Jump to content

Es fing

Rate this topic


>Mo<
 Share

Recommended Posts

alles ganz harmlos an...

Eine gute Bekannte von mir sollte im Mai ihre kleine Tochter zur Welt bringen. Es wurde bereits vor einiger Zeit eine Plazenta-Unterversorgung festgestellt, weshalb die SS engmaschiger überwacht wurde.

Letzte Woche Mittwoch (32. SSW) hatte sie einen Vorsorgetermin bei ihrer Gynäkologin, die Eiweiß in ihrem Urin feststellte. Sie sollte sich dann einen Termin im Krankenhaus holen, um das weiter prüfen zu lassen.

Eigentlich sollte sie Freitag (also 2 Tage später) in die Klinik kommen, was aber nicht ging, da sich das mit einem Termin zum 3D US (Kontrolle der Plazenta) überschnitten hätte. Also wurde ihr gesagt, sie solle gleich vorbeikommen, sie würde irgendwo dazwischen geschoben. Kaum war sie im Krankenhaus angekommen, setzten bei ihr unstillbares Erbrechen und Durchfall ein. Die Ärztin warf nur einen Blick auf ihre Werte, und plötzlich ging alles ganz schnell:

Mit 2 Personen wurden ihr die Klamotten ausgezogen, OP Hemd an und ab zum Kaiserschnitt.

Bereits 10 Tage vorher hatte sich die Plazenta abgelöst und war bereits in Verwesung übergegangen. Dies hatte eine SS-Vergiftung ausgelöst. Wenn sie nicht sofort in die Klinik gefahren wäre, hätten Mutter und Kind die Nacht wohl nicht überlebt.

Ich muss das einfach mal loswerden, denn ich kann immernoch nicht fassen, was da letzte Woche passiert ist. Sie hatte KEINERLEI Symptome, nur der Test auf Eiweiß im Urin hat dafür gesorgt, dass beide noch am Leben sind. Wäre er einen Tag später gemacht worden... *schluck*

Inzwischen sind beide über den Berg. Die kleine Leni konnte vom ersten Moment an selbstständig atmen. Sie liegt natürlich noch im Brutkasten, aber darf jeden Tag 2 Stunden auf den Bauch ihrer Mutter.

Für mich klingt das alles wie eine Szene aus einem schlechten Film. Ich bin so froh, dass es beiden gut geht.

Link to comment
Share on other sites

Guest Felicitas06

Hallo Mo

dann hatte deine Bekannte aber voll das Glück gehabe!

muße erst mal weinen wo ich das gelessen habe , denn es kamm in mir wieder alles hoch! war ja fast so eänlich wie bei mir ich hatte ja auch den termin beim FA ansonsten hätte ich und meine kleine Felicitas auch sterben können! ich bin so froch das es bei deiner Bekannten auch so gut ausgeganen ist!

und alles gute für die beiden!

Mo darf ich fragen welech art es von Schwangerschaftsvergieftung es war die deine Bekannte hatte?

ich bedanke mich schon mal im Vorraus!

Link to comment
Share on other sites

Ich weiss es im Moment nicht genau. Gibt es mehrere Arten der SS-Vergiftung? Ich habe noch nicht so genau nachgefragt. Ich möchte ihr etwas Ruhe gönnen, sich von allem zu erholen und es zu verarbeiten. Mit Glück kommt sie Ende dieser Woche nach Hause, dann kann ich mal fragen.

Ich habe mit ihr selber auch noch gar nicht gesprochen, nur mit ihrer Mutter. Und die war selber so durch den Wind, dass ich nicht so detailliert gefragt habe.

Welche Arten der SS-Vergiftung gibt es denn?

Link to comment
Share on other sites

Guest Felicitas06

Hallo Mo

Es gibt 3 Verschidene arten von Schwangerschaftsvergirtung!

1 und 2 sind so weit ich weiß nicht so gefärlich wie die 3 die 3 Nent siech Help Syndrom! das hatte ich und das kann bis zu tot von Mutter und kind füren wenn e nicht früh seitig erkannt wird! es kann auch nur sein das die mutter ews nicht wüber lebt oder auch nur das kind es nicht schaft!

mit den ersten beiden arten kenne ich mcih selber nicht aus!

Link to comment
Share on other sites

Dann hatte sie mit Sicherheit das Help Syndrom, denn die Ärzte haben ja gesagt, dass weder die Mutter noch das Kind die Nacht überlebt hätten, wenn sie nicht in die Klinik gekommen wäre. Wenn sie zu Hause geblieben wäre, hätten die Ärzte ihr noch max 2 Stunden gegeben.

Link to comment
Share on other sites

Richtig. HELLP tritt meist spontan auf, ohne größere Sympthome. Das einzige was man bei HELLP bemerkt (wenn es da ist) sind starke Oberbauchschmerzen (evtl Erbrechen) möglicher weise Kopfschmerzen und eben Eiweis im Urin und hoher Blutdruck. Sobald diese Beschwerden auftreten, ist ein Gang zum Arzt oder direkt in die Notaufnahme der Klinik der einzige richtige Weg.

Wenn man in die Klinik kommt, gibt es gleich ein Blutbild, CTG und Laboruntersuchung. Steht HELLP fest, ist ein sofortiger KS die letzte (und leider einzige!) Rettung für Mutter und/oder Kind.

Ich hab es selbst gehabt in SSW 34+2 und nur dank meinem Hausarzt (also meinem jetzigen Hausarzt) und den superschnellen Ärzten im KH sind Martin und ich noch am Leben.

aber back to topic:

Ich habe eben auch einen Gänsehaut nach der anderen bekommen, wo ich den Bericht gelesen habe...Es tut mir immer wieder weh, zu sehen, dass man HELLP nicht anders erkennen kann und behandeln kann und dass somit viele Träume kaputt gemacht werden, durch eine blöde, unnütze Krankheit...

Ich wünsche deiner Bekannten und ihrem Mäuschen dass alles ganz schnell gut wird und die beiden quietschfidel bald wieder sind! Dass die Kleine gleich spontan atmen konnte ist ein Riiiiesenpluspunkt und auch, dass sie jeden tag zu ihrer Mama auf den Bauch darf! Halt uns bitte auf dem Laufenden, ja?

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Guten Morgen!

Allen, die es interessiert, wollte ich gern sagen, dass die kleine Leni gestern nachmittag nach Hause gekommen ist. Sie wiegt nun etwas mehr als 2 kg und muss alle 2 Stunden gefüttert werden, aber es geht ihr sehr gut.

Link to comment
Share on other sites

Guest Lady Sunlight

Hallo Mo!

Ich hab das eben erst gelesen was deiner Bekannten passiert ist und hab erstmal Gänsehaut bekommen. Ich bin so froh, dass es Mutter und Kind gut geht! Ich wünsch ihnen alles Gute für ihre Zukunft!!!

Link to comment
Share on other sites

Guest bianca81

schaut mal:

ich muss den link aber wieder rausnehmen

innovations-report.de suchen nach hellp-syndrom

und bis es eingeführt dieser test dauert es bestimmt wieder 'nur' 5 jahre...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.