Jump to content

nachbarn bedrohen uns mit waffen

Rate this topic


beautymama2006
 Share

Recommended Posts

hallo ihr lieben...

ich zittere immer noch, während ich das hier schreibe.

evtl haben einige von euch mal kurz mitbekommen, dass wir "tolle" nachbarn haben, die andauernd besäufnisse veranstalten und geraade uns, weil wir unter denen wohnen, das leben zur hölle machen.

so einige besipiele sind: zerbrochene flaschen im treppenhaus, glasscherben unter den kinderwägen, riesengrosse alkhol-und kotzlachen im flur, wo man ne woche reintappen muss, bis es mal weggeputzt wird (sogennanter hausmeisterservise, der nen haufen geld kostet, und dann wird gard mal einmal in zwei wochen geputzt...)

die haben andauernd gäste, sprich so ziemlich alle asssis aus der umgebung, die man findet-alles versammelt sich hier zum saufen.

die situation ist so: die sind schon fristlos gekündigt worden, aber der vermieter bekommt sie nicht raus, denn die gesetze sind nunmal auf denen ihrer seite. er hat acuh kein recht sie auszsperren. so wie es aussieht hat er als vermieter gar keine rechte.

somit geht der ******* weiter.

bis jetzt haben wir alles mehr oder weniger erduldet, und ahben versucht uns rauszuhalten.

es ist nur so, wenn die blöde kuh von oben kommt, und scheinheilig fragt ob sie denn stören würden, sagt mein mann kanllhart "ja" und dass passt ihr natürlich nicht.

ihr mann war anscheinend einige wochen im gefängniss und ist erst vor ca. vier tagen heimgekommen.

solange er weg war, haben sich die lärmbelästigung einigermassen in gernezn gehalten, doch seit er da ist, ist es die zweite "party" seit dienstag.

schon am mittwoch kam der vermieter von denen zu uns, und hat geklagt, dass er bei denen war, dass die ihn bedrohen und ihm versprechen ihn abzuknallen und vom balkon zu schmeissen. er ist verzweifelt und hat angst vor denen.

ich habe ihm gesagt dass wir auch angst ahben, dass wenn wir mal die polizei rufen, dass die dann was mit unserem kinderwagen machen, oder uns im treppenhaus auflauern.

der vermieter von denen meinte, dass wenn was sein solte, dass ich ihn zu jeder tag und nachtzeit anrufen kann und er würde die polizei rufen und uns nicht verraten.

so sind wir verblieben, das war am mittwoch.

heute ist das ganze eskaliert.

wir kamen von meiner schwester nach hause, und bei uns ist es so, dass die garage hinter dem ahus ist, und wir immer kurz vorm haus parken um den kleine hoch zutragen und die einkäufe.

so auch diesmal. wir sind hoch, ich bin gleich ins zimmer und hab den kleinen gestillt, mein fruend ist runter, um die einkäufe zu holen. das auto stand da grade ca. fünf minuten da. und wir wohen an einem platz, und da sind sehr viele parkplätze da, weiol hier ärzte und geschäfte sind usw. das bedeutet es waren ca. 20 parkplätze frei.

auf einmal klingelt es sturm an der tür, mein kleiner fängt an zu schrein, ich wusste nicht was los ist, dachte evtl. hat mein freund den schlüssel vergessen, ud hat schwer zu schleppen und klingelt deshalb.

den kleinen aufm arm, bin dann an die tür, schue ich durch den spion, steht die besagte nachbarin an der tür.

ich mach auf (ja, ich weiss das war blöd, aber die hätte uns nicht in ruhe gelassen nd ich wusste nicht dass sie so besoffen war)

die amcht mich richtig blöd an, was das sollm wieso wir da parken, schon seit 20 minuten, beschimpft mich und meinen freund aufs übelste mein schatz war grad net da, wie gesagt wegen den sachen) hab sie gafragt was sie von uns will, die soll uns in ruhe lassen, der kleine muss schlafen usw.

sie hat mich hammer provoziert, naja, und ich bin so eine, in dem moment sage ich auch nicht ja und amen, ich liebe dich usw. ich bina cuh ausgerastet, weil ich stinkewütend war, wegen der störung.

aufeinaml drück die mich in die wohnung rein, ich konnte nix machen, weil ich samy aufm arm hatte, und kommt selber rein. hab versuch sie rauszuschemissen, ohne erfolg. da kam dann gsd mein mann hoch, hat sie mit gewalt wieder auf den flur befördert und sich vor mir gestellt. naja es hat sich dann alles hochgeschaukelt, ich ahbe rumgeschrien dass sie endlich abhauen soll und sich verpissen usw. (sorry die ausdrücke). ich war richtig rasend vor wut.

dann ist der anchbar gegenüber raqusgekommen, mit denen verstehen wir uns sehr gut, die haben auch zwei kleine kinder. er hat versucht die besoffene tussi zu beruhigen. achja, sie meinte u mir als mein mann noch nicht da war, sie würde uns alle abkanllen!!!!!! ich hbas zuerst für besoffenes gelaber gehalten.

sie ahtte noch ne freundin als "unterstützung" mit, die sind beide andauernd auf meien mann los, verbal und auch anders, er hat sie geschubst, die soll von mir wegbleiben, dann meinte die, dass die noch ne rechnung zu begleichen hätte mit ihm und wer sei er denn jungchen, dass er ihr zu sagen hat, was sie tun oder lassen soll.

der ton war sehr scharf, mein freund ist durchgedreht und hats ei auch angeschrien. zusammen mit dem nachbarn konnten sie sie dazu bewegen, wieder in ihre wohnung zu gehen. dabei hat sie die gnaze zeit gesagt, dass ihre freundin doch bitte WAS aus der schublade ihres Sohnes holen soll, und hat uns die ganz zeit gdroht.

naja, anch ner zeit war wieder ruhe, doch nach ca. 10 minuten kam sie runter und fing wieder an bei uns sturm zu klingeln.

zuerst ahben wirs ignoriert, aber leider können wir die klingel nicht abstellen, und riskierten damit, dass der kleine wach wird, und dann klopfte sie wieder bei unserem nachbarn gegenüber und als der rasukam, hat auch mein schatz die tür aufgemacht...

und was war?

DER 17-JÄHRIGE SOHN DIESER VERRÜCKTEN SASS NEBEN UNSERER TÜR MIT NER KNARRE UND NEM MESSER!!!!!!! seine mutter fing wieder an zu brüllen und machte unseren anchbarn voll an, auf einmal ging sie voll prügelnd auf ihn los, er hat sich gewehrt, kalr winw frau prügelt man nicht, aber er hat ihr nichts getan und sie ging voll auf ihn los. dann kam ihre fruendin und versuchte auch den anchbarn zu verprügeln, auf jeden fall ist es esklaiert, unser anchbar hat sich gewehrt, sie schnappte auf einaml unser deko.renntier was draussen vor der tür steht bei uns, und prügelte voll auf ihn ein damit. mein mann versuchte dazwischen zu gehn. der sohn mit den waffen versuchte sein mutter und ihre freundin hochzuschicken und meinte er will hier mit den männern alleine reden.

es war wüstes geshrei und geprügel und als der sohn aufstand ist ihn die kanrre runtergefayllen und er hob sie schnell auf und richtete gegen meinen mann und den anchbarn.

da hat der nachbar siener frau geschrien sie soll seine waffe holen ( obwohl er keine hat) da hab ich dann geschrien die sollen sich verpissen ich rufe die polizei.

hört sich jetzte an als ob es alles so lange gedauert hätte, aber das ging alles wirklich sehr schnell, zuerst die wüstesten beschimpfungen (und wer hier russisch kann , der weiss dass es in der sprache ausdrücke gibt, die gibts gar nicht! alle sehr belidingend und exctrem provozierend.

auf einaml gingalles schlaga uf schlag, und da rief ich schon die polizei.

nach ca. 10 minuten trafen sie mit vier fahrzeugen an (zwei busse, ein streifenwagen, ein zivi) wir klärten sie erstmal auf was los war...

aufjedenfall durchsuchten die die wohnung, die blöde kuh schrie, mein freund hätter sie geschlagen und sie will schmerzensgeld-er hat sie nicht angerührt!

die polizisten fanden kein pistole, aber kurz zuvor ist eine von den besucherinen schnell verschwunden und auch ihr mann (von der nachbarin, der wo im gefängniss sass)ist abgehauen.

die messer haben sie (polizei)mitgenommen (drei riesengrosse küchenmesser)..

ihre freundin mit derer ihrem mann wurden heimgeschickt, im vorbeilaufen durften wir uns noch srschloch und andere übelste beschimpfungen anhören.

dann, nach ner zeit war endlich ruhe, jetz streitet sie sich oben mit weiss gott wem, es hat schon wieder mächtig gepoltert, die schlägern sich aj da andauernd.

hoffentlich hat sie sich was getan aber gscheit!:mad:

ich hab nach dem die polizei weg war erstmal ne runde geheult, cih steh imemr ncoh unter schock, ich ahbe angst.

mein mann hat alles für morgen abgesagt, er möchte uns nicht alleine lassen. tür wurde gut abgesperrt, trotzdem ahb ich nagst, die sind so irre, ich tarue denen alles zu.

es ist jetz einfach ein offener krieg geworden,d adurch dass wir eben die polizei riefen. das werden diese verrückten nicht auf sich sitzen lassen.

habe angst morgen rauszugehen, aber in der wohnung vergammeln könenn wir auch nicht.

denen ihren vernmiter haben wir versucht erfolglos zu erreichenm.

nachdem die bullen weg waren habe wir werstmal unseren kinderwagen aum treppenhaus raus, ins auto. das wäre das erste was dei sich vorknöpfen würden.

auf jeden fall haben sie die knarre ausser ahsu geschafft, das ebdeutet, sie können sie jeder zeit wiederholen. und ich bezweifle nicht, dass sie echt war, denn sonst hätten sie sie ja net verstecken müssen.

hab jetz richtige angst hier. möchte auch nicht mehr alleine sein hier mit samuel.mein schatz sagt mir die ganze zeit er wird auf uns aufpassen und nicht zulassen dass uns was passiert.

aber ich hab angst dass dann ihm was passiert und antürlich auch um unseren sohn. denn er kann in solchen fällen auch net wirklich ruhig bleiben, wenn er so heftig provoziert wird.

ich sags euch, die werden sich rächen. denen ist wirklcih alles zuzutrauen.

mein mann meint gerade, er hätte bei seinen eltern noch daheim nen baseballschläger. und er wird ihn dann holen morgen. und ihr werdet es nicht glauben, aber ich bin sogar sehr damit einverstanden.

irgendwie müssen wir uns auch wehren könne, und ne pistole kommt nicht in die tüte. die polizei kann leider ja nichts amchen. hab ich schon oft erlebt. das dürfen die einfach nicht. kann ich auch verstehen.

aber ich will auch nicht dass es soweit kommt, dass die ahndeln müssen, denn das würde vorraussetzen, dass was schlimmes passiert.

bin fix und fertig, hab immer diese bild vor den augen wie dem typen die knarre runterfliegt (es hätte sich aj dabei auch ein schuss lösen können) und wie er damit rumfuchtelt und wie sie auf unsere männer gerichtet ist und diese blöde furie auf den anchbarn einschlägt....

ich will nicht, dass mein sohn mit sowas aufwächst. die wohnungw wechseln möchten wir auch nicht, wir wohnen grad mal seit acht monaten hier. hat uns sehr viel karft und nerven gekostet überhaupt ne wohnung zu finden.

und ansonsten füehlen wi usn aja uch wohl hier. wenn die net wären.

tschuldigung, meine geschichte ist ziemlcih lang gerworden und wahrscheinlich total wirr, dass man kaum durchbilckt.... ich musste es einfach loswerden.

ich bin zwar schon oft mit gewalt konfrontiert worden (häusliche gewalt bei bekanten etc) aber dass jemand ne waffe auf meinem mann richtet, dass ist zu viel.....

traurig3.gif

Link to comment
Share on other sites

Wow, also zu beneiden bist du wohl wirklich nicht! *fühl dich mal fest gedrückt*

Da will man eine glückliche framilie sein, ohne Stress und dann machen so Assis einem das Leben schwer! Als hätte man nicht genug an der Backe!

Tja, was kann man dazu sagen??? Anzeigen bringt in unserem Land nichts in manchen Situtionen. Da muss erst was "gravierendes" passieren. Finde ich ehrlich gesagt lächerlich aber unser Deutschland ist halt auch nicht perfekt. Leider!

Und als Vermieter hast du auch nicht die große Wahl, da man an die lieben Gesetze gebunden ist.

Weißt du was ich am schlimmsten finde, dass solche menschen immer gut und nett behandelt werden bzw bei denen weg geschaut wird und die welchen, die immer korekt sind und einmal auffallen werden sofort bestraft! So ist das Leben leider...

Werde dir nicht viel helfen können ausser dir zu sagen, dass du mit mir reden kannst wenn du es brauchst!

Ich drücke dich nochmal und hoffe, es hat bald ein Ende und du kannst mit deiner Familie wieder ein angenehmes Leben führen ohne diese Assis!

Gruss Bine

Link to comment
Share on other sites

Guest Felicitas06

Hy

das ist ja die Hölle die du und deine Familie durch machst mit den Nachbarn! Las dich mal ganz fest drücken!

das der Vermiter nichts machen kann ist echt *******!

und das die gesetze auch ncoh auf denen ihrer seite sind! na tol

Für deine Fehler brauchst du dich nicht zu entschuldingen! mach auch selber sehr Viel Fehler!

Link to comment
Share on other sites

Um Himmels Willen!!!!!!!

Habe das ganze jetzt grob überflogen-

meine Güte:solche Zustände kann ich mir als Landei auf nem beschaulichen Örtchen schwer vorstellen,aber du schreibst es ja sehr anschaulich.

Da krieg ich echt ne Gänsehaut und kann dein Entsetzen durchaus verstehen.

Mein erster Gedanke war :Flucht!

Obwohl ich garantiert nicht der Typ Frau bin,die sich gleich in die Defensive drängen lässt.....

Aber da ginge mir unser Leben und unsere Gesundheit vor.

Oder gehört euch die Wohnung?

Könntet ihr in angemessener zeit was anderes finden?

Die Sache ist nämlich die-

so wie du euere Mitbewohner schilderst,haben die nicht mehr viel zu verlieren.

Erfahrungsgemäss sind dann sämtliche Hemmschwellen eben niedriger als bei uns "Normalos" und ruck zuck hast du dann vielleicht wirklich mal ein Messer im Bauch!

Es ist schlimm:

aber das ist schon mittlerweile ein allgemeines Gesellschaftsproblem in Deutschland.

Ich hätte früher sogar einen Parkplatz vehement verteidigt-

inzwischen guck ich mir mein Gegenüber genauer an und denke mir:

der Klügere gibt nach.Früher wurde mit Worten "gekämpft"-

heute weiss man nicht,ob der Typ nicht ein Messer zieht oder den Basballschläger aus dem Kofferraum holt:eek:

Habe kein Lust auf einen Krankenhausaufenthalt!

Ich würde mir das sehr gut überlegen,ob ihr euch nicht ne andere Bleibe sucht.....

Bis dahin....gute Nerven und viel Kraft.....hol dir doch sicherheitshalber ein Pfefferspray(das ist jetzt ernst gemeint!) und die Polizei würde ich auf jeden Fall auch einschalten-das ist ja klar!

LG,marion

Link to comment
Share on other sites

Süsse,

das ist echt schlim mwas ich da lese.

Ach schlimm ist gar kein richtiger ausdruck.

Ist ja wohl absolute ******** u keinem wirklich zuzumuten!!!

Ich denk an dich.

Hoffe ihr übersteht das WE (hört sich vielleicht blöd an, aber ich hab angst auch um euch!--hab dich doch lieb!)

Denk an dich u für fehler brauchst du dich in dieser situation net entschuldigen.

Wenn man unter schock steht wa sbei dir der fall ja ist/war, dann ist man net wirklich herr seiner dinge!!

HDGDL Melly

Link to comment
Share on other sites

halo ihr lieben.

erstmal danke für eure antworten und die aufmunternden worte.

wir werden heute anchmittag zur polizei gehen und anzeige erstatten.

die polizei hat schon strafanzeige gemacht.

und jetzt versuchen alle vermiter unterschriften zu sammeln, dmait man klage einreichen kann sozusagen gegen denen ihren vermieter und er darf dann die klage weiterreichen eben an seine mieter.

je mehr leute hier anzeige amchen werden oder aussagen werden, um so schneller kann man ne einstweilige verfügung erwirken und sie ganz einfach auf die strasse setzen.

eine räumungsklage kann bis zwei jahre dauern, das würde nichts bringen.

nur bezweifle ich stark, dass sonst noch jemand anzeige machen wird.

alle haben viel zu sehr angst vor denen.

aber da wir es schon angefangen haben,w erden wir es durchziehen.

sämtliche vermieter sind benachrichtigt und bemühen sich irgendwas zu stande zu bringen. es müssen nur noch anzeigen folgen, damit eine einstweilige verfügung gemacht werden kann.

haben gerade erfahren dass die richtig fett auf uns nen zahn haben, das heisst sie werden sich rächen wollen.

uns wurde sogar geraten, personenschutz zu fordern, wobei ich stark bezweifle, dass in dem sinne was gemachtw erden kann.

woanders hin können wir nicht und wollen wir auch nicht.

haben viel zu hart gekämpft monatelang um diese wohnung zu finden. und werden jetzt wegen diesen schweinen nicht aussziehn. DIE müssen raus, net wir.

da wir jetzt den "krieg" eröffnet ahben, werden wir den schwanz nicht mehr einziehn. soviel cihw eiss ist es schon an die staatsanwaltschaft weitergegeben worde, man muss sich nur ranhalten, weil in dem haus viel zu viele kinder auch sind.

nur will sich sonst hier niemand einmischen, und somit stehen wir fast alleine da.

aber wir schaffen es schon. irgendwie. habe so angst vor montag, wenn mein schatz in die schule muss.:(

Link to comment
Share on other sites

O mein Gott, Julia. Das ist ja furchtbar...

Man kann doch den Vermieter mit Zeitung und TV einschüchtern, oder was du noch machen kannst ist zu Mieterschutz zu gehen, die gibt es bestimmt auch in deiner Region, die Kosten einmalig 92ˆ glaube ich, vielleicht kannst du da fündig werden ?

Ich wünsche euch viel viel Glück und bin in Gedanken bei Euch

Link to comment
Share on other sites

der vermiter von denen ist aj acuh eingeschüchtert, er lebt allein, hier in der gegend, ist schon älter und hat genauso angst vor denen. wenn nicht noch mehr als wir.

und miterschutzbund-was wollen die machen? hier muss die polizei was tun, keine ahnung, aber die sache geht ja schon an dens taatsanwalt, und wir werden eben unserer "bürgerpflicht"*ironie* nachkommen und heute nachmittag sie anzeigen gehn.

bringt wahrscheinlich nicts.

aber irgendwer muss ja anfangen. und wir können jetzt kein rückziher machen, sonst werden die hier nie rasugeschmissen und wir müssen jeden tag angst haben.

aber nochmal danke für eure gedanke, dass ihr an uns denkt.

hab euch alle megalieb.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

mein Vater hatte von Berufs wegen mal vor Gericht gegen jemanden ausgesagt,der als "Dankeschön" prompt erwiderte, dass mein Papa ab heute schön auf sein Töchterchen aufzupassen habe(ich war damit gemeint:rolleyes: ).

Zuerst dachten wir noch:

bloss nicht einschüchtern lassen....

Eine Woche später war Papas Auto von oben bis unten verkratzt und alle vier Reifen abgestochen:eek:

Wohlgemerkt:der Typ war eigentlich seit der Gerichtsverhandlung im Knast,aber hatte halt seine Mittelsmänner.

Ab dato riet uns die Polizei, dass ich nicht mehr alleine aus dem Haus sollte, da zeitgleich nochmals Drohungen an meinen Vater gerichtet waren(wieder gings um mich).

Ich war damals 17 und fand das natürlich "klasse":rolleyes: ........durfte nicht mehr alleine weg!

Aber Personenschutz wurde trotz der Schwere nicht gestattet.

Ein Polizist, der meinen Vater kannte, fuhr dann zwar auf eigene faust öfters mal an unserem Haus vorbei-

aber das war alles.

Ich hatte damit echt Probleme-

weil wir ja noch nicht mal die Personen kannten, die uns da bedrohten....

deshalb "durfte" ich bei der Polizei einen Selbstverteidigungskurs mitmachen(wurde mir angeboten).

Ich legte mir noch Pfefferspray aus dem Waffengeschäft zu,dass ich noch etwa 2 Jahre in meiner Tasche mit mir rumtrug.

Zum Glück kams nie zu einem Angriff

Aber ich krieg heute noch eine Gänsehaut,wenn ich an diese Angst,die ich damals ausgestanden habe,zurückdenke.

Hoffentlich passiert euch nichts!!!Kannst du nicht deine Eltern besuchen gehen bis etwas Ruhe eingekehrt ist?Also grad-wenn dein Freund nicht da ist-ab Montag!

LG,marion

Link to comment
Share on other sites

nein macht er nicht.

er hat trifftige gründe dafür, und wir sind ihm deswegena uch nicht böse.

wenn es soweit kommt, wird er auch jede aussage verweigern. warum aknn ich nicht sagen, aber es ist ok. das war uns von anfang an klar.

ob die nachbran von oben gegenüber anzeige machen-die sind aj acuhs chon mal von denen bedroht worden-das wird sie noch herasustellen. ich kenn die nämlich gar net....

warten jetzt nur noch drauf, bis unser minimonster aufwacht- und dann gehn wir.

kann irgednwie an nichts anderes mehr denken. bin jetz völlig bessesen von dem gedanken, dass die hier rasumüssen.

Link to comment
Share on other sites

Hi du,

ich wünsch euch viel Glück! Hoffentlich erreicht ihr was!

Seid einfach hartnäckig und sagt, dass ihr berechtigte Angst habt!

Leider ist es in Deutschland so, dass die Mieter trotz einer Kündigung wenig Möglichkeiten haben. Man braucht halt gute Nerven und nen guten Anwalt. Mein Vater macht das auch grade durch!

Viel Glück für später!

Lg, Smilla

Link to comment
Share on other sites

hallo alle zusammen.

wir waren bei der polizei, aber die sagten uns dass unsere anzeige nicht nötig wäre, denn die polizei hat ja schon anzeige erstatte, gegen so ziemlich alles, gegen was sie sie anzeigen konnte. die geschichte geht an den staatsanwalt. und man wird im laufe der zeit auf uns zukommen, wegen zeugenaussage.

mehr ahben wir nicht erreichen können. einerseits ist es ja gut, dass scho was gemacht worden ist, einerseits haben wir uns doch mehr erhofft.

naja, kann man nichts amchen.

irgendwann heute anchmittag bin ich son tiefes loch gefallen, wegen dieser ganzen ********, dass wir einfach unsere sachen zusammen gepackt haben innerhalb von 10 minuten und einfach nach karlsruhe gefahren sind, zu meinm mann seinem cousen, um ein wenig abzuschalten. daher ist es auch so spät geworden

also, mädels. nochmal herzlichen dank für eure anteilnahme und eure antworten, wir werden auf jedenfall alles was nur geht versuchen um die rauszubekommen.

schon für unseren sohn müssen wir kämpfen, denn ich will nicht dass er mit diesen saufgelagen aufwächst und ich um ihn angst haben muss.

nja, ok.

wir werden jetzt lnagsam ins bett gehen, das war einfach zuviel von allem ich bin fix und ale, und auch unser kleiner macht zur zeit wieder die ancht zum tage...:(

gute ancht ihr lieben, bis morgen

Link to comment
Share on other sites

hi.Habe den Bericht zwar schon vor ein paar Tagen gelesen,aber Jonas hatte immer das Talent gerade dann aufzuwachen oder zu schreien wenn ich mal was schreiben wollte.

Das Mit deinen Nachbarn hört sich sehr übel an. Ist von denen ja ganz schön fies das sie nicht mal vor Familien mit Baby halt machen. Babys kriegen ja doch mehr mit als man denkt und verhalten sich dann doch sehr auffälig. ich hoffe das es da irgendeine Lösung gibt, den ist ja nicht toll,wenn ihr nur noch mit Angst vor die Tür könnt.

Da fehlen einem zu dem ganzen echt die Worte.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Seit 1997 helfen wir den Müttern,

    ❤️ Hallo ❤️

    Es scheint, dass Dir unser Forum gefällt, aber du bist noch nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren, falls Du es willst. Dadurch verpasst du nichts mehr. Du wirst merken, dass die Diskussionen hier viel tiefer gehen und Du längere Beiträge zu einem Thema lesen kannst. Auch kommst Du in verschlossene Bereiche rein und kannst die Clubs besuchen. Diese Themen verschwinden auch nicht und DU entscheidest, was Du lesen willst und kein Algorithmus.

    Falls Du übrigens keine Email von uns bekommst, schau im Spam Bereich nach oder nimm Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.
    Es kann 24h dauern bis wir dich freischalten. Du musst Deine Email bestätigen, sonst dürfen wir Dich nicht in das Forum lassen.

    Wenn Du schon ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte mit Deiner Email an, um mit Deinem Konto zu schreiben und echte Freundinnen zu finden.

  • Tell a friend

    Love Adeba - Dein Familienforum? Tell a friend!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.