen sinnlos - und eben auch vermeidbar! Denn auf der anderen Seite möchte ich gar nicht wissen wollen, wiviele Eltern der toten Kinder selbst Waffen zu Hause haben - mit dem Argument, sich selbst schützen zu können? Ist der westliche Westen wirklich noch so "wild" dass Selbstjustiz toleriert wird? Oder wollen die Amerikaner an sich das gar nicht, die Politik scheut aber die Macht der Industrie? Wird die Gewaltbereitschaft nicht noch mehr dadurch geschürt - dass sie schlichtweg die Mögichkeit besitzen? Ist es nicht "leichter" bzw. die Grenzüberschreitung kürzer, ne Waffe zu holen und aus Entfernung abzudrücken als mit einem Messer zuzustechen, wo ich dem Menschen noch in die Augen sehen muss? Was denkt ihr? Ich ibn sehr interessiert an euren Meinungen - ggf. kann ich mein Weltbild dadurch auch ein wenig "geraderücken" - danke!
  10. Eli

    Moin Moin

    Hallo! Ich bin ganz neu hier. Wir sind bereits Eltern einer Tochter (geb. April 2010) und wünschen uns nun zur Komplettierung der Familie ein zweites Kind. Wir befinden uns nun im zweiten Zyklus ohne Verhütung, bei 36 Tagen Dauer dürfte die nächste Chance, positiv zu testen Mitte Februar sein.
  11. Guest

    Schmerzen in Knie

    Guten Abend zusammen. Ich weiß nicht mehr weiter, meine arme Emily (3) hat seit sie 1 1/2 Jahre ist im rechten Knie schmerzen also seit gute 1 1/2 Jahren schon. Es kommt immer nur abends und nachts, tagsüber gar nicht! Es ist auch immer nur das rechte Knie. Nach kurzer Zeit geht es wieder und alles ist wieder weg und gut. Ich hab es bei der U-Untersuchung angesprochen aber der Arzt ging nicht drauf ein und hat das Thema gewechselt. Kurz darauf war ich bei einer Ärztin aber sie hat meine Maus nur einmal vor und zurück laufen lassen und meinte alles ok. Sie hatte sich das Knie nicht einmal angeguckt oder angefasst. Ich weiß nicht mehr weiter, sie tut mir so leid! es kommt mind. 1-2 die Woche und dann weint sie so Medis möchte ich ihr nicht geben weil es ja nach relativ kurzer Zeit wieder weg ist aber was könnte das bloß sein über so ein langen Zeitraum?? Ich weiß auch nicht mehr zu was für ein Arzt ich hin soll... Gibt es hier Eltern die das gleiche Problem haben? Ich möchte meine Tochter nicht mehr leiden sehen...
  12. Hallo ihr Experten! Wir sind am überlegen, ob wir uns einen neuen Sportwagen oder Buggy kaufen sollen. Bislang haben wir einen Per Perego Pliko P 3, aber der hat schon einige Jahre auf dem Buckel und rollt nicht mehr so einwandfrei (schwer zu lenken). Unsere Maus ist zwei (aber echt lauffaul) und Nr. 2 ist geplant. Habt ihr einen Tip? Was habt ihr für einen und seid ihr zufrieden? Er sollte für Eltern und Kind bequem sein, eine einigermaßen große Liegefläche haben, einigermaßen klein zusammen zu klappen, am besten gut einhändig zu lenken (damit ich sie an der Hand nehmen kann und trotzdem schieben) und Platz für etwas Gepäck haben. Im Idealfall natürlich auch chick und günstig... Danke schonmal für eure Antworten!
  13. HalliHallo, mich beschäftigt eine sms gerade ganz schön ... und ich frage mich wie ihr darüber denkt. Mir ist klasr, dass vermutlich niemand sagt - ich kann das aber verstehen, so ne sabbernde Oma ist ja auch kein schöner Anblick für mein kleines Kind - aber nun von Anfang an... zur Erklärung: wir wohnen hier recht dörflich/Kleinstadt - mit genau diesen vorurteilsbekannten Struckturen (sagte ich nicht mal, dass ich in sowas nie ziehen wollte - gsd liegt unser Gut 2,5 km vom Kern entfernt - also weit genug weg...... das aber nur am Rande. Liam ist ja hier im neuen KiGa - er hat da auch einen Freund gefunden, A. - ein wilder, Lieber - wie Liam eben. A. ist diese Woche 6 geworden, heisst also - er geht mit Liam zusammen ab nächstes Jahr in die Schule. Vor 2 Wochen hat mir A.'s Mutter ein Zettel in das Fach gelegt, ob die beiden sich nicht mal treffen könnten. A. würde das sehr gefallen. Ich habe ihr heute geantwortet, mich entschuldigt, dass ich mich vorher nicht gemeldet habe und Liam sehr gern mal mit A. was unternehmen wolle. Sie schrieb mir per sms zurück, dass sie Liam total gern mag, er so ein lieber wilder Kerl wäre und das er gern auch mit zu Ausflügen mitkommen kann wenn er mag. Oder sie bei A. das Zimmer verwüsten könnten um es anschließend wieder aufzuräumen. Sie habe gestern im KiGa mit A. zusammen Geb. nachgefeiert und die drei haben wohl ne Menge Spass gehabt - stimmt, Liam erzählte mir gestern davon und dann kam eine SMS hinterher, um die es hier nun eigentlich geht... Zitat: mich macht die SMS einfach nur traurig - warum müssen wir uns für Menschen entschuldigen, die gepflegt werden ? Sollten wir nicht lieber Hochachtung haben vor den Leuten, die das auf sich nehmen - statt sie sich auch noch dafür entschuldigen lassen?! Ich versteh unsere Gesellschaft manchmal nicht - oder hab ich sie falsch verstanden/interpretiert? Bin ich zu naiv um vll. Gefahren nicht zu sehen, die andere erkennen? Was meint ihr?
  14. This post cannot be displayed because it is in a password protected forum. Enter Password
  15. This post cannot be displayed because it is in a password protected forum. Enter Password
  16. Hallo, ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen. Ich bin eine Praktikantin in einer Kindertagesstätte und habe dort ein Kind, was sich mir seit neusten immer wieder widersetzt und der Meinung ist, dass ich ihm als Praktikantin nichts zusagen habe, wodurch sich unser Verhältnis verschlechtert hat. Was kann ich tun, um den Respekt des Kindes, wieder zu erlangen und mein Verhältnis zu ihm zu verbessern? Als Hinweis noch, dass Kind ist 6 Jahre alt und geht ab dem nächsten Jahr in die Grundschule. Ich habe meine Arbeitskollegen bereits um Hilfe gebeten, diese konnten mir aber auch nicht so recht weiter helfen. Vielen Dank schon einmal im vorraus für eure Hilfe.
  17. This post cannot be displayed because it is in a password protected forum. Enter Password
  18. Hallo, ich habe mich hier angemeldet, weil ich Rat suche und ich versuche mich kurz zu fassen, obwohl es viel zu erzählen gäbe. Also, im Kindergarten unseres Sohnes läuft so einiges anders, als viele Eltern es sich wünschen würden. Der Elternbeirat versucht sehr engagiert, sich einzubringen und Kritik anzubringen, wird dabei aber vom Vorstand des Trägervereins dermaßen gebremst und unter Druck gesetzt, dass innerhalb von nur vier Wochen zwei EB-Mitglieder regelrecht zusammengebrochen sind und ihr Amt abgegeben haben. Ich selbst bin nicht mehr im Elternbeirat. Nun gibt es im Eingangsbereich einen sog. Kritikbriefkasten. Den habe ich vor einiger Zeit auch mal benutzt und dabei einige Punkte angesprochen, die ich störend finde. Das habe ich nach reiflicher Überlegung anonym gemacht. Nun erhielt ich einen Brief von Kitaleitung und Vorstand, darin hineinkopiert meine Kritikkarte und die Stellungnahme der Leitung dazu. Alles sachlich und freundlich, wenn auch wenig Bezug zu meinen Anliegen zu finden war. Ich war aber einigermaßen geschockt, denn das bedeutet, dass man in den Kita-Unterlagen nach Schriftproben gesucht hat, diese mit 100%er Sicherheit mir zuordnen konnte und mir sozusagen auf ein anonymes Schreiben eine Antwort gesendet hat a la "wir wissen, wer du bist...". Dazu muss ich noch bemerken, dass der Verein einer Freikirche angehört, die recht fundamentalistische Ansichten hat und in vielen Aspekten an eine Sekte erinnert. Das spiegelt sich zum teil im Kindergartenalltag wieder, aber eben auch in einer besonderen Art der Kontrolle, u.a. der Mitarbeiter, aber auch der Eltern. Sehr viele Mitarbeiter wurden bereits auf z.T. hinterhältige Art entlassen, weil sie nicht mehr ins Konzept passten und kritischen Eltern wurde der Betreuungsvertrag gekündigt oder damit gedroht. Mir geht es momentan jedoch darum, wie ich am klügsten mit dieser konkreten Sache umgehen kann, denn ich möchte unbedingt reagieren. Vielen vielen Dank!
  19. This post cannot be displayed because it is in a password protected forum. Enter Password
  20. Hallo zusammen, ich würde ja gerne mal wissen ob sich sonst noch Väter in dieses Mütter-Reich gewagt haben, immerhin ist das hier ein Eltern-Forum Ich habe nur diesen alten Thread gefunden, wollte aber keine Toten wecken... Also Männer, wo seid ihr?
  21. This post cannot be displayed because it is in a password protected forum. Enter Password
  22. This post cannot be displayed because it is in a password protected forum. Enter Password
  23. This post cannot be displayed because it is in a password protected forum. Enter Password
  24. This post cannot be displayed because it is in a password protected forum. Enter Password
  25. This post cannot be displayed because it is in a password protected forum. Enter Password
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.