Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'elternzeit'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Product Groups

  • Banner
  • Umfragen und Studien
  • Advertorials

Forums

  • Kinderwunsch
    • Kinderwunsch-Forum
    • IVF und Fortpflanzung mit medizinischer Hilfe
    • Zykluskurven
    • Zykluscomputer, Ovutests und Co.
  • Eltern-Forum
    • Schwangerschaft
    • Elternforen - die besten Jahre
    • Birth
    • Sternenkinder
    • Baby
    • Kindergarten-Forum
    • Kleinkind
    • Schul-Forum
    • Das große Heirats- und Hochzeits-Forum
    • Familie
  • Mein Leben
    • Aktuelle Themen
    • Spiele
    • Garden
    • Animals
    • Tipps und Tricks
  • Important
    • Neuigkeiten
    • Who Knows That
    • Neuvorstellungen
    • Test-Area
    • Neuigkeiten Kopieren
  • Musische Lernwerkstatt's Videos

Blogs

  • Rund um die Welt
  • Lach mal wieder!!!
  • Mein brüllender Rabauke - ein Leben mit "Schreibaby"
  • Meine Schwangerschaft - ein Tagebuch
  • Von Notepad zu Invision Power Board
  • Dies und Das
  • Musische Lernwerkstatt's Blog

Calendars

  • Mitglieder Calendar
  • Schulferien und Feiertage Deutschland
  • Geburtstags-Kalender
  • Baby-Kalender
  • Termine für Familien
  • Musische Lernwerkstatt's Termine

Categories

  • Aktuelles
    • Gesundheit
    • Recht
    • Sicherheit
    • Gewinnspiele
  • Geburt
  • Reisen
  • Kinderwunsch
  • Schwangerschaft
  • Baby
  • Kleinkind
  • Familie

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Aktuell:


Interessen


Telefon


Handy


Fax


Biografie


Beruf


Kindergeburtstag


Straße


Wohnort


PLZ


Land

  1. Hallo. Und zwar hat eine Bekannte einen Kindergartenplatz in Ihrem Betrieb zum 1.8. diesen Jahres bekommen und wollte ursprünglich ab Oktober wieder Arbeiten gehen. So, Kindergartenvertrag ist unterschrieben und hat auch schon die Beträge und Einzugsermächtigung abgegeben. So, jetzt hat sie sich entschieden doch das komplette 1 Jahr Elternzeit auszuschöpfen. Kann der Kindergarten ihr aufgrund das sie bis Ende Januar ihre elternzeit mit Baby zuhause verbringen möchte, den Platz streichen?Sie bezahlt ja immerhin die Beiträge. Da es ein betriebsinterner Kindergarten ist, soweit ich weiß haben die nur 10 Plätze, da könnten die doch rein theoretisch froh sein, das sie dann von august bis januar quasi 1 Kind weniger zu betreuen hätten?! Oder seh ich das falsch? Soviel ich weiß, meine ich, das die Bekannte sich auch schon mal beim RA erkundigt hat und er auch meinte, da kann einem niemand was? Nur die Bekannte wollte auch noch eine 2 Meinung hören, hat den jemand hier auch schon mal so ein Problem gehabt? Soviel ich weiß, hat die Bekannte mit Kindergarten noch nicht darüber gesprochen, das sie das Kind erst Ende Januar reingeben will. Über Antworten wäre ich bzw. meine Bekannte sehr dankbar.
  2. Hallo zusammen, eigentlich war folgendes für mich immer sonnenklar, aber irgendwie bin ich jetzt doch total verunsichert Vielleicht kennt sich ja jemand mit der Thematik aus bzw hat Erfahrung. Bevor ich mit meiner ersten Tochter schwanger war, habe ich als Zahnarzthelferin in der Assistenz gearbeitet. Da ich laut Gesetz nicht mit Gefahrstoffen (Blut, Desinfektionsmittel usw.) in Kontakt kommen darf und mein Chef auch keine sonstige Verwendung für mich hatte, wurde ich freigestellt und habe trotzdem mein volles Gehalt bekommen (bis zum Mutterschutz eben...)! Meine Elternzeit endet in 2 Wochen und ich bin wieder schwanger (9. SSW). Mein Chef weiß es allerdings noch nicht, da ich Morgen erst einen Termin beim FA habe. Da ich in ungekündigter Stellung bin, sich aber die gesetzliche Lage ja nicht geändert hat, müsste ich doch eigentlich wieder mein volles Gehalt bekommen, oder? Ich hoffe, jemand kennt sich aus Danke schonmal für alle Antworten
  3. Guest

    Hallo aus Sachsen

    Auch wir sind nun im Forum gelandet und möchten alle hier ganz lieb grüßen. Seit 20.10.2010 hält uns unser Mäuschen auf Trab und entdeckt jeden Tag etwas neues in der großen Welt um sie herum Wir genießen unsere Elternzeit und jeder Tag mit unserer Tochter ist spannend und schön
  4. Hallöchen zusammen, mir ist gerade aufgefallen, das meine beantragten 2 Jahre Elternzeit demnächst ablaufen und nun bin ich ein wenig verwirrt und hoffe, das mir von euch jemand auf die Sprünge helfen kann. Zur aktuellen Situation... ich arbeite seit August 2010 wieder in TZ in meinem alten Betrieb und mein Arbeitsvertrag wurde reduziert auf 80 Std. Ich habe damals Elternzeit mal pauschal auf 24 Monate beantragt, da ich sowieso wusste das ich vorher wieder anfangen muss und das 3. Jahr nicht so einfach verschenken wollte. Nun bin ich aber unsicher wie das jetzt weiterlaufen soll... ich möchte auf jeden Fall weiterhin bei TZ bleiben. Muss ich das neu beantragen, das ich nach Ablauf der 2 Jahre weiterhin TZ arbeiten kann oder muss ich das 3. Jahr Elternzeit nehmen dazu? Ich habe damals nur einen Zusatz zum Arbeitsvertrag bekommen in dem festgehalten wurde, das die monatlichen Arbeitsstunden reduziert werden, aber ohne zeitliche Begrenzung. Ich hab einfach die Panik, das wenn ich nichts mache, die ab Mai auf einmal wieder von Vollzeit ausgehen. Andererseits befürchte ich, wenn ich das Thema anspreche, das ich sie dann erst mal auf Ideen bringe Was würdet ihr denn dazu sagen??? Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!
  5. Hallöchen, ich habe heute zum x ten mal auf meiner Arbeitsstelle angerufen um zu erfahren auf welche Station(Pflegeheim) ich nun komme und wegen meines Dienstplanes.Nun habe ich für nächsten Dienstag(ab 1.9 fang ich wieder an) einen Termin bei der PDL denn sie meinte sie würde gern eine Wiedereingliederung machen wollen da ich ja solange nicht da war.Sie meinte kurz das liefe mit dem normalen Gehalt.Ich kenne eine Wiedereingliederung nur nach Krankheit.Hat jemand Erfahrungen damit nach der Elternzeit?? Mach mich grad total bekloppt:( Danke für Eure Antworten
  6. Hallo! ich bin neu hier dabei und möchte mich euch vorstellen Ich heiße Katrin und bin 22 Jahre alt. Mein Sonnenschein Lars hat im Juni seinen ersten Geburtstag gefeiert. Ich bin Studentin, momentan allerdings noch bis Februar in Elternzeit. Ich hab schon ein bisschen im Forum herumgelesen und finde es ganz interessant hier. wenn ihr sonst noch was wissen wollt, fragt einfach, ich beiße nur selten Liebe Grüße Katrin
  7. Hallo ich dachte ich frage einfach mal hier nach, vielleicht finde ich hier jemand, der sich damit aus kennt. ich würde gern Pflegepädagogik studieren und finde tatsächlich auch viele FH's in Deutschland wo dies ohne Abi möglich ist. Ich war damals einfach zu Faul mein Abi zu machen und könnte mich dafür nun selber hauen! Naja nun wollte ich mal wissen, ob jemand hier weiß ob ich, wenn ich z.B in Hessen an einer FH studiere ohne ABI das dann auch Bundesweit anerkannt ist oder eben nicht. Also ich würde mich wirklich über Antworten freuen. GLG Biggi
  8. Ich hab da mal ne ganz grundlegende Frage zu Elternzeit, Elterngeld und so weiter: Wenn ich relativ schnell nach der Geburt meines Kindes wieder 20 Stunden die Woche arbeite bei meinem Arbeitgeber, bei dem ich vor der Geburt in Vollzeit gearbeitet habe, wie läuft das dann mit Elterngeld und Gehalt? Kriege ich dann das Elterngeld und zusätzlich das Geld für die 20 Stunden oder wird das irgendwie verrechnet oder arbeite ich dann sozusagen völlig umsonst und verdiene gar nichts? ??????????? LG Eva
  9. Hallo! wir haben hier ein kleines Problem. Mein Mann will im April 4 Wochen von seiner Elternzeit nehmen. Wir waren auch überzeugt davon, das sei kein Problem. Allerdings hat er jetzt von seinem Betrieb gesagt bekommen, er würde kein Geld kriegen, wenn er nicht mindestens die vollen 2 Monatedaheim bleibt. Außerdem schieben die die Antwort immer weiter raus. Dürfen die das denn? So können wir ja keinen Antrag stellen.
  10. Die Elternzeit geht sehr schnell vorbei und spätestens, wenn Du wieder zurück in den Job willst, muss eine gute Betreuung für Deinen Schatz her. Nun hast Du die Qual der Wahl, denn es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie und wo Du Dein Kind betreuen lassen kannst. Foto: Thomas Max Müller / pixelio.de Weiterlesen...
  11. Hallo.. ich hab da grad mal ein paar Fragen und evtl. ein kleines ganz großes Problem.. Also: ich bin zur Zeit beim meinem eigentlichen Arbeitgeber in Elternzeit. Nun arbeite ich aber mit reduzierten Stunden bei einem anderen Arbeitgeber(mehr als 400euro Basis). Meine Frage ist nun, mit welcher Steuerklasse arbeite ich denn dort? ich habe gerade den arbeitgeber gewechselt (beide während der Elternzeit) und bei dem neuen meinte die Bürofrau nun dass es mit Steuerklasse 6 abgerechnet werden muss...weil es ja eine nebentätigkeit ist... mmmh.. ich bin nun echt ratlos.. hat da jemand erfahrungen? lieben gruß blanka
  12. Vielleicht kommt die Frage etwas spät, aber wohin muss ich meine Lohnsteuerkarte schicken? Felix ist letztes Jahr im Mai geboren, im Juni endete dann mein Arbeitsvertrag. Bin jetzt zwar in Elternzeit, habe aber zur Zeit auch keinen Job. Vor kurzem habe ich mit meinem Mann die Lohnsteuererklärung gemacht. Dafür bekommt man ja diesen elektronischen Ausdruck der Lohnsteuerkarte. Aber Ende des Jahres bekommt man ja immer die Lohnsteuerkarte die man ja normalerweise beim Arbeitgeber abgibt. Jetzt hab ich ja aber keinen mehr. Die vom Arbeitsamt meinten damit haben sie nichts zu tun, weil ich gearbeitet hab und nun Elternzeit, ich bin dort auch nicht gemeldet. Aber irgendwo muss ich die Karte doch abgeben, damit ich nächstes Jahr diesen elektronischen Ausdruck überhaupt bekomme! Sonst kann ich ja nicht die Lohnsteuererklärung machen! Ich hoffe, das war jetzt einigermaßen verständlich. Weiß da jemand Bescheid drüber?
  13. Hallo, bin kurz vor meinem Examen. Am 31.07.2009 endet mein Referendariat, mein Geburtstermin wird wohl Anfang November sein. Weiß jemand von euch ob ich Probleme kriege bezüglich meiner Anstellung in der Schule (Beamtenstelle)? Bis dahin werd ichs wohl auch kaum verheimlichen können *seufz* Hab mir schon überlegt, mein Exmen mit Absicht zu vermasseln um noch im Referendariat zu sein während der Elternzeit... lg kab
  14. Hallo, hat schon mal jemand widerspruch gegen eine sperre ( 12 Wochen ) vom arbeitsamt gemacht/geschrieben? habe 12 wochen sperre bekommen, da ich selbst gekündigt habe ( nach elternzeit ).arbeitsplatz ist aber 320 km entfernt vom wohnort. und kann nur noch teilzeit arbeiten bzw. 60 std monatlich. gruß weihnachtskind
  15. Hallo! Stehe gerade etwas auf dem Schlauch... Ist man automatisch krankenversichert über die gesamte Elternzeit? Oder nur solange man Elterngeld erhält? Wenn ich nach dem einen Jahr Elterngeld einen 400€ Job annehme - bin ich dann versichert oder nicht? Oh man, hätte nie gedacht dass dieses 1. Jahr sooo schnell umgehen kann. :-( VLG, Sprotte
  16. Hallo Ihr lieben, Ich bin seit 2001 privat krankenversichert und seit 2006 in Elternzeit mit Jan. Diese Elternzeit werde ich wg Lillis Geburt im März vermutlich um weitere 2-3 Jahre verlängern. Nun habe ich heute Post von meinem Arbeitgeber erhalten, daß ich aufgrund meines fehlenden Einkommens seit 2006 nun nicht mehr die gesetzlichen Voraussetzungen für die private Krankenversicherung erfüllen und dadurch nun wieder gesetzlich krankenversicherungspflichtig würde. Ab dem 01.01.2009 würden sie daher nun wieder die Pflichtbeiträge für Kranken- und Pflegeversicherung an die letzte ihnen bekannte gesetzliche Krankenkasse abführen. Ich weiß, daß ich nun zwei Möglichkeiten habe - 1) Zurückwechseln in die gesetzliche Krankenversicherung (dann verliere ich aber alle meine Rücklagen in der PKV!) oder 2) mich von der gesetzlichen KV-Pflicht per Antrag befreien lassen, um in der PKV bleiben zu können. Der Haken an der Variante ist, daß dieser Antrag nicht widerrufen werden kann und ich mir damit quasi lebenslang die Rückkehr in die GKV unmöglich mache... (so hab ich das jetzt verstanden) Meine Frage an diejenigen, die sich evtl damit auskennen (Biggilein????) - ich weiß, daß die Beitragsbemessungsgrenze eine Rolle spielt, wenn man den Arbeitsplatz wechselt und dann weniger verdient oder man arbeitslos wird...... Ich dachte aber immer, daß die BBG während der Elternzeit nicht beachtet wird, da man in Elternzeit ja sowie nicht das ursprüngliche Einkommen erreichen kann.... Gibt es da für Elternzeit-ler keine Sonderregelungen???? Wäre für ein paar Infos dankbar! LG, Susi
  17. Hallo, ich bin neu hier und wollt mich mal vorstellen. Ich bin die Nadi, bin 26 Jahre alt, verheiratet und bin seit dem 20.Februar diesen Jahres Mama von Tristan . Zur Zeit bin ich noch in Elternzeit zuhause, aber ab März 2009 gehts wieder zur Arbeit. Viele liebe Grüße an alle Nadi
  18. Hallo Ihr lieben Ich wollt euch mal eben fragen ob ihr zufällig wisst wie das ist, wenn man während einer (schulischen) Ausbildung 2 Jahre aussetzt und ELternzeit beantragt. Hat man da ein Anrecht auf Arbeitlosengeld? Bisher habe ich Schülerbafög bekommen. Jetzt weiß ich nicht so recht wies weitergeht wenn das Kleine auf der Welt ist. Mein Freund studiert, wir haben bereits eine Tochter. Vielen Dank für ANtworten!!
  19. Hallo! Ich hoffe mir kann jemand die Frage bantworten, ich bin mir nämlich etwas unsicher. Also ich bin ja mit meinem zweiten Kind schwanger und befinde mich noch in Elternzeit, steht mir das Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse (13 EUR je Tag) trotzdem zu oder da ich ja nicht arbeite momentan dann nicht? Leider bin ich da momentan etwas verunsichert! Lieben Gruß von Denise DANKE FÜR DIE HILFE SCHONMAL IM VORRAUS!!!
  20. Hallo Mamis und Papis.Ich bin der Matthes aus Leverkusen, und habe 2 Kerle zuhause.Marlon ist 5 und Jannik wird im Januar 1 Jahr jung.Bin durch zufall auf die Seite gekommen, weil ich einen Formlosen Antrag im Netz gesucht habe. Ich möchte die Elternzeit (Partnermonate) mit meiner Frau teilen, aber mein Arbeitgeber wollte das nicht.Und jetzt mache ich es doch. Wird eine schöne Zeit.
  21. sevi

    Neu hier

    Hallo, ich 33 Jahre aus Bielefeld bin neu hier. Ich habe einen 9 mon. alten Sohn und bin zur Zeit in Elternzeit (arbeite in einer Beratungsstelle). Ich freue mich über regen Austausch über neue Kontakte.
  22. Hallöchen alle zusammen! Ich hab zwar schon was in der Rubrik 'Kontakte' geschrieben, möchte mich aber auch erstmal vorstellen: Ich heiße Sabine, bin 28 Jahre alt und Mutter von Marlen, die am 13.03.2008 zur Welt kam. Ein wirklicher Sonnenschein! Ich bin erst im Winter 2007 mit meinem Freund und hochschwanger nach Bergheim / Erft-Kreis gezogen. Vorher wohnten wir dreieinhalb Jahre in Köln Lövenich, eigentlich kommen wir aus Niedersachsen / Cloppenburg. Ich bin gerade in der Elternzeit, und weil es tagsüber hin und wieder schon mal einsam hier ist und ich noch keine großartigen Kontakte geknüpft hab, dachte ich so bei mir:"Mal sehen, was in diesem Forum so geht!" Ich hoffe, einige nette Bekanntschaften zu machen und auf gute Unterhaltung! Bis bald also, eure Sabine
  23. Hallo! Vielleicht weiß jemand von Euch Bescheid. Muss ich als Studentin weiter meine Beiträge bezahlen, wenn ich im MuSchu und Elternzeit gehe?
  24. Ich weiß, es ist eigentlich noch zu früh, sich so viele Gedanken darüber zu machen und wir sollten erstmal die 12. Woche abwarten, aber trotzdem denken wir schon darüber nach, wer wann die Elternzeit nehmen würde. Meine Frage ist folgende: Wann muss man den Arbeitgeber spätestens darüber informieren, wann und wie lange man Elternzeit nimmt? Ich bin im Schuldienst tätig und denke mir, dass es für die Schulleitung evtl. doch von großer Bedeutung wäre, möglichst früh darüber Bescheid zu wissen zwecks Unterrichtsverteilung für das nächste Halbjahr. Weiß zufällig jemand von euch, ob es eine Frist gibt, bis wann man die Elternzeit beantragt haben muss???
  25. mal ne ganz blöde frage: mein mann ist beamter. wenn ich jetzt einen minijob annehmen würde - würde es doch nicht über die lohnsteuerkarte laufen und ich wäre dann nicht mehr gesetzlich krankenversichert? müßte mich dann privat versichern??
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.