Jump to content

tapsi

Mitglied
  • Content Count

    95
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About tapsi

  • Rank
    Kleinkind

Profile Information

  • Geschlecht
    weiblich

Adresse

  • Wohnort
    Radolfzell
  • Bundesland
    Baden-Württemberg
  • Land
    Deutschland

Rund um die Familie

  • Beruf
    Arzthelferin
  • Kinder
    ohne Kind
  • Familienstand
    Verheiratet
  • Kontakt:
    Per Email als auch im Forum erreichbar
  1. Danke für eure Antworten. Mir passt eigentlich lieber nur 1 Schläfchen so ab 11 halb 12. Ich hoffe das es sich langsam einpendelt. Die letzten 2 Tage wars ganz ok......
  2. Hallo Mädels, brauche mal eure Ratschläge. Meine Tochter ist 12 1/2 Monate und ich weiß nicht mehr weiter. Bisher hatte sie so einen geregelten Tagesablauf,dass man die Uhr danach stellen könnte und seit ein paar Wochen ändert sich andauernd was. Sie hat bisher morgens gegen halb 10 bis 10 geschlafen und nachmittags von ca. 13-14.30 Uhr. plötzlich macht sie Theater wenn ich sie ins Bett lege(totz Augenreiben und gähnen). Also habe ich gedacht, ich lege sie nur noch eimal am Tag hin, vielleicht ändert sich grad das Tagesschläfchen von 2 auf 1 Schläfchen. Sie ist dann todtmüde um halb 12 ins Bett gefallen und hat 1 1/2 Stunden geschlafen. Abends dann um halb 7 ins Bett. Ein paar Tage ging das jetzt ganz gut so und gestern hat sie dann nur 1 Stunde geschlafen und dann nachmittags leider nach 16 Uhr nochmal im Kinderwagen. Abends gabs dann riesen Theater und Geschrei im Bett als ich sie zur gewohnten Zeit hinlegen wollte. Und heute schläft sie wieder um 9 bis halb 10 und im Moment seit halb 2.....Wie soll ich mich denn nun verhalten. Der ständige Wechsel macht mich wahnsinnig....
  3. Muss mich auch mal auskotzen. Meine Schwiemu ist ja an sich eine nette Person, jedoch seit meine kleine Maus auf der Welt ist, geht sie mir extrem auf die Nerven. Sie versucht sich ja schon zurückzuhalten, da sie genau weiß, dass ich es hasse, wenn man mir irgendwelche Ratschläge geben will, ohne dass ich darum gebeten habe. Jetzt muss ich von einer Freundin erfahren, dass sie zu ihr gemeint hätte, ich hätte die kleine ja schon von Anfang an, falsch erzogen, da ich sie in den Schlaf wiege, da sie auf andere Weise leider nie eingeschlafen ist. So eine Frechheit, dumme Kuh, was fällt der denn ein. Könnte mich voll drüber aufregen.Weiß aber nicht, ob ich was sagen soll, da sie uns zu unseren Geburtstagen einen Urlaub schenken mag. Ich hoffe ich kann darüber hinweg sehen....
  4. Ja da geb ich dir Recht....nur im Notfall, ich glaub ganz fest daran das alles gut geht.
  5. Ich denke die lassen mit Absicht nicht die Sauerstoffflaschen rumstehen, dass es eben nicht wie im Krankenhaus aussieht. Aber man soll ja dort entbinden wo man sich am wohlsten und sichersten fühlt. Ich find es immer nur schade wenn man im Fernseher sieht, wie fast jeder Frau zu nem Kaiserschnitt geraten wird, weil es angeblich zu lange dauert oder so... In Wahrheit bekommen die Kliniken nämlich einfach nur mehr Kohle von den Kassen wenn sie einen Kaiserschnitt durchführen, wie wenn sie eine natüliche Geburt abrechnen würden. Naja so ist halt die GEsundheitsreform.
  6. Also die Hebamme kommt am selben Tag der Entbindung zu dir nach Hause und zeigt dir davor auch schon wie das alles geht und man hat ja auch schon ein bißchen Mutterinstinkt denke ich. Die Krankenkasse zahlt glaub bis 10 Wochen nach der Entbindung Hausbesuche und kommt jeden Tag, oder???
  7. Also ich hab mich eigentlich schon dafür entschieden. Ich wohne in einer Kleinstadt am Bodensee und das Geburtshaus ist ca. 100 Meter vom Krankenhaus entfernt. Ich hab mich dort gleich wie zu Hause gefühlt und dachte, hier wird unsere Kleine in eine wohlig geborgene Welt geboren. Es ist auch mein 1.stes Kind, aber ich bin sehr zuversichtlich. Falls es doch Komplikationen geben sollte wird man auch lliegend rüber in KH gebracht, und falls was mit dem Kind sein sollte, müsste man auch wenn man bei uns im KH entbinden würde, erstmal einen Kindernotarzt aus der nächsten Stadt rufen, der wäre dann in 10 Minuten da. Sauertoffflaschen sind vorhanden und Herzdruckmassage können die auch, falls es wirklich dazu kommen sollte. Also ich freu mich echt schon drauf. Vor allem man kann schon wenn es uns gut geht, nach 3-4 Stunden nach Hause und muss nicht im Krankenhaus bleiben.
  8. Hallo Mädels, ich wollte mal anfragen ob ihr Erfahrungen habt mit Geburten in Geburtshäusern bzw. ob ihr auch, so wie ich, vorhabt in einem Geburtshaus zu entbinden? Würde mich über Antworten freuen! Liebe Grüße
  9. Ich weiß auch nicht, ob es mit Überanstrengung zu tun hat, da ich es auch hab, wenn ich frei hab. Schmerzen hab ich dabei aber keine. Hm....muss da glaub mal meinen Arzt fragen...
  10. Ich bin in der 23.SSW.Schon seit ein paar Wochen, wird täglich mein Bauch ganz hart und ich hab einen starken Druck nach unten oder auf die Blase. Sind das Übungswehen oder dreht sich das Kind dann in eine bestimmte Ecke im Bauch???? Weiß das von euch jemand???Grüßle
  11. Hallo Mädels, kennt ihr euch in Sachen Lohnsteuerklassen aus? Ich hab dieses Jahr im Juni geheiratet und da mein Mann und ich fast gleich viel verdienen, sind wir beide in die Steuerklasse 4 gewechselt. Es hat sich also nichts geändert. Wir bekommen nicht mehr raus wie zuvor. Jetzt hab ich gelesen, dass man wenn man verheiratet ist und ein Kind erwartet die Lohnsteuerklasse ändern sollte, und zwar die Mutter, die das Eltrngeld bezieht, sollte in 3 wechseln, der Mann in 5. Gilt das nun nur für die, bei denen der Mann wesentlich mehr verdient? Könnt ihr mir da weiter helfen.
  12. Ja, also ich bin auch der Meinung, dass der Mutterschutz mit den Elterngeldmonaten verechnet wird. Man kriegt in dem Fall 2 Monate Mutterschaftsgeld+ 10 Monate Elterngeld für die Mutter+ wenn man die Partnermonate nimmt nochmal 2 Monate Elterngeld an den Vater. So ist mein aktueller Stand.
  13. Also ich hab meinen in mein Album reingeklebt mit Tesa überklebt, damt man ihn lange lesen kann.
  14. Ich denke auch, dass sich dein Körper erstmal einpendeln muss. Bei mir hat es 1,5 Monate gedauert bis ich meine Tage bekam und ich hab die Pille vorher ganz normal 21 Tage-7 Tage Pause genommen. Jedoch habe ich meine Tage nie bekommen in der Pause, und doch schwupps war ich nach 5 ÜZ schwanger. Das klappt schon, bei manchen dauerts wohl auch 3 Monate bis sich alles wieder einpendelt...
  15. Wollte mal eine Rundfrage starten, ob ihr diese Nackentranzparenzmessung machen lasst oder habt machen lassen? Wie waren eure Erfahrungen, bzw. welche Ängste begleiten euch, falls ein erhöhtes Risiko besteht? Ich selbst steh nämlich auch grad vor der Entscheidung, ob ich eine machen lassen soll oder nicht.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.