Jump to content

SternchenN

Mitglied
  • Content Count

    1,148
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About SternchenN

  • Rank
    Lehrerin

Profile Information

  • Geschlecht
    weiblich
  • Interessen
    Fotografieren, Shoppen, Basteln

Adresse

  • PLZ
    68199
  • Bundesland
    Baden-Württemberg
  • Land
    Deutschland

Rund um die Familie

  • Beruf
    Grafikerin und Hausfrau
  • Kinder
    2 Kinder
  • Kindergeburtstag
    *10.06.2005
    *25.08.2007 (still geboren)
    *06.02.2009
  • Familienstand
    Verheiratet
  • Kontakt:
    Per Email als auch im Forum erreichbar
  1. SternchenN

    Aaron

    ...total verfööööhnt *lach*!
  2. Ich habe eine BabyBjörn Babytrage, die ich vor allem benutze, wenn ich nur schnell etwas in der Stadt/Fussgängerzone besorgen muss, d.h. nicht länger als ca. 1 Stunde (+/-) unterwegs, d.h. ich fahre mit dem Auto in die Stadt, schnalle mir am Parkplatz das Ding an (finde ich sehr einfach), dann kommt Aaron schlafend direkt ausm MaxiCosi da rein und losgehts. Falls ich länger in der Stadt bleibe, nehme ich dann doch lieber den KiWa, ist schonender für Babys Rücken, meinte auch die Hebamme (unsere Hebi benutzte übrigens auch ein BabyBjörn ). Des Weiteren haben wir ein "Didymos TT" (3,70 m) und ein "Storchenwiege TT" (4,10 m), benutze aktuell das längere wegen der Bindung der Wickelkreuztrage (ab etwa 2 Wochen!), wenn ich meinen "Grossen" in den KiGa bringe, da ist nicht so viel Platz am Eingang für den KiWa. Ich wickele das Tragetuch dann zu Hause, brauche bisjetzt auch immer das Bett als Ablage/Hilfe. Das Didymos TT hat straferes/dickeres Material als Storchenwiege TT´s, bei Elias habe ich es damals benutzt v.a. ab dem 5/6 Monat, würde dieses hier (siehe Foto) aber wegen den Mädchenfarben verkaufen (hab ja jetzt 2 Buben ) ...hier Ausflug mit ner Freundin nach Heidelberg/Altstadt
  3. Ooooooh Charlotte, es hat so Spaß gemacht deinen Geburtsbericht zu lesen , toll, dass es auch solche schöne Geburten gibt und du eben solch eine auch erleben durftest - das freut mich!!! Ein Tag vor dir habe ich ja auch auf dem Geburtsbett gelegen , zwar habe ich keine PDA und keine Schmerzmittel bekommen, aber da unser kleiner Mann es recht eilig hatte, so war der Schmerz auch schnell vorbei, auch wenn er zwischendurch ordentlich intensiv war. Generell mag ich keine Geburtsberichte lesen, denn des öfteren sind sie ja doch eher von Ängsten und Schmerzen begleitet, aber wie man hier lesen darf - DAS MUSS NICHT IMMER SO SEIN ! Toll gemacht :xyxthumbs:!!! Nochmal Herzlichen Glückwunsch an das frischgebackene Elternpaar und viiiiiiiiiiiiiiiiiel Spaß mit Baby Paul Emil, genießt die schöne erste Zeit zudritt !!!
  4. Bei meiner ersten Geburt unseres Sohnes Elias hat die Hebamme mir im Kreißsaal automatisch einen Einlauf gemacht, ich hätte es gar nicht verlangen können, da ich als Erstgebärende nicht wissen konnte, was so alles an Ausscheidungen mit rauskommen kann. Der Einlauf an sich ist vielleicht nicht gerade prickelnd, aber besser als die Vorstellung mein Kind mit einem Häufchen zu begrüßen. Da mein Männe und ich das ganze Geburtszimmer mit Geburtswanne etc. und ein kleines Bad mit Dusche drin für uns allein hatten, konnte ich mich nach der Komplettdarmentleerung auch etwas frisch machen, danach fühlte ich mich irgendwie gut und leicht *gg* und ich bin mir sicher, dass auch ich aufgehört hätte zu pressen, wenn es anders gekommen wäre. Jetzt bei der Geburt, würde ich es auch wieder haben wollen, frage da auch nach. Scheinbar hat mir die Natur vor der Geburt unter Vorwehen nicht geholfen, mein Darm hat sich also vorher nicht von selbst "entleert".
  5. Määäääääääääädels, ich habe das ja total verpasst mit dem Grund für das tolle Feuerwerk, aber ich habe es gestern noch gesehen und fand es echt schöööööön !!! Grutuliere uns allen zum 1.000 0000ten Beitrag :xyxthumbs::xyxthumbs::xyxthumbs:!!! Das haben wir ja super gemacht!!!
  6. @ Nati, tausend Dank für den Link *Knutscher* !!!
  7. Ich habe für Lina-Elin gestimmt, muss aber sagen, dass ich den Zweitnamen Elin allein sehr schön finde Meine kleine Cousine heisst ja Elina und den Namen habe ich für sie ausgesucht
  8. Vincent passt irgendwie zum Brudernamen Leon Constantine, aber Noel eher net...
  9. Das ist ja mal eine witzige Idee mit den Geburtsanzeigen, muss ich mal bei uns im "Mannheimer Morgen" oder "Wochenblatt" stöbern... @ Jana1991 Elias-Joel ist eine Kombination, die wir bei der Auswahl des Namens für unseren ersten Sohn auf jeden Fall stehen hatten, aber dann haben wir uns gegen einen Doppelnamen entschieden... Roni finde ich jetzt auch irgendwie süß...na mal schauen, wir haben ja noch keinen Namen für unseren Rabauken im Bauch
  10. Ich bin mit 28 Jahren das erste Mal schwanger geworden und 6 Tage nach meinem 29.Geburtstag hatten wir das süßeste Geschenk in den Armen !!! Nach einem missglückten zweiten Versuch, bin ich jetzt (32 J.) zum dritten Mal schwanger, weiss allerdings noch nicht, ob es das letzte Mal sein wird, denn nach 35 Jahren wollte ich eigentlich keine Kinder mehr bekommen... Lilia (27+0.SSW)
  11. Diese Laternenstäbe halten aber auch net viel aus oder mein Kind hat es sich zum Ziel gesetzt sie nach dem Laternenumzug stets gleich zu "entsorgen", ich muss jedes Jahr einen Stab kaufen ...und Elias ist erst 3 J. ...
  12. Ich habe da so eine Vermutung, dass sich dieser Mann an Dylans Mami für irgendetwas rächen möchte, aber er ist nicht der leibliche Vater...
  13. Oh meine Güte :eek:!!! Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, das Kind knallt gleich gegen irgendein Möbelstück *ich fasse es einfach nicht* und dieser Vater ist so gefühllos mit diesem Würmchen umgegangen, das ist doch kein Spielzeug...., also manche Leute haben echt einen Knall, dabei kann so viel schiefgehen...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.