Jump to content

Schwangerschaftsstreifen

Rate this topic


Pepita
 Share

Recommended Posts

Also bis jetzt habe ich (23.SSW) noch keine streifen und ich creme auch schon seit der 9. woche oder so.

Nun frage ich mich ab wann man wirklich mit den streifen rechnen kann??

Ab wan ging das bei euch los?

Meine Schwester hat gleich am anfang streifen an der Brust bekommen und meine beste Freundin auch recht am anfang am Po. Nur konnte mir noch keiner sagen wann es wirklich am Bauch los ging!

Danke im Vorraus

Christin

Link to comment
Share on other sites

Ich habe erst wenige Wochen vor der Entbindung welche bekommen, weiß aber nicht mehr genau wann. Und eingeölt und geschmiert habe ich auch wie ein Weltmeister.

Das variiert von Frau zu Frau. Meine Bindegewebe ist halt nicht das Stärkste!

Link to comment
Share on other sites

Ich bin jetzt in der 33. Woche und habe am Bauch selbst noch keine Streifen. Dafür aber an usen, Po, Hüfte und Innenschenkel. Ich wusste das das passert, hab nämlich ein schlechtes Bindegewebe.

Ich denke, nicht jede bekommt Streifen. Mit Glück bekommst du garkeine, aber in der 23. Woche ist der Bauch auch noch nicht so groß. Der wird jetzt bei dir erst noch so richtig wachsen in den nächsten Wchen.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin jetzt in der 37. SSW und habe - noch - keine Streifen. Toitoitoi!!! Und das, obwohl mein Bauch echt n Monsterbauch ist. :rolleyes:

Ich weiß nicht, ob es am Cremen oder der Veranlagung liegt... auf jeden Fall macht's mich glücklich und ich hoffe, es bleibt so.

Link to comment
Share on other sites

Na das die streifen, wenn sie den kommen, erst später kommen, habe ich mir schon gedacht. Ich mein der Bauch fängt jetzt ja erst an zuwachsen.

Aber am Po, Brust und schenkel bist du auch schon ehr gerissen?? oder auch erst später?

Am Busen sofort, weil der innerhalb von zwei Wochen eine Körbchengröße mehr war. Der Po kam danach, die Oberschenkelinnenseiten habe ih erst spät bemerkt so im 5. oder 6. Monat.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe bis zum Ende der 36.Woche keine Streifen am Bauch...und jetzt habe ich ein paar kleine Streifen...(hoffe das wird nicht noch schlimmer)

Einige Frauen haben wohl auch erst unter der Geburt welche bekommen...

Das ist also bei jeder Frau unterschiedlich-einige bekommen auch keine (die glücklichen)

Liebe Grüsse Kricheline

Link to comment
Share on other sites

Ich hab in der 28. Woche welche bekommen, trotz einölen und cremen. Mein Bauch war aber bis zur Geburt so dick geworden, dass selbst die Hebammen dachten, dass ich Zwillinge bekomme. Nach der Geburt habe ich nur 3kg mehr als vor der Schwangerschaft gehabt. :D

lg steffi

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe selbst nach beiden Kindern und nach Monster-Monster-Helen-Bauch nirgends einen Schwangerschaftsstreifen.

Bei beiden habe ich kaum gecremt/geölt,sondern morgens unter der Dusche den bauch ,Beine ,Po und Busen mit einer Bürste von sanft bis kräftig gebürstet(tat auch meinem Kreislauf gut!) und zum Abschluss der Duscherei mit einem kühlen Brausestrahl von unten nach oben geendet.(nein.......Sadomaso ist nicht mein Ding:D )

Dachte immer-DAS wars!!!

Bis mir auffiel,dass meine Mutter auch überhaupt keinen einzigen Streifen hat(auch nach 2 Kindern)....und die hat gemeint,sie hätte schlicht und einfach:

GAR NIX dagegen unternommen:confused: :rolleyes:

Somit vertrete ich die Gen-Theorie.

Frau hat die Gene für schwaches Bindegewebe oder eben für stärkeres(in dem Fall:ohne zu reissen,dehnbareres).

Obwohl ich immer wieder bürsten würde......ist fürs ganze Empfinden klasse und meine Mäuse sind dann schon immer mit der Bürste "mitgeschwommen".

Allerdings habe ich übrigens nie die Brustwarze mittraktiert und Stillen klappte trotzdem super.

Übrigens hat meine Hebamme gesagt,es gäbe Untersuchungen,die belegen,dass Frauen,die um die Streifen herumkommen,die schwierigeren Geburten hätten(so der Ansatz:Haut "gibt nach",Mumu auch-......)

Auch diese Theorie könnte ich für mich persönlich unterschreiben.

LG,

mimi

Link to comment
Share on other sites

@ Mimi34:

Sollte diese Theorie stimmen, muss ich mir noch klar werden, in welche Fraktion ich wohl lieber gehören würde.

Hm, schwierige Entscheidung! Hätte gerne ein wenig von allem: Festes Bindegewebe und ne leichte Geburt :)

Nein, ich bin nicht unverschämt! :rolleyes:

Lg, Smilla

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte bis drei Wochen vor der Geburt keine Streifen...

eines morgens steh ich auf und hatte scön viele Streifen auf dem Bauch...

wie ich dann zwei drei Tage später fest stellte auch am Po..

naja obwohl ich gecremt geölt gezupft usw habe...hat halt net sollen sein..

Aber dafür bekommt man ja auch eine wunderbare entschädigung...

Link to comment
Share on other sites

@ Mimi34:

Sollte diese Theorie stimmen, muss ich mir noch klar werden, in welche Fraktion ich wohl lieber gehören würde.

Hm, schwierige Entscheidung! Hätte gerne ein wenig von allem: Festes Bindegewebe und ne leichte Geburt :)

Nein, ich bin nicht unverschämt! :rolleyes:

Lg, Smilla

Hihi Smilla:

ist echt wie bei allem:

alles hat immer zwei Seiten!

Ausserdem ist z.B. ein durchtrainierter Beckenboden für die Frau auch mega*aua* während der Geburt(ich verdammte meine Mittel-und Langstrecken am 25.10.1997 und das dazugehörige Training dazu:mad: ).....aber wenigstens kann ich auch heute noch,nach zwei Kids -Seil springen,lachen und HUstenanfälle bekommen,ohne Pippi im Slip zu haben...

Ah ja.....

noch was:

Die Ernährung soll beim Entstehen von SS-Streifen auch eine Rolle spielen.

Vollkorn und co.-also alles,was sonwieso gesund ist,schützt angeblich auch vor SS-Streifen.

Ich selbst ernähre mich sehr gesund und esse auch kaum Fleisch(und wenn-dann fast nur Geflügel).

Gift soll Weissbrot sein---------> meinte unsere Hebamme.

Allerdings denke ich, dass es nciht reicht, in der SS die Ernährung umzustellen

Das muss bestimmt schon lange Zeit vorher geschehen sein,damit es was bringt.

LG,Mimi,

deren Mann gerade den James Bond:"Casino Royale" einlegt.......:cool:

uuuuuuuuuuuuuuuhhhhhhhhhhhhhhhhhh der neue Bond sieht nicht wirklich gut aus-

mal gucken ,ob er irgendwie ausgleichen kann.....

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK

Ich denke, es kommt auich ein bisschen darauf an, wie schnell man zulegt bzw. wie schnell der Bauch oder Busen wächst oder ob man mal über Nacht Wasser eingelagert hat. Wenn der Bauch auf einmal einen Wachstumsschub hat, wacht man u.U. früh auf und ist "gestreift". Ich bin bei Frederik glücklicherweise drumrumgekommen. Meine Freundin allerdings hatte noch am Morgen des Kaiserschnitts die ersten Schwangerschaftsstreifen... :mad:

Link to comment
Share on other sites

Guest Samira

Ich habe die ersten streifen ende der 37. Woche bekommen. Zum Glück nur am Unterbauch. Hatte mich schon total gefreut dass ich anscheinend verschont bleibe... War wohl nichts....

Und die Theorie mit der Streifen und der Geburt kann ich nicht bestätigen... Es gibt bestimmt schwerere Geburten als meine, aber als leicht würde ich sie (trotz Streifen) echt nicht beschreiben.

Link to comment
Share on other sites

Streifen-im siebten monat über ancht bekommen-und zwar jede menge, bis zur geburt war ich überall gerissen, vom feinsten, bis zur brust hoch rundeherum, also wirklich schlimm. wer meinen bauch-fotos kennt, der hats gesehen.....an den brüsten, an den schenkeln, überall...der bauch ist aber am schlimmsten...

und ne leichte geburt? also es war ein ks, wie mans nimmt*ggggg*

bkinizeiten sind für immer vorbei.... so oder so, bauchfrei auch..(hab ich aber eh nie gerne getragen*gg)

ich ahbe einfach ein super miserables bindegewebe, habe auch gezupft und massiert und geölt und gecremt...:rolleyes:

und was zellulite angeht-ne reinste monster-mond-kraterlandschaft....:o

also, es ist wirklich ne reinste bindegewebe-frage...

Link to comment
Share on other sites

Dann muß ich wohl wirklich bis zum Tag der Entbindung warten!

Schade habe gedacht das es etwas ehr entwarnung gibt.

Mein Problem ist, das ich kein Partner habe und echt nicht weiß wie ich damit umgehen soll wenn die streifen kommen und ich irgendwann einen neuen Partner habe!!

Gruß

Christin

Link to comment
Share on other sites

Guest LindaK

Ich glaube, dass solche "Kleinigkeiten" wie Schwangerschaftsstreifen eine Frau weit mehr stören als Männer, die sich in sie verlieben. Da sind wir oft überkritisch mit uns selbst. Und glaub mir, ein Kind zu gebären und großzuziehen, verleiht oft schon allein viel Selbstbewusstsein, da fallen solche (verblassten) Streifen nicht weiter auf. Natürlich gibts auch Frauen, deren Körper sich durch eine Schwangerschaft sehr verändert hat und die danach nur noch unzufrieden mit sich sind. Das muss aber nicht unbedingt bei jedem der Fall sein. Ich kenne auch viele Frauen, die nach dem ersten Kind sagen, sie hätten ein viel besseres Verhältnis zu ihrem Körper bekommen.

Also, denk nicht jetzt schon über eventuelle Streifen oder Makel nach, sondern freu Dich auf Dein Kind, denn das ist ein paar "Opfer" wirklich wert!

Liebe Grüße!

Linda

Link to comment
Share on other sites

Guest Citticatt
Ich glaube, dass solche "Kleinigkeiten" wie Schwangerschaftsstreifen eine Frau weit mehr stören als Männer, die sich in sie verlieben. Da sind wir oft überkritisch mit uns selbst. Und glaub mir, ein Kind zu gebären und großzuziehen, verleiht oft schon allein viel Selbstbewusstsein, da fallen solche (verblassten) Streifen nicht weiter auf. Natürlich gibts auch Frauen, deren Körper sich durch eine Schwangerschaft sehr verändert hat und die danach nur noch unzufrieden mit sich sind. Das muss aber nicht unbedingt bei jedem der Fall sein. Ich kenne auch viele Frauen, die nach dem ersten Kind sagen, sie hätten ein viel besseres Verhältnis zu ihrem Körper bekommen.

Also, denk nicht jetzt schon über eventuelle Streifen oder Makel nach, sondern freu Dich auf Dein Kind, denn das ist ein paar "Opfer" wirklich wert!

Liebe Grüße!

Linda

also das verhältnis zu meinem körper hat sich auch geändert jaaahhaaa ich streite ständig mit ihm er sagt ich bin ok und ich sage du siehst ******** aus :D

vielleicht sollten wir eine bilderspalte eröffnen wo wir uns gegenseitig unsere streifen zeigen das wir uns nicht mehr so alleine und schlecht fühlen :)

Link to comment
Share on other sites

Oh ja, die Streifen....

Ich habe auch ein extrem schlaffes Bindegewebe und kann deshalb schon seit Kindertagen ein Lied von den Schwangerschaftsstreifen und der Orangenhaut singen...

Aber: Vielleicht kann ich dich gerade deshalb ein bißchen beruhigen, was das Thema zukünfiger Partner angeht: Ich habe die Streifen seit ich denken kann und hatte nie Probleme, einen Partner zu finden, der mich samt meinen Streifen akzeptiert. Nicht einer war dabei, der jemals etwas negatives dazu gesagt hätte - auch nicht während der Pupertät, wo das Aussehen ja bekanntlich zunächst mal mehr ins Gewicht fällt als der Rest. Die meisten Komentare dazu waren eher die Richtung: "mich stören sie nicht..., ... du kannst ja nix dafür... , die gehören halt zu dir, basta!..." Sicherlich - hübsch fand die Streifen mit Sicherheit kein einziger Mann, aber unter den Klamotten sieht er's nicht und wenn du dich dann ausziehst, denkt er 100 prozentig am allerwenigsten über deine Streifen nach!!!!

Was die Geburt betrifft: Trotz schlaffem Bindegewebe hatte ich zwei Not-Kaiserschnitte. Den ersten, weil mein Beckenboden durch jahrelanges Reiten super gut trainiert ist und meine Tochter nicht durchgelassen hat. Der zweite hatte allerdings nicht direkt etwas damit zu tun und fällt daher in Bezug auf dieses Thema eher flach.

LG Galoppi

PS: Was ganz Persönliches: Bist du "die Pepita", welche man auch im Reitforum früher öfter angetroffen hat?

Link to comment
Share on other sites

Ich werde der Hebi mal bescheid geben, dass ihre Theorie hier umstritten ist:D

Wahrscheinlich ist es wie immer im Leben:

man kann nix verallgemeinern und (wie in der französischen Grammatik:rolleyes: ):

für jede Regel gibts mindestens 5 Ausnahmen;)

LG,Mimi

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.